Filmtipp  

   

Neue Filme  

   

Kommende Reviews  

   

Stichwörter  

   
Vinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo Slider
   

Artikel mit den Tags: Concorde Home Entertainment

Okt06

DVD Kritik: Timmy das Schäfchen - Lernt zaubern

Geschrieben von: Sascha Weber DVD Kritik: Timmy das Schäfchen - Lernt zaubern

Timmy ist drei Jahre alt, hat weißes Fell und lernt langsam die Welt kennen. Wer TIMMY DAS SCHÄFCHEN nicht kennt, kennt vielleicht seinen älteren Cousin SHAUN DAS SCHAF, der schon seit "Ewigkeiten" als Knetfigur durch die Gegend läuft. Während SHAUN auch ganz klar auf ältere Semester abzielt, richtet sich TIMMY deutlich stärker an eine jüngere Zielgruppe, ohne die Eltern der Kinder zu ignorieren. Eine Komplettbox der Staffeln gibt es leider nicht, aber immer wieder werden einzelne Episoden auf Disc veröffentlicht. Zwei Veröffentlichungen werden in unserer Kritik näher unter die Lupe genommen.

8.0/10 rating 1 vote

Sep23

BD Kritik: Silence

Geschrieben von: Manuel Föhl BD Kritik: Silence

Mit SILENCE veröffentlichte Concorde Home Entertainment vor Kurzem den neuen Film von Martin Scorsese auf DVD und Blu-ray. An den amerikanischen Kinokassen und auch bei der Oscar-Verleihung spielte der Film eine eher untergeordnete Rolle, was dazu geführt hat, dass Scorsese seinen neuen Film wohl nur dank Netflix produzieren werden kann. Doch soll erstmal bei SILENCE das Hauptaugenmerk liegen. Der Film basiert auf dem gleichnamigen Buch, im Deutschen folgerichtig als "Schweigen" erschienen, des japanischen Autors Shūsaku Endō. Die aktuelle Ausgabe eröffnet mit einem Vorwort von eben Scorsese, das aber bereits auf das Jahr 2007 datiert ist. Realisieren möchte er eine Adaption des Buches - es wäre die zweite - schon bereits seit den 1990er Jahren. Wie ist seine nun endlich reaisierte Version geworden?

8.0/10 rating 1 vote

Sep20

BD Kritik: SIX - Staffel 1

Geschrieben von: Sascha Weber BD Kritik: SIX - Staffel 1

Die Navy Seals umranken Mythen und Legenden. Eine Spezialeinheit der US Navy, der nur die Besten der Besten angehören. Das harte Auswahlverfahren und ein gnadenloses Training trennt recht schnell die Spreu vom Weizen. Bis am Ende nur noch einige wenige Soldaten übrig bleiben, die in die Krisengebiete dieser Welt geschickt werden. Die History Channel Serie SIX begleitet das fiktive Team SEAL Team Six, zunächst nach Afghanistan, wo sie Jagd nach Taliban-Anführern machen. Als sie dort einem amerikanischen Mitbürger zwischen den mutmaßlichen Terroristen antreffen fällt Richard „Rip“ Taggart (Walton Goggins) eine folgenschwere Entscheidung.

8.0/10 Bewertung (2 Stimmen)

Aug25

BD Kritik: Public Enemy - Staffel 1

Geschrieben von: Manuel Föhl  BD Kritik: Public Enemy - Staffel 1

Auch Belgien macht sich auf dem Serienmarkt mehr und mehr beliebter beim Publikum. Was vor allen daran liegt, dass sie es auch gut verstehen in ihren Krimis auf Drama zu setzen, was oftmals dadurch unterstütz wird, dass man sich dafür entscheidet wahre, brisante Fälle als Grundlage zu nehmen. So liegt nun von Polyband die erste Staffel von PUBLIC ENEMY vor. Die Serie konnte in Deutschland bereits auf Sky Atlantic geschaut werden und wird nun auch einem breiteren Publikum auf DVD und Blu-ray zugänglich. Die Serie lehnt ihren Fall in zehn Folgen an die wahre Geschichte rund um Marc Dutroux an. In der Serie wird ein Mann zwanzig Jahre nach seiner Verurteilung, er hatte fünf Kinder ermordet, in ein Kloster gebracht um dort die letzten fünf Jahre seiner Bewährung zu verbringen. Der Haken dabei ist, dass sich das Kloster in der Nähe seiner Heimatstadt in den Ardennen, in der er auch die Morde begangen hat, befindet. Konflikte und Widerstand somit vorprogrammiert sind. Sollte man weiterschauen?

0.0/10 Bewertung (0 Stimmen)

Aug25

BD Kritik: Mein Leben als Zucchini

Geschrieben von: Manuel Föhl BD Kritik: Mein Leben als Zucchini

Viele Animationsfilme bedienen sich an einem Design von kleinen Figuren, mit übergroßen Köpfen und vor allen Dingen großen Augen. So wirken auch erstmal die Figuren/Puppen in Claude Barras’ Stop-Motion-Film MEIN LEBEN ALS ZUCCHINI. Doch diese Niedlichkeit täuscht etwas, denn der Film packt durchaus ein ernstes Thema an. Dem Schweizer Regisseur geht es vor allen Dingen darum, dass Schicksal von Kindern, die in ihren Familien Erfahrungen von Vernachlässigung und Missbrauch ausgesetzt waren und denen geholfen werden soll, in ein normales Leben zu finden. Mit diesem Film adaptierte Barras hat gemeinsam mit der Drehbuchautorin Céline Sciamma den Roman „Autobiographie D’une Courgette“ des Autors Gilles Paris. Mit spielerischen Mitteln versucht er bereits kleineren Kindern, die Schicksale auf der Leinwand zu begreifen und bleibt dabei hintergründig genug, um auch Erwachsenen ein eindrückliches Kinoerlebnis zu bieten. Dazu gab es schließlich auch eine Oscar-Nominierung dieses Jahr für den besten Animationsfilm. Warum der Film sich nocht mehr lohnt, gibt es hier zu lesen.

0.0/10 Bewertung (0 Stimmen)

Aug25

BD Kritik: Fleming - Der Mann, der Bond wurde

Geschrieben von: Manuel Föhl BD Kritik: Fleming - Der Mann, der Bond wurde

James Bond ist eine bis heute beliebte und bekannte Filmmarke. Nur wenige kennen aber auch die Buchvorlagen beziehungsweise den Schöpfer dahinter: Ian Fleming. Dem möchte BBC ein Ende setzen und produzierte deshalb eine vierteilige Mini-Serie rundum den Autor des bekanntestens Geheimagenten im Dienste ihrer Majestät. Von Polyband ist die Serie nun auch in Deutschland erhältlich. BBCs Projekt versuchte hierbei weder nur als Serie, Doku oder als Biopic verstanden zu werden. Dies kann funktionieren, da so augenfällig die Parallelen zwischen Fleming und Bond auch sein mögen, so umtriebig und abenteuerlich Ians Leben gewesen sein mag, leben die Geschichten doch seit jeher von künstlicher Dramatisierung und dem Umstand geschuldet, dass viele der Eskapaden Flemings aus dessen eigener Sicht geschildert werden, lässt es oft fraglich erscheinen, ob es sich wirklich so zugetragen hat oder ob der windige Gentleman und Frauenheld wieder einmal zur Übertreibung geneigt hat.

0.0/10 Bewertung (0 Stimmen)

Aug25

DVD Kritik: Die Stunde Null - Europa nach dem Krieg

Geschrieben von: Manuel Föhl DVD Kritik: Die Stunde Null - Europa nach dem Krieg

Schon etwas mehr als siebzig Jahre liegt der Zweite Weltkrieg mittlerweile hinter Europa, aber er ist immer noch unvergessen, und Probleme aus dieser Zeit werden immer noch entdeckt - nicht explodierte Bomben und Granaten. Im Schulunterricht nimmt die Thematik deshalb immernoch eine große Rolle ein und auch die deutsche Filmindustrie, aber auch weltweit wird das Thema immer wieder abgearbeitet. Da sich die politische Lage langsam in Teilen wieder zum Schlechten wandelt, ist es aber auch umso wichtiger an das zu erinnern, was zwei bis drei Generationen vor der jetzigen passiert ist. Polyband veröffentlichte nun die Dokumentation DIE STUNDE NULL - EUROPA NACH DEM KRIEG auf DVD. Sie zeigt, was in den ersten drei bis vier Jahren nach dem Krieg vor allem in Deutschland passierte. Und das vor allen Dingen auch in Farbe.

0.0/10 Bewertung (0 Stimmen)

Jul06

BD Kritik: Shocking Shorts 2017

Geschrieben von: Kevin Zindler BD Kritik: Shocking Shorts 2017

13TH STREET - MADE OF THRILL verschafft Kurzfilmen die Aufmerksamkeit, die sie verdienen: durch einen festen Sendeplatz, die Kofinanzierung und Koproduktion innovativer Projekte und den Kurzfilmpreis 13TH STREET SHOCKING SHORT, der jährlich vergeben wird. Auch im Jahr 2017 sorgten die zehn besten Beiträge ambitionierter Jung-Regisseure beim SHOCKING SHORT AWARD für puren Nervenkitzel. Diese 10 innovativen und faszinierenden Kurzfilme aus den Genres Thriller, Crime, Mystery und Horror bilden auch in diesem Jahr die SHOCKING SHORTS 2017.

7.0/10 Bewertung (2 Stimmen)

Jun29

BD Kritik: John Wick - Kapitel 2

Geschrieben von: Sascha Weber BD Kritik: John Wick - Kapitel 2

JOHN WICK, wenngleich an den Kinokassen nicht übermäßig erfolgreich, war 2014 so etwas wie ein Sleeper Hit. Gerade einmal 20 Millionen Dollar Budget wurden für den Actionkracher aufgebracht. Mit Leichtigkeit schoss sich Hauptdarsteller Keanu Reeves in seiner Rolle als ehemaliger Auftragskiller in die Herzen der Zuschauer. Im zweiten Kapitel der Filmreihe wird John Wick erneut aus seinem geplanten Ruhestand gerissen. Was mit einem beinahe unmöglichen Auftrag beginnt, wandelt sich innerhalb kürzester Zeit in eine Vendetta. Erfahrt in unserer Kritik, ob JOHN WICK: KAPITEL 2 einen guten Nachfolger abgibt.

9.3/10 Bewertung (3 Stimmen)

Mär14

Malcolm X

Geschrieben von: Manuel Föhl Malcolm X

Regisseur Spike Lee gehört zu den Begründern und wichtigsten Vertretern des amerikanischen New Black Cinema. Nicht wenige afroamerikanische Schauspieler verdanken ihm ihre Karriere. Viele damals noch unbekannte Darsteller, hatten in seinen Filmen ihre ersten Rollen. Eine Biografie über Malcolm X war daher eigentlich bei ihm nur eine Frage der Zeit. Bereits 1992, seine Karriere begann Anfang/MItte der 1980er Jahre, sollte es schon soweit sein. Der bekannte Kritiker Roger Ebert und Filmemacher Martin Scorsese sollten den fertigen Film später zu den zehn besten Filmen der 90er Jahre zahlen. Was schon längst überfällig war, hat nun Concorde Home Entertainment in die Hand genommen und den Film in Deutschland auf Blu-ray veröffentlicht. Wir haben uns das über drei Stunden laufende Biopic nochmals angeschaut.

7.0/10 rating 1 vote

Mär13

Saint Amour - Drei gute Jahrgänge

Geschrieben von: Manuel Föhl Saint Amour - Drei gute Jahrgänge

Mit Gérard Depardieu und Benoît Poelvoorde versammeln sich zwei Schwergwichter, bei Depardieu nahezu buchstäblich, des aktuellen französischen und belgischen Kinos vor der Kamera. Wohl 'nur' in einer Komödie, aber das ist ja besonders das Fach in dem man den Belgier Poelvoorde am meisten antrifft. Zudem sind in Frankreich und Deutshland ja vor allem die frankophonen Komödien äußerst beliebt. Eine klassische Komödie lässt sich aber bei dem Regie-Duo Gustave Kervern und Benoît Delépine ohnehin nicht erwarten. So pflegen sie bekanntlich mehr den Hang zum Derben und Perversen. Unter anderem deutlich geworden bei ihrer ersten Zusammenarbeit mi Depardieu bei MAMMUTH (2010). So ist die Grenze zur Geschmacklosigkeit meistens zum Greifen nah. Concorde Home Entertainment hat kürzlich SAINT AMOUR-Drei gute Jahrgänge auf DVD und Blu-ray veröffentlicht. Wir haben uns ihn mal gegönnt.

7.0/10 rating 1 vote

Mär07

Happy Bääärthday – Shaun das Schaf wird 10 Jahre

Geschrieben von: Sascha Weber Happy Bääärthday – Shaun das Schaf wird 10 Jahre

SHAUN DAS SCHAF ist Kult, daran gibt es keine Zweifel. 10 Jahre hat das Knetschaf (100%ig korrekt wäre Plastilin) schon auf dem Buckel und ist mit jedem Jahr nur besser geworden.  Ebenfalls auf der Farm und ein Cousin von SHAUN ist TIMMY DAS SCHÄFCHEN. Timmy ist Vorschulkind und lernt mit seinen Tierfreunden die Welt kennen. Zum 10-jährigen Jubiläum veröffentlicht Concorde eine SHAUN DAS SCHAF Disc mit 7 Episoden sowie zwei TIMMY DAS SCHÄFCHEN DVDs mit jeweils 8 Episoden. Wir stellen die drei Veröffentlichung in unserer Kritik vor.

8.0/10 Bewertung (2 Stimmen)

Mär01

Gridlocked

Geschrieben von: Kevin Zindler Gridlocked

Einst war David Hendrix (Dominic Purcell) der Anführer einer militärischen Eliteeinheit, doch nachdem man ihn angeschossen hat, werden ihm seitdem nur noch langweilige Routinejobs bei der New Yorker Polizei zugeteilt. Die Spitze des Eisbergs und ein weiterer Grund für seine Frustration ist der saufende und partysüchtige Promi Brody Walker (Cody Hackman), um den sich David kümmern soll. Und als wenn es nicht schon schlimm genug wäre, den Babysitter für einen durchgeknallten Schauspieler zu spielen, wird plötzlich auch noch eine Polizeieinheit von skrupellosen Söldnern angegriffen. Ist das für David die Gelegenheit seine Vorgesetzten von seinem eigentlichen Potential zu überzeugen, oder ist die Nummer selbst für ihn zu groß?

5.3/10 Bewertung (3 Stimmen)

Feb19

Gefährliche Brandung

Geschrieben von: Kevin Zindler Gefährliche Brandung

Erneut haben „Die Präsidenten“ zugeschlagen, wie die Bande von vier Bankräubern genannt wird, die mit Masken ehemaliger Präsidenten ihre Überfälle begehen. Bisher haben sie keine weiteren Spuren hinterlassen, weshalb die Polizei vor einem Rätsel steht. Einzig Pappas (Gary Busey) meint entdeckt zu haben, dass die Täter aus der Surfer-Szene kommen, wird dafür aber von seinen Kollegen nur belächelt. Ausgerechnet die Ankunft seines neuen Partners Utah (Keanu Reeves), einem Ehrgeizling von der Polizeischule, bringt Schwung in die Angelegenheit. Er glaubt Pappas und versucht als angeblicher Surf-Schüler Undercover zu ermitteln, stößt aber auf eine verschworene Gemeinschaft um den Surf-Guru Bhody (Patrick Swayze)…

8.3/10 Bewertung (3 Stimmen)

Feb02

Puls

Geschrieben von: Manuel Föhl Puls

Bücher von Stephen King sind zahlreich und Bücher von Stephen King werden immer mal wieder gerne auch als Vorlage für Filme genützt.. Mal für Kinofilme oder mal für Fernsehserien, wo es in den letzten Jahren mit UNDER THE DOME (2013-2015) und 11.22.63 - DER ASCHLAG (2016) erfolgreiche Ableger gab. Für das Kino wartet man dieses Jahr gespannt aber auch skeptisch auf die erste Verfilmung seiner "The Dark Tower"-Reihe. PULS oder im Original Cell, basiert auf dem gleichnamigen King-Buch von 2006, welches wir noch gesondert vorstellen werden, und erzählt von einer Zombifizierung des Menschen durch Handys. Eine Paranoia, die man so auch heute noch verstehen kann. Auf dem Regiestuhl nahm Tod Williams Platz, der vor allen Dingen als Regisseur von PARANORMAL ACTIVITY 2 (2010) bekannt sein dürfte. Concorde Home Entertainment hat den Film nun direkt auf DVD und Blu-ray veröffentlicht, wir haben ihn mal angeschaut.

5.0/10 Bewertung (2 Stimmen)

Dez22

Die Unfassbaren 2

Geschrieben von: Manuel Föhl Die Unfassbaren 2

Als DIE UNFASSBAREN - NOW YOU SEE ME 2013 in die Kinos kam, ließ der Film vor allen Dingen eine Sache vermissen: Zaubertricks. Ein Film über Zauberer ohne Tricks, fragt man sich. Es werden wohl selbstverständlich Zaubertricks im Film vorgeführt, doch bewirken diese nie wirklich einen Effekt beim Publikum da die meisten Tricks vor allen Dingen durch den Einsatz von Spezialeffekten aus dem Computer funktionieren. Nimmt man dazu eine Handlung, die so viele Twists wie möglich beinhalten möchte, ergab sich am Ende ein eher zwiespältiges Wrk. Doch der Film lief an den Kassen erfolgreich genun um eine Fortsetzung zu evozieren, die nun von Concorde Home Entertainment nach den Feiertagen auf DVD und Blu-ray veröffentlicht wird. Lohnt sich der Zauber diesmal?

7.0/10 Bewertung (4 Stimmen)

Nov20

The Nice Guys

Geschrieben von: Manuel Föhl The Nice Guys

Regisseur Shane Black kehrt in sein Element zurück. Mit seinen Drehbüchern hat er Ende der 80er Jahre und in den 90ern quasi die Buddy-Actionkomödie neu erfunden. Mit KISS KISS BANG BANG feierte er dann 2005 sein erfolgreiches Regiedebüt. Nachdem darauf eine längere Schaffenspause folgte kehrte er 2013 mit dem Comcsequel IRON MAN 3 zurück. Er schaffte es als einer der wenigen auch in einem Marvel-Blockbuster seine Handschrift hervortreten zu lassen. Nun seine Rückkehr ins Buddy-Action-Fach mit THE NICE GUYS. An den Kinokassen gelang dem Film nicht das große Geschäft, doch sollte das wohl nicht davon abhalten mal einen Blick auf den Film zu riskieren. Seit Kurzem ist Black neuestes Werk von Concorde Home Entertainment auf DVD und Blu-ray erhältlich.

7.0/10 Bewertung (2 Stimmen)

Nov08

Shaun das Schaf – Pizza Party

Geschrieben von: Sascha Weber Shaun das Schaf – Pizza Party

Das auf Stop Motion spezialisierte britische Animationsstudio Aardman Animations Ltd. hat schon einige sehr unterhaltsame Kinofilme produziert. Erfolgreicher und immer präsent ist das Studio jedoch mit seinen Serien. Zum einen fällt einem sofort WALLACE & GROMIT ein. Bei den Jüngsten am beliebtesten dürfte jedoch SHAUN DAS SCHAF sein. Gänzlich ohne den Einsatz von Sprache, setzt man bei SHAUN auf Situationscomic und Slapstick. Die 5. Staffel ist erst dieses Jahr angelaufen und PIZZA PARTY beinhaltet sieben der fünfzehn Episoden umfassenden Season.

8.0/10 rating 1 vote

[12  >>  
   

Spieltipp  

   

Gewinnspiel #1  

   

Neue Spiele  

   

Neu im November  


17.11.2017


17.11.2017


17.11.2017


17.11.2017


22.11.2017


22.11.2017


22.11.2017


22.11.2017


23.11.2017


23.11.2017


23.11.2017


23.11.2017


23.11.2017


24.11.2017


24.11.2017


24.11.2017


24.11.2017


24.11.2017


24.11.2017


24.11.2017


24.11.2017


24.11.2017


28.11.2017


30.11.2017


30.11.2017


30.11.2017


30.11.2017


30.11.2017

   

Statistik  

Filme: 1243
Videospiele: 43
Bücher: 32
Specials: 72
Interviews: 44
News: 1291