!

Bereitsgetestet.de verwendet Cookies, um Ihnen bestimmte Funktionen zu ermöglichen und die Website dem Nutzungsverhalten der Besucher besser anpassen zu können. Wenn Sie auf dieser Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weitere Informationen

Verstanden

Filmtipp  

   

Kommende Reviews  

   
Vinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo Slider
   

Artikel mit den Tags: 2011

Jan09

BD Kritik: Homeland - Die komplette Season 6

Geschrieben von: Manuel Föhl BD Kritik: Homeland - Die komplette Season 6

In seine mittlerweile sechste Staffel geht die Serie HOMELAND und damit ist auch noch nicht Schluss, denn sie siebte und achte sind bereits ankündigt, sollen aber laut aktuellem Stand dann auch die Serie beenden. In ihren ersten Staffeln mit Preisen und Kritikerlobpreisungen überhäuft, hatte die Serie ab der dritten Staffel zu kämpfen und musste sich nach den inhaltlich eng verknüpften ersten drei Staffeln auch immer wieder neu erfinden auf eine Art. Nachdem Staffel 5 in Deutschland gastierte, kehrte man nun wieder in die Vereinigte Staaten zurück. Ob man auch wieder zu alten Stärken zurückgefunden hat, lässt sich seit Kurzem auch auf DVD und Blu-ray herausfinden, denn die Staffel ist von 20th Century Fox Home Entertainment mittlerweile im Handel erhältlich.

7.5/10 Bewertung (2 Stimmen)

Okt30

BD Kritik: American Horror Story (Staffel 6)

Geschrieben von: Manuel Föhl BD Kritik: American Horror Story (Staffel 6)

In die bereits sechste Runde geht es bei AMERICAN HORROR STORY (2010-). Eine Anthologieserie, die mit jeder Staffel eine neue Geschichte, mit neuen Figuren und teilweise neuem Personal erzählt. Zusammenhängen soll das Ganze auch irgendwie, doch bei bisherigem Erfolg, gibt es noch keine Gründe der Serie ein zusammenführendes, finale Ende schenken zu müssen. Bei 20th Century Fox Home Entertainment ist nun die neueste Staffel auf DVD und Blu-ray erschienen. Im Mittelpunkt der Handlung steht diesmal ein einsam gelegenes Haus im ländlichen North Carolina. Deren erst vor kurzem eingezogene Bewohner werden hier mit erschreckend unerklärlichen und offenbar übernatürlichen Ereignissen konfrontiert. Dahinter steckt ein ziemlich düsteres Geheimnis. Der Kniff dieses Mal ist aber, dass die Handlung in einer Art fiktiven Dokumentation erzählt wird, die die Ereigniss scheinbar nacherzählen soll.

7.0/10 rating 1 vote

Okt06

DVD Kritik: Timmy das Schäfchen - Lernt zaubern

Geschrieben von: Sascha Weber DVD Kritik: Timmy das Schäfchen - Lernt zaubern

Timmy ist drei Jahre alt, hat weißes Fell und lernt langsam die Welt kennen. Wer TIMMY DAS SCHÄFCHEN nicht kennt, kennt vielleicht seinen älteren Cousin SHAUN DAS SCHAF, der schon seit "Ewigkeiten" als Knetfigur durch die Gegend läuft. Während SHAUN auch ganz klar auf ältere Semester abzielt, richtet sich TIMMY deutlich stärker an eine jüngere Zielgruppe, ohne die Eltern der Kinder zu ignorieren. Eine Komplettbox der Staffeln gibt es leider nicht, aber immer wieder werden einzelne Episoden auf Disc veröffentlicht. Zwei Veröffentlichungen werden in unserer Kritik näher unter die Lupe genommen.

8.0/10 rating 1 vote

Dez22

Hellsing Ultimate - The Dawn Vol. 1

Geschrieben von: Sascha Weber Hellsing Ultimate - The Dawn Vol. 1

HELLSING - Her Royal English Legion of Legitimate Supernatural and Immortal Night Guards. Ein Ritterorden im Auftrag der britischen Krone. Bereits in der Original-Serie wurden Andeutungen gemacht, dass HELLSING bereits während des Dritten Reichs aktiv war. Filme über die sinistren Experimente der Nazis gibt es zahlreiche, nun gesellt sich auch das Prequel von HELLSING dazu. THE DAWN setzt 50 Jahre vor den Geschehnissen der Hauptstory an. Ob auch dieses Prequel gelungen ist, könnt ihr in unserer Kritik nachlesen. 

8.5/10 Bewertung (2 Stimmen)

Aug24

Assassination Games

Geschrieben von: Kevin Zindler Assassination Games

Brazil (Van Damme) ist ein Auftragskiller, der jeden Job annimmt, solange der Preis stimmt. Flint (Adkins) hat das Killergeschäft aufgegeben, nachdem seine Frau durch den brutalen Angriff eines skrupellosen Drogendealers ins Koma gefallen ist. Als beide auf diesen kaltblütigen und brutalen Mafiosi angesetzt werden, wollen sowohl Brazil als auch Flint ihn tot sehen - einer wegen des Geldes, der andere aus Rache.  Da korrupte Interpol-Agenten und üble Mitglieder des Gangstermilieus ihnen dicht auf den Fersen sind, schließen sich beide Killer widerstrebend zusammen, um ihr Opfer schnell auszuschalten, bevor sie selbst getötet werden. 

4.4/10 Bewertung (7 Stimmen)

Sep26

Der Dino-Planet in 3D

Geschrieben von: Christian Benatzky Der Dino-Planet in 3D

DER DINO-PLANET IN 3D versetzt uns viele Millionen Jahre in der Zeit zurück, als furchterregende Urzeitechsen noch unseren Planeten besiedelten. Durch aufwändige Computeranimationen zu neuem Leben erweckt, begleiten wir in dieser BBC Dokumentation verschiedene prähistorische Räuber bei ihrem tagtäglichen Überlebenskampf, den sie nicht nur gegen ihre urzeitlichen Saurierkonkurrenten, sondern auch die unbändigen Naturgewalten führen mussten.

7.1/10 Bewertung (9 Stimmen)

Mai26

Die Science Fiction Propheten

Geschrieben von: Mathias Munstermann Die Science Fiction Propheten

Ridley Scott präsentiert in 8 kurzweiligen Episoden bedeutende Wegbereiter der Science Fiction und untersucht, wie nahe die heutige Technologie den Ideen der damaligen Vordenker gekommen ist. Dabei entsteht ein faszinierendes Zusammenspiel aus klassischer Science Fiction, biografischen Details und Einblicken in den status quo moderner Technologie.

5.6/10 Bewertung (10 Stimmen)

Apr21

Samsara

Geschrieben von: Sascha Weber Samsara

Viele Leute fischen sich BARAKA aus dem BD-Regal, weil die Veröffentlichung ein kristallklares Referenz-Bild aufweist. Doch abseits der technischen Raffinesse der Scheibe, zeigt sich recht schnell, dass Ron Frickes Bilderregen auch inhaltlich viel zu bieten hat. Beinahe 20 Jahre später präsentiert Fricke mit SAMSARA sein nächstes Werk. Über die technische Brillanz muss man sich wieder keine Sorgen machen, doch es steht erneut die Frage im Raum, wie es um den Inhalt bestellt ist.

4.3/10 Bewertung (10 Stimmen)

Feb13

The Cabin in the Woods

Geschrieben von: Tobias Hohmann The Cabin in the Woods

Das Regiedebüt von Drew Goddard, der mit Joss Whedon bereits bei dem TV-Evergreen BUFFY zusammenarbeitete, war bereits seit 2009 abgedreht, kam allerdings erst 2012 ins Kino. Nicht die besten Vorschusslorbeeren für einen 30-Millonen-Dollar teuren Genrefilm. Doch ein weltweites Einspielergebnis  von weit über 65 Millionen Dollar und teilweise schon frenetische Kritiken widersprachen dieser kritischen Einordnung. Was darf man von THE CABIN IN THE WOODS nun erwarten?

8.7/10 Bewertung (19 Stimmen)

Dez27

Dragon Eyes

Geschrieben von: Tobias Hohmann Dragon Eyes

Mit UNIVERSAL SOLDIER: REGENERATION gelang John Hyams völlig unerwartet einer der besten Actionfilme der letzten Jahre. Er stieg damit sofort zu der großen Newcomer-Hoffnung des Genres auf. Schnell wurde UNIVERSAL SOLDIER: DAY OF RECKONING angekündigt, bei dem er ein wesentlich höheres Budget zur Verfügung gestellt bekam. Quasi als Fingerübung wurde er vom einstigen Big-Budget-Produzenten Joel Silver für DRAGON EYES verpflichtet, den er für gerade einmal drei Millionen Dollar zwischen den beiden Universal-Soldier-Streifen umsetzte. Wird Hyams seinem exzellenten Ruf gerecht?

5.4/10 Bewertung (7 Stimmen)

Dez01

Headhunters

Geschrieben von: Giuliano Bertini Headhunters

Nach dem weltweiten Erfolg der Millenium-Trilogie, welche auf den beliebten Büchern von Stieg Larsson basiert, war es nur eine Frage der Zeit bis die Filmschaffenden sich nach vergleichbaren Stoffen aus der skandinavischen Thrillerecke umschauen würden, um einen ähnlichen Erfolg zu generieren. Der vorliegende „Headhunters“ basiert auf Jo Nesbos titelgebenden Werk und möchte den Zuschauer nun ähnlich wie die Millenium-Trilogie mit einer ganz eigenen Atmosphäre fesseln.

6.2/10 Bewertung (12 Stimmen)

Nov29

Dream House

Geschrieben von: Tobias Hohmann Dream House

Wenn ein Film, bei dem die Namen Daniel Craig, Naomi Watts und Rachel Weisz auf der Besetzungsliste stehen, nicht den Sprung auf die deutschen Leinwände schafft, muss schon etwas gehörig schief gelaufen sein. Und tatsächlich häuften sich noch vor dem gefloppten US-Kinostart von DREAM HOUSE die Hinweise, dass es hinter den Kulissen zu mehr als nur den berühmt-berüchtigten kreativen Differenzen gekommen war. Zu den Problemfällen zählte sicherlich auch die Veröffentlichung des Trailers, der massiv spoilerte, weswegen wir auch den Rat geben möchten, den Trailer lieber zu meiden. Doch was war denn nun los und ist das desaströse Abschneiden an den US-Kassen wirklich gerechtfertigt?

5.9/10 Bewertung (7 Stimmen)

Nov12

Sleep Tight

Geschrieben von: Tobias Hohmann Sleep Tight

Obwohl Jaume Balagueró bereits Ende der 90er-Jahre mit NAMELESS auf sich aufmerksam machen konnte, gelang ihm erst 2007 mit [REC) der internationale Durchbruch. Zwei Jahre später folgte das unvermeidliche Sequel  und 2010 der Kurzfilm MIEDO. Umso größer waren die Erwartungen an SLEEP TIGHT, dem ersten Spielfilm abseits des [REC]-Franchises seit 2007. Setzt Balgueró ein weiteres Ausrufezeichen in seiner ohnehin schon bemerkenswerten Filmographie?

8.1/10 Bewertung (13 Stimmen)

Okt23

The Hit List

Geschrieben von: Sascha Weber The Hit List

Der Oscar-Preisträger Cuba Goodings Jr. hat sich schon seit längerer Zeit nicht mehr in den großen Filmen Hollywoods blicken lassen und taucht stattdessen vermehrt in B-Movie-Produktionen auf. Mit „The Hit List“ führt er diese Tradition fort, mimt dieses Mal jedoch den Bösewicht in dem Film. In unserer Kritik könnt ihr nachlesen, wie er sich in der Rolle macht und ob „The Hit List“ insgesamt überzeugen kann.  

4.4/10 Bewertung (5 Stimmen)

Okt23

The Green Hornet

Geschrieben von: Martin Riedel The Green Hornet

The Green Hornet ist da! Hornet, nicht Lantern - der kommt erst demnächst ins Kino. Was die beiden, ausser der Farbe grün, noch gemeinsam? Nun ja, beides sind Superhelden. Doch wo Green Lantern die Erde verlässt um seine Superkräfte zu erhalten bleibt die Grüne Hornisse auf dem Boden der Tatsachen. Seine Superkräfte kommen aus der Garage, in der sein Namenloser Sidekick fleissig werkelt. Ob The Green Hornet damit überzeugen kann? Erfahren wird es nur wer weiterliest!

6.2/10 Bewertung (6 Stimmen)

Okt19

The Hole - Wovor hast Du Angst?

Geschrieben von: Tobias Hohmann The Hole - Wovor hast Du Angst?

Keine Frage: Joe Dante ist ein Regisseur der 80er Jahre, hat dieses Jahrzehnt durch Filme wie Gremlins, Die Reise ins Ichoder Meine teuflischen Nachbarn nachhaltig geprägt und sich durch diese Erfolge einen Namen gemacht, von dem er bis heute zehrt.  Trotzdem war von Dante in den letzten Jahren nicht viel zu sehen. Für Regisseure wie ihn wurde es eng auf dem internationalen Filmmarkt, auf dem durchschnittlich budgetierte Filme scheinbar immer weniger eine Chance haben und man stattdessen auf extrem teuer oder extrem billig setzt. Auch The Hole, der bereits 2008 gedreht wurde, ging weitestgehend unter, erhielt wenn überhaupt nur limitierte Kinoreleases und bedeutet sicherlich nicht das Comeback des Filmemachers. Doch das muss ja nicht grundsätzlich etwas über die Qualität des Filmes aussagen, oder?

5.7/10 Bewertung (7 Stimmen)

Okt16

Airborne

Geschrieben von: Tobias Hohmann Airborne

Das waren noch Zeiten, als Mark Hamill samt Laserschwert Saltoschlagend, agil und drahtig  durch DIE RÜCKKEHR DER JEDI RITTER fegte und am Ende als strahlender Held den Imperator und das Imperium aufhalten konnte. Allerdings ist das nun auch schon wieder 30 Jahre her und schaut man sich den Berufsweg des einstigen Weltstars innerhalb dieser Zeitspanne einmal ein wenig genauer an, wird man nur wenig finden, was auch nur im Ansatz an seinen früheren Erfolg anknüpfen konnte – allerdings hält er sich nunmehr auch seit über 30 Jahren im Geschäft und das ist ja auch nicht so alltäglich heutzutage. So war Hamill ehrlich gesagt auch der Hauptgrund, warum AIRBORNE auf unsere Reviewliste rutschte.

3.4/10 Bewertung (9 Stimmen)

Okt14

Blood Out

Geschrieben von: Tobias Hohmann Blood Out

Das ehemalige Boyband-Mitglied Luke Goss hat sich in den letzten Jahren gemausert und zählt spätestens seit DEATH RACE 2 zu einem der angesagtesten Actionhoffnungen der zweiten Reihe, dem man zu gerne einen richtigen Hit wünschen würde, damit er auch eine Etage höher den müden Actionstars Beine macht. Goss gibt sich seit einiger zeit auch nicht mehr nur mit der reinen Schauspielerei zufrieden, sondern beteiligt sich an den Drehbüchern oder produziert seine Filme mit. So auch seinen neusten Streich BLOOD OUT, der neben Goss auch noch Tamer Hassan, Vinnie Jones, 50 Cent, Val Kilmer und Wrestler Bobby Lashley vorweisen kann. Für einen kleinen Film eine durchaus illustere Besetzung.

3.0/10 Bewertung (7 Stimmen)

Okt12

Quarantäne 2: Terminal

Geschrieben von: Tobias Hohmann Quarantäne 2: Terminal

Das Filmgeschäft ist bisweilen schon absurd. Nachdem abzusehen war, dass der spanische Horrorfilm [REC] von Jaume Balagueró und Paco Plaza ein großer Erfolg werden würde, sicherte sich ein US-Studio in Rekordzeit die Remake-Rechte und veröffentlichte dieses umgehend unter dem Titel QUARANTÄNE, welches im Grund eine 1:1 Kopie des Originals war. QUARANTÄNE kosstete knapp 12 Millionen Dollar und spielte weltweit über 40 Millionen Dollar wieder ein. Nicht sensationell viel, aber doch gut genug, um ein deutlich günstigeres Sequel nachzureichen: Schnell war QUARANTÄNE 2 beschlossene Sache. Doch da man von einem Kinostart Abstand nahm, produzierte man lieber ein Sequel, welches direkt auf DVD erschien und mit einem Budget von vier Millionen Dollaar ausgestattet wurde. Doch in diesem Fall löste man sich von [REC]² und entwickelte eine Story, die völlig andere Wege bestritt, als das spanische Sequel. Deutlich gekürztes Budget, völlig neue Storyline: Kann das funktionieren?

5.6/10 Bewertung (7 Stimmen)

Okt08

Der Plan

Geschrieben von: Tobias Hohmann Der Plan

Das literarische Schaffenswerk von Kultautor Philip K. Dick war schon Vorlage für zahlreiche Filmproduktionen. In der Regel kamen dabei auch sehr sehenswerte Streifen heraus, z.B. BLADE RUNNER, TOTAL RECALL oder MINORITY REPORT. DER PLAN basiert auf der Kurzgeschichte Adjustment Team, die 1954 erschien. Ob Regisseur und Drehbuchautor George Nolfi aus dieser Kurzgeschichte ein funktionierendes Handlungsgerüst für einen Spielfilm zaubern konnte?

6.5/10 Bewertung (6 Stimmen)

Okt07

Timecrimes

Geschrieben von: Giuliano Bertini Timecrimes

Drehbücher, welche eine spannende und aufregende Geschichte erzählen können, obwohl sie nur mit einer kleinen Anzahl an Darstellern und wenigen Drehorten auftrumpfen können, sind sehr gefragt, da sie auf Grund des niedrigen Budgets eine hohe Gewinnspanne haben können und auch leicht zu realisieren sind. Gelungene und bekannte Beispiele sind "Saw" und "Cube", welche es verstanden mit minimalen Mitteln, maximal zu fesseln. "Timecrimes" geht in eine ähnliche Richtung und möchte selbiges mit der interessanten Zeitreise-Thematik erreichen. Ob das Experiment geglückt ist, erfahrt Ihr nach nur einem Klick...

7.0/10 Bewertung (7 Stimmen)

Okt01

Sucker Punch

Geschrieben von: Tobias Hohmann Sucker Punch

Der einstige Werbefilmer Zack Snyder ist weder besonders lange im Filmgeschäft tätig, noch hat er eine ausufernde Filmographie vorzuweisen. Trotzdem zählt Snyder, der sein Regiedebüt 2004 mit dem Romero-Remake DAWN OF THE DEAD feierte, mittlerweile zu den innovativsten Filmemachern unserer Zeit und konnte mit 300 auch einen überragenden Erfolg an den Kassen feiern. Von diesem Erfolg zehrt er bis heute, denn alles was danach kam, blieb unter den Erwartungen. Die fulminante Comicadaption WATCHMEN begeisterte zwar Kritiker und Fans, lockte jedoch nicht die breite Masse ins Kino. Auch der Animationsfilm DIE LEGENDE DER WÄCHTER wurde von der zahlenden Masse überwiegend links liegen gelassen. Trotzdem erhielt SUCKER PUNCH ein stattliches Budget von über 80 Millionen Dollar. Doch nicht nur das: Mit dem Erfolg von 300 im Rücken ließ man Snyder diesmal auch das Drehbuch schreiben und gewährte ihm die kreative Kontrolle. Nach dem finanziellen Desaster – und nichts anderes ist ein Einspiel von knapp 90 Millionen Dollar in Relation zu diesem Budget – dürfte Snyder dieses Privileg wohl auch vorläufig das letzte Mal genossen haben.

7.1/10 Bewertung (14 Stimmen)

Okt01

Largo Winch 2

Geschrieben von: Tobias Hohmann Largo Winch 2

Nun hat also auch Frankreich seinen James Bond. Der ist zwar kein Geheimagent, sondern „nur“ Besitzer einer global agierenden Firma, doch die Parallelen sind unverkennbar. Nachdem man sich sehr frühzeitig fest gelegt hatte, dass der erste LARGO WINCH nur der Startschuss für eine ganze Film-Reihe sein sollte, fieberte die Fanbase nach dem gelungenen Einstieg dem nächsten Ableger des Franchises entgegen. Und diesmal hat Tomer Sisley, Darsteller dir Hauptfigur, auch noch namhafte Verstärkung mitgebracht: Sharon Stone.

6.1/10 Bewertung (7 Stimmen)

Okt01

Sherlock - Staffel 1

Geschrieben von: Tobias Hohmann Sherlock - Staffel 1

Die Skepsis war groß. Eine Ikone wie Sherlock Holmes modernisieren? Wie soll das funktionieren? Sicher, der Guy-Ritchie-Kinofilm mit Robert Downey Jr. hatte sich auch in einer neuen Form der klassischen Figur angenommen, beließ sie aber in ihrem ursprünglichen Umfeld. Die Fernseh-Variante von Steven Moffat und Mark Gatiss hingegen verfolgte einen weitaus ambitionierteren Ansatz und verfrachtete Holmes in unsere Zeit. Heraus kamen schließlich drei TV-Filme, die in England umjubelt, bei uns zuerst in der ARD ausgestrahlt und ebenfalls in höchsten Tönen wurden, bevor sie nun als Box in den Handel kommen. Handelt es sich bei SHERLOCK nur um einen Hype? 

8.0/10 Bewertung (6 Stimmen)

Sep28

Take Shelter

Geschrieben von: Tobias Hohmann Take Shelter

2007 erhielt Jeff Nichols für sein Spielfilmdebüt begeisterte Kritiken. Dementsprechend neugierig war man natürlich auf sein nächstes Projekt. Doch er ließ sich viel Zeit und legte erst vier Jahre später TAKE SHELTER vor, der immerhin knapp fünf Millionen Dollar kostete. Der Film gewann mehr als zwei Dutzend Film- und Festivalpreise, darunter auch auf so renommierten Veranstaltungen wie in Cannes, Hamburg oder Zürich. Ist Nichols also ein Filmemacher, mit dem auch zukünftig zu rechnen ist, oder lieferte er mit seinem zweiten Streifen einen reinen Kritikerliebling, ohne den Nerv der Zuschauer zu treffen?

7.6/10 Bewertung (7 Stimmen)

[12 3 4  >>  
   

Spieltipp  

   

Neu im April  


20.04.2018


20.04.2018


20.04.2018


25.04.2018


26.04.2018


26.04.2018


26.04.2018


26.04.2018


26.04.2018


26.04.2018


26.04.2018


27.04.2018


27.04.2018


27.04.2018


27.04.2018


27.04.2018


27.04.2018


27.04.2018


27.04.2018


27.04.2018


30.04.2018


30.04.2018

   

Statistik  

Filme: 1329
Videospiele: 51
Bücher: 39
Specials: 81
Interviews: 53
News: 1696

Besuche März: 90495
Belege können angefordert werden