Filmtipp  

   

Neue Filme  

   

Kommende Reviews  

   

Stichwörter  

   
Vinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo Slider
   

Artikel mit den Tags: Mutanten

Jul02

Mutantenwelt

Geschrieben von: Stefan Böse Mutantenwelt

Ein Meteoriteneinschlag hat auf der Erde eine atomare Katastrophe ausgelöst. Nur eine kleine Gruppe von Menschen überlebt in einem Bunkersystem und wagt sich nach zehn Jahren schwer bewaffnet wieder an die Oberfläche. Dort machen sie eine grausige Entdeckung: Die Menschen sind zu aggressiven Zombies mutiert.

3.0/10 rating 1 vote

Aug04

Teenage Mutant Ninja Turtles 3

Geschrieben von: Sascha Weber Teenage Mutant Ninja Turtles 3

1993 hatte der Hype um die Turtles seinen Zenit überschritten. Die Cartoon-Serie lief zwar noch bis 1996, doch langsam ebbte die Hypewelle ab. Der erste Live-Action-Film war mit einem Einspielergebnis in den USA von mehr als 135 Millionen Dollar ein herausragender Erfolg. TURTLES II, der ein Jahr später veröffentlicht wurde, spielte bei einem fast doppelt so hohen Budget, in den USA nicht einmal 80 Millionen Dollar ein. Ein Erfolg war es trotzdem und so schickte man 1993 den dritten Film ins Rennen.

5.0/10 Bewertung (6 Stimmen)

Aug04

Teenage Mutant Ninja Turtles 2

Geschrieben von: Sascha Weber Teenage Mutant Ninja Turtles 2

Sie sind wieder da - die vier größten Superhelden des Comic-Kinos! Die vier Ninja-Schildkröten Michelangelo, Donatello, Raphael und Leonardo sind nach wie vor die beste Garantie für die Einwohner New Yorks, ihre Pizza ruhig zu Ende essen zu können. In dem neuem großen Kino-Spektakel geht aber gerade deswegen mächtig die Post ab: Der finstere Shredder will nämlich mit der Hilfe einer geheimnisvollen Mutations-Flüssigkeit die Weltherrschaft an sich reißen - Grund genug für die vier Turtles, sich mit aller Rap-Energie in den Ninja-Clinch zu werfen...

6.8/10 Bewertung (5 Stimmen)

Jul20

Sternenkrieger - Survivor

Geschrieben von: Sascha Weber Sternenkrieger - Survivor

Crowdfunding wird heutzutage immer und überall eingesetzt. Zum einen um das Risiko zu minimieren und überhaupt erst die Möglichkeit zu erhalten, Investoren für die Umsetzung der Vision zu finden. John Lyde, der im übrigen auch für den kontrovers gehandelten OSOMBIE (2012) verantwortlich ist, griff für die Teilfinanzierung seiner neuesten Regiearbeit ebenfalls auf Crowdfunding zurück. Allerdings ging es primär darum, die Erstellung der digitalen Effekte in der Post-Production abzusichern. Innerhalb der 30-Tage-Kampagne war man in der Lage sein erstes Ziel, 25.000 Dollar zu erreichen, verfehlte aber das zweite Ziel, 50.000 Dollar. Landete schließlich bei 41.800 Dollar, die man von insgesamt 811 Unterstützern erhielt. Ob das Geld vielleicht lieber in einen Drehbuchautor investiert worden wäre, könnt ihr in unserer Kritik nachlesen. 

2.7/10 Bewertung (6 Stimmen)

Jul19

Teenage Mutant Ninja Turtles

Geschrieben von: Sascha Weber Teenage Mutant Ninja Turtles

Michael Bays Verfilmung der mutierten Ninja-Schildkröten steckt mitten in den Startlöchern. Die ideale Zeit also, um die alten Filme aus den 90ern neu auf DVD/BD zu veröffentlichen. Mit dem Hochglanz polierten CGI-Geknüppel, welches der Bay-Trailer vermuten lässt, kann das Original in Punkto Action sicherlich nicht anknüpfen. 1990, als der Film veröffentlicht wurde, musste man noch auf Kostüme zurückgreifen, CGI war zu dem Zeitpunkt lediglich eine Randnotiz und musste sich vermehrt auf das junge Publikum einschießen, welches mittlerweile erwachsen geworden ist. Zeit einen neuen Blick auf das „Original“ zu werfen.

7.2/10 Bewertung (5 Stimmen)

Feb23

Dead Space 3

Geschrieben von: Pascal Müller Dead Space 3

Dead Space 3 schickt Isaac Clarke und den gnadenlosen Soldaten John Carver auf eine Reise durch das All, um nach der Quelle des Nekromorph-Ausbruchs zu suchen. Nach der Bruchlandung auf dem gefrorenen Planeten Tau Volantis muss das Team die raue Umgebung nach Rohstoffen und Schrott durchkämmen und Isaac stellt sein Geschick unter Beweis, indem er Waffen und Werkzeuge anfertigt und anpasst. Der Eisplanet birgt den Schlüssel, die Nekromorph-Plage ein für alle Mal zu beenden, aber zuerst müssen die beiden Lawinen überwinden, im Eis klettern und die gefährliche Wildnis überleben. Im Kampf gegen tödliche Feinde und die brutalen Elemente muss das ungleiche Team zusammenarbeiten, um die Menschheit vor der drohenden Apokalypse zu retten.

8.2/10 Bewertung (26 Stimmen)

Mär14

Dead Space: Extraction

Geschrieben von: Pascal Müller Dead Space: Extraction

"Dead Space: Extraction" wurde ursprünglich 2009 für die Nintendo Wii veröffentlicht. 2011 erschien der Titel als Beiwerk mit "Dead Space 2" zusammen in einer Limited Edition auf der Playstation 3. Erst Mals wurde "Dead Space: Extraction" auch für die Playstation 3 Portiert und bekam oben drauf noch ein Facelifting spendiert. In High Definition und Move-/Trophäen-Unterstützung wurde der Titel neu Überarbeitet für den Endverbraucher ein weiteres Mal zu Verfügung gestellt. Kurz nach Release von "Dead Space 2" erschien der Titel auch als Stand-Alone Version im PSN Store für 14,99.- Euro. 

5.5/10 Bewertung (17 Stimmen)

Mär08

Dead Space: Ignition

Geschrieben von: Pascal Müller Dead Space: Ignition

Das Comic Prequel "Dead Space: Ignition" welches mit Interaktiven Elementen, die Vorgeschichte von "Dead Space 2" erzählt, erschien Oktober 2010 für die Playstation 3 und Xbox 360 und wird für 4,99.- Euro als DLC (Download Content) angeboten. Bei drei unterschiedlichen Hacking-Spiele muss der Spieler sein können unter beweis stellen: Hardware knacken, Systeme lahmlegen oder Routen verfolgen. Als Dankeschön winkt dem Spieler ein exklusiver Hacker-Anzug für den Protagonisten Isaac Clarke zu, der in "Dead Space 2" getragen werden kann. Die Geschichte wurde von Antony Jonston geschrieben, der schon für den Comic zum ersten Dead Space verantwortlich war. Jede Handlung wirkt sich auf die Geschichte aus, die voller Horror und Geheimnisse den Spieler nicht nur mehr Input über den Ausbruch auf der "Sprawl" bieten soll, sondern auch vier unterschiedlichen Routen mit sich bringt. Über die vier unterschiedlichen Routen samt Ende haben wir uns gefreut, der Input über den Ausbruch war jedoch enttäuschend.

2.8/10 Bewertung (18 Stimmen)

Feb25

Dead Space: Severed

Geschrieben von: Pascal Müller Dead Space: Severed

Die erste Erweiterung zu "Dead Space 2" die nur als Download Content (DLC) erschien, erweitert das Spiel um 2 weitere Kapitel und spielt parallel zu Isaac Clarke‘s Abenteuer auf der Raumstation "Sprawl". Geschildert wird das Schicksal des Sicherheitsbeamten Gabe Weller, mit dem man bereits in "Dead Space: Extraction" das Vergnügen hatte. In Extraction, erlebte Weller von Beginn an die Katastrophe auf der Kolonie Aegis VII  mit seiner Freundin Lexine Murdoch und Nathan McNeil und konnten sich letztendlich aus der Gefahren Situation retten. Drei Jahre nach dem Ereignis sind Weller und Murdoch verheiratet und arbeiten beide auf der Raumstation "Sprawl". Weller ist Teil eines Sicherheitsteam und die mittlerweile schwangere Murdoch ist im Forschungsbereich der "Sprawl" tätig.

8.3/10 Bewertung (20 Stimmen)

Feb17

Dead Space 2

Geschrieben von: Pascal Müller Dead Space 2

Im Sequel zum hoch gelobten Spiel "Dead Space" kehrt Ingenieur Isaac Clarke nach 3-Jahren pause in einem neuen Abenteuer zurück und muss ein weiteres Mal gegen die Ausgeburt der Hölle kämpfen!  Nach dem Isaac auf einer gigantischen Raumstadt namens "Sprawl" aus dem Koma erwacht, wird er direkt mit einem neuen Albtraum konfrontiert, der diesmal gigantischer ausfällt, wie je zuvor. Während Isaac gegen den eigenen Wahnsinn ankämpft, von der Regierung gejagt wird und von Visionen seiner toten Freundin gequält wird, muss er alles in seiner Macht Stehende tun, um sich selbst zu retten und die Stadt von den grausigen und erbarmungslosen Nekromorphs zu befreien. Ausgerüstet mit einem Arsenal neuer Waffen stellt sich Isaac der Herausforderung mutig entgegen und erlebt dabei eines seiner größten Abenteuer ...

9.7/10 Bewertung (21 Stimmen)

Feb12

Dead Space: Aftermath

Geschrieben von: Sascha Weber Dead Space: Aftermath

Basierend auf dem Kult-Horror "Dead Space" von Electronic Arts entpuppt sich dieser Animationsfilm als schonungloser Horror-Schocker, der vor allem die Fans der Game-Vorlage zu begeistern weiß.

5.1/10 Bewertung (11 Stimmen)

Feb09

Dead Space

Geschrieben von: Pascal Müller Dead Space

Als ein riesiges Abbau-Schiff in einem entfernten Sternsystem mit einem mysteriösen Artefakt in Kontakt kommt, bricht plötzlich jegliche Kommunikation mit der Erde ab. Ingenieur Isaac Clark wird auf Reparatur-Mission geschickt - doch er entdeckt jeglich einen blutigen Albtraum. Für Isaac gibt es keine Unterstützung und keine Gnade - nur noch der Kampf ums Überleben.

9.3/10 Bewertung (20 Stimmen)

Feb08

Dead Space: Downfall

Geschrieben von: Pascal Müller Dead Space: Downfall

Bist Du bereit für ein Höllentrip im Dead Space Universum? Dann stelle Dich dem gnadenlosen Prequel, der die Vorgeschichte zu "Dead Space" erzählt, so wie Du es Dir nie in deinen schlimmsten Träumen vorstellen könntest! Eine neue Dimension von Terror und Blutvergießen erwartet Dich in "Dead Space: Downfall". Tritt ein, wenn Du dafür bereit bist!

8.8/10 Bewertung (13 Stimmen)

Aug30

Eden Log

Geschrieben von: Tobias Hohmann Eden Log

Wieder einmal Frankreich schickt einen Genrefilm ins Rennen, der gegen die US Stangenware bestehen soll. Fiel unser Nachbarland bislang eher durch recht harte Horrorkost („High Tension) oder stylische Actionfilme („Transporter“) auf, versucht man sich nun seit einiger Zeit nach und nach auch in anderen Genres. Mit „Eden Log“ wagt man sich nun in die Science Fiction Gefilde vor, wobei es schwierig und eigentlich unmöglich ist, den Film einfach zu katalogisieren und einzuordnen – dafür ist „Eden Log“ zu schwierig und zu experimentell. Regisseur Franck Vestiel legt mit „Eden Log“ seinen Erstling vor. Bislang war er Regieassistent und arbeitete z.B. mit Brian dePalma in dessen „Femme Fatal“ zusammen. Das er sich für seinen ersten Film ein dermaßen schwierig zu inszenierendes Projekt aussuchte, ist etwas verwunderlich. Noch verwunderlicher ist es jedoch, das Vestiel trotz der anspruchsvollen Vorgabe bei weitem mehr richtig als falsch macht – und das ist bei einer Thematik, wie im vorliegenden Fall, nicht selbstverständlich.

7.2/10 Bewertung (5 Stimmen)

Aug28

Doomsday

Geschrieben von: Tobias Hohmann Doomsday

Die Erwartungen an den neuen Film von Neil Marshall waren nach seinen bisherigen Filmen „Dog Soldiers“ und „The Descent“ recht groß. Mit Vergleichweise niedrigen Budgets landete er – inbesondere mit „The Descent“ – zwei internationale Erfolge. Bei „Doomsday“ hatte er sogar 30 Mio Dollar als Budget zur Verfügung. Und eines muss man ihm lassen – mit Geld scheint Marshall gut umgehen zu können, da „Doomsday“ bedeutend teurer aussieht. Dabei verzichtete er weitestgehend auf CGIs und drehte in realen Sets, was der Stimmung und Atmosphäre von „Doomsday“ zugute kommt. Kann „Doomsday“ die Erwartungen erfüllen?

8.8/10 Bewertung (10 Stimmen)

Aug27

Creep

Geschrieben von: Pascal Müller Creep

London. Mitternacht. Als Kate (Franka Potente) nachts auf die nächste U-Bahn wartet, merkt sie plötzlich,  dass sie eingenickt und ganz allein auf dem Bahnsteig ist. Der letzte Zug ist abgefahren, alle Ausgänge sind vergittert, die Rolltreppen außer Betrieb. Da fährt doch noch ein Zug in den Bahnhof ein. Erst herrscht Stille. Dann hört sie  dumpfe Schritte und ein schweres Atmen. Ihrem Instinkt folgend springt sie auf die Gleise und rennt - rennt so schnell und so weit wie sie nur kann. Doch für Kate und  einige Menschen, die sie auf ihrer Flucht treffen wird, hat der Alptraum eben erst begonnen ...

6.9/10 Bewertung (9 Stimmen)

Aug25

Jack Brooks Monster Slayer

Geschrieben von: Tobias Hohmann Jack Brooks Monster Slayer

Regisseur Jon Knautz wollte mit „Jack Brooks – Monster Slayer“ eine Hommage auf den Horrorfilm der 80er Jahre kreieren. Das ist ihm leider nur halbwegs gelungen. Der Trailer verspricht mehr, als der Film schlussendlich halten kann. Wer eine Non Stop Monster Hatz erwartet, wird schwer enttäuscht werden. Denn nach einem recht gelungenen Beginn, dauert es unverständlicherweise recht lange, bis „Jack Brooks“ auf Touren kommt: Zahlreiche Längen sind die Folge. Der Streifen bekommt immer dann Probleme, wenn der Fokus auf die Hauptfigur Jack Brooks gelegt wird. Einerseits ist der Charakter so angelegt, das es wahrlich schwer fällt mit diesem zu sympathisieren, andererseits macht Hauptdarsteller Trevor Matthews, der auch am Drehbuch mitarbeitete, aus den Vorgaben aber auch zu wenig und bleibt überwiegend blass. Gerade im Vergleich zu Ash, gespielt von Bruce Campbell, aus den „Evil Dead“ Filmen, liegen hier Welten. Gerade der Vergleich zu Ash liegt nahe, weil dieser ganz offensichtlich Pate und Vorbild für die Rolle war.

6.2/10 Bewertung (6 Stimmen)

Nov05

Trailer: Fallout 4

Geschrieben von: Pascal Müller Trailer: Fallout 4

Bethesda - die preisgekrönten Macher von Fallout 3 und The Elder Scrolls V: Skyrim - präsentieren Ihr neustes Werk aus Ihre Spielschmiede - Fallout 4 der bisher ambitionierteste Titel der nächsten Generation des Open-World-Spiels. Als einziger Überlebender von Vault 111 betreten Sie eine durch den Atomkrieg vernichtete Welt. Jede Sekunde ist ein Kampf ums Überleben und alles liegt in Ihrer Hand. Nur Sie können sie wieder aufbauen und das Schicksal des Ödlands bestimmen. Willkommen zu Hause. Seht Euch den offiziellen Gameplay-Launch-Trailer für Fallout 4 an, das weltweit ab Dienstag, den 10. November, erhältlich sein wird.

PS4: Fallout 4

PC: Fallout 4

10.0/10 rating 1 vote

[12  >>  
   

Spieltipp  

   

Gewinnspiel #1  

   

Neue Spiele  

   

Neu im November  


17.11.2017


17.11.2017


17.11.2017


17.11.2017


22.11.2017


22.11.2017


22.11.2017


22.11.2017


23.11.2017


23.11.2017


23.11.2017


23.11.2017


23.11.2017


24.11.2017


24.11.2017


24.11.2017


24.11.2017


24.11.2017


24.11.2017


24.11.2017


24.11.2017


24.11.2017


28.11.2017


30.11.2017


30.11.2017


30.11.2017


30.11.2017


30.11.2017

   

Statistik  

Filme: 1243
Videospiele: 43
Bücher: 32
Specials: 72
Interviews: 44
News: 1291