!

Bereitsgetestet.de verwendet Cookies, um Ihnen bestimmte Funktionen zu ermöglichen und die Website dem Nutzungsverhalten der Besucher besser anpassen zu können. Wenn Sie die Website weiter nutzten, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus. Datenschutzerklärung

OK

Filmtipp  

   

Kommende Reviews  

   
Feb04

BD Kritik: Tödliches Verlangen

BD Kritik: Tödliches Verlangen

Originaltitel: Inconceivable
Herstellungsland: Kanada

Erscheinungsjahr: 2017
Genre: Thriller, Drama
Freigabe: FSK-16
Regie: Robert Sigl

Darsteller:
Gina Gershon, Nicky Whelan, Nicolas Cage u.a.


 

Inhalt: Angela (Gina Gershon ) und Brian (Nicolas Cage ) leben den amerikanischen Traum in einem luxuriösen Traumhaus mit Pool. Umgeben von attraktiven Freunden scheint auch ihr privates Glück fast perfekt. Nur der sehnliche Wunsch nach einer kinderreichen Familie bleibt unerfüllt. Deshalb soll die hübsche Katie (Nicky Whelan ) als Leihmutter für das zweite Kind diese Lücke füllen. Doch schon bald entsteht eine beunruhigende Spannung aus sexuellem Verlangen und Eifersucht und Angela ahnt, dass Katie ein dunkles Geheimnis hütet. Ein abgründiges Katz- und Maus-Spiel setzt sich in Gang und droht das Glück von Angela und Brian zu zerstören.



 

 



- Kritik -
     

Nicolas Cage liefert weiterhin auf dem Heimkinomarkt ab, auch wenn er diesmal schon fast zum Nebendarsteller wird. TÖDLICHES VERLANGEN heißt der Film, der mal wieder hierzulande von der KSM GmbH auf DVD und Blu-ray veröffentlicht wird. Dain sieht sich Nicolas Cage zwischen zwei Frauen. Zum einen Gina Gershon, mit der es damit nach FACE/OFF (1997) ein Wiedersehen vor der Kamera gibt. Sie spielt die Frau von Cage im Film. Gemeinsam sind sie ein glückliches, erfolgreiches Paar, dem zum finalen Glück eigentlich nur ein zweites Kind fehlt. Damit auch dieser Wunsch in Erfüllung geht, soll Nicky Whelan als Leihmutter helfen, doch daraus wird ein perfider Thriller, aus Misstrauen und Eifersucht...


© NewKSM

Jonathan Baker gibt mit diesem Film sein Regiedebüt. Er war bisher mehr als mehr oder weniger Schauspieler vor der Kamera mehr oder weniger bekannt. Auch in TÖDLICHES VERLANGEN übernimmt er übrigens eine kleine Rolle. Sein Debüt mag nun inhaltlich nichts neues erzählen oder mit sonstigen Innovationen aufwarten, aber man kann zumidnest dem Filmemacher bescheinigen, dass er es wei´Spannng und Stimmungen aufzubauen. Im Stile der bekannten Suspense weiß der Zuschauer von Anfang an, dass Katie (Nicky Whelan) ein gefährliches Geheimnis mit sich trägt und dies bald für Zündstoff sorgen muss. Diese Spannung wird vor allen Dingen von den beiden Hauptdarstellerinnen aufgebaut. Gina Gershon und Nicky Whelan schenken sich nichts und wirken passend gecastet in ihren Rollen. Nicolas Cage als der Ehemann Brian scheint da etwas verloren und lustlos dagegen daneben zu agieren. Er hat aber mit seiner Figur aber auch nicht wirklich große Möglichkeiten. Mit dabei übrigens auch Hollywood-Legende Faye Dunaway, die auch nicht so viel zu tun bekommt, aber es zumidnest mal wieder nett ist sie in einem Film vor der Kamera zu sehen.


© NewKSM

Jonathan Baker lässt sich derweil Zeit für die Figuren und die Entwicklung der Konflikte. Dabei trifft er aber nicht immer den richtigen Ton. Gina Gershon neigt zuweilen zum Overacting und macht ihre Figur hysterischer als sie sein mus. Auch macht es sich das Drehbuch manchmal etwas zu einfach und konstruiert sich die Geschichte gerade so hin, wie es sein muss ohne plausibel zu wirken. Trotz seiner 88 Minuten Laufzeit ist dann der Film stellenweise etwas zäh. Am Ende zieht der Film selbstverständlich nochmal an, lässt aber im Schlussakkord etwas Pepp vermissen, was auch daran liegen mag, dass der Film zuvor etwas zu sehr die Handbremse hat schleifen lassen.

  

- Fazit -  

Solide packend. Kann man sich gut mal ansehen.

Wertung: 6|10

Durchschnittliche Userbewertung

6.0/10 Bewertung (2 Stimmen)

 

- BD FACTS UND EXTRAS -

 

BD Verkaufstart: 24. Januar 2018
BD Verleihstart: 24. Januar 2018

Publisher: KSM GmbH

Verpackung: BD Case (Amaray)
Wendecover: Ja

Bild: 2,40:1 (1080p)
Laufzeit: ca. 106 min.
Uncut: Ja

Ton:
1. Deutsch (DTS-HD MA 5.1)
2. Englisch (DTS-HD MA 5.1)

Untertitel:
- Deutsch

Extras:
*Booklet
*Entfallene Szenen
*Behind the Scenes
*Bildergalerie
*Trailer

Kritik Extras
Nicht besonders viel dabei, was wirklich informieren will, anstatt zu werben. Schade.

Wertung: 4|10

Durchschnittliche Besucher-Wertung

4.0/10 rating 1 vote
Manuel Föhl

Manuel Föhl

blog comments powered by Disqus
   

Spieltipp  

   

Neu im Oktober  



16.10.2018

16.10.2018

18.10.2018

18.10.2018

18.10.2018

19.10.2018

19.10.2018

19.10.2018

19.10.2018

23.10.2018

23.10.2018

25.10.2018

25.10.2018

25.10.2018

25.10.2018

25.10.2018

25.10.2018

25.10.2018

26.10.2018

26.10.2018

26.10.2018

26.10.2018

26.10.2018

26.10.2018

26.10.2018

26.10.2018

26.10.2018

26.10.2018

26.10.2018

26.10.2018

26.10.2018

26.10.2018

26.10.2018

26.10.2018

26.10.2018

26.10.2018

26.10.2018

30.10.2018

30.10.2018

30.10.2018

30.10.2018

30.10.2018

31.10.2018

   

Statistik  

Filme: 1.366
Videospiele: 64
Specials: 85
Interviews: 55
Hardware: 7

Besuche Juli: 114.336
Belege können angefordert werden