!

Bereitsgetestet.de verwendet Cookies, um Ihnen bestimmte Funktionen zu ermöglichen und die Website dem Nutzungsverhalten der Besucher besser anpassen zu können. Wenn Sie auf dieser Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weitere Informationen

Verstanden

Filmtipp  

   

Kommende Reviews  

   
Aug02

Auferstanden

Auferstanden

Originaltitel: Risen
Herstellungsland: USA

Erscheinungsjahr: 2016
Genres: Drama
Freigabe: FSK-12
Regie: Kevin Reynolds
Darsteller: Joseph Fiennes, Tom Felton u.a.

Preis zum Test: EUR 16,99

  


 

Inhalt: Jesus Christus stirbt am Kreuz. Doch schon kurze Zeit nach seiner Hinrichtung machen sich Gerüchte breit, er sei von den Toten auferstanden. Pontius Pilatus (Peter Firth) schickt den mächtigen römischen Volkstribun Clavius (Joseph Fiennes) und seinen Gehilfen Lucius (Tom Felton) los, um diesem Geschwätz auf den Grund zu gehen. Sie erhalten die Aufgabe, herauszufinden, was in den Wochen nach der Kreuzigung geschehen ist. Die Entsendung des Zenturions hat für Pilatus jedoch einen Grund, der über reine Neugier hinausgeht: In Jerusalem schwellt nämlich ein Aufstand. Um eine Erhebung der Massen zu verhindern, sollen seine Männer nun ein für alle Mal beweisen, dass an dem Gemunkel über einen auferstandenen Messias nichts dran ist. Zu diesen Zweck müssen sie möglichst den aus seinem Grab verschwundenen Körper von Jesus von Nazareth finden, was allen Mutmaßungen endgültig ein Ende setzen würde. Auf ihrer Reise treffen die beiden losgeschickten Ungläubigen allerdings auf mehrere Personen, die mit Christus in Kontakt gestanden haben sollen – sowohl vor und nach seinem Tod. Langsam aber sicher beginnen die Zweifler, ihre Ansichten zu überdenken.

 


 

 



- Kritik -
    

Pünktlich zum Osterfest gab es auch dieses Jahr wieder einen Film basierend auf dem berühmtesten, religiösen Buch unserer Zeit, der Bibel. Ganz so voralgentreu ist die Geschichte aber doch nicht. Vielerorts sprach man mehr von CSI zu Zeiten Jesu, was es mitunter vielleicht, wenn man die Geschichte schnell und simpel auf den Punkt bringen will, am Besten trifft. Man kann den Film aber auch als ein Sequel zu Mel Gibsonst THE PASSION OF THE CHRIST aus dem Jahr 2004 bezeichnen. Der Film bot seinerzeit viel Diskussionsstoff war aber gleichzeitig auch ein großer Erfolg an den Kinokassen. Den hatte sich vielleicht auch Regisseur Kevin Reynolds von seinem RISEN, so der Originaltitel des Films, erhofft. Seit 21. Juli gibt es den Film nun auch von SOny für das Heimkino auf Blu-ray und DVD. 

Ganz so viele Kontroversen hat und wird wohl dieser Bibel-Film nicht erzeugen können. Denn aus dem kritischen Militärtribun Clavius, gespielt von Joseph FIennes, wird weniger überraschend im Laufe des Films ein Gläubiger. Der Film, so viel sei verraten, richtet sich wohl eher an ein gläubiges Publikum bzw. versucht er den geneigten Zuschauer im Laufe des Films für seine Ideen und seinen Glauben zu missionieren. Dabei ist der Ansatz eine Art Krimi oder Thriller aus der Geschichte zu machen kein Schlechter. Die Durchführung wirkt dann aber zu handzahm. Sinnbildich steht dafür auch die Darstellung des Jesus, der hier relativ profillos für alles und jeden seine Gnade walten lässt und jegliche Spannung dem Film entzieht.

Das Ausweichen von Kontroversen kommt weniger überraschend, denn Regisseur Kevin Reynolds, der einst mit WATERWORLD (USA 1995) den bis dato teuersten Film aller Zeiten drehen durfte, aber dessen Erfolg ausblieb, wird wohl auf Nummer sicher gehen wollen, wenn er nach einer Mini-Serie im Fernsehen nun endlich mal wieder für die große Leinwand inszenieren durfte.

  

- Fazit -  

Handzahm Geschichte, die mit einem interessanten Setting lockt, aber nie wirklich Zweifel daran lässt wie der Film enden wird. Die Spannung bleibt dabei leider etwas auf der Strecke auch die Darsteller sind nur bedingt gefordert und bleiben teilweise weit unter ihren Möglichkeiten.

Wertung: 5,5|10

Durchschnittliche Userbewertung

6.0/10 rating 1 vote

 

- BD FACTS UND EXTRAS -

 

BD Verkaufstart: 21. Juli 2016
BD Verleihstart: 21. Juli 2016

Publisher: Sony Picture Home Entertainment

Verpackung: Keep Case (Amaray)
Wendecover: Ja

Bild: 2,40:1 (anamorph / 16:9)
Laufzeit: ca. 108 min.
Uncut: Ja

Ton:
1. Deutsch (DTS-HD MA 5.1)
2. Englisch (DTS-HD MA 5.1)
3. Französisch (DTS-HD MA 5.1)

Untertitel:
- Deutsch
- Englisch
- Französisch
- Spanisch
- Türkisch
- Arabisch
- Niederländisch

Extras:

  • Audiokommentar mit Patrick und Paul Aiello
  • 5 Entfallene Szenen (4:24 Min.)
  • Das Wunder der Auferstehung - Der Dreh von „Risen“ (11:14 Min.)
  • Der Bau von Jerusalem A.D. (9:29 Min.)
  • Der Kampf der Zeloten dekonstruiert (5:03 Min.)
  • Vom Drehbuch auf die Leinwand (3:57 Min.)
  • Trailer 

Kritik Extras
Einiges an Extras, das wohl alles etwas kurz geraten ist, aber in der Kürze versteht Informationen weiterzugeben. Für alles andere bleibt auch noch der Audiokommentar.

Wertung: 6,5|10

Durchschnittliche Besucher-Wertung

0.0/10 Bewertung (0 Stimmen)
Manuel Föhl

Manuel Föhl

Bitte Kommentar schreiben

Sie kommentieren als Gast. Optionales Login unten.

   

Spieltipp  

   

Gewinnspiel #1  

   

Neu im Dezember  


14.12.2017


14.12.2017


14.12.2017


14.12.2017


14.12.2017


14.12.2017


14.12.2017


15.12.2017


15.12.2017


15.12.2017


18.12.2017


18.12.2017


19.12.2017


19.12.2017


19.12.2017


21.12.2017


21.12.2017


21.12.2017


21.12.2017


21.12.2017


22.12.2017


22.12.2017


29.12.2017


29.12.2017


29.12.2017


29.12.2017


30.12.2017


30.12.2017

   

Statistik  

Filme: 1261
Videospiele: 44
Bücher: 36
Specials: 72
Interviews: 45
News: 1346