!

Bereitsgetestet.de verwendet Cookies, um Ihnen bestimmte Funktionen zu ermöglichen und die Website dem Nutzungsverhalten der Besucher besser anpassen zu können. Wenn Sie auf dieser Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weitere Informationen

Verstanden

Filmtipp  

   

Kommende Reviews  

   
Vinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo Slider
   

Artikel mit den Tags: Drama

Apr20

BD Kritik: Amelie rennt

Geschrieben von: Manuel Föhl BD Kritik: Amelie rennt

In einer Woche wird mal wieder der Deutsche Filmpreis verliehen. Neben den bekannten Kategorien, gibt es dort auch die, mit zwei nominierten Filmen, kleine Kategorie, des Besten Kinderfilms. Neben der Bestsellerverfilmung DIE KLEINE HEXE, der Film erscheint erst Mitte August auf DVD und Blu-ray, ist der zweite nominierte Film AMELIE RENNT von Regisseur Tobias Wiemann. Nun darf man als erwachsener Zuschauer befürchten hier einen Film zu bekommen, der auf sein junges Zielpublikum zugeschnitten ist. Ein junges, pubertierendes Mädchen mit Asthmaproblemen, das niemand verstehen möchte. Was kann da schon für den älteren Zuschauer herausspringen? Einiges sagen wir. Kurz vor der Preisverleihung erscheint der Film pünktlich auf DVD und Blu-ray.

7.0/10 rating 1 vote

Apr13

Molly's Game - Ab August auf DVD und Blu-ray

Geschrieben von: Pascal Müller Molly's Game - Ab August auf DVD und Blu-ray

"Molly's Game" erzählt die unglaubliche, wahre Geschichte von Molly Bloom (Jessica Chastain), die über zehn Jahre hinweg den exklusivsten geheimen Poker-Ring der Welt betrieben hat. Als sie eines Nachts von schwer bewaffneten FBI-Agenten festgenommen wird, bedeutet es das Ende ihrer kriminellen Karriere. Zu ihren Poker-Gästen gehörten Hollywood-Stars, Sportgrößen, erfolgreiche Geschäftsleute und zuletzt auch - von ihr angeblich unbemerkt - die russische Mafia. Nach ihrer Verhaftung wird Rechtsanwalt Charlie Jaffey (Idris Elba) zu ihrem engsten Verbündeten. Doch um Molly zu verteidigen, muss Jaffey hundertprozentig von ihrer Unschuld überzeugt sein: Wie viel wusste sie wirklich von illegalen Machenschaften hinter den Kulissen ihrer Pokernächte? Und warum besteht sie darauf, die Namen ihrer prominenten Kunden zu verschweigen? Welches Spiel spielt Molly Bloom wirklich ...

Quelle: amazon.de

8.0/10 rating 1 vote

Apr12

Planetarium - Ab Mai auf DVD und Blu-ray

Geschrieben von: Pascal Müller Planetarium - Ab Mai auf DVD und Blu-ray

Zwei ätherische Hollywood-Göttinnen im Paris der 30er-Jahre: Kann es etwas Schöneres geben, als Oscar-Preisträgerin Natalie Portman ("Black Swan") und Johnny Depps Tochter Lily-Rose vor so imposanter historischer Kulisse? Rebecca Zlotowskis "Das Geheimnis der zwei Schwestern" (OT: "Planetarium") verknüpft Spiritismus, Filmgeschichte und das Heraufdämmern des Zweiten Weltkriegs zum eindrucksvollen gesellschaftlichen Panorama, das in visueller und dramaturgischer Hinsicht keine Wünsche offen lässt ...

Quelle: amazon.de

9.0/10 Bewertung (2 Stimmen)

Apr05

The Florida Project - Ab August auf DVD und Blu-ray

Geschrieben von: Pascal Müller The Florida Project - Ab August auf DVD und Blu-ray

Drehbuchautor und Regisseur Sean Baker ("Tangerina L.A.") hat mit "The Florida Project" einen wunderschönen, sowie nachdenklich Film geschaffen, der von einem grandiosen Willem Dafoe ("Platoon") und der groß aufspielenden Brooklyn Prince ("Robo-Dog: Airborne") getragen wird. Seit wenigen Wochen läuft der Film in ausgewählten Kinos. EuroVideo Medien hat den Film...

Quelle: amazon.de

7.0/10 Bewertung (2 Stimmen)

Apr03

BD Kritik: Doctor Who - Staffel 3

Geschrieben von: Sascha Weber BD Kritik: Doctor Who - Staffel 3

Während der Doctor in der 11. Staffel erstmalig das Geschlecht wechselt, veröffentlicht Polyband Staffel 3 in Deutschland endlich auf Blu-ray. Viele Fans erachten David Tennant als den besten Doctor seit die Serie 2005 wiederbelebt wurde. Mit Free Agyeman als Martha Jones an seiner Seite, gilt es wieder zahlreiche Abenteuer zu erleben.

8.0/10 Bewertung (2 Stimmen)

Apr03

BD Kritik: SS-GB

Geschrieben von: Manuel Föhl BD Kritik: SS-GB

Was wäre, wenn-Szenarien im Kino oder Fernsehen gibt es immer mal wieder und bieten immer sehr reizvolle Überlegungen und Gedankenspiele. Zuletzt zeigt den Reiz an solch einer Prämisse beispielsweise die Amazon-Serie THE MAN IN THE HIGH CASTLE (2015-). Durchaus kann dies auch mal in die Richtung IRON SKY (2012) gehen, den man dann eben nicht ganz so ernst nehmen sollte. Die Serie SS-GB dagegen nimmt ihre Thematik ernst. Man befindet sich in einem England beziehungsweise in einer Welt, in der Deutschland den Luftkrieg gegen England 1941 gewonnen hat und nun die  Führung von England übernommen hat, während der König in Gefangenschaft sitzt. Das Ganze basiert auf einem Roman, der bereits 1978 erschienen ist und wurde nun mit durchaus beachtlichem Budget von der BBC als fünfteilige Mini-Serie verfilmt. Die Drehbuchadaption übernahmen dabei Neal Purvis und Robert Wade, die neben SPECTRE (2015) auch schon für fünf weitere Abenteuer von James Bond die Drehbücher geschrieben haben und damit einiges an Erfahrung aus dem Agenten-Thriller-Genre mitbringen. Wie kann man also die Mini-Serie beurteilen. Hit or Miss?

6.0/10 Bewertung (2 Stimmen)

Mär30

DVD Kritik: Twin Peaks - Staffel 3

Geschrieben von: Manuel Föhl DVD Kritik: Twin Peaks - Staffel 3

Es war eines der Comeback des Serienjahres 2017: die dritte Staffel von TWIN PEAKS. Wohl keine Serie oder filmisches Ereignis wurde letztes Jahr so vielfach und kontrovers besprochen wie dieses Serienphänomen. Schon Anfang der 1990er Jahre ebneten David Lynch und Mark Frost mit ihrer seinerzeit bahnbrechenden Serie den Weg für die späteren Serien des sogenannten Quality TV. Die Mischung aus Mystery, Soap Opera und den einzigartigen Lynchen Gedankenwelten ließen eine Stadt erwachen, die einen ganz besonderen Sog erzeugte und bis heute unerreicht ist. Was können die beiden im neuen Jahrtausend noch aus diesem Stoff machen? Zahlreiche Schauspieler von damals, aber auch neue Stars aus der heutigen Zeit folgte dem Ruf der neuen Staffel in Scharen. Jeder wollte dabei sein und was vom Kuchen abhaben. Doch von welchem Kuchen eigentlich. Wie und vor allen Dingen was ist die dritte Staffel? Nachdem die Serie bisher in Deutschland nur via Sky zu sichten war, gibt es dank Universal Pictures Home Entertainment nun die neue Staffel auf Blu-ray und DVD!

8.0/10 Bewertung (2 Stimmen)

Mär24

Mediabook Kritik: Heaven's Gate

Geschrieben von: Manuel Föhl Mediabook Kritik: Heaven's Gate

Jeder der sich etwas für Film und seine Geschichte interessiert, wird wohl auch schonmal über diesen Film gestolpert sein: HEAVEN’S GATE. Der Film von Michael Cimino, der eine ganze Epoche zu Fall brachte und bis heute eigentlich die Produktion und Kontrolle von großen Filmproduktionen beeinflusst hat. HEAVEN’S GATE war nämlich ein teurer Film, aus der Zeit als sich das New Hollywood dem Ende zuneigte und die Studios merkten, dass die alleinige Kontrolle durch den Regisseur auch finanzielle Flops hervorbringen kann. Das zeigten in dieser Zeit auch Steven Spielberg oder Francis Ford Coppola, bei denen sich ein Flop zu dieser Zeit in ihre Filmografie geschlichen haben. Man spricht hier im Falle von Coppola über APOCALYPSE NOW, der bis heute einen positiven Ruf bei Filmemachern, wie -liebhaber hat. Doch ab einem gewissen Budget muss oder sollte eben ein Film auch an den Kassen etwas leisten. So zumindest die Sicht der Geldgeber. HEAVEN’S GATE hat, wie auch APOCALYPSE NOW, eine aufregende Entstehungsgeschichte, die sich bis nach Veröffentlichung des Films hinzog. Capelight gebührt dem Film nun eine aus 3-Discs (2 Blu-rays, eine DVD) bestehende Veröffentlichung im Mediabook. Ein Highlight im Frühjahr der diesjährigen Heimkino-Veröffentlichungen.

8.3/10 Bewertung (3 Stimmen)

Mär22

BD Kritik: Mord im Orient Express

Geschrieben von: Manuel Föhl BD Kritik: Mord im Orient Express

Agatha Christies Buch von 1934 dürfte zumindest vom Titel her hinlänglich bekannt sein. Möglicherweise wurde auch schon die ein oder andere Verfilmung des Stoffes gesichtet, da die Geschichte bereits fünfmal für eine filmische Adaption herhalten durfte. Am bekanntesten dürfte hierbei die Verfilmung von 1974 sein, die unter der Regie von Sidney Lumet entstanden war und Albert Finney als Komissar Hercule Poirot zu bieten hatte. Am innovativsten bleibt wohl bisher eine Verfilmung aus Japan, die 2015 für das japanische Fernsehen entstanden war und Charaktere und Setting zu Gunsten des Landes austauschte. Nun soll es aber um die Neuverfilmung aus dem letzten Jahr gehen, bei der Kenneth Branagh die berühmte Hauptrolle übernommen hatte und gleichzeitig auf dem Regiestuhl Platz genommen hatte. 20th Century Fox veröffentlicht den Film nun auf DVD und Blu-ray.

6.7/10 Bewertung (3 Stimmen)

Mär17

Midnight Sun - Ab September auf DVD und Blu-ray

Geschrieben von: Pascal Müller Midnight Sun - Ab September auf DVD und Blu-ray

"Midnight Sun" ist eine mitreißende und inspirierende Geschichte über die Kraft der Liebe und der Musik, über die Erfüllung von Träumen und die Schönheit des Abenteuers, das sich "Leben" nennt. Zwei aufregende junge Schauspieltalente begeistern als neues Traumpaar in diesem wunderbar Liebesfilm: US-Sängerin und Schauspielerin Bella Thorne  ("Urlaubsreif"), welche auch für den berührenden Soundtrack verantwortlich zeichnet, sowie Patrick Schwarzenegger ("Scouts vs. Zombies - Handbuch zur Zombie-Apokalypse"), der sein beeindruckendes Kinodebüt in einer Hauptrolle feiert. Unter der Regie von Scott Speer ("Step Up 4 - Miami Heat") machen die beiden Jungstars "Midnight Sun" zu einer emotionalen Achterbahnfahrt für alle Fans großer Lovestories...

Quelle: amazon.de

7.0/10 Bewertung (2 Stimmen)

Mär17

Fifty Shades of Grey 3 - Ab Juni auf DVD und Blu-ray

Geschrieben von: Pascal Müller Fifty Shades of Grey 3 - Ab Juni auf DVD und Blu-ray

Mit "Fifty Shades of Grey - Befreite Lust" geht die SM-Reihe rund um Anastasia Steele (Dakota Johnson) und Christian Grey (Jamie Dornan) in die letzte Runde - und das auch in unserem Heimkino. Universal Pictures Germany hat den Film dafür auf DVD, Blu-ray und 4K Ultra HD angekündigt, des Weiteren wurde der Film auch als limitierte Edition im DigiBook sowie als 3-Movie Franchise Boxset angekündigt. Neben der Original-Kinofassung beinhaltet "Fifty Shades of Grey – Befreite Lust" mit der "Unverschleierten Version" eine neue, unzensierte Version sowie jede Menge bisher ungesehenes Bonusmaterial...

Quelle: amazon.de

9.0/10 Bewertung (2 Stimmen)

Mär16

DVD Kritik: The Handmaid's Tale

Geschrieben von: Manuel Föhl DVD Kritik: The Handmaid's Tale

Die Buchvorlage von Margaret Atwood ist bereits 1985 erschienen und doch trifft die nun gleichnamige Serienadaption von Hulu, THE HANDMAID’S TALE; wiederum voll den Zahn der Zeit. Von Beginn an kann man kaum die Parallelen zum aktuellen Amerika unter Donald Trump übersehen. Es ist die Geschichte über eine Regierung, die eine Angst vor islamistischem Terror schürt um Gegner stumm zu schalten. Gleichzeitig werden die Vorpflanzungsrechte der Frauen abgeschafft. Harter Tobak, der also die Prämisse der Serie möglich macht. Nachdem Serie in Deutschland bisher nur über Telekoms Entertain-Fernsehen oder gegen Bezahlung via Amazon zum Anschauen zur Verfügung stand, wird die Serie mit ihren zehn Folgen nun von 20th Century Fox Home Entertainment auf DVD und, bei Fox dann mittlerweile eine Ausnahme, sogar auf Blu-ray veröffentlicht.

8.0/10 Bewertung (2 Stimmen)

Mär15

DVD Kritik: Fargo - Staffel 3

Geschrieben von: Manuel Föhl DVD Kritik: Fargo - Staffel 3

Was einst als Film der Coen-Brüder 1996 begann, ist mittlerweile einer der beliebtesten Serien des amerikanischen Fernsehens: FARGO. Mit seiner mittlerweile dritten Staffel beginnt man sich nun auch endgültig von der bereits bekannten Vorlage zu emanzipieren. Das macht die Serie ja auch eigentlich schon seit der ersten Staffel, die eben kein Remake des Kinofilms, doch aber deutlich machte, dass sie im selben Universum spielt und mit Charakteren bestückt war, die an Frances McDormand oder William H. Macy aus dem Originalfilm erinnern sollten. So war auch die Geschichte und die Bildgestaltung von mehr als deutlicher Inspiration durch das Original durchsetzt, während die zweite Staffel darauf aufbaute, aber in der Zeit in die 70er Jahre zurücksprang. Was macht nun die dritte Staffel, die von 20th Century Fox Home Entertainment nun auf DVD (nicht auf Blu-ray!) erschienen ist?

7.5/10 Bewertung (2 Stimmen)

Mär14

Westworld: Staffel 2 - Ab April auf Sky

Geschrieben von: Pascal Müller Westworld: Staffel 2 - Ab April auf Sky

Die US-Serie "Westworld" ist eine Serienadaption des gleichnamigen Films von 1973, den Michael Crichton inszeniert und geschrieben hatte. Die gefeierte Sci-Fi-Dramaserie von HBO geht in die heißersehnte zweite Runde: In der Serie geht es um einen futuristischen Vergnügungspark, in dem Roboter den Gästen dabei helfen, in Fantasiewelten einzutauchen. Eines Tages führt ein Vorfall dazu, dass die Roboter eine Fehlfunktion erleiden und die Gäste attackieren. In der Serie spielt Anthony Hopkins die Rolle von Dr. Robert Ford, den Chef des Parks. Sidse Babett Knudsen spielt die Rolle der Theresa Cullen, Kopf für grundlegende Entscheidungen von "Westworld". Die erste Staffel von "Westworld" mündete in einem furiosen Finale, das die Spannung auf Staffel 2 der erfolgreichen Science-Fiction-Serie steigerte. Sky zeigt die neuen Folgen parallel zur US-Ausstrahlung...

Quelle: sky.de

9.5/10 Bewertung (2 Stimmen)

Mär07

BD Kritik: Gauguin

Geschrieben von: Manuel Föhl BD Kritik: Gauguin

Paul Gauguin war ein Maler im 19. Jahrhundert, von dem wohl jeder schonmal bewusst oder unbewusst ein Bild gesehen hat. Der Franzose lebte und arbeitete lange von der Südsee aus in Polynesien, wo auch seine meisten und bekanntesten Bilder entstanden sind. Im Film GAUGUIN spielt Vincent Cassell deun umtriebigen Maler und das Biopic konzentriert sich schließlich auch vor allen Dingen auf seine Seit in Polynesien. Dort geht der getriebene Maler Gauguin hin, nachdem er keinen Erfolg mehr mit seinen Bildern zu haben scheint und selbst in der städtischen Welt zu ersticken droht. Die Reise dorthin finanzierte er sich aber dann mit dem Verkauf seiner Bilder. Der Film ist nun von Studiocanal auf DVD und Blu-ray erschienen.

5.5/10 Bewertung (2 Stimmen)

Mär06

BD Kritik: The Magicians - Staffel 2

Geschrieben von: Manuel Föhl BD Kritik: The Magicians - Staffel 2

Der SyFy Channel bewies in der Vergangenheit nicht immer das beste Händchen bei seinen Serien. Über ihre Spielfilmproduktionen kann man noch mehr geteilter Meinung sein. Doch im Serienbereich scheinen sie mehr und mehr wieder in die Spur zu finden. Nicht nur haben sie mit THE EXPANSE (2015-) eine sehr vielversprechende und erfolgreiche Science-Fiction-Serie, wie sie zum Sendernamen passt im Programm, sondern auch mit THE MAGICIANS eine weitere Serie am Start, die erst kürzlich für eine vierte Staffel verlängert wurde. Hierzulande erscheint nun erstmal via Universal Pictures die zweite Staffel auf DVD und Blu-ray. Und nachdem in der ersten Staffel das Land Fillory entdeckt wurde, spielt nun die zweite Staffel einen Großteil dort und verspricht noch mehr Magie. Doch ist es weiterhin magisch genug? (Achtung Spoiler zur zweiten Staffel 2!)

7.5/10 Bewertung (2 Stimmen)

Mär06

Die dunkelste Stunde - Ab Mai auf DVD und Blu-ray

Geschrieben von: Pascal Müller Die dunkelste Stunde - Ab Mai auf DVD und Blu-ray

Mit der überragend interpretierten Titelrolle setzt BAFTA-Preisträger Gary Oldman ("Das fünfte Element") in "Die dunkelste Stunde" (OT: "Darkest Hour") einen weiteren Meilenstein seiner herausragenden Karriere.  Kristin Scott Thomas, John Hurt und Ben Mendelsohn werden ebenfalls zu sehen sein. Nach erfolgtem Kinoausstrahlung hat Universal Pictures Home Entertainment das historische Drama auf DVD und Blu-ray jeweils im Keep Case angekündigt. Das Cover-Artwork scheint noch vorläufig zu sein und könnte sich noch ändern. Das Bonusmaterial umfasst: Kommentar von Regisseur Joe Wright, Into Darkest Hour und Gary Oldman: Becoming Churchill. Die Tonspuren sind noch nicht bekannt. Die Laufzeit des Films beträgt 126 Minuten. "Die dunkelste Stunde" soll bereits Ende Mai erscheinen und kann ab sofort bei Amazon.de für 13,99.- EUR auf DVD und für 16,99.- EUR auf Blu-ray vorbestellt werden. Der Releasetermin bei Amazon ist nur ein Platzhalter, bis wann der Titel definitiv lieferbar sein wird. In den nächsten Tagen, wird man den Termin auf das richtige Auslieferungsdatum aktualisieren.

Quelle: amazon.de

7.5/10 Bewertung (2 Stimmen)

Feb28

DVD Kritik: Bad Banks - Staffel 1

Geschrieben von: Manuel Föhl DVD Kritik: Bad Banks - Staffel 1

Das Serien auf dem Vormarsch sind, dürfte wohl jeden aufmerksamen Kinogänger oder generell Filmgucker mittlerweile erreicht haben. Die USA erreicht nach dem Quality-TV mit Hilfe der Streamingdienste weiter ungeahnte Höhen und nun scheint man auch in Deutschland mehr und mehr die Vorzüge qualitativ hochwertiger Serien zu entdecken. Allein 2017 trumpfte mit Serien wie 4 BLOCKS, DARK, BERLIN BABYLON und man muss es auch nennen YOU ARE WANTED auf. Dahinter standen oft Streaming-Dienste wie Amazon, Netflix oder eben auch SKY. Profiteur des Ganze ist am Ende der Zuschauer, der hochwertige und vor allen Dingen unterschiedliche Unterhaltung aus dem eigenen Land geboten bekommt. Dazu reiht sich nun BAD BANKS ein. Eine Serie, die als Ko-Produktion von Arte und ZDF entstanden ist und deshalb etwas die Ausnahme bei den hier aufgezählten Serien bildet. Ob dies der Serie irgendeinen Abbruch tut. Ab 03. März gibt es die Serie parallel zur Ausstrahlung auf den beiden Sendern auch schon auf DVD und Blu-ray.

7.0/10 Bewertung (3 Stimmen)

Feb21

BD Kritik: Voyage of Time

Geschrieben von: Manuel Föhl BD Kritik: Voyage of Time

Es gab eine Zeit, da war ein neuer Film von Regisseur Terrence Malick ein Ereignis. Als 1973 sein Spielfilmdebüt BADLANDS in die Kinos kam, hätte man sich wohl nicht denken können, dass er in den nächsten dreißig Jahren nur zwei (!) weitere Filme machen sollte. Mittlerweile wurde Malick zu einem verhältnismäßigen Vielarbeiter dagegen und seine Linie der Meisterwerke wurde etwas durchbrochen. VOYAGE OF TIME ist hierbei aber ein ganz besonderer Beitrag. Wer sich an THE TREE OF LIFE (2011) zurückerinnert, wird sich bestimmt auch an das erste Drittel des Films erinnern. Mit Dinosauriern, aber auch langen, sphärischen Aufnahmen von Eindrücken aus dem Weltall als die Erde entstanden sein soll. Wer dies mochte darf gespannt, wer es hasste, kann seine Hoffnungen begraben, denn VOYAGE OF TIME ist nun quasi das in Spielfilmlänge. Universum Film bringt den Film nun auf DVD und Blu-ray, nachdem es im Kino mit einem groß angekündigten IMAX-Kinostart, wohl auch angesichts der geringen Zahl an solchen Kinos in Deutschland, nicht groß was wurde.

7.0/10 Bewertung (2 Stimmen)

Feb14

BD Kritik: Jugend ohne Gott

Geschrieben von: Manuel Föhl BD Kritik: Jugend ohne Gott

JUGEND OHNE GOTT wird wohl bei den meisten erstmal Erinnerungen an die Schulzeit wecken, ehört doch das Buch von Ödon von Horvath zu einer gern gelesenen Lektüre in der Schule. Für die nun vorliegende Verfilmung gab man dem Ganzen mal einen ganz anderen Anstrich. Während des Buch zu Zeiten des Nationalsozialismus spielt, nimmt der Film nun das Szenario und verortet es in einer nicht genaueren festgelegten Zukunft. Daraus wird dadurch mehr eine Dystopie im Fahrwasser von DIE TRIBUTE VON PANEM (2012) oder DIE BESTIMMUNG (2014). Die Thematiken der Vorlage haben etwas zeitloses ansich, so dass dieser Wechsel der Zeit erstmal als unproblematisch einzustufen ist. Ob auch der gesamte Film zufriedenstellen kann, lässt sich seit Kurzem auch zu Hause feststellen, denn Constantin Film hat den Film mittlerweile auf DVD und Blu-ray veröffentlicht.

6.5/10 Bewertung (2 Stimmen)

Feb13

BD Kritik: Borg/McEnroe

Geschrieben von: Tobias Hohmann BD Kritik: Borg/McEnroe

1980 ist der gerade einmal 24jährige schwedische Tennisspieler Björn Borg auf dem Höhepunkt seiner Karriere angekommen: Nummer eins der Weltrangliste und klarer Favorit auf den fünften Titel in Serie beim renommierten Tennisturnier in Wimbledon. Doch Borg, der bereits mit fünfzehn in den professionellen Tennissport einstieg, fühlt sich ausgebrannt und leer. Der öffentliche Druck wird durch ein aufkommendes Tennistalent aus New York namens John McEnroe noch befeuert. Dieser stellt mit seiner exzentrischen und hitzköpfigen Art das genaue Gegenteil von Borg dar, der stets besonnen und kühl auftritt. Bei aller sportlicher Rivalität, welche aufgrund der unterschiedlichen öffentlichen Wahrnehmung der Spieler schnell die Schlagzeilen füllt, erkennen die beiden allerdings, dass sie vielleicht mehr verbindet als zunächst vermutet.

5.5/10 Bewertung (2 Stimmen)

Feb11

BD Kritik: Victoria & Abdul

Geschrieben von: Manuel Föhl BD Kritik: Victoria & Abdul

Stephen Frears wird auch über 70 dem Filmemachen nicht überdrüssig. Seine Partnerin für diese Vorhaben, in denen sich andere schon ihrer Rente erfreuen, ist die noch ältere Judi Dench, die nach PHILOMENA (2014) ein weiteres Mal mit dem Briten zusammenarbeitet. Großbritannien erfreut sich ja gerne ein wenig an seiner prunkvollen Vergangenheit, in der man mit den zahlreichen Koloniene zweifelsohne zu den Weltmächten gehörte. Königin Victoria ist dafür auch ein gutes Bild für diese Standhaftigkeit, saß sie doch bis zu ihrem Tod 1901 für fast 64 Jahre auf dem englischen Thron. Zudem war sie seit 1876 auch Kaiserin von Indien und herrschte am Ende über Hunderte Millionen Untertanen auf fünf Kontinenten. Solch eine Machtfülle inszeniert man doch gerne, dachte sich wohl auch Stephen Frears. Seit Kurzem ist das Ergebnis bei Universal Pictures Home Entertainment auf DVD und Blu-ray erhältlich.

6.5/10 Bewertung (2 Stimmen)

Feb09

BD Kritik: Schloss aus Glas

Geschrieben von: Manuel Föhl BD Kritik: Schloss aus Glas

Mit SHORT TERM 12 gab Regisseur Destin Daniel Cretton 2012 nicht nur Brie Larson eine mit lobüberschüttete Bühne und beschleunigte ihre Karriere, sondern brachte auch sich ins Gespräch. Nun inszenierte der Filmemacher zum ersten Mal einen Film für ein Hollywood-Studio und holte sich dafür seinen mittlerweile Star und Oscar-Preisträgerin wieder vor die Kamera. Zusammen mit Woody Harrelson und Naomi Watts demnach schonmal eine namhafte Besetzung, die einiges an Qualität verspricht. Verfilmt wurde eine wahre Geschichte nach den gleichnamigen Lebenserinnerungen von Jeannette Walls, der Film heißt im Original THE GLASS CASTLE, mit dem Titel SCHLOSS AUS GLAS, den es nun von Arthaus / Lionsgate auch auf DVD und Blu-ray zu erwerben gibt.

7.5/10 Bewertung (2 Stimmen)

Feb08

BD Kritik: Victoria (Staffel 2)

Geschrieben von: Manuel Föhl BD Kritik: Victoria (Staffel 2)

Ein von der Ausrichtung her besonderes, aber auch aufwendiges Serienprojekt konzepierte der britische Senderverbund ITV mit VICTORIA. Auf insgesamt sechs Staffeln verteilt möchte man das Leben von Königin Victoria in serieller Form nacherzählen. Der Clou bei der Sache ist hierbei, dass in jeder Staffel, welche einen Lebensabschnitt behandelt, die Schauspielerin der Hauptfigur ausgetauscht werden sollte. Logisch, da ja auch Victoria in der Serie immer älter werden soll. Ein Wagnis dahingehend, dass man aber dem Zuschauer zu jeder neuen Staffel eine neue Darstellerin als Hauptfigur vorsetzen muss. In der nun erschienen zweiten Staffel übernahm aber wieder Jenna Coleman die begehrte Hauptrolle. Dafür hat es sich dann wohl gelohnt, dass sie nach drei Staffeln Beteiligung aus der Serie DOCTOR WHO ausgestiegen war. Edel Germany hat nun die acht Folgen der zweiten Staffel für das Heimkino veröffentlicht.

7.0/10 Bewertung (2 Stimmen)

Feb05

BD Kritik: Mother!

Geschrieben von: Manuel Föhl BD Kritik: Mother!

Darren Aronofsky polarisierte schon immer gern mit seinen Filmen. Bei MOTHER! ging er hierbei, so kann man zumindest das schwache Einspiel an den Kinokassen deuten, einen Deut zu weit. Realistisch ist dies, da wohl MOTHER! mit keinem seiner bisherigen Filme verglichen werden kann, was die Darstellung des Wahnsinn betrifft. Gedreht auf 16mm und mit einer sehr eindringlichen Sound-Mischung nutzt hier Darren Aronofsky alle Mittel um seine Hauptdarstellerin Jennifer Lawrence, aber vor allen Dingen auch den Zuschauer um den Verstand zu bringen. Nun gibt es den Film von Universal Pictures Home Entertainment auch auf DVD und Blu-ray zu bewerben. Bereit für einen Ausflug in ein Haus, indem nichts und niemand so ist wie er scheint?

5.0/10 Bewertung (2 Stimmen)

[12 3 4 5  >>  
   

Spieltipp  

   

Neu im April  


20.04.2018


20.04.2018


20.04.2018


25.04.2018


26.04.2018


26.04.2018


26.04.2018


26.04.2018


26.04.2018


26.04.2018


26.04.2018


27.04.2018


27.04.2018


27.04.2018


27.04.2018


27.04.2018


27.04.2018


27.04.2018


27.04.2018


27.04.2018


30.04.2018


30.04.2018

   

Statistik  

Filme: 1329
Videospiele: 51
Bücher: 39
Specials: 81
Interviews: 53
News: 1696

Besuche März: 90495
Belege können angefordert werden