!

Bereitsgetestet.de verwendet Cookies, um Ihnen bestimmte Funktionen zu ermöglichen und die Website dem Nutzungsverhalten der Besucher besser anpassen zu können. Wenn Sie auf dieser Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weitere Informationen

Ich bin einverstanden

Filmtipp  

   

Kommende Reviews  

   
Dez10

BD Kritik: The Expanse (Staffel 1)

BD Kritik: The Expanse (Staffel 1)

Originaltitel: The Expanse
Herstellungsland: USA

Erscheinungsjahr: 2015-
Genre: Science-Fiction, Thriller, Serie
Freigabe: FSK-16
Regie: Robert Lieberman, Terry McDonough

Darsteller:
Cas AnvarThomas Jane, Dominique Tipper u.a.

Preis zum Test: EUR 17,99


 

Inhalt: Im 24. Jahrhundert haben die Menschen das Sonnensystem kolonialisiert. Die U.N. ist zur Weltregierung aufgestiegen, der Mars ist eine unabhängige Militärmacht. Beide Planeten sind auf die knappen Ressourcen des Asteroidengürtels angewiesen. Diese werden dort unter schlechten Bedingungen von den Gürtlern abgebaut. Unter ihnen hat sich eine militante Widerstandsgruppe gebildet, die Outer Planets Alliance (OPA). Das Sonnensystem steht an der Grenze zum Krieg, ein einziger Funke könnte diesen auslösen.

 


 

 



- Kritik -
     

Als "Leviathan erwacht" erschien die Buch-Vorlage in Deutschland zur SciFi-Serie THE EXPANSE (2015-), welche seit 2015 vom amerikanischen SyFy-Channel produziert wird und sich aktuell in der zweiten Staffel befindet. Eine dritte wurde bereits angekündigt. Pandastorm Pictures hat nun endlich die erste Staffel der Serie in Deutschland auf DVD und Blu-ray veröffentlicht. Das bereits genannten erste Buch bildete hierfür bisher die Grundlage. Im Laufe der zweiten Staffel fanden dann auch schon Teile des zweiten Buches - von insgesamt bisher sechs von geplanten neun - Verwendung. Wir hatten bereits die Reihe in Buchform vorgestellt und wollen uns nun auf die Umsetzung als Serie konzentriert, die man zuletzt in Deutschland erstmal nur über Netflix abrufen konnte.

Die beiden Autoren sind auch bei der TV-Adaption als Autoren und Produzenten mitinvolviert.Die Verschmelzung der beiden Autoren ist dabei gar nicht so weit hergeholt, aber interessant. Daniel Abraham ist und war hauptberuflich Autor, während Ty Franck dafür zuständig war sich Universen für PC. und Tabletop-Spiele auszudenken. Das Detailreichtum des Universums erklärt sich somit auch fast schon von selbst aus seiner Entstehung heraus. Franck hatte die Kernideen für das Buch nämlich zuerst für ein Onlinespiel konzipiert. Nachdem daraus aber nicht wurde, machte er hieraus ein Rollenspiel. Als Abraham davon hörte kam ihm die Idee zu dem Buch und die Geschichte nahm ihren Lauf. Vom Erfolg wollen sie etwas überrannt gewesen sein, von der Verfilmung sowieso.Und dies ist das Ergebnis. Dank des Epstein-Antriebs hat es die Menschheit zwar nicht bis zu den Sternen geschafft, aber das Sonnensystem ist erobert, Mars und einige der größeren Asteroiden des Gürtels besiedelt. Die Kolonien werden politisch erwachsen und wollen die Vorherrschaft von Mutter Erde nicht mehr dulden, verschiedene Fraktionen lassen die Muskeln spielen, und ein einziger Funke genügt, das explosive Gemisch zu entzünden. Captain James Holden liefert diesen Funken – nicht ahnend, dass der vermeintlich politische Skandal nur der Deckmantel für ein weitaus größeres Geheimnis ist. Holden gegenüber steht Detective Miller, der auf der Suche nach einem vermissten reichen Mädchen ist. Als sich herausstellt, dass die Gesuchte Teil des Skandals zu sein scheint, wendet sich der zynische Detective an Holden, der bis ins Mark davon überzeugt ist, dass die Menschen alles richtig machen werden, wenn nur jeder alles weiß. 


Für den SyFyChannel war und ist die Serie endlich mal wieder ein Glücksgriff. Nach dem mehr oder weniger gewollten Ende des Stargate-Franchises und von BATTLESTAR GALACTICA, wartete man lange auf einen neuen Erfolg. Dies liegt an vielen Punkten. Zum einen direkt der Look, der nicht gelackt daher kommt, sondern wie man das aus BLADE RUNNER (1982) oder ALIEN (1979) kennt, hat die Zukunft hier schon was Gebrauchts und Dreckiges ansich. Keine cleanen, frisch abgestaubtetn Oberflächen, sondern Orte und Raumschiffe, deren Historizität man auch sehen kann. Mit ähnlicher Mühe geht man auch inhaltlich ran, indem man Probleme der heutigen Zeit versucht in die Zukunft zu transportieren und zu diskutieren. Dazu mag kommen, dass dem geneigten und interessieren Zuschauer der Zugang zur Serie nicht gerade erleichtert wird, denn die zahlreichen Figuren und Erzählstränge werden in weniger expositorischer Form präsentiert, sondern man wird buchstäblich in die Konflikte hereingeworfen. Hier ist es etwas Geduld und Denkarbeit vom Publikum gefordert. Gleichzeitig findet man neben Thomas Jane kaum bekannte Gesichter in der Besetzung, so dass man sich hier wirklich mal auf etwas Neues mit Neuen einlassen muss um dessen Qualitäten zu erkennen.

  

- Fazit -  

Endlich mal wieder eine gelungen SciFi-Serie, die anfangs ihre Zuschauer vielleicht etwas in der Luft hängen lässt, aber die Geduld wird belohnt.

Wertung: 7|10

Durchschnittliche Userbewertung

7.0/10 rating 1 vote

 

- BD FACTS UND EXTRAS -



BD Verkaufstart: 05. Dezember 2017
BD Verleihstart: 05. Dezember 2017

Publisher: Pandastorm Entertainment

Verpackung: BD Case (Amaray)
Wendecover: Nein

Bild: 1,78:1 (1080p)
Laufzeit: ca. 427 min.
Uncut: Ja

Ton:
1. Deutsch (DTS-HD MA 5.1)
2. Englisch (DTS-HD MA 5.1)

Untertitel:
- Deutsch
- Englisch

Extras:
*Deleted Scene
*Trailer

Kritik Extras
Schade, dass man kein Making Of oder sonstige Featurettes im Bonusmaterial findet.

Wertung: 3|10

Durchschnittliche Besucher-Wertung

3.0/10 Bewertung (2 Stimmen)
Manuel Föhl

Manuel Föhl

blog comments powered by Disqus
   

Spieltipp  

   

Neu im Juli  


17.07.2018

18.07.2018

19.07.2018

19.07.2018

19.07.2018

19.07.2018

19.07.2018

19.07.2018

19.07.2018

19.07.2018

20.07.2018

24.07.2018

24.07.2018

25.07.2018

25.07.2018

26.07.2018

26.07.2018

26.07.2018

26.07.2018

26.07.2018

26.07.2018

27.07.2018

27.07.2018

27.07.2018

27.07.2018

27.07.2018

31.07.2018
   

Statistik  

Filme: 1.347
Videospiele: 58
Bücher: 40
Specials: 84
Interviews: 55
Hardware: 7
News: 1.992

Besuche Juni: 108.498
Belege können angefordert werden