Filmtipp  

   

Neue Filme  

   

Kommende Reviews  

   

Stichwörter  

   
Vinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo Slider
   
Okt20

Buch Review: The Making of Stanley Kubrick's '2001: A Space Odyssey'

Buch Review: The Making of Stanley Kubrick's '2001: A Space Odyssey'

Buchtitel: The Making of Stanley Kubrick's '2001: A Space Odyssey'
Autor: Piers Bizony
Broschur:
562 Seiten

Verlag: Taschen
Sprache: Englisch
ISBN-13: 978-3-8365-5954-6
Größe: 17 x 38 cm

Preis zum Test: EUR 59,99


 

Mit 2001: A SPACE ODYSSEY schuf Stanley Kubrick 1968 einen Film für die Ewigkeit. Ein Film über den noch heute Doktorarbeiten geschrieben werden und über den immernoch unendlich diskutiert werden kann. Ein Film, der noch heute fasziniert, der in seinen ersten Minuten einer der berühmtesten Match-Cuts der Filmgeschichte präsentiert und damit Jahrhunderte überbrückt. "The Making of Stanley Kubrick’s ‚2001: A Space Odyssey‘" vom TASCHEN Verlag stellt ein ganz besonderes Buch dar. Berichtet es doch über einen ganz besonderen Film, der von einem ganz besonderen Regisseur inszeniert wurde. Der, so viel sei direkt vorangeschoben wunderschöne und hochinformative Band im relativ ungewohntem eigenen, aber dafür passenden monolithischen Format ist ein eigenständiges Kunstwerk zu dem Kultfilm, der inzwischen 50 Jahre auf dem Buckel hat.

 

Das Buch wurde in neun verschiedene Kapitel unterteilt, die kaum Wünsche offen lassen und sich ausführlich und hintergrüdnig einzelnen Themenbereichen annähern. Im ersten Kapitel "Journey Beyond the Stars" wird die Zusammenarbeit Stanley Kubricks mit dem Autor Arthur C. Clarke thematisiert, während das Folgekapitel "A King of Infinitive Space" die Gestaltung des Raumschiffes Discovery im Vordergrund steht. Darauffolgt mit "Santa’s Workshop" ein Blick in die Post-PRoduktion der Spezialeffekte. "The Dawn of Man" behandelt nur das erste Drittel des Filmes, das vom Monolithen beendet wird. Es folgt "Stanley on Set", wo sich alles um den Meisterregisseur und seine Schauspieler dreht. "They Hated It, They Loved It" fasst diverse Presserezensionen zum Film zusammen und bietet ausserdem ein Kubrick-Interview. "Yesterday’s Tomorrow" versucht sich an einer Interpretation des Filmes 2001 aus der heutigen Persepektive. Darauffolgt mit "Are We Alone? – Gibt es weiteres Leben im All?" eine Überlegung darüber, wie es der Kapitelnname schon ankündigt. Geschlossen wird das Buch mit der "Film Synopsis", welche schlicht die Handlung des Kultfilms aufzeichnet. Man sieht, das alle Kapitel mehr für sich stehen und keiner klaren Chronologie folgen, was aber weniger negativ auffällt und dem unterhalsamen Lesen kaum Abbruch tut.

Was das Buch neben der Fülle an Informationen nämlich vor allen Dingen auszeichnet, sind die Fotos in technisch brillianter Qualität, die die Dreharbeiten ebenso dokumentieren wie einen exzellenten Blick hinter die Kulissen ermöglichen. So kann zahlreiche Bilder von Entwürfen, Modellen, Masken, Requisiten, Kostüme, PR-Fotos, einen mehr als detailversessenen Meisterregisseur und seine Darsteller, nicht verwendete Szenen und noch vieles mehr entdecken, was nicht nur den Kubrick-Fan beglücken und interessieren sollte. Viele der Bilder sind zum 2- oder 3-fachen Ausklappen, was für manchen Leser leicht fummelig sein kann. Aber das bietet eine bessere Darstellung, denn – obwohl der Band mit Schweizer Broschur gefertigt wurde -, macht sich der Mittelfalz bei einigen Abbildungen störend bemerkbar..

Das Buch im ungewöhnlichen Hochformat (!) ist komplett in englischer Sprache. Und im Gegensatz zu anderen Bänden aus dem Taschen-Verlag wie beispielsweise dem hier bereits vorgestellten "The James Bond Archives" liegt hier keine deutsche Übersetzung bei. Neben den normalen Verkaufsstellen kann man das Buch auch direkt beim Verlag bestellen: Taschen Verlag

Manuel Föhl

Manuel Föhl

Bitte Kommentar schreiben

Sie kommentieren als Gast. Optionales Login unten.

   

Spieltipp  

   

Gewinnspiel #1  

   

Neue Spiele  

   

Neu im November  


17.11.2017


17.11.2017


17.11.2017


17.11.2017


22.11.2017


22.11.2017


22.11.2017


22.11.2017


23.11.2017


23.11.2017


23.11.2017


23.11.2017


23.11.2017


24.11.2017


24.11.2017


24.11.2017


24.11.2017


24.11.2017


24.11.2017


24.11.2017


24.11.2017


24.11.2017


28.11.2017


30.11.2017


30.11.2017


30.11.2017


30.11.2017


30.11.2017

   

Statistik  

Filme: 1243
Videospiele: 43
Bücher: 32
Specials: 72
Interviews: 44
News: 1291