Filmtipp  

   

Aktuelle Filmkritiken  

   

Empfehlenswert  

   

Kommende Reviews  

   
Vinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo Slider
   
Aug24

Interview: Manuel Vogel (BGT-Exklusiv)

Geschrieben von: Kevin Zindler Interview: Manuel Vogel (BGT-Exklusiv)

Manuel Vogel gehört einer neuen Generation hochtalentierter deutscher Filmemacher an, für die der Genre-Film im Mittelpunkt steht.Während seines Regiestudiums an der Macromedia Hochschule für Medien und Kommunikation in München arbeitete er bereits bei der Produktionsfirma Nomis GmbH (www.nomis.tv), wo er an neuen Projekten arbeitet. Mittlerweile arbeitet er bei der Sendergruppe als verantwortlicher Redakteur für Sendungen wie „Talk Soup“ oder „Unnützes Wissen“. Parallel zu seinem Studium drehte er 2012 den Action-Kurzfilm „Uberstein“. Mit seinen zweiten Kurzfilm „Schnee in Rio“ – eine „James Bond“ Hommage, welche mit etlichen Preisen ausgezeichnet wurde – erlangte er 2014 seinen Abschluss im Fach Regie. Zudem hat der sympathische Münchner mit dieser Produktion eine beeindruckende Visitenkarte abgegeben und sich für größere Aufgaben empfohlen. BGT-Redakteur Kevin Zindler hatte die Gelegenheit, sich mit dem jungen Regisseur und Drehbuchautor zu unterhalten.

>>Weiterlesen<<

9.6/10 Bewertung (5 Stimmen)

Aug19

Zulu

Geschrieben von: Manuel Föhl Zulu

Ein etwas "älterer" Film von 2014, der vor kurzem erneut von Studio Hamburg auf Blu-ray veröffentlicht wurde. Ein Thriller des Franzosen Jérome Salle, der die Eigenheiten älterer Cop-Filme auf die südafrikanische Gegenwart treffen lässt. Salle kam damals frisch gekörnt von dem Erfolg mit seinen beiden französischen Thrillern über den Agenten LARGO WINCH. ZULU feierte als Abschlussfilm der Filmfestspiele 2013 seine Weltpremiere und kam schließlich auch im Frühjahr 2014 in die deutschen Kinos. Die Schauspieler konnten viel Lob einheimsen, der Film kam auch generell gut an, musste sich nur der Kritik stellen, dass die Handlung zu konstruiert zu sein scheint. Wir werfen mal einen Blick darauf. 

7.0/10 rating 1 vote

Aug18

The Last Ship - Staffel 2

Geschrieben von: Christian Benatzky The Last Ship - Staffel 2

Bodenständige Pandemie-Thriller sind in der aktuellen Kino- und vor allem TV-Landschaft eher Mangelware. Wenn ein Virus die Menschheit dezimiert, geht es nämlich gerne mit schlurfenden Zombies oder ähnlichen übernatürlichen Elementen einher. Das haben sich im vorletzten Jahr wohl auch die Autoren und Showrunner Hank Steinberg und Steven Kane gedacht und, zusammen mit u.a. Michael Bay als Executive Producer, den gleichnamigen Roman THE LAST SHIP von William Brinkley für die heimischen Fernsehbildschirme adaptiert. Ob dieses Vorhaben geglückt ist, lest ihr in unserer Kritik zu Staffel 2.

8.0/10 rating 1 vote

Aug18

Wim Wenders - die frühen Jahre: Im Lauf der Zeit

Geschrieben von: Manuel Föhl Wim Wenders - die frühen Jahre: Im Lauf der Zeit

Wim Wenders ist mit einer der Gesichter und Förderer des deutschen Films ab den 70er Jahren. Mit der Gründung des "Filmverlag der Autoren" 1971, gemeinsam mit zwölf weiteren Filmemachern, begann die Produktion und der Vertrieb neuer deutscher Filme, nicht nur seiner eigenen. ARTHAUS widmet nun eine ganze Blu-Ray Box mit fünf Filmen seinen Anfängen und veröffentlicht das ganze am 7.Juli als "Wim Wender - Die frühen Jahre". Sein Frühwerk war besonders geprägt durch Figuren am Rande der Gesellschaft. Aussteiger, die eigentlich nur umher treiben, ohne Ziel oder Hoffnung auf Besserung. Die fünf Filme sollen hier im Einzelnen besprochen werden. IM LAUF DER ZEIT war damals der dritte Teil seiner losen zusammenhängenden Spielfilm-Trilogie zum "Road-Movie". Wieder mit Rüdiger Vogler und als zweiten männlichen Part Hanns Zischler entstand der Film anfangs völlig ohne Drehbuch und erzählt in beinahe drei Stunden Laufzeit von ihrem ziellosen Treiben durch Deutschland und geht nebenbei auf das Kinosterben in den 70er Jahren in Deutschland ein.

7.0/10 rating 1 vote

Aug17

Dope

Geschrieben von: Manuel Föhl Dope

Der Titel des Films, DOPE, kann gleich in drei verschiedene Bedeutungen übersetzt werden. Er steht bekannterweise für Drogen, kann aber auch als Trottel oder eben "Eine coole Person" übersetzt werden. Alle drei Bedeutungen findet man auf die eine und andere Art und Weise im Film wieder. Keine Überraschung eröffnet der Film ja auch mit der besagten Definition. Es hat mal wieder ein wenig gedauert bis der Film nach Deutschland gefunden hat, nachdem er bereits Anfang 2015 auf dem Sundance Filmfestival für Furore gesorgt hat. Selbst ein paar Monate später in Cannes konnte er Begeisterungsstürme vom Zaun brechen. Nach dem eher unter dem Radar abgelaufenen Kinostart hierzulande, gibt es den Film seit dem 09. Juni nun auch endlich von Sony in Deutschland auf DVD und Blu-ray.

7.0/10 rating 1 vote

Aug16

Erschütternde Wahrheit

Geschrieben von: Manuel Föhl Erschütternde Wahrheit

Es sollte Will Smiths Rückkehr als ernstzunehmender Schauspieler werden, aber spätestens als eine Oscar-Nominierung für Will Smith ausblieb, geriet der Film auch schnell in Vergessenheit. Das lag aber wohl weniger an seinem Hauptdarsteller, der sich für seine Rolle abseits der ausgebliebenen Nominierung einiges an Lob abholen durfte. Hierzulande mag das allgemeine Desinteresse am Film auch mehr mit der Sportart des Footballs zu tun haben, die in Deutschland nicht mal im entferntesten so beliebt ist wie in den USA. Die letzten Jahre stieg wohl das Interesse auch hier, doch der Großteil der Interessierten beschränkt sich auf das Schauen des Super Bowls und das schon eher mehr wegen dem Event-Charakter, denn dem eigentlichen Sport. Seit dem 30. Juni gibt es den Film, der nach einer wahren Begebenheit zeigt welche Gefahren der Sport in sich trägt, auf DVD und Blu-ray.

6.0/10 rating 1 vote

Aug15

Dämonen und Wunder - Dheepan

Geschrieben von: Manuel Föhl Dämonen und Wunder - Dheepan

Als Jaques Audiards neuster Film letztes Jahr in den Wettbewerb der Filmfestspiele von Cannes startete traf er mit seiner Flüchtlingsgeschichte noch mehr den Nerv der Zeit, wie er sich das vielleicht in der Vorproduktion seines Filmes vorstellen konnte. Am Ende stand sogar der Gewinn der goldenen Palme und bescherte dem Film somit noch mehr Aufmerksamkeit. Schließlich gab es auch noch für den César, den wichtigsten französischen Filmpreis neun Nominierungen, wo der Film am Ende aber komplett leer aus ging. Ende letzten Jahres startete der Film dann schließlich auch in den deutschen Kinos und wurde von Weltkino am 24. Juni nun auf DVD und Blu-ray veröffentlicht.

8.0/10 rating 1 vote

Aug12

Gilliamesque – Meine Prä-posthumen Memoiren

Geschrieben von: Manuel Föhl Gilliamesque – Meine Prä-posthumen Memoiren

Terry Gilliam ist wohl für viele Filmkenner einer der Pechvögel des Buisness. Stellvertretend steht dafür seine bis dato nicht nicht fertiggestellte Verfilmung von der Geschichte um Don Quijote, welche er dereinst mit u.a. Johnny Depp verfilmen wollte. Was bisher dabei rauskam ist nur der Dokumentarfilm LOST IN LA MANCHA (2002), der vom Scheitern dieses Vorhabens berichtet. Dabei wird er selbst als ein moderne Don Quijote in die Hauptrolle gerückt. Doch Gilliam ist mehr als nur ein Pechvogel. Er ist sogar mehr als nur ein Regisseur. Er war und ist eigentlich noch immer Teil der britischen Comedy-Gruppierung der Monty Pythons und begann fernab vom Film als Zeichner von Karikaturen und Werbeanzigen für die unterschiedlichsten Auftraggeber. So viele Menschen und Geschichten haben dabei seinen Weg gekreuzt, dass er nun erstmal auch selbst seine eigene Biografie angefertig hat, die er selbst als seine prä-posthumen Memoiren.

Aug11

Colonia Dignidad

Geschrieben von: Manuel Föhl Colonia Dignidad

Der deutsche Regisseur Florian Gallenberger bleibt nach JOHN RABE (2010) den historischen Stoffen treu. Diesmal konnte der Regisseur, der bereits 2001 für einen Kurzfilm einen Oscar gewinnen konnte, mit Emma Watson und Daniel Brühl wieder auf eine nahmhafte Besetzung zurückgreifen. Doch trotz der Besetzung konnte der Film international nicht wirklich sein Publikum finden. Lag es schlicht weg am Film oder der Thematik, die vielerorts eher in Vergessenheit geraten ist oder gar nicht wirklich bekannt ist? Seit 4. August kann man sich selbst ein Bild davon machen, denn da erschien der Film auch für die heimischen Wohnzimmer auf Blu-ray und DVD.

7.0/10 rating 1 vote

Aug10

Unsere kleine Schwester

Geschrieben von: Manuel Föhl Unsere kleine Schwester

Ein Cannes-Gewinner macht sich eine Manga-Adaption. Das klingt auf den ersten Blick ungewöhnlich, macht aber Sinn, wenn man sich den Manga schaut, den sich der Regisseur herausgesucht hat. Es ist enin tragikomisches Familiendrama: UNSERE KLEINE SCHWESTER. Ein Film, der ihn letztes Jahr eine erneue Einladung an die Croisette zu den Filmfestspielen bescherte. Wie immer war auch dieses Mal Regisseur Hirokazu Koreeda nicht nur für das Drehbuch, sondern auch den Schnitt des Films verantwortlich. Bereits am 17. Juni veröffentlichte Pandora Film das warmherzige Werk auf DVD. Wir können ihnen nun endlich diese kleine Perle aus dem asiatischen Raum vorstellen.

8.0/10 rating 1 vote

Aug09

Mein ein, mein alles

Geschrieben von: Manuel Föhl Mein ein, mein alles

Die Regisseurin Maïwenn Le Besco mag den meisten Zuschauer wahrscheinlich noch als Schauspielerin bekannt sein. Ihre populärste Rolle hatte sie dabei in Luc Bessons THE FIFTH ELEMENT (FR 1997) als ausserirdische Opernsängerin Diva Plava Laguna. Mittlerweile legt sie mit MEIN EIN, MEIN ALLES schon ihre fünfte Regiearbeit vor. Der Film lief bereits letztes Jahr in Cannes im Wettbewerb und war (mal wieder) ein Auslöser für die Debatte warum nur so wenige Filme von Regisseurinnen ihren Platz im Wettbewerb finden. Es gab neben ihrem Film nur einen weiteren von einer Regisseurin im Bewerberfeld. Einen Preis gab es am Ende nur für die Hauptdarstellerin Emmanuelle Bercot, und wie es der Zufall so viel, war sie die Dame, die beim zweiten Wettbewerbsfilm, STANDING TALL, auf dem Regiestuhl Platz genommen hatte. Als männlicher Gegenpart gesellt sich zu ihr Vincent Cassel im Film, welcher am 21. Juli von Studiocanal auf DVD und Blu-ray veröffentlicht wurde.

7.0/10 rating 1 vote

Aug08

Reclam Filmgenres: Science Fiction

Geschrieben von: Manuel Föhl Reclam Filmgenres: Science Fiction

Mit seinen gelben Büchlein hat sich der Reclam Verlag in das kollektive Gedächtnis vieler Schülerinnen und Schüler eingeprägt. Doch nicht nur die oft fälschlicherweise gescholtenen Pflichtlektüren aus dem Unterricht sind fester Bestandteil des Verlages. Seit ein paar Jahren findet man auch Bücher zum Film und Medienbereich in ihrem Sortiment. Eine fundierte filmwissenschaftliche Reihe davon ist die der "Filmgenres". Verschieden Texte diverser Autoren werden dort versammelt und geben einen mehr als oberflächlichen Umriss eines Genres im Laufe der mittlerweile über 100-jährigen Filmgeschichte. Heute soll der Band zum Science-Fiction-Genre vorgestellt werden, wo der älteste Film aus dem Jahre 1902 stammt und das jüngste Werk von 2005. 

Aug05

Forsaken

Geschrieben von: Manuel Föhl Forsaken

Jedes Poster und jeder Trailer macht es deutlich. FORSAKEN ist vor allen Dingen erstmal ein Western, in dem Vater und Sohn, Donald und Kiefer Sutherland, gemeinsam vor der Kamera stehen. Auch wenn es nicht das erste Mal passiert. Schon zuvor gaben sich die Beiden gemeinsam vor der Kamera die Ehre, brillierten aber bisher eher wenn dann nur in Nebenrollen im selben Film bzw. hatten gar keine gemeinsame Szenen. Nun also sind sie beide (scheinbar) die Pfeiler eines Films. Kiefer Sutherland konnte man zuletzt noch in ZOOLANDER 2 in einer kleinen Rolle im Kino sehen. Donald Sutherland kommt frisch vom Ende des HUNGER GAMES-Franchises zum gemeinsamen Filmprojekt. Ob sich die Zusammenkunft gelohnt hat, lässt sich seit 21. Juli herausfinden, da hat nämlich Universal den Film auf Blu-ray und DVD veröffentlicht.

5.0/10 rating 1 vote

Aug04

Trumbo

Geschrieben von: Manuel Föhl Trumbo

Nicht nur die Coen-Brüder haben dieses Jahr mit HAIL, CAESAR! dem guten alten Hollywood Tribut gezollt, auch Jay Roach, eigentlich mehr für Komödien bekannt, hat sich in Hollywoods Vergangenheit begeben. Dabei rausgekommen ist gar kein so sauberes und nostalgisches Bild des filmischen Olymps. Die Geschichte mit der Verfolgung der Kommunisten, auch im Filmbereich, ist bis heute ein Schandfleck in der Geschichte des amerikanischen Films. Bryan Cranston erhielt damit nach BREAKING BAD endlich auch auf der großen Leinwand die Chance sich zu beweisen bzw. sein Können auszuspielen. Paramounrt veröffentlichte am 21. Juli den Film auf DVD und Blu-ray.

5.0/10 rating 1 vote

Aug03

Son of Saul

Geschrieben von: Manuel Föhl Son of Saul

SON OF SAUL war der Film 2015/16 der bei den großen internationalen Festivals Preisverleihungen die wichtigen Preise für sich beanspruchen konnte. Der ungarische Film begann seinen Siegeszug mit dem Preis der Jury in Cannes und krönte seinen Erfolg mit dem Golden Globe und dem Oscar als Bester fremdsprachiger Film. Es handelt sich dabei um einen weiteren Film, der sich dem Thema Holocaust annähert und der Frage, wie man das Thema aus filmischer Sicht am Besten verarbeitet. Regisseur László Nemes fokusierte sich in seinem Ansatz auf eine Figur um den Blick des Zuschauer auf diese Weise weg vom Kollektiv zu bekommen, wie es sonst bei derartigen Filmen der Fall ist, und auf ein Einzelschicksal zu lenken. Am 21. Juli veröffentliche Sony Pictures Home Entertainment den Film nun auf Blu-ray und DVD.

8.0/10 rating 1 vote

[12 3 4 5  >>  
   

Spieltipp  

   

Videospiele  

   

Kommentare  

RealNeo

RealNeo

11. Oktober, 2015 |

großartiges special, informativ und übersichtlich zu gleich. von der aufmachung hätte ich gerne ein weiteres über fast and the...

Pascal Müller

Pascal Müller

11. Oktober, 2015 |

Leider noch nicht. Genaue Eckdaten werden noch bekannt gegeben. Zurzeit hat Twentieth Century Fox Home Entertainment nur ein Auszug...

Spooky

Spooky

08. Oktober, 2015 |

Das warten hat endlich ein Ende gefunden! Ich habe dieses Jahr nicht mehr mit ein Release gerechnet. Gibt es noch mehr Daten zur Box?...

Pascal Müller

Pascal Müller

25. September, 2015 |

@Anniii...: Hellsing ist bei uns heute eingetroffen und wird am Wochenende besichtet. Eine Besprechung folgt in der 40. Kalenderwoche.

Pascal Müller

Pascal Müller

25. September, 2015 |

@Nemotonno: Wie mein Kollege Sascha Weber schon geschrieben hat, sind wir in erster Linie eine Independent bzw. B-Movie Filmseite die...

   

Werbung  

   

Suche  

   

Google+  

   

Facebook  

   

Statistik  

Filme: 925
Videospiele: 25
Specials: 38
Interviews: 36
News: 265

   
FacebookTwitterGoogle BookmarksLinkedInRSS Feed