!

Bereitsgetestet.de verwendet Cookies, um Ihnen bestimmte Funktionen zu ermöglichen und die Website dem Nutzungsverhalten der Besucher besser anpassen zu können. Wenn Sie die Website weiter nutzten, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus. Datenschutzerklärung

OK

Filmtipp  

   

Kommende Reviews  

   
Vinaora Nivo Slider
   

Artikel mit den Tags: Manuel Föhl

Mai07

Comic-Kritik: Der INFINITY WAR in den Comics

Geschrieben von: Manuel Föhl Comic-Kritik: Der INFINITY WAR in den Comics

Zurzeit tobt in den Kinos ein Krieg. Der Krieg der Superhelden in AVENGERS: INFINITY WAR. Während der Film in den Kinos sich anschickt Rekord auf Rekord zu brechen, lohnt es sich auch mal zu schauen, wo das Ganze seinen Ursprung hat. Damit sind nicht die 18 Filme gemeint, die in den letzten zehn Jahren zu diesem Film geführt haben, sondern die Vorlagen, die Comics. Diese wurden nämlich dieses natürlich wieder oder überhaupt zum ersten Mal wieder in Deutschland aufgelegt. Und es mag bekannt sein, dass die Filme zuweilen bis auf den Titel, siehe THOR: RAGNAROK oder CAPTAIN AMERICA: CIVIL WAR, nicht gar so viel mit ihren gezeichneten Vorlagen gemein haben, aber ein Blick lohnt sich trotzdem. So sollen heute die beiden Bänden INFINITY GAUNTLET: DIE EWIGE FEHDE und INFINITY WAR: DIE EWIGE SCHLACHT im Vordergrund stehen.

Apr30

Kolumne: Turbine für den kleinen Geldbeutel

Geschrieben von: Manuel Föhl Kolumne: Turbine für den kleinen Geldbeutel

Nein wir testen nun nicht auch noch Flugzeugtriebwerke, sondern wollten mal eine Lanze brechen für eines der beliebtesten Labels unter den Heimkinoenthusiasten: Turbine. Diese bringen nicht nur Monat für Monat neue interessante Veröffentlichungen auf den Markt, sondern sorgen auch dafür, dass für jeden Liebhaber von Filmen ein passendes Paket dabei ist. Schluss mit den überteuerten Mediabooks zum C-Film aus der letzten Regalreihe, dafür in 5 Cover-Varianten mit dem Film auf DVD und Blu-ray und das Bonusmaterial direkt auch nochmal doppelt und dreifach…Turbine versteht, dass es ein Markt gibt für ‚Deluxe-Pakete‘, aber genauso auch Filmliebhaber, den der Film mit weniger Boni zum Budget-Preis reicht. Die Erstellung ihrer Veröffentlichungen ist natürlich aber auch nicht immer preisgünstig, was die Verkaufspreise rechtfertig. Hier mal ein kleiner Blick auf das Programm von Turbine in den letzten Monaten und was man noch so erwarten darf.

Quelle: bereitsgetestet.de, turbine.de

9.3/10 Bewertung (3 Stimmen)

Apr29

BD Kritik: The Humanity Bureau

Geschrieben von: Manuel Föhl BD Kritik: The Humanity Bureau

Man erhofft ja immerzu, bei jeder Neuveröffentlichung eines Films mit Nicolas Cage direkt für das Heimkino, das mal wieder ein kleiner Geheim-Tipp dabei ist. Ein Film, der durchgehend zu überzeugen weiß, indem Nicolas Cage auch glänzen kann, ohne sich zum Affen zu machen. Ein interessanter Stoff, der in nicht in ein Drogen-Milieu o.ä. wirft. Einfach einen guten Film. Kann THE HUMANITY BUREAU diesem Trend etwas entgegensetzen? Der Film spielt in einer nahen Zukunft, indem verschiedene Katastrophen dazu geführt haben, dass in Amerika ein strenges System aufgebaut wurde die Bürger nach ihrer Produktivität zu überprüfen und einzustufen. Mitarbeiter des „Humanity Bureau“ sind dafür verantwortlich und fahren durch ganz Amerika um dies zu überprüfen. Wer als nicht mehr haltbar eingestuft wird, muss nach „New Eden“. Nicolas Cage ist einer dieser Mitarbeiter. Doch was erlebt er und macht das Ganze schließlich auch einen guten Film?

5.5/10 Bewertung (2 Stimmen)

Apr27

BD Kritik: Star Wars - Die letzten Jedi

Geschrieben von: Manuel Föhl BD Kritik: Star Wars - Die letzten Jedi

Wer hätte gedacht, dass der neue STAR WARS-Film, der am meisten und vor allem kontroversesten diskutierte Film des letzten Kinojahres sein würde? Das man nicht jeden mit einem neuen Film abholen kann, zeigte schon Episode VII, doch hier war dies nochmal anders. Fans forderten lauthals, dass man diesen Teil aus dem offiziellen Kanon strich und auch Mark Hamill, wenn auch fair, ließ immer öffentlich verlauten, dass auch er selbst nicht mit der Entwicklung seiner Figur Luke Skywalker in dem Film vollends zufrieden war. Bei Disney ließ man sich davon aber nicht blenden, denn zum einen feierte man mit dem Film trotzdem große finanzielle Erfolge und Rian Johnson schenkten sie weiter Vertrauen, indem er nun eine ganze, selbstständige Trilogie im Star Wars-Universum betreuen darf. Bei einem Film, der die Gemüter so spaltet ist es natürlich schwer eine Empfehlung oder eben nicht auszusprechen, man kann es aber mal versuchen. Denn Disney veröffentlicht nun den Film für jeden auf DVD, Blu-ray, 3-D Blu-ray und als UHD. Wer sollte zugreifen? (Es wird nicht gespoilert!)

8.2/10 Bewertung (5 Stimmen)

Apr20

BD Kritik: Amelie rennt

Geschrieben von: Manuel Föhl BD Kritik: Amelie rennt

In einer Woche wird mal wieder der Deutsche Filmpreis verliehen. Neben den bekannten Kategorien, gibt es dort auch die, mit zwei nominierten Filmen, kleine Kategorie, des Besten Kinderfilms. Neben der Bestsellerverfilmung DIE KLEINE HEXE, der Film erscheint erst Mitte August auf DVD und Blu-ray, ist der zweite nominierte Film AMELIE RENNT von Regisseur Tobias Wiemann. Nun darf man als erwachsener Zuschauer befürchten hier einen Film zu bekommen, der auf sein junges Zielpublikum zugeschnitten ist. Ein junges, pubertierendes Mädchen mit Asthmaproblemen, das niemand verstehen möchte. Was kann da schon für den älteren Zuschauer herausspringen? Einiges sagen wir. Kurz vor der Preisverleihung erscheint der Film pünktlich auf DVD und Blu-ray.

6.3/10 Bewertung (3 Stimmen)

Apr09

DVD Kritik: Mr. Sloane

Geschrieben von: Manuel Föhl DVD Kritik: Mr. Sloane

Vor kurzem gab noch Jessica Chastain die Mrs Sloane in einem Film, der dann im Deutschen DIE ERFINDUNG DER WAHRHEIT hieß, und nun kommt Nick Frost als Mr. Sloane. Doch der Film und die Serie haben bis auf den gleichen Nachnamen rein gar nichts gemeinsam. Angesiedelt im England der 60er Jahre hat es auch nur wenig gemein mit MAD MEN (2007-2015), falls aus dieser Ecke Interesse geweckt wurde. Fernab der Swinging 60s geht es in die Vororte. Genauer in den Vorort Watford, indem Mr. Sloane gerade nicht nur seinen Job verloren hat, sondern bei dem die Ehefrau mit gepackten Sachen zu Hause wartet um auszuziehen. Die Serie lief bereits 2014 im britischen Fernsehen, wurde dann aber nach den sieben Folgen der ersten Staffel nicht mehr verlängert. Dank Polyband hat es nun die Serie auf DVD auch nach Deutschland geschafft. Ohne deutsche Synchronisierung, aber dafür mit deutschen Untertiteln kann nun ein Blick auf die nun Mini-Serie geworfen werden, deren Folgen zusammen auf knapp zweieinhalb Stunden Laufzeit kommen.

6.5/10 Bewertung (2 Stimmen)

Apr06

DVD Kritik: Top of the Lake - China Girl

Geschrieben von: Manuel Föhl DVD Kritik: Top of the Lake - China Girl

TOP OF THE LAKE: CHINA GIRL führt dasselbe Personal zusammen wie schon TOP OF THE LAKE (2013). Wieder dabei als Produzentin, Autorin und Regisseurin ist Jane Campion (THE PIANO (1993), BRIGHT STAR (2009)) und Elisabeth Moss in der weiblichen Hauptrolle der Detektivin Robin Griffin, die im Bereich sexueller Verbrechen ermittelt. In dieser zweiten Staffel wird sie nun schließlich wieder mit ihrer eigenen Vergangenheit eines sexuellen Verbrechens an ihr konfrontiert. Nachdem die erste Staffel feierlich rezipiert wurde, zahlreich nominiert für einen Emmy und einem Golden Globe für die Hauptdarstellerin Elisabeth Moss sogar prämiert worden, spürte die Produktion bei Erscheinen der zweiten Staffel einiges an Gegenwind. Selbst davon überzeugen kann man sich nun dank Polyband, die TOP OF THE LAKE: CHINA GIRL auf DVD und Blu-ray veröffentlicht haben.

7.0/10 Bewertung (2 Stimmen)

Apr05

BD Kritik: Boy Missing

Geschrieben von: Manuel Föhl BD Kritik: Boy Missing

Oriol Paulo hat in den letzten Jahren zwei mittlerweile bekannte und geschätzte Genre-Perlen in Spanien realisiert: THE BODY und DER UNSICHTBARE GAST. Mit BOY MISSING folgt nun ein weiterer Thriller aus seiner Feder, bei dem er allerdings nicht selbst die Regie übernommen hatte, sondern Mar Targarona. Seine Arbeiten bisher bestachen vor allen Dingen durch zahlreiche Wendungen, die aber nie erzwungen wirkten. Ob er auch hier wieder dieses Mittel sinnvoll einsetzen kann? OFDb Filmworks brachten kürzlich diesen Film auf DVD und Blu-ray nach Deutschland.

7.5/10 Bewertung (2 Stimmen)

Apr03

BD Kritik: Doctor Who - Staffel 3

Geschrieben von: Sascha Weber BD Kritik: Doctor Who - Staffel 3

Während der Doctor in der 11. Staffel erstmalig das Geschlecht wechselt, veröffentlicht Polyband Staffel 3 in Deutschland endlich auf Blu-ray. Viele Fans erachten David Tennant als den besten Doctor seit die Serie 2005 wiederbelebt wurde. Mit Free Agyeman als Martha Jones an seiner Seite, gilt es wieder zahlreiche Abenteuer zu erleben.

8.0/10 Bewertung (2 Stimmen)

Apr03

BD Kritik: SS-GB

Geschrieben von: Manuel Föhl BD Kritik: SS-GB

Was wäre, wenn-Szenarien im Kino oder Fernsehen gibt es immer mal wieder und bieten immer sehr reizvolle Überlegungen und Gedankenspiele. Zuletzt zeigt den Reiz an solch einer Prämisse beispielsweise die Amazon-Serie THE MAN IN THE HIGH CASTLE (2015-). Durchaus kann dies auch mal in die Richtung IRON SKY (2012) gehen, den man dann eben nicht ganz so ernst nehmen sollte. Die Serie SS-GB dagegen nimmt ihre Thematik ernst. Man befindet sich in einem England beziehungsweise in einer Welt, in der Deutschland den Luftkrieg gegen England 1941 gewonnen hat und nun die  Führung von England übernommen hat, während der König in Gefangenschaft sitzt. Das Ganze basiert auf einem Roman, der bereits 1978 erschienen ist und wurde nun mit durchaus beachtlichem Budget von der BBC als fünfteilige Mini-Serie verfilmt. Die Drehbuchadaption übernahmen dabei Neal Purvis und Robert Wade, die neben SPECTRE (2015) auch schon für fünf weitere Abenteuer von James Bond die Drehbücher geschrieben haben und damit einiges an Erfahrung aus dem Agenten-Thriller-Genre mitbringen. Wie kann man also die Mini-Serie beurteilen. Hit or Miss?

6.0/10 Bewertung (2 Stimmen)

Mär31

BD Kritik: Battle of the Sexes

Geschrieben von: Manuel Föhl BD Kritik: Battle of the Sexes

In den Zeiten von #MeToo kann es natürlich nicht genügend Filme über Gleichberechtigung der Geschlechter geben. Dies stellt BATTLE OF THE SEXES vielleicht nun zu Unrecht in ein markettingtechnisches Licht, bietet sich aber aktuell einfach als Einstieg an. Der Film spielt im Jahr 1973 und nimmt sich der Fehde auf und neben dem Tennisplatz zwischen Billie Jean King, gespielt von Emma Stone und Bobby Riggs, gespielt von Steve Carell, an. Bereits 2013 gab es eine gleichnamige Dokumentation zu dem Thema, nun folgt also auch eine Auseinandersetzung im Spielfilm. Wie heute spielt schon damals die unterschiedliche Bezahlung von weiblichen Tennisprofis im Gegensatz zu ihren männlichen Kollegen eine große Rolle. Ein Thema das bis heute universellen Bestand hat. 20th Century Fox Home Entertainment veröffentlicht nun den Film auf DVD und Blu-ray, so dass jeder selbst mal schauen kann, wie aktuell die Thematik mit dem historischen Stoff behandelt wird.

7.5/10 Bewertung (2 Stimmen)

Mär30

DVD Kritik: Twin Peaks - Staffel 3

Geschrieben von: Manuel Föhl DVD Kritik: Twin Peaks - Staffel 3

Es war eines der Comeback des Serienjahres 2017: die dritte Staffel von TWIN PEAKS. Wohl keine Serie oder filmisches Ereignis wurde letztes Jahr so vielfach und kontrovers besprochen wie dieses Serienphänomen. Schon Anfang der 1990er Jahre ebneten David Lynch und Mark Frost mit ihrer seinerzeit bahnbrechenden Serie den Weg für die späteren Serien des sogenannten Quality TV. Die Mischung aus Mystery, Soap Opera und den einzigartigen Lynchen Gedankenwelten ließen eine Stadt erwachen, die einen ganz besonderen Sog erzeugte und bis heute unerreicht ist. Was können die beiden im neuen Jahrtausend noch aus diesem Stoff machen? Zahlreiche Schauspieler von damals, aber auch neue Stars aus der heutigen Zeit folgte dem Ruf der neuen Staffel in Scharen. Jeder wollte dabei sein und was vom Kuchen abhaben. Doch von welchem Kuchen eigentlich. Wie und vor allen Dingen was ist die dritte Staffel? Nachdem die Serie bisher in Deutschland nur via Sky zu sichten war, gibt es dank Universal Pictures Home Entertainment nun die neue Staffel auf Blu-ray und DVD!

8.0/10 Bewertung (2 Stimmen)

Mär24

Mediabook Kritik: Heaven's Gate

Geschrieben von: Manuel Föhl Mediabook Kritik: Heaven's Gate

Jeder der sich etwas für Film und seine Geschichte interessiert, wird wohl auch schonmal über diesen Film gestolpert sein: HEAVEN’S GATE. Der Film von Michael Cimino, der eine ganze Epoche zu Fall brachte und bis heute eigentlich die Produktion und Kontrolle von großen Filmproduktionen beeinflusst hat. HEAVEN’S GATE war nämlich ein teurer Film, aus der Zeit als sich das New Hollywood dem Ende zuneigte und die Studios merkten, dass die alleinige Kontrolle durch den Regisseur auch finanzielle Flops hervorbringen kann. Das zeigten in dieser Zeit auch Steven Spielberg oder Francis Ford Coppola, bei denen sich ein Flop zu dieser Zeit in ihre Filmografie geschlichen haben. Man spricht hier im Falle von Coppola über APOCALYPSE NOW, der bis heute einen positiven Ruf bei Filmemachern, wie -liebhaber hat. Doch ab einem gewissen Budget muss oder sollte eben ein Film auch an den Kassen etwas leisten. So zumindest die Sicht der Geldgeber. HEAVEN’S GATE hat, wie auch APOCALYPSE NOW, eine aufregende Entstehungsgeschichte, die sich bis nach Veröffentlichung des Films hinzog. Capelight gebührt dem Film nun eine aus 3-Discs (2 Blu-rays, eine DVD) bestehende Veröffentlichung im Mediabook. Ein Highlight im Frühjahr der diesjährigen Heimkino-Veröffentlichungen.

8.3/10 Bewertung (3 Stimmen)

Mär22

BD Kritik: Mord im Orient Express

Geschrieben von: Manuel Föhl BD Kritik: Mord im Orient Express

Agatha Christies Buch von 1934 dürfte zumindest vom Titel her hinlänglich bekannt sein. Möglicherweise wurde auch schon die ein oder andere Verfilmung des Stoffes gesichtet, da die Geschichte bereits fünfmal für eine filmische Adaption herhalten durfte. Am bekanntesten dürfte hierbei die Verfilmung von 1974 sein, die unter der Regie von Sidney Lumet entstanden war und Albert Finney als Komissar Hercule Poirot zu bieten hatte. Am innovativsten bleibt wohl bisher eine Verfilmung aus Japan, die 2015 für das japanische Fernsehen entstanden war und Charaktere und Setting zu Gunsten des Landes austauschte. Nun soll es aber um die Neuverfilmung aus dem letzten Jahr gehen, bei der Kenneth Branagh die berühmte Hauptrolle übernommen hatte und gleichzeitig auf dem Regiestuhl Platz genommen hatte. 20th Century Fox veröffentlicht den Film nun auf DVD und Blu-ray.

6.7/10 Bewertung (3 Stimmen)

Mär20

DVD Kritik: Rillington Place - Der Böse

Geschrieben von: Manuel Föhl DVD Kritik: Rillington Place - Der Böse

Eine dreiteilige BBC-Miniserie aus dem Jahr 2016 hat dank Polyband nun auch ihren Weg in Deutschland auf DVD und Blu-ray gefunden: RILLINGTON PLACE. Ein Krimi nach einer wahren Begebenheit, der mit Tim Roth und Samantha Morton in den Hauptrollen top besetzt ist und einer der bekanntesten, aber auch viel disktutiertesten und kontroversesten Kriminalfälle Großbritanniens zum Thema hat. John Reginald Christie war einer der bekanntesten Serienkiller des Landes und lebte in der 10 Rillington Place, wo sich demnach die Serie ihren Namen entlieh. Das Problem besonders in England mag seinerzeit gewesen sein, dass dort jeder den Fall kannte und damit jeder auch Verlauf und Ausgang der Serie erahnen konnte. Doch sollte dies ein Stolperstein für die Mini-Serie werden? Vor allen Dingen, da es nicht die erste filmische Bearbeitung der Tatsachen ist. Mitnichten.

7.5/10 Bewertung (2 Stimmen)

Mär16

DVD Kritik: The Handmaid's Tale

Geschrieben von: Manuel Föhl DVD Kritik: The Handmaid's Tale

Die Buchvorlage von Margaret Atwood ist bereits 1985 erschienen und doch trifft die nun gleichnamige Serienadaption von Hulu, THE HANDMAID’S TALE; wiederum voll den Zahn der Zeit. Von Beginn an kann man kaum die Parallelen zum aktuellen Amerika unter Donald Trump übersehen. Es ist die Geschichte über eine Regierung, die eine Angst vor islamistischem Terror schürt um Gegner stumm zu schalten. Gleichzeitig werden die Vorpflanzungsrechte der Frauen abgeschafft. Harter Tobak, der also die Prämisse der Serie möglich macht. Nachdem Serie in Deutschland bisher nur über Telekoms Entertain-Fernsehen oder gegen Bezahlung via Amazon zum Anschauen zur Verfügung stand, wird die Serie mit ihren zehn Folgen nun von 20th Century Fox Home Entertainment auf DVD und, bei Fox dann mittlerweile eine Ausnahme, sogar auf Blu-ray veröffentlicht.

8.0/10 Bewertung (2 Stimmen)

Mär15

DVD Kritik: Fargo - Staffel 3

Geschrieben von: Manuel Föhl DVD Kritik: Fargo - Staffel 3

Was einst als Film der Coen-Brüder 1996 begann, ist mittlerweile einer der beliebtesten Serien des amerikanischen Fernsehens: FARGO. Mit seiner mittlerweile dritten Staffel beginnt man sich nun auch endgültig von der bereits bekannten Vorlage zu emanzipieren. Das macht die Serie ja auch eigentlich schon seit der ersten Staffel, die eben kein Remake des Kinofilms, doch aber deutlich machte, dass sie im selben Universum spielt und mit Charakteren bestückt war, die an Frances McDormand oder William H. Macy aus dem Originalfilm erinnern sollten. So war auch die Geschichte und die Bildgestaltung von mehr als deutlicher Inspiration durch das Original durchsetzt, während die zweite Staffel darauf aufbaute, aber in der Zeit in die 70er Jahre zurücksprang. Was macht nun die dritte Staffel, die von 20th Century Fox Home Entertainment nun auf DVD (nicht auf Blu-ray!) erschienen ist?

7.5/10 Bewertung (2 Stimmen)

Mär13

BD Kritik: Thor - Tag der Entscheidung

Geschrieben von: Manuel Föhl BD Kritik: Thor - Tag der Entscheidung

Das Marvel Cinematic Universe ist alle Monate wieder Thema, denn dann erscheint ein neuer Film aus dem Kinouniversum. Die einen verdrehen schon vorab die Augen, die andere warten Monate heiß darauf. Eigentlich ab dann, wenn der letzte Film geendet und den nächsten in seinem Abspann schon andeutet. Eine unendliche Geschichte, zumindest in Phasen eingeteilt, deren dritter Teil dieses Frühjahr mit AVENGERS: INFINITY WAR ein erstes Ende finden soll. Davor gibt es aber nun erstmal aus dem Hause Disney THOR – TAG DER ENTSCHEIDUNG, oder im Original THOR: RAGNARÖK (Götterdämmerung). Das dritte Einzelabenteuer um den titelgebenden Marvel-Helden. Auf dem Regiestuhl nahm diesmal der Neuseeländer Taika Waititi Platz, der doch mal wieder einen neuen (humorvollen) Ansatz für den Film gewählt hat. Ob das jedem Gefallen wird?

8.7/10 Bewertung (3 Stimmen)

Mär07

BD Kritik: Gauguin

Geschrieben von: Manuel Föhl BD Kritik: Gauguin

Paul Gauguin war ein Maler im 19. Jahrhundert, von dem wohl jeder schonmal bewusst oder unbewusst ein Bild gesehen hat. Der Franzose lebte und arbeitete lange von der Südsee aus in Polynesien, wo auch seine meisten und bekanntesten Bilder entstanden sind. Im Film GAUGUIN spielt Vincent Cassell deun umtriebigen Maler und das Biopic konzentriert sich schließlich auch vor allen Dingen auf seine Seit in Polynesien. Dort geht der getriebene Maler Gauguin hin, nachdem er keinen Erfolg mehr mit seinen Bildern zu haben scheint und selbst in der städtischen Welt zu ersticken droht. Die Reise dorthin finanzierte er sich aber dann mit dem Verkauf seiner Bilder. Der Film ist nun von Studiocanal auf DVD und Blu-ray erschienen.

5.5/10 Bewertung (2 Stimmen)

Mär06

BD Kritik: The Magicians - Staffel 2

Geschrieben von: Manuel Föhl BD Kritik: The Magicians - Staffel 2

Der SyFy Channel bewies in der Vergangenheit nicht immer das beste Händchen bei seinen Serien. Über ihre Spielfilmproduktionen kann man noch mehr geteilter Meinung sein. Doch im Serienbereich scheinen sie mehr und mehr wieder in die Spur zu finden. Nicht nur haben sie mit THE EXPANSE (2015-) eine sehr vielversprechende und erfolgreiche Science-Fiction-Serie, wie sie zum Sendernamen passt im Programm, sondern auch mit THE MAGICIANS eine weitere Serie am Start, die erst kürzlich für eine vierte Staffel verlängert wurde. Hierzulande erscheint nun erstmal via Universal Pictures die zweite Staffel auf DVD und Blu-ray. Und nachdem in der ersten Staffel das Land Fillory entdeckt wurde, spielt nun die zweite Staffel einen Großteil dort und verspricht noch mehr Magie. Doch ist es weiterhin magisch genug? (Achtung Spoiler zur zweiten Staffel 2!)

7.5/10 Bewertung (2 Stimmen)

Feb28

DVD Kritik: Bad Banks - Staffel 1

Geschrieben von: Manuel Föhl DVD Kritik: Bad Banks - Staffel 1

Das Serien auf dem Vormarsch sind, dürfte wohl jeden aufmerksamen Kinogänger oder generell Filmgucker mittlerweile erreicht haben. Die USA erreicht nach dem Quality-TV mit Hilfe der Streamingdienste weiter ungeahnte Höhen und nun scheint man auch in Deutschland mehr und mehr die Vorzüge qualitativ hochwertiger Serien zu entdecken. Allein 2017 trumpfte mit Serien wie 4 BLOCKS, DARK, BERLIN BABYLON und man muss es auch nennen YOU ARE WANTED auf. Dahinter standen oft Streaming-Dienste wie Amazon, Netflix oder eben auch SKY. Profiteur des Ganze ist am Ende der Zuschauer, der hochwertige und vor allen Dingen unterschiedliche Unterhaltung aus dem eigenen Land geboten bekommt. Dazu reiht sich nun BAD BANKS ein. Eine Serie, die als Ko-Produktion von Arte und ZDF entstanden ist und deshalb etwas die Ausnahme bei den hier aufgezählten Serien bildet. Ob dies der Serie irgendeinen Abbruch tut. Ab 03. März gibt es die Serie parallel zur Ausstrahlung auf den beiden Sendern auch schon auf DVD und Blu-ray.

7.0/10 Bewertung (3 Stimmen)

Feb23

BD Kritik: Berlin Falling

Geschrieben von: Manuel Föhl BD Kritik: Berlin Falling

Es mag manchem auffallen, aber der deutsche Genrefilm bäumt sich immer mehr und mehr auf. Das daran nicht nur ein paar verrückte Filmemacher interessiert sein, zeigt nun Ken Duken mit seinem BERLIN FALLING, bei dem er nicht nur eine der Hauptrollen übernommen hat, sondern nach Musikvideos und einem Kurzfilm auch sein Spielfilm-Debüt als Regisseur feiert. Dazu holte er sich Tom Wlaschiha, der dank GAME OF THRONES internationale Erfahrung mitbringt und fertig ist ein deutscher Thriller. In den deutschen Kinos hat es für den Film nur eine kurze (aber sehr gut besuchte) Laufzeit über ein Wochenende gegeben und schließlich gab es, wie man es mehr und mehr beobachtet, den Film dann ab Herbst exklusiv bei Sky zum Abrufen. Sky hatte den Film aber auch schon von vornherein mitfinanziert. Warner Bros. Bringt dieses, in Deutschland immer noch, Wagnis nun auf DVD und Blu-ray in den Handel.

6.5/10 Bewertung (2 Stimmen)

Feb21

BD Kritik: Voyage of Time

Geschrieben von: Manuel Föhl BD Kritik: Voyage of Time

Es gab eine Zeit, da war ein neuer Film von Regisseur Terrence Malick ein Ereignis. Als 1973 sein Spielfilmdebüt BADLANDS in die Kinos kam, hätte man sich wohl nicht denken können, dass er in den nächsten dreißig Jahren nur zwei (!) weitere Filme machen sollte. Mittlerweile wurde Malick zu einem verhältnismäßigen Vielarbeiter dagegen und seine Linie der Meisterwerke wurde etwas durchbrochen. VOYAGE OF TIME ist hierbei aber ein ganz besonderer Beitrag. Wer sich an THE TREE OF LIFE (2011) zurückerinnert, wird sich bestimmt auch an das erste Drittel des Films erinnern. Mit Dinosauriern, aber auch langen, sphärischen Aufnahmen von Eindrücken aus dem Weltall als die Erde entstanden sein soll. Wer dies mochte darf gespannt, wer es hasste, kann seine Hoffnungen begraben, denn VOYAGE OF TIME ist nun quasi das in Spielfilmlänge. Universum Film bringt den Film nun auf DVD und Blu-ray, nachdem es im Kino mit einem groß angekündigten IMAX-Kinostart, wohl auch angesichts der geringen Zahl an solchen Kinos in Deutschland, nicht groß was wurde.

7.0/10 Bewertung (2 Stimmen)

Feb20

BD Kritik: The Foreigner

Geschrieben von: Manuel Föhl BD Kritik: The Foreigner

Man geht 20 Jahre zurück und Jackie Chan und Pierce Brosnan standen voll im Saft ihrer Karrieren. Pierce Brosnan durfte nach Umwegen endlich den Geheimagenten ihrer Majestät spielen und Jackie Chan sollte mit RUSH HOUR (1998) einen seiner größten Erfolge in Amerika feiern. Und jetzt sind beide mehr und mehr auf im DV-Markt versunken. Auf der großen Leinwand ist scheinbar kein Platz mehr für die Beiden. Da hilft es auch nicht, dass Martin Campbell, er zweimal einem neuen James Bond-Darsteller einen fulminanten Start bescherte (GOLDENEYE (1995); CASINO ROYALE (2006)) nun die beiden vor der Kamera zusammenbrachte. THE FOREIGNER bekam hierzulande keinen Kinostart und erscheint von Universum Film nun direkt auf DVD und Blu-ray. Zurecht oder kann Martin Campbell den beiden profilierten Actionstars nochmal einen gelungenen Film bescheren?

7.0/10 rating 1 vote

Feb14

BD Kritik: Jugend ohne Gott

Geschrieben von: Manuel Föhl BD Kritik: Jugend ohne Gott

JUGEND OHNE GOTT wird wohl bei den meisten erstmal Erinnerungen an die Schulzeit wecken, ehört doch das Buch von Ödon von Horvath zu einer gern gelesenen Lektüre in der Schule. Für die nun vorliegende Verfilmung gab man dem Ganzen mal einen ganz anderen Anstrich. Während des Buch zu Zeiten des Nationalsozialismus spielt, nimmt der Film nun das Szenario und verortet es in einer nicht genaueren festgelegten Zukunft. Daraus wird dadurch mehr eine Dystopie im Fahrwasser von DIE TRIBUTE VON PANEM (2012) oder DIE BESTIMMUNG (2014). Die Thematiken der Vorlage haben etwas zeitloses ansich, so dass dieser Wechsel der Zeit erstmal als unproblematisch einzustufen ist. Ob auch der gesamte Film zufriedenstellen kann, lässt sich seit Kurzem auch zu Hause feststellen, denn Constantin Film hat den Film mittlerweile auf DVD und Blu-ray veröffentlicht.

6.5/10 Bewertung (2 Stimmen)

[12 3 4 5  >>  
   

Spieltipp  

   

Neu im Oktober  



16.10.2018

16.10.2018

18.10.2018

18.10.2018

18.10.2018

19.10.2018

19.10.2018

19.10.2018

19.10.2018

23.10.2018

23.10.2018

25.10.2018

25.10.2018

25.10.2018

25.10.2018

25.10.2018

25.10.2018

25.10.2018

26.10.2018

26.10.2018

26.10.2018

26.10.2018

26.10.2018

26.10.2018

26.10.2018

26.10.2018

26.10.2018

26.10.2018

26.10.2018

26.10.2018

26.10.2018

26.10.2018

26.10.2018

26.10.2018

26.10.2018

26.10.2018

26.10.2018

30.10.2018

30.10.2018

30.10.2018

30.10.2018

30.10.2018

31.10.2018

   

Statistik  

Filme: 1.366
Videospiele: 64
Specials: 85
Interviews: 55
Hardware: 7

Besuche Juli: 114.336
Belege können angefordert werden