!

Bereitsgetestet.de verwendet Cookies, um Ihnen bestimmte Funktionen zu ermöglichen und die Website dem Nutzungsverhalten der Besucher besser anpassen zu können. Wenn Sie auf dieser Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weitere Informationen

Verstanden

Filmtipp  

   

Kommende Reviews  

   
Okt10

BD Kritik: Little Big Man

BD Kritik: Little Big Man

Originaltitel: Little Big Man
Herstellungsland: USA

Erscheinungsjahr: 1970
Genre: Drama, Comedy, Abenteuer
Freigabe: FSK-12
Regie: Arthur Penn

Darsteller:
 Dustin Hoffman, Faye Dunaway, Chief Dan George u.a.

Preis zum Test: EUR 17,99


 

Inhalt: Im stolzen Alter von 121 Jahren erzählt Jack Crabb die Geschichte seines Lebens. Als Zehnjähriger wird er von Indianern entführt und aufgezogen. Sechs Jahre verbringt der von den Cheyenne "Little Big Man" genannte Crabb in der Prärie, bevor er zu den Weißen zurückkehrt. Der christlich-liebevollen Obhut der aufreizenden Pfarrersfrau Mrs. Pendrake indes entflieht er rasch. In den folgenden Jahren versucht sich Crabb in etlichen Berufen und wird zu einem rastlosen Wanderer zwischen der Welt der Indianer und der Weißen. In der Schlacht am Little Big Horn erlebt er schließlich den letzten Sieg der amerikanischen Ureinwohner und kehrt als einziger weißer Überlebender zu den Indianern zurück...

 


 

 



- Kritik -
   

Ende der 60 Jahre formierte sich eine Gruppe an Schauspielern, Produzenten und Filmemacher, die eine Filmepoche prägten, die später als "New Hollywood" bezeichnet werden würde. Arthur Penn war einer der wichtigsten und bekanntesten Vertreter dieser Zeit, startete er doch mit seinem BONNIE & CLYDE (1967) diese Epoche mit. LITTLE BIG MAN sollte für den Filmemacher nicht nur der teuerste seiner Karriere werden, sondern gleichzeitig auch der komerziell erfolgreichste. Koch Media Home Entertainment spendete dem Film nun eine Neuveröffentlichung auf zwei Blu-rays, welche neben dem Film randvoll mit Bonusmaterial gefüllt sind. Doch was ist zu erwarten bei dem Film, der zwischen Drama, Abenteuer und Comedy springt und sich deshalb nur schwer einordnen lässt?

Was ist THE LITTLE BIG MAN? Dustin Hoffmann, der bei Indianern aufwächst ist eine grobe Umreißung der anfänglichen Handlung. Der Film ist episch mit einem (unzuverlässigen?) Erzähler angelegt und ist vor allen Dingen eine Tragiekomödie, die vor allen Dingen Themen und Klischees des Western-Genres persifliert und überspitzt. Dies macht den Film somit auch klar zu einem Anti-Western (einem der Erfolgreichsten überhaupt), wie es im Buche steht, der einiges zur Entmythologisierung des Wilden Westens beitragen möchte. Hier wird dem klassischen Helden, der seinem amerikanischen Traum folgt, ein Antiheld gegenübergestellt, der in der Auseinandersetzung zwischen der Kultur der Prärieindianer und derjenigen der weißen Kolonisten in den USA scheinbar versagt, jedoch – zumindest im moralischen Sinn – am Ende recht behält. Dabei folgt der Film aber nicht nur fiktiven Handlungssträngen, sondern greift in der Rahmenhandlung auch verschiedene historisch verbürgte Ereignisse und Persönlichkeiten der Pionierzeit und der Indianerkriege in den Vereinigten Staaten der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts auf. Dabei verkommt der Film aber nicht auch zu einem Historienfilm, da der diese Fak lässt diese allerdings sehr frei interpretierend in der insgesamt fiktiven Geschichte in Erscheinung treten; eine Erzählung, die weniger einer historischen Faktizität geschuldet ist als vielmehr dem Anspruch einer kritischen Parabel auf den American way of life − unter Bezugnahme auf einzelne historische Gegebenheiten aus einer Zeit, die das heutige Selbstverständnis vieler US-Amerikaner und der USA selbst mit geprägt hat.


Was den Film seiner Zeit voraus sein zu scheint, ist auch die kritische Betrachtung auf die US-Armee. Seiner Zeit geschuldet lassen sich dort auch simpel Parallelen zum Vietnam-Krieg wiederfinden. Was auch damit zusammenhängt, dass nicht lange vor dem Beginn der Dreharbeiten das Massaker von Mỹ Lai einer breiten Öffentlichkeit bekannt geworden war. Das im Film dargestellte Massaker am Washita veranschaulicht in Form einer Allegorie indirekt die Kritik des Regisseurs Arthur Penn an der Ende der 1960er/Anfang der 1970er Jahre aktuellen amerikanischen Kriegführung gegenüber der vietnamesischen Zivilbevölkerung. Das Mittel der Kritik durch ein anderes Genre nuttze zu dieser Zeit auch Ralph Nelson mit seinem SOLDIER BLUE (Das Wiegenlied vom Totenschlag) und machte seinen Film wie LITTLE BIG MAN zu etwas mehr als einem (Anti-)Western: Einem Anit-Vietnamkriegsfilm.

 

- Fazit -  

Der Mythos Western wird zerstört, doch mit so viel Ehrlichkeit und Spaß, dass man das dem Film keineswegs übel nehmen mag.

Wertung: 8|10

Durchschnittliche Userbewertung

7.0/10 Bewertung (3 Stimmen)

 

- BD FACTS UND EXTRAS -

 

BD Verkaufstart: 14. September 2017
BD Verleihstart: 14. September 2017

Publisher: Koch Media Home Entertainment

Verpackung: BD Case (Amaray)
Wendecover: Ja

Bild: 2,35:1 (1080p)
Laufzeit: ca. 139 min.
Uncut: Ja

Ton:
1. Deutsch (DTS-HD MA 2.0)
2. Englisch (DTS-HD MA 5.1)
3. Englisch (DTS-HD MA 2.0)

Untertitel:
- Deutsch
- Englisch

Extras:

  • Dokumentation "Arthur Penn: The Director" (HD, 25:45 Min., Englisch, optionale deutsche Untertitel)
  • Dokumentation "The Many Faces of Dustin Hoffman" (HD, 14:23 Min., Englisch, optionale deutsche Untertitel)
  • Featurette "Arthur Penn: A Love Affair with Film" (SD, 76:52 Min., Englisch, optionale deutsche Untertitel)
  • Deutsche Super-8-Fassung in drei Teilen (HD, Teil 1 15:58 Min., Teil 2 30:49 Min., Teil 3 28:25 Min., Gesamt 75:12 Min., Deutsch, ohne Untertitel)
  • US-Trailer (SD, 4:22 Min., Englisch, ohne Untertitel)
  • Bildergalerien mit seltenem Werbematerial (HD, 6:34 Min.)
  • Audiokommentar von Filmjournalist Lars-Oliver Beier

Kritik Extras
Aufwendiger geht es wohl kaum. Erfreulich, dass man noch so viel Hintergrundmaterial zu Film auftreiben konnte.

Wertung: 9|10

Durchschnittliche Besucher-Wertung

0.0/10 Bewertung (0 Stimmen)
Manuel Föhl

Manuel Föhl

Bitte Kommentar schreiben

Sie kommentieren als Gast. Optionales Login unten.

   

Spieltipp  

   

Gewinnspiel #1  

   

Neu im Dezember  


14.12.2017


14.12.2017


14.12.2017


14.12.2017


14.12.2017


14.12.2017


14.12.2017


15.12.2017


15.12.2017


15.12.2017


18.12.2017


18.12.2017


19.12.2017


19.12.2017


19.12.2017


21.12.2017


21.12.2017


21.12.2017


21.12.2017


21.12.2017


22.12.2017


22.12.2017


29.12.2017


29.12.2017


29.12.2017


29.12.2017


30.12.2017


30.12.2017

   

Statistik  

Filme: 1261
Videospiele: 44
Bücher: 36
Specials: 72
Interviews: 45
News: 1346