Filmtipp  

   

Aktuelle Filmkritiken  

   

Neue Filme  

   

Kommende Reviews  

   
Vinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo Slider
   
Feb29

Die Topfilme

Die Topfilme

Buchtitel: Die Topfilme 1975/1980/1985
Broschiert: je 144 Seiten

Verlag: Mpw (Januar 2012)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3942621088
ISBN-13: 978-3942621083
Größe: 29,6 x 20,8 x 1 cm

 

Die 70er und 80er Jahre: Wohl kaum eine andere Epoche hatte so viel Einfluss auf das moderne Filmgeschäft wie diese richtungsweisenden Jahrzehnte. Nicht nur, dass die Karrieren von Regisseuren wie Steven Spielberg, Martin Scorsese oder Francis Ford Coppola innerhalb dieser Zeitspanne einen entscheidenden Sprung nach vorne machten – auch Schauspieler wie Sylvester Stallone, Jack Nicholson, Bud Spencer oder Robert De Niro konnten innerhalb dieser Ära Rollen übernehmen, die sie für immer unsterblich machten. Es war aber auch eine Zeit der Veränderung: Der US-Markt wurde immer stärker und drängte mit seinen Big-Budget-Produktionen den europäischen Film ins Abseits. Filme wie DER WEISSE HAI, ALIEN oder KRIEG DER STERNE waren Vorboten des klassischen Mainstream-Kinos, das bis heute die Leinwände weltweit dominiert. Auch der deutsche Film war davon betroffen und fand erst Mitte der 80er Jahre seine eigene Nische, um auch kommerziell wieder konkurrenzfähig zu sein. Jedes Jahr hatte seine eigenen Besonderheiten, seine eigenen Stars, Hits und Flops. Grund genug, den 70er und 80er Jahren eine eigene Buchreihe zu widmen, in der jedes Jahr in einem Band abgehandelt wird. Neben ausführlichen Filmbesprechungen, die insbesondere auf die Produktion und den zeitlichen Kontext eingehen, schaut man auch über den filmischen Tellerrand hinaus, und lässt das jeweilige Jahr aus gesellschaftlicher Sicht Revue passieren. Zahlreiche Statistiken und Porträts runden nicht nur jedes Buch, sondern auch die komplette Reihe ab. Die Buchreihe, die jährlich mit zwei Bänden fortgesetzt wird, ist somit nicht nur eine nostalgische Reise in eine prägende Kinozeit, sondern auch ein Nachschlagewerk über die Ära, die unsere Sehgewohnheiten nachhaltig prägte: DIE TOP-MOVIES DER 70ER UND 80ER JAHRE.

Ursprünglich war geplant, nun die Action-Stars-Reihe mit Chuck Norris fort zu setzen. Doch mir schwirrte eine Idee im Kopf herum, die zu meiner größten Überraschung sehr schnell und kurzfristig grünes Licht erhielt. 


Ich war immer der Meinung, dass der hohe – aber absolut gerechtfertigte - Preis der MPW-Bücher viele potentielle Leser von einem Kauf abhält. Daher lag ich Frank Martens schon länger in den Ohren, dass man auch Bücher um die 15€ ins Visier nehmen müsste, um genau diese Leser ins Boot zu holen. Ich hatte allerdings keine Idee, was und wie man das angehen sollte, daher verschwand alles wieder in der Schublade. Erst als ich vor dem CD-Regal meiner Schwiegereltern stand, hatte ich eine Idee, wie sich das doch umsetzen lassen könnte. Sie hatten ein Abonnement über eine CD-Reihe abgeschlossen, bei dem sie jeden Monat zwei CD´s zugeschickt bekamen. Jede CD stand für ein Jahr und die beliebtesten und bemerkenswertesten Lieder wurden dort verewigt. Zudem lag ein kleines Booklet bei, in dem die Songs in den dazugehörigen zeitlichen Kontext betrachtet wurden. Ich überlegte: Gab es etwas ähnliche für Filme? Sicher, es gab in den 80er-Jahren die Cinema-Bücher, doch diese warfen ja einen Blick auf das nächste Kinojahr. Das passende, noch grobe Konzept hatte ich innerhalb von 30 Minuten fertig und bereits zwei Tage später hieß es: Okay, wir fangen mit drei Bänden an, danach jedes Jahr zwei.  Genau dafür liebe ich MPW!

 

Da das ein ganz schönes Pensum war und ich auch nicht abschätzen konnte, wie lange ich an dem Bereich sitzen würde, der sich mit den gesellschaftlichen Themen des jeweiligen Jahres beschäftigte, beschloss ich, mir zur Sicherheit Sascha Weber an Bord zu holen, mit dem ich schon seit Jahren bei bereitsgetestet.de zusammen arbeite. Wir sind uns freundschaftlich verbunden, außerdem schätze ich seine Zuverlässigkeit und außerdem haben wir am selben Tag Geburtstag. Da kann ja nichts schief gehen. (Man darf in diesem Zusammenhang auch nicht vergessen, dass ich zu diesem Zeitpunkt schon in den Starlöchern saß, um mein nächstes Buch zu beginnen. Das hatte sich sehr kurzfristig ergeben, bietet jedoch sehr große Möglichkeiten und war schon alleine deswegen meine Zusage wert. Infos dazu in Kürze, erscheinen wird es aller Voraussicht nach im September 2012)


 

Die Arbeit an diesen Bänden macht wirklich Spaß, was sicherlich damit zusammen hängt, dass es gewissermaßen „mein Baby“ ist, andererseits aber auch an der Vielseitigkeit und Auswahl der Filme. Hier ist in jedem Band wirklich für jeden etwas dabei. Die drei Bände zu den Jahren 1975, 1980 und 1985 sind bereits erhältlich und kamen bislang sehr gut an, was mich natürlich freut. Auch der Verlag ist zufrieden, so dass nun nicht mehr zwei Bände pro Jahr erscheinen sollen, sondern gleich vier, damit man die Sammler bei der Stange hält. Für mich schön, aber trotzdem natürlich eine enorme Zusatzbelastung. Umso besser, dass Sascha Weber auch weiterhin mitschreibt. Die Bände zu den Jahren 1976 und 1984 erscheinen somit im Sommer 2012, die Bände 1977 und 1983 Ende 2012/Anfang 2013.

 

Wer bislang noch keinen Jahresband hat, dem empfehle ich das Einführungsangebot des Verlags. Hier bekommt man die ersten drei Bände für zusammen 30€, ansonsten kostet jeder Band 12,90€. Das Einführungsangebot ist jedoch nur beim Verlag erhältlich: tmpoint.de

Wer einzeln bestellen möchte, kann dies bei den bekannten Verkaufsstellen tun, oder auch wieder direkt beim Verlag:

Band 1975

Band 1980

Band 1985

Tobias Hohmann

Tobias Hohmann

Bitte Kommentar schreiben

Sie kommentieren als Gast. Optionales Login unten.

   

Spieltipp  

   

Aktuelle Spielkritiken  

   

Neue Spiele  

   

Neu im August  


23.08.2017


24.08.2017


24.08.2017


25.08.2017


28.07.2017


31.08.2017

   

Statistik  

Filme: 1195
Videospiele: 38
Bücher: 27
Specials: 62
Interviews: 43
News: 1052