!

Bereitsgetestet.de verwendet Cookies, um Ihnen bestimmte Funktionen zu ermöglichen und die Website dem Nutzungsverhalten der Besucher besser anpassen zu können. Wenn Sie auf dieser Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weitere Informationen

Ich bin einverstanden

Filmtipp  

   

Kommende Reviews  

   
Feb06

BD Kritik: Immer noch eine unbequeme Wahrheit

BD Kritik: Immer noch eine unbequeme Wahrheit

Originaltitel: An Inconvenient Sequel: Truth to Power
Herstellungsland: USA

Erscheinungsjahr: 2017
Genre: Dokumentation
Freigabe: FSK-6
Regie: Bonni Cohen, Jon Shenk

Darsteller:
Al Gore, George W. Bush, John Kerry u.a.


 

Inhalt: Al Gore, ehemaliger US Vizepräsident und Präsidentschaftskandidat, setzt seinen unermüdlichen Kampf gegen die globale Klimaerwärmung weiter. Er reist um die Welt, um die aktuellen, durch den Klimawandel hervorgerufenen Veränderungen zu dokumentieren, um Klimaexperten zu schulen und die internationale Klimapolitik zu beeinflussen. Kameras folgen ihm hinter die Kulissen - in privaten und öffentlichen sowie humorvollen und ergreifenden Momenten. Anschaulich zeigt die packende Dokumentation, wie er seine Vision verfolgt und die Gefahren des Klimawandels mit Einfallsreichtum und Leidenschaft zu überwinden versucht.



 

 



- Kritik -
     

Vor mittlerweile zehn Jahren sorgte der lange unter Bill Clinton als Vizepräsident tätigte und dann als Präsidenschaftskandidat gescheiterte Al Gore mit der Klimawandel-Dokumentation EINE UNBEQUEME WAHRHEIT für Furore. Darin zeigte er auf simple Art und Weise, aber deshabl auch sehr eindringliche Art, welche Probleme durch die von Menschenhand gemachten globalen Erwärmung bevorstehen und schon akut sind. Unbestritten brachte die Dokumentation ihrem bekannten Frontmann nicht nur den Friedensnobelpreis ein, sondern trug seinerzeit viel zu einem neuen Umweltbewusstsein bei. Doch Gore hat weiterhin nicht aufgeben und ist einer der Vorreiter in Sachen Klimaschutz, und hat sich deshalb erneut für eine Dokumentation stark gemacht und zeigt umso deutlicher in IMMER NOCH EINE UNBEQUEME WAHRHEIT: UNSERE ZEIT LÄUFT, im englischen Original etwas eleganter als AN INCONVENIENT SEQUEL: TRUTH TO POWER veröffentlicht, wie rasant die negative Klimaentwicklung allein in den letzten zehn Jahren vorangeschritten ist. Bei Universal Pictures ist diese Dokumentation nun auf DVD und Blu-ray erschienen.


© Universal

Al Gore stand eigentlich vor dem Abgrund. Sein Lebenstraum Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika zu werden zerplatzte im Duell mit George W. Bush auf die bitterste erdenkliche Art und Weise. Doch davon ließ sich der Fast-Präsident nicht unterkriegen. Er besann sich zurück auf seine Wurzeln als Umweltaktivist und kreierte eine multimediale Show mit der er durch ganz Amerika streifte und später auch weltweit. Er wollte seine wichtige Öko-Botschaft verbreiten: Die Menschheit sitzt auf einer Zeitbombe, die nächste Klimakatastrophe steht unmittelbar bevor. Wird in den nächsten zehn Jahren nichts unternommen, kollabiert das Weltklima, so Gores Fazit. Diese zehn Jahre sind nun vorbei und Al Gore zieht ein weiteres Mal ein Fazit. TV-Regisseur Davis Guggenheim brachte damals zum ersten Mal sein Anliegen in die Kinos um einer breiteren Masse Gores bewundernswerten Feldzug näher zu bringen. Auch wenn der ur-amerikanische Stil der Herangehensweise zuweilen nervt, sollte sich jeder verpflichtet fühlen, diesen Film anzuschauen.


© Universal

Die Filmemacher Jon Shenk und Bonni Cohen führten dies nun fort. Dabei rücken sie Al Gore mehr und mehr in den Vordergrund. Er war schon der Star und das Gesicht des ersten Films, aber hier mündet das Ganze fast schon in einer One-Man-Show. Dafür gibt es weniger Al Gore-Präsentation vor Publikum, denn die Fakten sind (leider) immernoch diesselben. Anstattdessen wird Al Gore begleitet bei seinen Streifzügen durch das Land und den Versuchen die Menschen, ob arm oder reich, von erneuerbaren Energien zu überzeugen. Offensichtlich war ursprünglich mal die Weltklimakonferenz 2015 in Paris als dramaturgisches Finale des Films vorgesehen. Doch seit der Präsidenschaft von Donald Trump, der ja letzten Sommer erst den Ausstieg aus dem Klimaabkommen verkündete hat sich ds Blatt gewendet. Umso wichtiger, dass Al Gore nun den Kampf nicht aufgibt und da hift der Film weiter, dass auch andere Zuschauer weiterhin darauf aufmerksam gemacht werden.

  

- Fazit -  

Leider immernoch wichtig, auch wenn formell die Fortsetzung etwas eintöniger ausfällt.

Wertung: 7|10

Durchschnittliche Userbewertung

6.5/10 Bewertung (2 Stimmen)

 

- BD FACTS UND EXTRAS -

 

BD Verkaufstart: 18. Januar 2018
BD Verleihstart: 18. Januar 2018

Publisher: Universal Pictures

Verpackung: BD Case (Amaray)
Wendecover: Ja

Bild: 1,78:1 (1080p)
Laufzeit: ca. 134 min.
Uncut: Ja

Ton:
1. Deutsch DD 5.1
2. Englisch DTS-HD MA 5.1
3. Französisch DD 5.1
4. Italienisch DD 5.1
5. Japanisch DD 5.1
6. Spanisch DD 5.1

Untertitel:
- Deutsch
- Englisch
- Dänisch
- Finnisch
- Französisch
- Italienisch
- Japanisch
- Niederländisch
- Norwegisch
- Schwedisch
- Spanisch

Extras:
*Den Wandel bewirken: Ein Dialog mit den Mächtigen
*OneRepublic - Turth to Power (Songtext Video)
*Die Wahrheit in 10 Minuten

Kritik Extras
Noch ein wenig Hintergrundmaterial, aber im Grunde spricht ja auch die Dokumentation für sich.

Wertung: 5|10

Durchschnittliche Besucher-Wertung

5.0/10 rating 1 vote
Manuel Föhl

Manuel Föhl

blog comments powered by Disqus
   

Spieltipp  

   

Neu im Mai  


28.05.2018


29.05.2018


29.05.2018


29.05.2018


29.05.2018


30.05.2018


30.05.2018


31.05.2018


31.05.2018


31.05.2018


31.05.2018

   

Statistik  

Filme: 1.340
Videospiele: 53
Bücher: 40
Specials: 82
Interviews: 54
News: 1.799

Besuche April: 103.667
Belege können angefordert werden