!

Bereitsgetestet.de verwendet Cookies, um Ihnen bestimmte Funktionen zu ermöglichen und die Website dem Nutzungsverhalten der Besucher besser anpassen zu können. Wenn Sie auf dieser Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weitere Informationen

Verstanden

Filmtipp  

   

Aktuelle Filmkritiken  

   

Neue Filme kleiner Preis  

   

Kommende Reviews  

   

W

Mär31

Wo die wilden Menschen jagen

Geschrieben von: Manuel Föhl Wo die wilden Menschen jagen

Taika Waititi ist ein Filmemacher aus Neuseeland. Ein Land aus dem viele in der Filmwelt eigentlich nur Peter Jackson und seine THE LORD OF THE RINGS-Trilogie (2001-2003) kennen. Doch Waititi ist mittlerweile kein kleiner Name mehr in der Branche, saß beziehungsweise sitzt er aktuell noch auf dem Regiestuhl im dritten Teil THOR: RAGNAROK. Diese Möglichkeit verdankt er vor allen Dingen seinem Erfolg mit WHAT WE DO IN THE SHADOWS (5 Zimmer Küche Sarg, 2014). Einer Art Found Footage-Film über eine Wohngemeinschaft, bestehend aus Vampiren. Waititi führte bei dem nicht nur gemeinsam mit Jemaine Clement Regie, sondern schrieb mit ihm auch das Drehbuch und spielte wie er auch im Film selbst mit. Bei HUNT FOR THE WILDERPEOPLE (Wo die wilden Menschen jagen) übernahm er diesmal nur die alleinige Regie und schrieb auch alleine das Drehbuch. Einen kleinen Kurzauftritt im Film gönnte er sich trotzdem. Seit dieser Woche ist der Film von Sony Pictures Home Entertainment auf DVD und Blu-ray erhältlich. Hier unsere Review.

8.0/10 rating 1 vote

Jan12

Der weiße Äthiopier

Geschrieben von: Manuel Föhl Der weiße Äthiopier

Die Bücher und Kurzgeschichten von Autor und eigentlich Strafverteidiger Ferdinand von Schirach haben nicht nur ihren festen Platz in den Bestsellerlisten, sondern erfreuen sich nun schon längerer Zeit an zahlreichen Adaptionen für das Fernsehen. So zuletzt auch mit dem vielfach diskutierten "Terror - Ihr Urteil", was zuvor schon als Theaterstück für Aufsehen sorgte, und wo der Fernsehzuschauer per Voting das Ende bzw. Urteil des Films mitentscheiden konnte. Doch von Schirachs Bücher sind weniger Anreger zu neuem interaktivem Fernsehen, sondern lassen sich mehr unter seiner juristischen Tätigkeit zusammenfassen. Dazu reiht sich nun auch DER WEISSE ÄTHIOPIER ein, welcher auf einer Kurzgeschichte, die schlichtweg den Titel "Der Äthiopier" trägt, basiert. Kurz vor Weihnachten im Fernsehen ausgestrahlt, erschiender Film auch von Constantin Film direkt auf DVD, die wir uns mal angesehen haben.

6.0/10 rating 1 vote

Dez08

Alle Jahre wieder - Weihnachten mit den Coopers

Geschrieben von: Manuel Föhl Alle Jahre wieder  - Weihnachten mit den Coopers

Es weihnachtet wieder! Nicht nur auf den Weihnachtsmärkten und den Geschäften, sondern auch die Filme haben die schönste Zeit im Jahr wie jedes Jahr für sich entdeckt. ALLE JAHRE WIEDER - WEIHNACHTEN MIT DEN COOPERS lief bereits letztes Jahr in die Kinos, wurde aber erst vor Kurzem von Studiocanal auf DVD und Blu-ray veröffentlicht. Nachvollziehbar, denn nur wenige sind wohl daran interessiert im Sommerurlaub einen Weihnachtsfilm schauen zu wollen. Der Film, so viel sei verraten aber das wird auch niemanden mehr überraschend, erfindet den Weihnachtsfilm nicht neu. Das Cover zeigt schon, dass man es hier mit verschiedenen Schicksalen aus der Familie Cooper zu tun bekommt, die sich am Tag des Weihachtsfestes ereignen. Ob das sehenswert ist, gibt es hier zu erfahren.

5.0/10 rating 1 vote

Nov13

Weinberg

Geschrieben von: Manuel Föhl Weinberg

Mit WEINBERG veröffentlichte der deutsche Pay-TV-Sender TNT vor einem Jahr eine deutsche Mysterie-Serie, welche die Kritik größtenteils überzeugen konnte. Es war erste ide zweite egenproduzierte Serie des Senders nach ADD A FRIEND, eine Serie über die Kommunikation via den sozialen Netzwerken. Die ositiven Besprechungen vielerorts und die mehrfachen Nominierungen für den Deutschen Fernsehpreis und schließlich der Auszeichnung mit dem Grimme-Preis "für die Idee und Konzeption, eine Serie als modernes Schauermärchen in der Tradition der deutschen Romantik zu erzählen" stimmten in den Erfolgstenor der nun von Studiocanal auf DVD und Blu-ray veröffentlichten Mini-Serie mit ein. Ob die Serie wirklich diese hohen Erwartungen erfüllen kann, erfahrt ihr hier.

3.0/10 Bewertung (3 Stimmen)

Okt15

A War

Geschrieben von: Manuel Föhl A War

A WAR (2015) ist der neueste Film des Dänen Tobias Lindholm. Er ist unter anderem als Regisseur bereits bekannt für den Film HIJACKING (2012) mit dem er sich bereits ein Jahr vor Paul Greengrass CAPTAIN PHILLIPS (2013) mit der Kaperung eines Schiffes durch Piraten beschäftigte. Ausserdem war er Drehbuchautor der letzten skandinavischen Erfolge DIE KOMMUNE (2016) und DIE JAGD (2012) mit Mads Mikkelsen. Als ein treuer Weggefährte Lindholms entwickelt sich auch Schauspieler Pilou Asbæk, der auch schon mehr oder weniger erfolgreich im englischsprachigen Filmbereich Fuß fassen konnte. A WAR ist nicht nur ein Kriegsfilm, der am Kriegsschauplatz seine Konflikte austrägt, sondern auch in der Heimat. Studiocanal veröffentlichte Dänemarks diesjährigen oscarnominierten Film am 18. August auf DVD und Blu-ray.

7.0/10 rating 1 vote

Sep19

Wim Wenders - die frühen Jahre: Die Angst des Tormanns beim Elfmeter

Geschrieben von: Manuel Föhl Wim Wenders - die frühen Jahre: Die Angst des Tormanns beim Elfmeter

Wim Wenders ist mit einer der Gesichter und Förderer des deutschen Films ab den 70er Jahren. Mit der Gründung des "Filmverlag der Autoren" 1971, gemeinsam mit zwölf weiteren Filmemachern, begann die Produktion und der Vertrieb neuer deutscher Filme, nicht nur seiner eigenen. ARTHAUS widmete nun eine ganze Blu-Ray Box mit fünf Filmen seinen Anfängen und veröffentlichte das ganze am 7.Juli als "Wim Wender - Die frühen Jahre". Sein Frühwerk war besonders geprägt durch Figuren am Rande der Gesellschaft. Aussteiger, die eigentlich nur umher treiben, ohne Ziel oder Hoffnung auf Besserung. Die fünf Filme sollen hier im Einzelnen besprochen werden. Der Film DIE ANGST DES TORMANNS BEIM ELFMETER (D 1972) war seinerzeit nicht Wenders Debüt, da er zuvor schon diverse Kurzfilme gedreht hatte und den Spielfilm SUMMER IN THE CITY (D 1970), doch wird vom Regisseur selbst oft als sein "Erstlingswerk" bezeichnet, da dieser auch von einem größeren Publikum gesehen wurde. Wir haben mal einen Blick auf dieses Werk und die Veröffentlichung geworfen.

4.0/10 Bewertung (2 Stimmen)

Aug18

Wim Wenders - die frühen Jahre: Im Lauf der Zeit

Geschrieben von: Manuel Föhl Wim Wenders - die frühen Jahre: Im Lauf der Zeit

Wim Wenders ist mit einer der Gesichter und Förderer des deutschen Films ab den 70er Jahren. Mit der Gründung des "Filmverlag der Autoren" 1971, gemeinsam mit zwölf weiteren Filmemachern, begann die Produktion und der Vertrieb neuer deutscher Filme, nicht nur seiner eigenen. ARTHAUS widmet nun eine ganze Blu-Ray Box mit fünf Filmen seinen Anfängen und veröffentlicht das ganze am 7.Juli als "Wim Wender - Die frühen Jahre". Sein Frühwerk war besonders geprägt durch Figuren am Rande der Gesellschaft. Aussteiger, die eigentlich nur umher treiben, ohne Ziel oder Hoffnung auf Besserung. Die fünf Filme sollen hier im Einzelnen besprochen werden. IM LAUF DER ZEIT war damals der dritte Teil seiner losen zusammenhängenden Spielfilm-Trilogie zum "Road-Movie". Wieder mit Rüdiger Vogler und als zweiten männlichen Part Hanns Zischler entstand der Film anfangs völlig ohne Drehbuch und erzählt in beinahe drei Stunden Laufzeit von ihrem ziellosen Treiben durch Deutschland und geht nebenbei auf das Kinosterben in den 70er Jahren in Deutschland ein.

7.0/10 rating 1 vote

Jul22

Wim Wenders - die frühen Jahre: Alice in den Städten

Geschrieben von: Manuel Föhl Wim Wenders - die frühen Jahre: Alice in den Städten

Wim Wenders ist mit einer der Gesichter und Förderer des deutschen Films ab den 70er Jahren. Mit der Gründung des "Filmverlag der Autoren" 1971, gemeinsam mit zwölf weiteren Filmemachern, begann die Produktion und der Vertrieb neuer deutscher Filme, nicht nur seiner eigenen. ARTHAUS widmet nun eine ganze Blu-Ray Box mit fünf Filmen seinen Anfängen und veröffentlicht das ganze am 7.Juli als "Wim Wender - Die frühen Jahre". Sein Frühwerk war besonders geprägt durch Figuren am Rande der Gesellschaft. Aussteiger, die eigentlich nur umher treiben, ohne Ziel oder Hoffnung auf Besserung. Die fünf Filme sollen hier im Einzelnen besprochen werden. ALICE IN DEN STÄDTEN war nicht nur Wenders großer Durchbruch, sondern auch einer  dieser "typischen" Wenders-Roadmovies. Gemeinsam mit Rüdiger Vogler begann er mit diesem Film seine sogenannte Spielfilm-Trilogie „Road Movie“.

7.0/10 rating 1 vote

Jan03

Wild Card

Geschrieben von: Kevin Zindler Wild Card

Nick Wild (Jason Statham) ist nicht zufrieden mit seinem Leben. Zwar hat er seine Spielsucht einigermaßen hinter sich gelassen und sein Job als Söldner gehört ebenfalls der Vergangenheit an – aber sein Traum, sich auf einer Mittelmeerinsel niederzulassen, scheitert am nötigen Geld. Also versucht er, mit Gelegenheitsjobs als Detektiv und Bodyguard über die Runden zu kommen. Seine Prinzipien sind dabei eindeutig: Keine Schusswaffen! Doch als seine Ex-Freundin Holly (Dominik García-Lorido) übel zugerichtet auf seiner Fußmatte steht und ihn um Hilfe anfleht, muss er seine Prinzipien über den Haufen werfen. Holly hat nämlich ernste Probleme mit dem Gangsterboss Danny DeMarco (Milo Ventimiglia), der keinen Spaß versteht und seine Schergen aussendet. In die Unterwelt von Las Vegas getrieben, verfällt Wild schnell in alte Gewohnheiten...

5.0/10 Bewertung (2 Stimmen)

Mai19

Witching & Bitching

Geschrieben von: Ralf Enderlein Witching & Bitching

José (Hugo Silva) ist der Anführer einer aus der Not geborenen Gangsterbande. Als Straßenkünstler getarnt landet diese einen spektakulären Coup und erbeutet einen großen Schmuckschatz. Doch ihre Flucht steht unter keinem guten Stern: Auf dem Weg nach Frankreich passieren sie die Stadt Zugarramurdi. Und dieses pittoreske, abgelegene Örtchen ist fest in den Händen eines dunklen Hexenkults, der just einen Sabbat abhält. Angesichts dieser Horde von kannibalischen Hexen ist die José und Co. verfolgende Polizei noch das kleinste Problem …

7.4/10 Bewertung (7 Stimmen)

[12  >>  
   

Spieltipp  

   

Aktuelle Spielkritiken  

   

Neue Spiele kleiner Preis  

   

Stichwörter  

   

Facebook  

   

Statistik  

Filme: 1148
Videospiele: 38
Bücher: 26
Specials: 47
Interviews: 43
News: 859

   
FacebookTwitterGoogle BookmarksLinkedInRSS Feed