Filmtipp  

   

Neue Filme  

   

Kommende Reviews  

   

Stichwörter  

   
Vinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo Slider
   

Artikel mit den Tags: Japan

Nov09

DVD Kritik: Die Mumie

Geschrieben von: Manuel Föhl DVD Kritik: Die Mumie

Es ist nun mal gerade en Vogue in Hollywood und das Mode- wie Unwort zugleich: das Shared Universe. Seit fast 10 Jahren zeigt Marvel unter der Schirmherrschaft von Disney, dass mit so einem Filmkonstrukt durchaus Geld zu machen ist. Gleichzeitig hat man aber auch Warner/DC, die bis heute noch schuldig sind, dass man solch ein Format einfach adaptieren kann. Was bisher vor allem deutlich wurde ist, dass solch ein Vorhaben Geduld erfordert. Von den Zuschauern, aber auch den Machern hinter den Filmen. Universal Pictures wollte sich dieser Annahme aber entgegenstellen und stellte zum Kinostart von DIE MUMIE gleich sein ganzes Dark Universe vor, dass in den nächsten Jahren folgen soll(te). Aktuell ist offen, wie es damit weitergehen wird. Genug also sich erstmal den Beginn dieses Universums (oder auch nicht) anzuschauen, der vor Kurzem auf DVD und Blu-ray erschienen ist.

5.0/10 rating 1 vote

Sep10

BD Kritik: Starship Troopers 4 - Invasion

Geschrieben von: Pascal Müller BD Kritik: Starship Troopers 4 - Invasion

Der Krieg der Erde mit dem Planeten Klendathu und deren Bewohnern, den sogenannten Bugs, dauert nun schon mehrere Jahre an. Die Bugs, die nach außen hin den Eindruck einer instinktiven und unintelligenten Spezies machen, setzen zum Erstaunen aller eine Fähigkeit der Gedankenkontrolle ein, um wichtigen Personen eine Gehirnwäsche zu verpassen und sie für ihre Zwecke zu nutzen. Auch der Wissenschaftler Jenkins (gesprochen von Justin Doran) wird von den Bugs kontrolliert und übernimmt gemeinsam mit einigen Helfern die Kontrolle über das Raumschiff "John A. Warden". Allerdings gelingt es dem Captain des Schiffes gerade noch so, einen Notruf ins All zu senden. Kurze Zeit später nähert sich ein Rettungsteam unter dem Kommando von Johnny Rico (David Matranga) dem infiltrierten Raumschiff. Sie wollen das Schiff befreien und wieder unter menschliche Kontrolle bringen. Dies stellt sich jedoch als äußerst schwierig heraus… Ob sich der Animations-Ableger aus dem Jahre 2012 lohnt und an die Realfilme ran kommt, erfahrt ihr in unsere Kritik.

6.5/10 Bewertung (2 Stimmen)

Aug04

BD Kritik: Resident Evil - Vendetta

Geschrieben von: Pascal Müller BD Kritik: Resident Evil - Vendetta

Der skrupellose Waffenhändler Glenn Arias will Rache für den Tod seiner Familie, weswegen er in New York einen hochgefährlichen Virus auf die Menschheit loslassen will. Die dadurch in Gang gesetzte Krankheit würde äußerst brutal und in der Regel tödlich verlaufen. Captain Chris Redfield von der Bioterrorism Security Assessment Alliance (kurz BSAA) wird damit beauftragt, die Katastrophe abzuwenden und den Todesboten dingfest zu machen. Aus persönlichen Gründen ist Chris auch ganz scharf darauf, Arias auszuschalten. Als Unterstützung holt er sich die Hilfe von Regierungsagent Leon S. Kennedy sowie Professor Rebecca Chambers vom Alexander Institute of Biotechnology. Gemeinsam wollen sie den Verantwortlichen in die Knie zwingen und die Bewohner des Big Apple vor dem drohenden Tod bewahren. Seit Kurzem kann man den Animationsfilm von Sony Pictures auch endlich auf DVD und Blu-ray erwerben. Ob sich der Animationsfilm jedoch lohnt, erfahrt ihr in unsere Kritik.

9.5/10 Bewertung (2 Stimmen)

Jul15

BD Kritik: Merry Christmas Mr. Lawrence

Geschrieben von: Manuel Föhl BD Kritik: Merry Christmas Mr. Lawrence

Nagisa Oshima war einer der bekanntesten aber auch umstrittensten japanischen Regisseure der 1960er aufwärts. Sein bekanntester Film international, war gleichzeitig auch sein skandalträchtigster: IM REICH DER SINNE (1976). Doch gerade dies verschaffte ihm die Möglichkeit auch außerhalb Japans Filme zu inszenieren. MERRY CHRISTMAS, MR. LAWRENCE (1983) war der erste Versuch und ermöglichte ihm die Arbeit mit Stars wie dem Musiker David Bowie, Takeshi Kitano und quasi als japanischer Gegententwurf zu David Bowie der vor allem als Komponist bekannte Ryūichi Sakamoto, der dann nicht nur einer der Hauptrollen übernahm sondern folgerichtig auch die Musik für den Film komponiert hat. Studiocanal gönnte dem Film kürzlich eine Auswertung hierzulande auf Blu-ray. War und ist der Film ein weiterer Skandal oder eine reizvolle Kollision eines japanischen Regisseur mit dem westlichen Kino?

8.0/10 rating 1 vote

Mai31

Die Biene Maja - Komplettbox

Geschrieben von: Sascha Weber Die Biene Maja - Komplettbox

DIE BIENE MAJA ist Kulturgut, daran gibt es nichts zu rütteln. Die deutsch-japanische Co-Produktion basiert auf den Büchern von Waldemar Bonsels und dürfte in Deutschland beinahe jedem bekannt sein. Von 1975 bis 1980 gingen 104 Episoden in zwei Staffeln auf Sendung und erzählten bunte Geschichten um die junge Biene Maja, ihren Freund Willi, Grashüpfer Flip und zahlreiche andere Tiere. Eine Komplettbox mit allen Episoden gibt es seit kurzer Zeit auf BD zu kaufen. Warum DIE BIENE MAJA auch heute noch Spaß macht, könnt ihr in unserer Kritik nachlesen.

9.0/10 rating 1 vote

Feb20

Samurai 7 - Gesamtausgabe

Geschrieben von: Sascha Weber Samurai 7 - Gesamtausgabe

Akira Kurosawas DIE SIEBEN SAMURAI (SHICHININ NO SAMURAI, 1954) ist ein Meilenstein der Filmgeschichte. Von Kritikern und Filmfans gefeiert, hat der Film auch mehr als 60 Jahre nach seiner Veröffentlichung nichts von seinen Qualitäten eingebüßt. Das Thema des Films wird immer wieder aufgenommen und inspirierte mit DIE GLORREICHEN SIEBEN (THE MAGINIFECNT SEVEN, 1960) ein Western-Remake, welches erst dieses Jahr erneut neu interpretiert wurde. Die Anime-Serie SAMURAI 7 aus dem Studio Gonzo greift den Plot ebenfalls auf, durchmischt das feudale Japan jedoch mit Steampunk-Elementen und riesigen Mechas und lässt die Schwertkämpfe trotzdem im Zentrum stehen. Eine Kombination die recht schnell ins Lächerliche oder Trashige abdriften kann, wenn nicht das nötige Fingerspitzengefühl an den Tag gelegt wird.

8.0/10 rating 1 vote

Feb19

Gefährliche Brandung

Geschrieben von: Kevin Zindler Gefährliche Brandung

Erneut haben „Die Präsidenten“ zugeschlagen, wie die Bande von vier Bankräubern genannt wird, die mit Masken ehemaliger Präsidenten ihre Überfälle begehen. Bisher haben sie keine weiteren Spuren hinterlassen, weshalb die Polizei vor einem Rätsel steht. Einzig Pappas (Gary Busey) meint entdeckt zu haben, dass die Täter aus der Surfer-Szene kommen, wird dafür aber von seinen Kollegen nur belächelt. Ausgerechnet die Ankunft seines neuen Partners Utah (Keanu Reeves), einem Ehrgeizling von der Polizeischule, bringt Schwung in die Angelegenheit. Er glaubt Pappas und versucht als angeblicher Surf-Schüler Undercover zu ermitteln, stößt aber auf eine verschworene Gemeinschaft um den Surf-Guru Bhody (Patrick Swayze)…

8.3/10 Bewertung (3 Stimmen)

Feb04

Tanz der Teufel - Büsten-Version ab Juli bei Amazon Japan

Geschrieben von: Pascal Müller Tanz der Teufel - Büsten-Version ab Juli bei Amazon Japan

Wie die Kollegen von Bloody Disgusting berichteten, wird es in Japan zum Remake von "Tanz der Teufel" (OT: "Evil Dead") eine limitierte Büsten Edition geben, die die rund vier Minuten längeren Unrated-Fassung beinhaltet. Diese Fassung lief bisher nur (aus Versehen) im britischen Fernsehen und ist in den USA als Stream erhältlich (wir berichteten). Die japanische Edition wird dabei mit einer Büste ausgeliefert. Abbildung der Büste findet Ihr in unsere News. Welche genauen Extras als Bonusmaterial mit bei liegen, ist bis dato nicht bekannt. Der Veröffentlichungstermin der limitierten Büsten Edition ist der 27.07.2017. Die Büsten-Version kosten umgerechnet rund ca. 88.- EUR (ohne Versand, Zoll etc.) 

Bestellen bei Amazon Japan:

9.0/10 rating 1 vote

Jan23

Die Brut des Teufels

Geschrieben von: Sascha Weber Die Brut des Teufels

Regisseur Ishiro Honda hatte 1954 Godzilla ins Leben gerufen und das Genre revolutioniert. Hiernach erschienen zahlreiche Filme mit der Riesenechse und die einstmalige Bedrohung durchlief eine drastische Wandlung, wurde gar zum Menschenretter. Honda führte auch danach noch einige Male Regie bei einem Godzilla-Film, für DIE BRUT DES TEUFELS setzte er sich letztmalig für Godzilla auf den Regiestuhl und liefert damit auch den letzten Film der 15 Filme umfassenden Show-Ära von Godzilla ab.

8.0/10 rating 1 vote

Dez26

King Kong gegen Godzilla

Geschrieben von: Sascha Weber King Kong gegen Godzilla

Während Warner Bros. mit KONG: SKULL ISLAND (2017) und Gareth Edwards’ GODZILLA (2014) auf die große Begegnung zwischen Godzilla und King Kong hinarbeitet, ist ihnen Toho schon mehr als 40 Jahre voraus. Zumindest der deutsche Titel verspricht vollmundig KING KONG GEGEN GODZILLA und deutet auf groß angelegte Kaiju-Action hin. Dass King Kong in der deutschen Synchronisation lediglich die Bezeichnung für Mechagodzilla ist, sollte natürlich nicht unerwähnt bleiben. Auf einen überdimensionierten Primaten sollte man also nicht hoffen. Opulent fällt die Action jedoch zweifelsohne aus.

7.5/10 Bewertung (2 Stimmen)

Dez03

The Next Generation: Patlabor - Tokyo War

Geschrieben von: Sascha Weber The Next Generation: Patlabor - Tokyo War

THE NEXT GENERATION: PATLABOR – TOKYO WAR liefert den filmischen Abschluss der 12 Episoden umfassenden Live Action Serie. Dieses Mal muss sich das SV2 einer echten Bedrohung stellen. Ein vollbewaffneter Kampfhubschrauber wurde geklaut und sämtliche Bewohner Tokios sind in Gefahr. Die vorgelagerte Serie hatte leider einige Probleme, die dazu führten, dass man nicht über das Mittelmaß hinauskam. Lest nach, wie sich der Film im Vergleich dazu schlägt.

6.0/10 rating 1 vote

Dez01

The Next Generation: Patlabor – Die Serie

Geschrieben von: Sascha Weber The Next Generation: Patlabor – Die Serie

In den frühen 90ern, als Anime längst nicht so präsent in Deutschland waren wie es heutzutage der Fall ist, schlugen auch die beiden PATLABOR-Filme in Deutschland auf. Mamoru Oshii führte bei beiden Filmen Regie und ist zudem besonders für seine Regiearbeit an GHOST IN THE SHELL (1995) bekannt. Während Hollywood aktuell an der Realverfilmung von GHOST IN THE SHELL arbeitet, hat sich Oshii seinen Patlabors gewidmet. Ungefähr 20 Millionen US-Dollar standen ihm für eine Live Action Serie und einen abschließenden Spielfilm zur Verfügung. Lest in unserer Kritik nach, ob das Geld gut investiert war.

5.0/10 rating 1 vote

Nov06

Miss Hokusai

Geschrieben von: Sascha Weber Miss Hokusai

Der japanische Künstler Hokusai ist mit seinen Kunstwerken auch weit über die eigenen Landesgrenzen hinweg bekannt. Vielleicht kennt man seinen Namen nicht, aber Werke wie „Die große Welle vor Kanagawa“ aus der Bildserie „36 Ansichten des Berges Fuji“ hat vermutlich jeder schon einmal gesehen. Hokusai gilt als einer der bedeutendsten Künstler in der Geschichte Japans, während seiner Tochter O-Ei Hokusai die Aufmerksamkeit trotz großen Talents eher verwehrt blieb. Mit dem Biopic MISS HOKUSAI wird diesem Umstand nun Abhilfe geschaffen.

8.0/10 rating 1 vote

Okt25

Kingsglaive: Final Fantasy XV

Geschrieben von: Sascha Weber Kingsglaive: Final Fantasy XV

Im November ist es endlich soweit. Das lange Warten auf den neuesten vollwertigen Final Fantasy Ableger ist vorbei. FINAL FANTASY XV wird nach jahrelanger Wartezeit endlich veröffentlicht. Die ersten Previews lesen sich schon fantastisch und offenbar hat Square Enix wirklich etwas Herausragendes in der Hinterhand. Bei der Vermarktung lässt man sich in jedem Fall nicht lumpen. Eine fünf Episoden umfassende Anime-Webserie BROTHERHOOD: FINAL FANTASY XV stimmt schon auf die spielbaren Hauptfiguren ein. Mit KINGSGLAIVE: FINAL FANTASY XV erzählt man hingegen die Vorgeschichte zum Spiel. Lohnt sich der Blick in diesen außergewöhnlichen Film, der auf einem Videospiel basiert? 

7.0/10 rating 1 vote

Okt08

Timecop

Geschrieben von: Manuel Föhl Timecop

Concorde veröffentlichte am 25. August TIMECOP erneut auf Blu-ray nachdem es den Film bereits schon länger von Warner auf Blu-ray zu kaufen gab. Der Film war für seinen Hauptdarsteller, Jean-Claude Van Damme der größte Kinoerfolg seiner Karriere. Mit dem Regisseur Peter Hyams drehte er somit weniger überraschend auch ein Jahr später direkt nochmal und dabei entstand SUDDEN DEATH. Doch bleiben wir bei TIMECOP. Einem Zeitreise-Film, der im Grunde alles hat was man von einem Actionfilm zu Beginn der 90er erwarten konnte. Das Gute, wie auch das Schlechte, denn immerhin schraubte ein Film wie TERMINATOR ": JUDGMENT DAY (1991) auch zu Beginn des Jahrzehnts auch die Messlatte im Bereich des Action-Science-Fiction-Genres etwas nach oben. Auch wenn der Vergleich zugegebenermaßen nicht ganz fair erscheint.

5.0/10 Bewertung (2 Stimmen)

Sep14

Good Night, and Good Luck

Geschrieben von: Manuel Föhl Good Night, and Good Luck

GOOD NIGHT, AND GOOD LUCK (USA 2005) war seinerzeit der künstlerische Durchbruch für George Clooney hinter (!) der Kamera. Der Film, der von der Auseinandersetzung zwischen dem Fernsehjournalisten Edward R. Murrow und dem Senator Joseph McCarthy erzählte, wurde bei der Oscarverleihung 2006 mit sechs Nominierungen bedacht, ging aber dann leer aus. George Clooney war nicht nur hinter der Kamera als Regisseur und Autor tätig, sondern agierte auch vor der Kamera. Studiocanal hat den Film bereits am 21. Juli erstmalig in Deutschland auf Blu-ray veröffentlicht.

8.0/10 rating 1 vote

Aug10

Unsere kleine Schwester

Geschrieben von: Manuel Föhl Unsere kleine Schwester

Ein Cannes-Gewinner macht sich eine Manga-Adaption. Das klingt auf den ersten Blick ungewöhnlich, macht aber Sinn, wenn man sich den Manga schaut, den sich der Regisseur herausgesucht hat. Es ist enin tragikomisches Familiendrama: UNSERE KLEINE SCHWESTER. Ein Film, der ihn letztes Jahr eine erneue Einladung an die Croisette zu den Filmfestspielen bescherte. Wie immer war auch dieses Mal Regisseur Hirokazu Koreeda nicht nur für das Drehbuch, sondern auch den Schnitt des Films verantwortlich. Bereits am 17. Juni veröffentlichte Pandora Film das warmherzige Werk auf DVD. Wir können ihnen nun endlich diese kleine Perle aus dem asiatischen Raum vorstellen.

8.0/10 rating 1 vote

Jul25

Black Blood Brothers - Gesamtausgabe

Geschrieben von: Sascha Weber Black Blood Brothers - Gesamtausgabe

Die Welt nach dem apokalyptischen Krieg zwischen Mensch und Vampir. Ein zweifelhafter Frieden herrscht nun, doch das Damoklesschwert des Krieges hängt immer noch über den Köpfen der Menschheit. BLACK BLOOD BROTHERS beinhaltet alles, was man für eine unterhaltsame Vampirgeschichte benötigt. Alte Blutslinien konkurrierender Vampire, einen schwertschwingenden Protagonisten, psychische Kräfte, eine verbotene Liebe und eine groß angelegte Intrige, die das Aus der Menschheit bedeuten könnte.

7.0/10 rating 1 vote

[12 3  >>  
   

Spieltipp  

   

Gewinnspiel #1  

   

Neue Spiele  

   

Neu im November  


17.11.2017


17.11.2017


17.11.2017


17.11.2017


22.11.2017


22.11.2017


22.11.2017


22.11.2017


23.11.2017


23.11.2017


23.11.2017


23.11.2017


23.11.2017


24.11.2017


24.11.2017


24.11.2017


24.11.2017


24.11.2017


24.11.2017


24.11.2017


24.11.2017


24.11.2017


28.11.2017


30.11.2017


30.11.2017


30.11.2017


30.11.2017


30.11.2017

   

Statistik  

Filme: 1243
Videospiele: 43
Bücher: 33
Specials: 72
Interviews: 45
News: 1295