!

Bereitsgetestet.de verwendet Cookies, um Ihnen bestimmte Funktionen zu ermöglichen und die Website dem Nutzungsverhalten der Besucher besser anpassen zu können. Wenn Sie auf dieser Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weitere Informationen

Verstanden

Filmtipp  

   

Kommende Reviews  

   
Vinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo Slider
   

Artikel mit den Tags: Fantasy

Apr04

BD Kritik: Coco - Lebendiger als das Leben!

Geschrieben von: Yvonne Gorille BD Kritik: Coco - Lebendiger als das Leben!

Nachdem man in den neueren Animations- und Zeichentrickserien und -filmen meist vergebens Sinn und Verstand sucht und Angst haben muss, dass die Kids zwangsweise verblöden, hat Walt Disney Pictures in Zusammenarbeit mit Pixar Animation Studios wieder einmal bewiesen, dass es auch anders geht. Mit "Coco" ist endlich wieder ein liebenswerter Animationsfilm entstanden, der herzlicher nicht sein könnte. Disney schafft es ein tabuisiertes Thema wie den Tod so aufzuarbeiten, dass es Grausamkeit und Schrecken vollständig verliert ohne jedoch ins Lächerliche gezogen zu werden. Der Disney-typische Humor ist und bleibt Weltklasse, ebenso die herrliche Filmmusik, die für diesen Film vom mehrfach ausgezeichneten Komponisten Michael Giacchino (Oben, Medal of Honor) stammt...

9.0/10 Bewertung (2 Stimmen)

Mär13

BD Kritik: Thor - Tag der Entscheidung

Geschrieben von: Manuel Föhl BD Kritik: Thor - Tag der Entscheidung

Das Marvel Cinematic Universe ist alle Monate wieder Thema, denn dann erscheint ein neuer Film aus dem Kinouniversum. Die einen verdrehen schon vorab die Augen, die andere warten Monate heiß darauf. Eigentlich ab dann, wenn der letzte Film geendet und den nächsten in seinem Abspann schon andeutet. Eine unendliche Geschichte, zumindest in Phasen eingeteilt, deren dritter Teil dieses Frühjahr mit AVENGERS: INFINITY WAR ein erstes Ende finden soll. Davor gibt es aber nun erstmal aus dem Hause Disney THOR – TAG DER ENTSCHEIDUNG, oder im Original THOR: RAGNARÖK (Götterdämmerung). Das dritte Einzelabenteuer um den titelgebenden Marvel-Helden. Auf dem Regiestuhl nahm diesmal der Neuseeländer Taika Waititi Platz, der doch mal wieder einen neuen (humorvollen) Ansatz für den Film gewählt hat. Ob das jedem Gefallen wird?

8.7/10 Bewertung (3 Stimmen)

Mär06

BD Kritik: The Magicians - Staffel 2

Geschrieben von: Manuel Föhl BD Kritik: The Magicians - Staffel 2

Der SyFy Channel bewies in der Vergangenheit nicht immer das beste Händchen bei seinen Serien. Über ihre Spielfilmproduktionen kann man noch mehr geteilter Meinung sein. Doch im Serienbereich scheinen sie mehr und mehr wieder in die Spur zu finden. Nicht nur haben sie mit THE EXPANSE (2015-) eine sehr vielversprechende und erfolgreiche Science-Fiction-Serie, wie sie zum Sendernamen passt im Programm, sondern auch mit THE MAGICIANS eine weitere Serie am Start, die erst kürzlich für eine vierte Staffel verlängert wurde. Hierzulande erscheint nun erstmal via Universal Pictures die zweite Staffel auf DVD und Blu-ray. Und nachdem in der ersten Staffel das Land Fillory entdeckt wurde, spielt nun die zweite Staffel einen Großteil dort und verspricht noch mehr Magie. Doch ist es weiterhin magisch genug? (Achtung Spoiler zur zweiten Staffel 2!)

7.5/10 Bewertung (2 Stimmen)

Dez27

Bright - Fortsetzung geplant

Geschrieben von: Pascal Müller Bright - Fortsetzung geplant

"Bright" ist ein Fantasy-Actionfilm von David Ayer ("Suicide Squad") der am 22.12.2017 weltweit auf Netflix veröffentlicht wurde und auch wenn die Kritiken eher negativ ausfallen, ist eine Fortsetzung geplant. So berichtet Bloomberg, dass Netflix einen zweiten Teil bestellt hat. Schauspieler Will Smith hat dem Bericht zufolge ebenfalls für die Fortsetzung unterschrieben. Die Geschichte des Films spielt in einer Welt, in der Elfen und Orks unter normalen Menschen leben. Die Geschichte dreht sich um einen Cop, der selbst ein Ork ist und dem ein neuer menschlicher Partner zugeteilt wird. Der Polizeialltag der beiden wird eines Tages auf den Kopf gestellt, als sie in den Besitz einer unglaublich mächtigen, aber auch höchst illegalen Waffe gelangen: einen magischen Zauberstab. Die eigentliche Besitzerin des Zauberstabs ist die Elfin Tika. Sie benötigt die Hilfe der beiden Cops, da einige finstere Gestalten es ebenfalls auf die Waffe abgesehen haben. Neben Will Smith sind in weiteren Rollen Joel Edgerton und Noomi Rapace zu sehen.

Quelle: bloomberg.com

7.0/10 rating 1 vote

Sep07

BD Kritik: Guardians of the Galaxy Vol. 2

Geschrieben von: Manuel Föhl BD Kritik: Guardians of the Galaxy Vol. 2

GUARDIANS OF THE GALAXY war vielleicht der bisher einzige Film, der in Teilen den Zuschauern wirklich das gab, was Marvel mal versprochen hatte: Abwechslung. Wobei sich das auch mehr aus dem Setting ergab. Irgendwo im Weltall, fernab der Avengers auf der Erde erleben die Guardians ihrer Abenteuer. Humor und Action bewegten sich dabei auf einem ähnichen repetitiven Niveau, wie man das auch sonst aus dem Marvel Cinematic Universe gewöhnt war. Wobei James Gunn zumindest mit seiner Songauswahl und der ein oder anderen skurrillen Idee für eine gewisse Abwechslung sorgte. Mit GUARDIANS OF THE GALAXY VOL. 2 folgt nun der zweite Film mit demselben Personal und erreicht heute aus dem Hause Walt Disney Home Entertainment die heimischen Märkte auf DVD, Blu-ray und 3-D-Blu-ray.

8.5/10 Bewertung (4 Stimmen)

Aug31

BD Kritik: A Cure for Wellness

Geschrieben von: Manuel Föhl BD Kritik: A Cure for Wellness

Gore Verbinksi brachte eins mit der PIRATES OF THE CARIBBEAN-Trilogie eines der erfolgreichsten Franchises für Disney auf die Leinwand. Dazwischen holte er sich mit RANGO (2011) sogar noch den Oscar als 'Bester Animationsfilm' ab, doch danach geriet seine Karriere mehr als nur ins Stottern, gemessen am kommerziellen Erfolg. Mit LONE RANGER (2013) brachte er Disney einen Riesenflop ein. Der Film, der eigentlich schon vor seinem Kinostart schon von allen Seiten schlecht geredet wurde, dabei aber m.E. einer der unterhaltsamsten Blockbuster der letzten Jahre war. Es wurde lange still um ihn und nun folgt mit einem für ihn moderaten Budget von 40 Millionen Dollar (ein großere Teil des Geldes stammte hierbei aus Deutschland) der Horro-Mystery-Hybrid A CURE FOR WELLNESS. Damit geht es für ihn auch ein Stück weit zurück zu seinen Anfängen, zeichnete er sich doch auch für das Remake von THE RING (2002). Seit Kurzem ist sein neuester Film, der auch an den Kinokassen keinen Bäume ausreißen konnte, von 20th Century Fox Home Entertainment auf DVD und Blu-ray erhältlich. Ein weiteres verkantes Meisterwerk?

6.7/10 Bewertung (3 Stimmen)

Aug15

BD Kritik: Power Rangers

Geschrieben von: Manuel Föhl BD Kritik: Power Rangers

Die POWER RANGERS waren vor allen Dingen in den 90er Jahren nicht aus den Kinderzimmern wegzudenken. In diesem Jahrzehnt flimmerten die ersten Folgen der, bis heute laufenden Serie, auch über die deutschen Fernsehgeräten. Erfolg erzielten die Macher vor allen Dingen mit den Merchandise-Verkäufen. Jeder Junge wollte einen eigenen Power Ranger haben. Im selben Jahrzehnt folgte auch ein erster Kinofilm. Das heute kaum jemand weiß, dass die Serie (mit wechselnder Besetzung) bis heute noch produziert wird, zeigt schon wie sehr die Beliebtheit und Bekanntheit der Figuren die letzten Jahre abgenommen hat. Doch Hollywood wäre nicht Hollywood, wenn sie auch nicht dieser angestaubten Marke eine neue Chance geben. 100 Millionen Dollar in die Hand genommen und direkt mehrere Fortsetzungen ankündigend kam der Film im März in die Kinos und konnte einen mäßigen finanziellen Erfolg verbuchen. Ob jemals Fortsetzungen erscheinen ist noch offen, doch nun ist der erste Film von Studiocanal auf DVD und Blu-ray erschienen und ein jeder kann sich nochmals von dessen Qualität, ob vorhanden oder nicht, überzeugen.

5.5/10 Bewertung (2 Stimmen)

Aug11

BD Kritik: Kong - Skull Island

Geschrieben von: Pascal Müller BD Kritik: Kong - Skull Island

Als sich der Vietnamkrieg im Jahr 1973 dem Ende zuneigt, drängt der leitende Wissenschaftler Bill Randa (John Goodman) die amerikanische Regierung zur Erforschung einer bisher unbekannten, schädelförmigen und erst kürzlich auf Satellitenbildern entdeckten Insel im Pazifik, ehe die Russen dies tun. Die Expedition wird bewilligt und Randa tritt mit seinem Team, zu dem auch der britische Fährensucher James Conrad (Tom Hiddleston), die Kriegsfotographin Mason Weaver (Brie Larson) und der für ihre Sicherheit verantwortliche Colonel Preston Packard (Samuel L. Jackson) gehören, die Reise nach Skull Island an. Als das Team jedoch Bomben zur seismischen Vermessung der Insel abwirft, werden sie von dem Riesenaffen Kong angegriffen, der sämtliche Hubschrauber aus Packards Einheit vom Himmel holt. Die Überlebenden der Attacke müssen zudem schnell feststellen, dass Kong nicht das einzige gefährliche Riesenwesen auf Insel ist. Ihnen bleiben nur drei Tage um sich zum Nordende von Skull Island durchzuschlagen, wo sie ein Rettungstrupp auflesen kann...Seit Kurzem kann man das neuste Remake von Jordan Vogt-Roberts ("Kings of Summer") auch endlich auf DVD und Blu-ray erwerben. Ob sich das neuste Remake mit Tom Hiddleston, Samuel L. Jackson und John Goodmanjedoch lohnt, erfahrt ihr in unsere Kritik.

7.7/10 Bewertung (3 Stimmen)

Mai27

The Great Wall

Geschrieben von: Manuel Föhl The Great Wall

Der chinesische Filmmarkt entwickelt sich mehr und mehr zu einem wichtigen Standort für amerikanische Filme. Hier wurde schon so manch einer Filme durch ein überdurschnittliches Einspiel in den chinesischen Kinos vor einer finanziellen Enttäuschung gerettet. Mitunter werden deshalb nun auch schon Filme mit Szenen oder Darstellern ausgestattet um das chinesische Publikum beziehungsweise chinesische Geldgeber anzulocken. THE GREAT WALL bildet einen Prototyp dieser Art. Der amerikanische Erfolgsprodzent Thomas Tull (u.a. JURASSIC WORLD (2015)) Zhang Yimou das Regiezepter in die Hand. Dieser war die letzten Jahre, er geh schon auf die 70 zu, eher im Ruhestand, doch hat unter anderem solche Filme wie HERO (2002) oder HOUSE OF FLYING DAGGERS (2004) in seiner Filmografie vorzuweisen. Dazu gab es mit Matt Damon einenpopulären amerikanischen Hauptdarsteller. Eine erfolgsversprechende Formel? Seit Kurzem ist der Film von Universal Pictures Home Entertainment auf DVD, Blu-ray und 3-D Blu-ray erhältlich.

7.0/10 rating 1 vote

Mai26

Assassin's Creed

Geschrieben von: Manuel Föhl Assassin's Creed

Das ewige Leid mit Spieleverfilmungen. Weiterhin größtenteils ein Vorhaben in der Filmindustrie, was immer zum Scheitern verurteilt ist. Im Spagat Spielefans wie neutrale Zuschauer zufrieden stellen zu wollen, verrenen sich die Studios oftmals und erreichen nur eine Gruppe oder gar keine. Letztes Jahr bekam dies beispielsweise Duncan Jones mit seiner WARCRAFT-Verfilmung zu spüren. Nah am Spiel, aber doch irgendwie kein runder Film. Nun mit Michael Fassbender in der Hauptrolle prominent besetzt, versuchte man es bei Fox mit der ASSASSIN'S CREED-Reihe. Vor Kurzem erschien der Film auch für das Heimkino von 20th Centurey Fox Home Entertainment. Gelingt ihnen endlich mal das Kunstück eine größere Gruppe an Zuschauern zufrieden zu stellen?

6.0/10 rating 1 vote

Mai22

Shadowhunters - Staffel 1

Geschrieben von: Manuel Föhl Shadowhunters - Staffel 1

Bereits 2013 versuchte man sich an der Umsetzung von Autorin Cassandra Clares Buchreihe "The Mortal Instruments" (Die Chroniken der Unterwelt). Teil 1 "Citiy of Bones" konnte aber im Sommer desselben Jahres sein Budget von 60 Millionen wieder einspielen, doch ein weltweites Einspiel von knapp 95 Millionen Dollar waren zu wenig um die Macher von einer Fortführung für die große Leinwand zu überzeugen. So ging es trotz allem ziemlich schnell, dass man die Pläne für Teil 2 verwarf und anstattdessen eine TV-Serie in Auftrag gab. Mit neuer Besetzung sollte das Projekt nochmals neu gestartet werden. Mit Erfolg. Bereits die dritte Staffel wurde nun in Auftrag geben. In Deutschland wurde nun erstmal die erste Staffel von Constantin und Highlight Communications auf DVD und Blu-ray veröffentlicht. Ein Blick wert?

5.0/10 rating 1 vote

Mai15

Das 9. Leben des Louis Drax

Geschrieben von: Manuel Föhl Das 9. Leben des Louis Drax

Regisseur Alexandre Aja sorgte Anfang und Mitt der 2000er besonders im Horror-Genre für Furore. HIGH TENSION (F 2003) brachte Frankreich zurück in das Genre und machte es auch in den nächsten Jahren für Beiträge aus dem Bereich des Horrors interessant. Sein überzeugendes US-Debüt gab er im Anschluss mit dem Remake THE HILLS HAVE EYES (USA 2006). Danach verlief seine Karriere mehr und mehr schleppend voran. Seine Filme konnten in der Folge weder Publikum noch Kritik vollends überzeugen. Sein neuester Film DAS 9. LEBEN DES LOUIS DRAX erschien so fast weniger überraschend in Deutschland nun direkt auf DVD und Blu-ray. Was verbirgt sich dahinter und kann Aja an alte Erfolge anknüpen, auch wenn er sich hier klar in anderen Gefilden als einem blutigen Horrorfilm bewegt?

6.0/10 rating 1 vote

Apr04

Das kalte Herz

Geschrieben von: Manuel Föhl Das kalte Herz

Aufwendige Literteraturverfilmungen aus dem Fantasy-Bereich werden auch alle paar Jahre mehr oder weniger aufwendig in Deutschland produziert. So wie beispielsweise die Otfried Preußler Verfilmung KRABAT (2008) von Marco Kreuzpaintner. DAS KALTE HERZ reiht sich in diese Riege ein. Es ist fast schon Neuland für Regisseur Johannes Naber, der vor der Verfilmung für ZEIT DER KANNIBALEN (2014) den Deutschen Filmpreis in Bronze und den Preis vom Verband der deutschen Filmkritik für den besten Film des Jahres 2015 erhalten hatte. Der Märchenklassiker von Wilhelm Hauff, "Das kalte Herz", erschien in den späten 20ern des 19. Jahrhunderts und diente schon des Öfteren als Inspiration für Filme. Auch andere Erzählungen wie die des "Timm Thaler" von James Krüss weisen eine erstaunliche Nähe zu dem Stoff auf. Johannes Naber realisierte die Neuverfilmung in dem er fast alles was Rang und Namen in der deutschen Schauspiellandschaft hat, für den Film gewinnen konnte und konzentriert sich in seiner Version des Films vor allen Dingen auf die Liebesgeschichte zwischen Peter und Lisbeth. Diese wird in der Vorlage erst später Thema und nimmt dort auch deutlich drastischere Formen an als hier. Weltkino hat den Film nun auf DVD und Blu-ray veröffentlicht, wir haben ihn mal angeschaut.

8.0/10 rating 1 vote

Mär18

Doctor Strange

Geschrieben von: Manuel Föhl Doctor Strange

Das Marvel Cinematic Universe. Es hat die aktuelle Blockbusterlandschaft geprägt. Zum Guten oder Schlechten sei dahingestellt und jedem selbst überlassen darüber zu urteilen. DOCTOR STRANGE war der letzte Eintrag und bot mal wieder einen neuen Helden. Diesmal ist es Benedict Cumberbatch, vor allen Dingen bekannt durch SHERLOCK (2010-), der einen weiteren Comichelden (erstmalig) auf der Leinwand mimen darf. Der Film erntete viele positive Kritiken und wurde von Disney nun auch für das Heimkino auf DVD, Blu-ray und 3D-Blu-ray veröffentlicht. Ist es mal wieder was Innovatives aus dem Hause Marvel oder wieder nur dasselbe in neuer Verpackung? Wir haben ihn uns mal angesehen.

6.0/10 rating 1 vote

Mär17

Before I Wake

Geschrieben von: Manuel Föhl Before I Wake

Warum sollte man sich einen Film ansehen, indem es schon wieder irgendetwas mysteriöses mit einem kleinen Jungen auf sich hat? Vor allen Dingen, da der kleine Junge von Jacob Tremblay gespielt wird, der nach ROOM (2015) scheinbar ein Abo für solche Rollen gebucht zu haben scheint? Man sollte den Film ansehen, weil er vieles anders macht als die meisten seiner Genre-Kollegen. Wenn man sie so überhaupt nennen kann. Denn BEFORE I WAKE ist mehr als nur ein Horrofilm. Dafür sind die Elemente des Dramas und der Fantasy viel zu präsent und gewichtig um ihm nur einem Genre klar zuzuordnen zu wollen. Capelight Pictures veröffentlichte den Film nun auf DVD, Blu-ray und als limitiertes Mediabook.

7.0/10 Bewertung (3 Stimmen)

Mär12

Game of Thrones - Infos zu Staffel 7 und 8

Geschrieben von: Chris Doglei Game of Thrones - Infos zu Staffel 7 und 8

Während die Fans von "Game of Thrones" seit einigen Tagen, endlich einen konkreten Starttermin für die 7. Staffel der Fantasy-Serie bekommen haben, richten die Produzenten und Showrunner David Benioff und Dan Weiss ihren Blick bereits auf die 8. Staffel und somit auch der finalen Staffel. Ähnlich wie Staffel 7 soll auch diese eine verkürzte Anzahl an Folgen erhalten. Bisher war noch nicht ganz klar, wie viele Folgen es genau werden. Vielfach war man von 6 Folgen ausgegangen, da die beiden Showrunner mehrfach von rund 13 Stunden für die letzten beiden Staffel gesprochen hatten. Da Staffel 7 auf 7 Folgen kommt, würden so 6 Folgen für Staffel 8 bleiben. Beim South by Southwest Film Festival in Austin bestätigte David Benioff nun, dass genau dies der Plan ist. Benioff: "Es werden nur sechs Folgen in der finalen Staffel. Von Anfang an wollten wir einen 70-Stunden-Film machen. Am Ende wird es ein 73-Stunden-Film, aber es ist in etwa der Beginn, Mittelteil und das Ende, das wir von Anfang an geplant hatten. Es wäre sehr hart gewesen, wenn wir zwischenzeitlich einen der Hauptdarsteller verloren hätten. Ich bin sehr glücklich, dass wir die Serie so enden können, wie wir immer wollten". Gleichzeitig bekräftigten die beiden Produzenten auch noch einmal, dass sie für ein eventuelles Spin-off oder Prequel zu "Game of Thrones" nicht zur Verfügung stehen. So zeigte sich David Benioff davon überzeugt, dass HBO in irgendeiner Form eine Weiterführung plant, glaubt aber, dass neue kreative Köpfe dafür eine gute Idee sind. Die 7. Staffel von "Game of Thrones" feiert am 16.07.2017 Ihre Premiere. Staffel 8 hingegen gibt es 2018 zu sehen.

Quelle: ew.com

10.0/10 rating 1 vote

Mär02

Die Insel der besonderen Kinder

Geschrieben von: Manuel Föhl Die Insel der besonderen Kinder

Kürzlich veröffentlichte 20th Century Fox DIE INSEL DER BESONDEREN KINDER von Tim Burton auf DVD und Blu-ray. Es handelt sich hierbei um die Adaption des gleichnamigen Buches von Ransom Riggs, welches wir bereits zum Kinostart ausführlich vorgestellt hatten. Im Original erschienen unter dem Titel "Miss Peregrine’s Home for Peculiar Children" wird die Geschichte von Jacob erzählt, der von seinem Großvater schon immer die abenteuerlichsten Geschichten erzählt bekam, die laut ihm auch wahr sein sollen. Die Erzählungen handeln von einer Insel, auf der abenteuerlustige Kinder mit besonderen Fähigkeiten leben, und von Monstern, die auf der Suche nach ihnen sind. Als Jacob 15 ist, stribt sein Großvater unter mysteriösen Umständen und Jacob findet Hinweise darauf, dass es die Insel aus seinen Geschichten wirklich gibt. Der Teenager macht sich auf die Suche nach ihr und findet sich in einer Welt wieder, in der die Zeit stillsteht und er die ungewöhnlichsten Freunde findet, die man sich vorstellen kann. Doch auch die Monster sind höchst real – und sie sind ihm gefolgt. Wir stellen nun die Verfilmung vor.

7.0/10 Bewertung (2 Stimmen)

Feb20

Samurai 7 - Gesamtausgabe

Geschrieben von: Sascha Weber Samurai 7 - Gesamtausgabe

Akira Kurosawas DIE SIEBEN SAMURAI (SHICHININ NO SAMURAI, 1954) ist ein Meilenstein der Filmgeschichte. Von Kritikern und Filmfans gefeiert, hat der Film auch mehr als 60 Jahre nach seiner Veröffentlichung nichts von seinen Qualitäten eingebüßt. Das Thema des Films wird immer wieder aufgenommen und inspirierte mit DIE GLORREICHEN SIEBEN (THE MAGINIFECNT SEVEN, 1960) ein Western-Remake, welches erst dieses Jahr erneut neu interpretiert wurde. Die Anime-Serie SAMURAI 7 aus dem Studio Gonzo greift den Plot ebenfalls auf, durchmischt das feudale Japan jedoch mit Steampunk-Elementen und riesigen Mechas und lässt die Schwertkämpfe trotzdem im Zentrum stehen. Eine Kombination die recht schnell ins Lächerliche oder Trashige abdriften kann, wenn nicht das nötige Fingerspitzengefühl an den Tag gelegt wird.

8.0/10 rating 1 vote

Feb14

DVD Kritik: The Magicians - Staffel 1

Geschrieben von: Manuel Föhl DVD Kritik: The Magicians - Staffel 1

Bereits seid die Serie angekündigt wurde und darüber berichtet wird, werden immer wieder Parallelen zum Harry Potter-Universum gezogen. "Harry Potter für Erwachsene" scheint ein Tenor zu sein, der sich dabei durchgesetzt hat. Mit FANTASTIC BEASTS AND WHERE TO FIND THEM (2016) hat ja auch die Welt des jungen Zauberlehrlings jüngst Amerika als Spielort erreicht und tut es damit der Serie gleich. Ob es noch weitere Unterschiede oder Parallelen gibt? Die erste von Syfx produzierte Staffel umfasst insgesamt 13 Episoden. Eine weitere Staffel ist seit kurzem schon in den USA zu sehen. Nachdem die Serie in Amerika Ende 2015 anlief, wurde sie im deutschen Free-TV im September des letzten Jahres bei sixx gezeigt. Nun endlich gibt es die Debüt-Staffel von Universal auch auf DVD und Blu-ray. Hier unser erster Eindruck.

7.0/10 Bewertung (2 Stimmen)

Jan23

Die Brut des Teufels

Geschrieben von: Sascha Weber Die Brut des Teufels

Regisseur Ishiro Honda hatte 1954 Godzilla ins Leben gerufen und das Genre revolutioniert. Hiernach erschienen zahlreiche Filme mit der Riesenechse und die einstmalige Bedrohung durchlief eine drastische Wandlung, wurde gar zum Menschenretter. Honda führte auch danach noch einige Male Regie bei einem Godzilla-Film, für DIE BRUT DES TEUFELS setzte er sich letztmalig für Godzilla auf den Regiestuhl und liefert damit auch den letzten Film der 15 Filme umfassenden Show-Ära von Godzilla ab.

8.0/10 rating 1 vote

Dez27

PS4 Kritik: Final Fantasy XV

Geschrieben von: Pascal Müller PS4 Kritik: Final Fantasy XV

Square Enix erzeugt mit "Final Fantasy XV" ein angenehmes und gleichzeitig neues Spielgefühl für Anfänger und fortgeschrittene Fans des Final Fantasy-Franchise in dem zum ersten Mal eine große und frei begehbaren Spielwelt mit bekannten Final Fantasy-Elementen fusioniert wurden. Raus kam dabei ein durchaus gelungenes Open World Szenario welche mit zahlreichen Haupt-/ und Nebenmissionen sowie abwechslungsreiche Aufgaben wie z.B. Angeln oder dem Minispiel "Justice Monster Five" daher kommt. "Final Fantasy XV" wurde das erste Mal 2006 auf der E3 vorgestellt und erschien zehn Jahre nach der ersten Ankündigung für Playstation 4 und Xbox One. Die Entwicklung dauerte so lange, dass förmlich von einer Entwicklungshölle die Rede war. Anfangs war Tetsuya Nomura Direktor und 2014 übernahm Hajime Tabata die Leitung. Die Handlung wurde ausgebaut und unter dem Projekttitel "Final Fantasy XV Universe" erschienen zusätzlich die Animeserie "Brotherhood: Final Fantasy", die vor den Ereignissen von "Final Fantasy XV" spielt, sowie der Animationsfilm "Kingsglaive: Final Fantasy XV", der die Hintergründe von Regis und Details der Niflheim Invasion aus der Sicht des Protagonisten Nyx Ulric widerspiegelt. Hinzu kommen noch die Spiele "A King’s Tale: Final Fantasy XV" und "Justice Monsters Five" wo letzteres als Minispiel in "Final Fantasy XV" intrigiert wurde und zusätzlich als App für iOS und Android erschien. Letztendlich kann man an dieser Stelle schon verraten, ist Square Enix mit "Final Fantasy XV" die Fusion einer frei begehbaren Spielwelt mit bekannten Final Fantasy-Elementen durchaus gelungen. Ob der mittlerweile fünfzehnte Teil jedoch die Erwartungen erfüllt und sein potential auch in einer frei begehbaren Spielwelt entfalten kann, steht auf einem anderen Blatt und wird im laufe der Besprechung noch ausführlich thematisiert.

7.5/10 Bewertung (4 Stimmen)

Dez26

King Kong gegen Godzilla

Geschrieben von: Sascha Weber King Kong gegen Godzilla

Während Warner Bros. mit KONG: SKULL ISLAND (2017) und Gareth Edwards’ GODZILLA (2014) auf die große Begegnung zwischen Godzilla und King Kong hinarbeitet, ist ihnen Toho schon mehr als 40 Jahre voraus. Zumindest der deutsche Titel verspricht vollmundig KING KONG GEGEN GODZILLA und deutet auf groß angelegte Kaiju-Action hin. Dass King Kong in der deutschen Synchronisation lediglich die Bezeichnung für Mechagodzilla ist, sollte natürlich nicht unerwähnt bleiben. Auf einen überdimensionierten Primaten sollte man also nicht hoffen. Opulent fällt die Action jedoch zweifelsohne aus.

7.5/10 Bewertung (2 Stimmen)

Dez01

BFG – SOPHIE UND DER RIESE

Geschrieben von: Manuel Föhl BFG – SOPHIE UND DER RIESE

Wir hatten bereits zu Kinostart von BFG die Buchvorlage von Roald Dahl - dessen Geburtstag sich dieses Jahr zufälligerweise zum hundersten Mal jährt - vorgestelllt. Nun folgt pünkltich zum Heimkinostart auch die Besprechung der Verfilmung von Steven Spielberg. Am 1. Dezember wird diese von Constantin Film auf DVD, Blu-ray und 3-D-Blu-ray veröffentlicht. In letzter Zeit springt Spielberg immer mal wieder Gerne zwischen den Genres hin und her 2011 veröffentlichte er mit THE ADVENTURES OF TINTIN erst einen Animationsfilm und ließ mit WAR HORSE (Gefährten) kurze Zeit später einen Kriegsfilm folgen. Als BFG im Sommer in die Kinos kam, lag sein letzter Zeit noch gar nicht solange zurück: THE BRIDGE OF SPIES. Steven Spielberg will sich auch im hohen Alter noch nicht auf eine bestimmte Art von Filmen festlegen. Sein Markenzeichen soll vor allen Dingen der Erfolg sein. Beim Publikum wie an den Kinokassen. An den Kinokassen konnt der Film bei einem Budget von 140 Millionen Dollar und einem Einspiel von knappen 170 Millonen Dollar eher weniger seine Erwartungen erüllen. Wie sieht es bei der Qualität des Films aus?

5.5/10 Bewertung (2 Stimmen)

Nov09

Basilisk - Gesamtausgabe

Geschrieben von: Sascha Weber Basilisk - Gesamtausgabe

Wenn Ninjas ihrer Profession nachgehen, wird es Tote geben. Zahlreiche Filme haben sich den mysteriösen Assassinen gewidmet, die ihr Handwerk verstehen, wie kaum ein anderer. Lautlose Killer, die durch die Nacht rennen und scheinbar übernatürliche Fähigkeiten beherrschen. In BASILISK verfügen die Ninjas tatsächlich über außergewöhnliche Fähigkeiten und die 24 Episoden umfassende Serie macht reichlich von diesen Fähigkeiten Gebrauch. Umrahmt wird die Action jedoch von einer tragischen Liebesgeschichte, die gerne mit „Romeo & Julia“ verglichen wird.

8.0/10 rating 1 vote

Okt29

Stolz und Vorurteil & Zombies

Geschrieben von: Manuel Föhl Stolz und Vorurteil & Zombies

Seth Grahame-Smith hat als Autor schon die kuriosesten Geschichten zu erzählen gehabt. Mit "Stolz und Vorurteil & Zombies" kreierte er ein sogenanntes Mash-Up. Er nahm die Originalvorlage von Jane Austen und ergänzte sie um ein kleines aber gewichtiges Detail: einer Zombieplage. Die Geschichte, ihre Struktur und die Dialoge blieben größtenteils dieselben bis auf den Unterschied, dass es eben nebenher in diesem England einen großen Aufruhr wegen den Untoten gab. Fast schon simpel mutet seine Idee an, doch funktioniert sie wunderbar, zumindest in Buchform. Eine Filmadaption ließ nicht lange auf sich warten und wurde nun von SqaureOne und Universum Film auf Blu-ray und DVD veröffentlicht. Funktioniert das Mash-Up auch in Form von bewegten Bildern?

5.7/10 Bewertung (3 Stimmen)

[12 3 4  >>  
   

Spieltipp  

   

Neu im April  


20.04.2018


20.04.2018


20.04.2018


25.04.2018


26.04.2018


26.04.2018


26.04.2018


26.04.2018


26.04.2018


26.04.2018


26.04.2018


27.04.2018


27.04.2018


27.04.2018


27.04.2018


27.04.2018


27.04.2018


27.04.2018


27.04.2018


27.04.2018


30.04.2018


30.04.2018

   

Statistik  

Filme: 1329
Videospiele: 51
Bücher: 39
Specials: 81
Interviews: 53
News: 1696

Besuche März: 90495
Belege können angefordert werden