!

Bereitsgetestet.de verwendet Cookies, um Ihnen bestimmte Funktionen zu ermöglichen und die Website dem Nutzungsverhalten der Besucher besser anpassen zu können. Wenn Sie auf dieser Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weitere Informationen

Verstanden

Filmtipp  

   

Kommende Reviews  

   
Vinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo Slider
   

Artikel mit den Tags: Science-Fiction

Apr19

Singularity - Ab Juni auf DVD und Blu-ray

Geschrieben von: Pascal Müller Singularity - Ab Juni auf DVD und Blu-ray

Newcommer Regisseur Robert Kouba ("The Rift") bringt mit seinem neuen Endzeit-Science-Fiction-Thriller "Singularity" (Alternativtitel: "Aurora") mit Julian Schaffner ("Population Zero"), John Cusack ("Zimmer 1408") und Carmen Argenziano ("Identität") in den Hauptrollen einen "Terminator"-Abklatsch heraus, wo der Unterschied darin liegt, dass die Maschinen den Krieg bereits verloren haben. Der Inhalt des Films beschreibt sich wie folgt...

Quelle: amazon.de

6.0/10 rating 1 vote

Mär20

Ready Player One - Ab Dezember auf DVD und Blu-ray

Geschrieben von: Pascal Müller Ready Player One - Ab Dezember auf DVD und Blu-ray

Regisseur Steven Spielberg präsentiert das Science-Fiction-Action-Abenteuer "Ready Player One" nach Ernest Clines gleichnamigem Bestseller, der sich zu einem weltweiten Phänomen entwickelt hat. Bevor sich jedoch Fans von dem neuesten Machwerk überzeugen können, listet Amazon.de schon die ersten Heimkino-Auswertungen zum Film...

Quelle: amazon.de

9.0/10 Bewertung (2 Stimmen)

Mär16

DVD Kritik: The Handmaid's Tale

Geschrieben von: Manuel Föhl DVD Kritik: The Handmaid's Tale

Die Buchvorlage von Margaret Atwood ist bereits 1985 erschienen und doch trifft die nun gleichnamige Serienadaption von Hulu, THE HANDMAID’S TALE; wiederum voll den Zahn der Zeit. Von Beginn an kann man kaum die Parallelen zum aktuellen Amerika unter Donald Trump übersehen. Es ist die Geschichte über eine Regierung, die eine Angst vor islamistischem Terror schürt um Gegner stumm zu schalten. Gleichzeitig werden die Vorpflanzungsrechte der Frauen abgeschafft. Harter Tobak, der also die Prämisse der Serie möglich macht. Nachdem Serie in Deutschland bisher nur über Telekoms Entertain-Fernsehen oder gegen Bezahlung via Amazon zum Anschauen zur Verfügung stand, wird die Serie mit ihren zehn Folgen nun von 20th Century Fox Home Entertainment auf DVD und, bei Fox dann mittlerweile eine Ausnahme, sogar auf Blu-ray veröffentlicht.

8.0/10 Bewertung (2 Stimmen)

Mär14

Westworld: Staffel 2 - Ab April auf Sky

Geschrieben von: Pascal Müller Westworld: Staffel 2 - Ab April auf Sky

Die US-Serie "Westworld" ist eine Serienadaption des gleichnamigen Films von 1973, den Michael Crichton inszeniert und geschrieben hatte. Die gefeierte Sci-Fi-Dramaserie von HBO geht in die heißersehnte zweite Runde: In der Serie geht es um einen futuristischen Vergnügungspark, in dem Roboter den Gästen dabei helfen, in Fantasiewelten einzutauchen. Eines Tages führt ein Vorfall dazu, dass die Roboter eine Fehlfunktion erleiden und die Gäste attackieren. In der Serie spielt Anthony Hopkins die Rolle von Dr. Robert Ford, den Chef des Parks. Sidse Babett Knudsen spielt die Rolle der Theresa Cullen, Kopf für grundlegende Entscheidungen von "Westworld". Die erste Staffel von "Westworld" mündete in einem furiosen Finale, das die Spannung auf Staffel 2 der erfolgreichen Science-Fiction-Serie steigerte. Sky zeigt die neuen Folgen parallel zur US-Ausstrahlung...

Quelle: sky.de

9.5/10 Bewertung (2 Stimmen)

Mär13

BD Kritik: Thor - Tag der Entscheidung

Geschrieben von: Manuel Föhl BD Kritik: Thor - Tag der Entscheidung

Das Marvel Cinematic Universe ist alle Monate wieder Thema, denn dann erscheint ein neuer Film aus dem Kinouniversum. Die einen verdrehen schon vorab die Augen, die andere warten Monate heiß darauf. Eigentlich ab dann, wenn der letzte Film geendet und den nächsten in seinem Abspann schon andeutet. Eine unendliche Geschichte, zumindest in Phasen eingeteilt, deren dritter Teil dieses Frühjahr mit AVENGERS: INFINITY WAR ein erstes Ende finden soll. Davor gibt es aber nun erstmal aus dem Hause Disney THOR – TAG DER ENTSCHEIDUNG, oder im Original THOR: RAGNARÖK (Götterdämmerung). Das dritte Einzelabenteuer um den titelgebenden Marvel-Helden. Auf dem Regiestuhl nahm diesmal der Neuseeländer Taika Waititi Platz, der doch mal wieder einen neuen (humorvollen) Ansatz für den Film gewählt hat. Ob das jedem Gefallen wird?

8.7/10 Bewertung (3 Stimmen)

Mär12

PS4 Kritik: Metal Gear Survive

Geschrieben von: Pascal Müller PS4 Kritik: Metal Gear Survive

Mit einer einzigartigen Mischung aus Action- und Survival-Mechaniken führt "Metal Gear Survive" das hochgelobte Gameplay von "Metal Gear Solid 5 - The Phantom Pain" weiter fort. Dem Endverbraucher erwartet eine Einzelspieler-Kampagne und ein Koop-Modus für bis zu vier Spielern. In der Einzelspieler-Kampagne erlernt man das Ressourcenmanagement, welches man in einer abgespeckten Version bereits aus "Metal Gear Solid 5 - The Phantom Pain" kannte. Im Koop-Modus kämpft man online gemeinsam mit Team-Kollegen und sammelt wertvolle Ressourcen und Gegenstände, die das überleben in der Einzelspieler-Kampagne erleichtern. Man kämpft ums Überleben und versuchen, sich in der neuen Umgebung zurecht zu finden. Materialien, die man im Kampf ums Überleben einsammelt, müssen zu einsetzbaren Items, Ausrüstung und Waffen verarbeitet werden. Am 22.02.2018 erschien "Metal Gear Survive" für die stationären Next-Gen-Konsolen und Microsoft Windows. Neben einer einzigartigen Mechaniken und strategisches Koop-Gameplay bringt Konami Digital Entertainment frischen Wind in die Serie. Ob "Metal Gear Survive" mit diesem neuen Weg auch die Erwartungen der Fans erfüllt und sich als Action-Survival-Game behaupten kann, steht auf einem anderen Blatt und wird im Laufe der Besprechung noch ausführlich thematisiert.

8.0/10 rating 1 vote

Feb26

Star Wars: Die letzten Jedi - Ab April auf DVD und BD

Geschrieben von: Pascal Müller Star Wars: Die letzten Jedi  - Ab April auf DVD und BD

"Star Wars - Episode VIII - Die letzten Jedi" ist der zweite der von den Walt Disney Studios gedrehten neuen Teile der "Star Wars"-Saga. Es wird die Handlung von "Episode VII - Das Erwachen der Macht" (2015) rund um die Familie Skywalker fortgeführt, produziert von Kathleen Kennedy und Ram Bergman. Als ausführende Produzenten zeichneten J.J. Abrams, Jason McGatlin und Tom Karnowski verantwortlich. Für die Regie war diesmal Rian Johnson ("Brick") verantwortlich. Walt Disney hat die DVD, Blu-ray, Steelbook und 4K Ultra HD Blu-ray jetzt auch für das Heimkino angekündigt. Das Bonusmaterial für die DVD oder Blu-ray ist noch nicht bekannt, hingegen finden sich auf dem Steelbook und auf der 4K Ultra HD Blu-ray die Extras:Audiokommentar von Regisseur Rian Johnson (auf regulärer Blu-ray), 14 zusätzliche Szenen, Der Regisseur und der Jedi (90 Min.), Gleichgewicht der Macht, Szenenanalyse - Den Funken entzünden: Eine Schlacht im Weltraum, Szenenanalyse - Der Oberste Anführer Snoke, Szenenanalyse - Showdown auf Crait, Andy Serkis live. Die Tonspuren liegen auf der DVD in Deutsch und Englisch jeweils in Dolby Digital 5.1 vor. Auf der Blu-ray hingegen in Deutsch DTS-HD High Resolution Audio 5.1 und Englisch DTS-HD Master Audio 7.1 vor. "Star Wars - Episode VIII - Die letzten Jedi" erscheint am 26.04.2018 und kann ab sofort bei Amazon.de für 13,99.- EUR auf DVD, 17,99.- EUR auf Blu-ray, 28,99.- EUR im Steelbook und für 32,99.- EUR als 4K Ultra HD Blu-ray vorbestellt werden.

9.5/10 Bewertung (2 Stimmen)

Feb19

Dead Space - Kostenloses für kurze Zeit

Geschrieben von: Pascal Müller Dead Space - Kostenloses für kurze Zeit

Der Publisher Electronic Arts verschenkt aktuell den Science-Fiction-Horror "Dead Space" für den PC. In "Dead Space" schlüpft der Spieler in die Rolle des Technikers Isaac Clarke und betritt das große Bergbauraumschiff USG Ishimura, auf dem schnell klar wird, dass dort etwas ganz und gar nicht stimmt. Was als scheinbares Energieversorgungsproblem beginnt, entpuppt sich schnell als der Beginn einer Alien-Invasion durch die sogenannten Nekromorphs, die durch ein Artefakt angetrieben werden, das beim Abbau des Schiffs auf einem Planeten entdeckt wurde. Im Kampf gegen die deformierten Gegner hilft zu Beginn nur Isaacs Laser-Cutter, mit dem er den Kreaturen die Gliedmaßen abtrennen kann. Welche persönlichen Gründe den Mechaniker antreiben und wie die Geschichte auf der Ishimura ausgeht, sei an dieser Stelle natürlich nicht verraten. "Dead Space" bleibt aber definitiv eine Empfehlung für all diejenigen, die auf Horror und Science-Fcition stehen. Und darüberhinaus ist das Spiel im Moment kostenlos erhältlich. Einziges Manko: Ihr benötigt für den Download einen Origin-Account! Der Link zum Download findet sich hier.

Quelle: origin.com

10.0/10 Bewertung (2 Stimmen)

Feb14

BD Kritik: Jugend ohne Gott

Geschrieben von: Manuel Föhl BD Kritik: Jugend ohne Gott

JUGEND OHNE GOTT wird wohl bei den meisten erstmal Erinnerungen an die Schulzeit wecken, ehört doch das Buch von Ödon von Horvath zu einer gern gelesenen Lektüre in der Schule. Für die nun vorliegende Verfilmung gab man dem Ganzen mal einen ganz anderen Anstrich. Während des Buch zu Zeiten des Nationalsozialismus spielt, nimmt der Film nun das Szenario und verortet es in einer nicht genaueren festgelegten Zukunft. Daraus wird dadurch mehr eine Dystopie im Fahrwasser von DIE TRIBUTE VON PANEM (2012) oder DIE BESTIMMUNG (2014). Die Thematiken der Vorlage haben etwas zeitloses ansich, so dass dieser Wechsel der Zeit erstmal als unproblematisch einzustufen ist. Ob auch der gesamte Film zufriedenstellen kann, lässt sich seit Kurzem auch zu Hause feststellen, denn Constantin Film hat den Film mittlerweile auf DVD und Blu-ray veröffentlicht.

6.5/10 Bewertung (2 Stimmen)

Feb03

BD Kritik: The Circle

Geschrieben von: Manuel Föhl BD Kritik: The Circle

Das neueste Technologie nicht immer das Beste für die Menschheit bedeute, möchte die britische Anthologieserie BLACK MIRROR schon seit vier Staffeln zeigen. Auch andere Serien und Filme haben das schon öfters versucht. Dave Eggers schildert ein ähnliches Szenario in seinem Buch THE CIRCLE, welches nun auch eine Verfilmung erhalten hat. Einen Erfolg konnte man eigentlich einplanen, denn Dave Eggers‘ Social-Media-Dystopie stand unter anderem hierzulande wochenlang an der Spitze der Buchcharts. Universum Film hat nun diesen Film auf DVD und Blu-ray veröffentlicht. Zeit sich ein Szenario anzuschauen, indem alle uns bekannten wichtigen Dienste und einer Dach zusammengefasst werden und alles für einen übernehmen. Praktisch, oder?

5.5/10 Bewertung (2 Stimmen)

Jan07

BD Kritik: Legion (Staffel 1)

Geschrieben von: Manuel Föhl BD Kritik: Legion (Staffel 1)

Noah Hawley hat bereits mit der Serie zum Film der Coen-Brüder FARGO (1996) bewiesen, dass er durchaus fähig ist Kinofilme in ein erfolgreiches und kreatives Serienformat zu überführen. Nun wurde er mit einer neuen Aufgabe dieser Art betraut. Eine Serienadaption des X-Men-Stoffes, den man bisher, außer natürlich in den Comics, nur im Kino sehen konnte. Das Ergebnis ist LEGION. Nun mag der ein oder andere auf diverse Marvel-Serien von Netflix und Konsorten verweisen wollen, doch was LEGION davon so abhebt ist, dass es eigentlich kein Korsett hat in das es passen muss und dadurch völliger Narrenfreiheit folgt. Das Ergebnis gibt es seit Kurzem von 20th Century Fox Home Entertainment auf DVD und Blu-ray zu bestaunen.

4.7/10 Bewertung (3 Stimmen)

Dez18

BD Kritik: Mutant - Das Grauen im All

Geschrieben von: Sascha Weber BD Kritik: Mutant - Das Grauen im All

Etliche Jahre bevor die Asylum Studios mit günstig produzierten Mockbustern auf sich aufmerksam machten, ließ Kult-Regisseur und Produzent Roger Corman zahlreiche erfolgreiche B-Movies produzieren. Trotz ihrer durchwachsenen Qualität, genießen etliche dieser Filme einen gewissen Kultstatus. Günstig produziert, schnell abgedreht, fanden sie ihr Publikum und sorgten stets für schwarze Zahlen. MUTANT – DAS GRAUEN IM ALL kopiert recht offensichtlich Ridley Scotts Meisterwerk ALIEN. Dass man an dessen Qualitäten nicht heranreichen kann, steht außer Frage, wie unterhaltsam MUTANT letztlich ist, könnt ihr in unserer Kritik nachlesen.

6.0/10 rating 1 vote

Dez10

BD Kritik: The Expanse (Staffel 1)

Geschrieben von: Manuel Föhl BD Kritik: The Expanse (Staffel 1)

Als "Leviathan erwacht" erschien die Buch-Vorlage in Deutschland zur SciFi-Serie THE EXPANSE (2015-), welche seit 2015 vom amerikanischen SyFy-Channel produziert wird und sich aktuell in der zweiten Staffel befindet. Eine dritte wurde bereits angekündigt. Pandastorm Pictures hat nun endlich die erste Staffel der Serie in Deutschland auf DVD und Blu-ray veröffentlicht. Das bereits genannten erste Buch bildete hierfür bisher die Grundlage. Im Laufe der zweiten Staffel fanden dann auch schon Teile des zweiten Buches - von insgesamt bisher sechs von geplanten neun - Verwendung. Wir hatten bereits die Reihe in Buchform vorgestellt und wollen uns nun auf die Umsetzung als Serie konzentriert, die man zuletzt in Deutschland erstmal nur über Netflix abrufen konnte.

7.0/10 rating 1 vote

Dez04

BD Kritik: 4400 - Die Rückkehrer (Staffel 3)

Geschrieben von: Manuel Föhl BD Kritik: 4400 - Die Rückkehrer (Staffel 3)

Als ein Komet mit der Erde zu kollidieren droht, herrscht große Panik, doch umso näher er dem Erdboden kommt, umso langsam wird er. Am Ende tauchen nach dem Verschwinden des Kometens über einem See in der Nähe von Seattle im Norden Amerikas 4400 Männer, Frauen und Kinder wieder auf, die zuvor zwischen 1946 und 2004 verschwunden waren. Keiner von ihnen kann sich erinnern, was mit ihnen passiert ist. Eine Alienentführung oder doch was ganz Anderes? Bereits 2004 flimmerte die Serie über die amerikanischen Fernseher. Damals noch als Mini-Serie geplant, umfasste die erste Staffel erstmal nur fünf Folgen. Bisher war die Serie in Deutschland nur auf DVD erhältlich, Koch Films Home Entertainment spendiert nun der Serie auch eine Auswertung auf Blu-ray.

6.5/10 Bewertung (2 Stimmen)

Nov27

BD Kritik: Valerian - Die Stadt der tausend Planeten

Geschrieben von: Manuel Föhl BD Kritik: Valerian - Die Stadt der tausend Planeten

Luc Besson ist nicht unumstritten, aber bleibt wohl eine Art Pionier im Bereich des europäischen Blockbusters. Konzentrierte er sich in den 2000ern vor allen Dingen auf die Produktion von Actionfilmen wie der THE TRANSPORTER-Reihe und führte selbst Regie bei der Trilogie rund um ARTHUR UND DIE MINIMOYS knüpft er nun zwanzig Jahre nach DAS FÜNFTE ELEMENT (1997), wieder an das Science-Fiction-Genre an und kommt mit einem Budget von 180 Millionen Dollar und dem FILM VALERIAN - DIE STADT DER TAUSEND PLANETEN daher. Ein Novum aus Europa, wenn auch zugegeben hier Gelder aus allen Ecken der Welt flossen. Der Film basiert auf der französischen Comic-Serie Valerian und Veronique (Originaltitel: Valérian et Laureline), von Pierre Christin und Jean-Claude Mézières, dessen erster Band bereits vor 50 Jahren erschienen ist. EIn riskantes, kostspieliges Projekt, das seine Erwartungen erfüllen kann? Diese Woche erscheint der Film von Universum Film für das Heimkino, wir haben die Disc und den Film schonmal in Augenschein genommen.

7.7/10 Bewertung (3 Stimmen)

Nov26

PS4 Kritik: Star Wars - Battlefront II

Geschrieben von: Pascal Müller PS4 Kritik: Star Wars - Battlefront II

Das "Star Wars"-Franchise ist und bleibt eine der bekanntesten Marken der Welt. Egal ob alt oder jung, in den letzten 40-Jahren kam fast niemand um Filme, Merchandisings oder Spiele herum. Die neuen Teile rund um die "Star Wars"-Saga sorgt auch bei der aktuellen Generation für begeistete Fans und spricht eine breite Masse an. Passend zum Start von "Star Wars: Episode VII" (2015) brachte Electronic Arts im gleichen Jahr das Videospiel "Star Wars: Battlefront" für PlayStation 4, Xbox One und PC auf den Markt, welches jedoch für viel negative Kritik gesorgt hat. Der Grund dafür lag in erster Linie daran, dass "Star Wars: Battlefront" nur online spielbar war und letztendlich nur einen Mehrspieler-Modus bot. "Star Wars: Battlefront II" hingegen sollte alles besser machen und so scharte Electronic Arts seine besten Entwicklerteams für das Projekt zusammen. Der neue Einzelspieler-Modus sollte vorab alle Einzelspieler glücklich machen und die Spieler bei laune halten. Die BGT Redaktion stürzt sich mit freundlicher Unterstützung von Electronic Arts in den galaktischen Mehrspieler-Modus aus "Star Wars: Battlefront II" und nehmen im Rahmen des Test auch die emotional packenden Einzelspieler-Kampagne unter die Lupe. Wir haben die Story aus allen Epochen bis zum Ende durchgespielt und den galaktischen Mehrspieler-Modus gemeistert. In unserem ausführlichen Test sagen wir Euch, ob "Star Wars: Battlefront II" aus den Fehlern seines Vorgängers gelernt hat oder doch nur ein Aufguss des Vorgängers geworden ist.

7.5/10 Bewertung (2 Stimmen)

Nov25

DVD Kritik: Stille Reserven

Geschrieben von: Manuel Föhl DVD Kritik: Stille Reserven

Stille Reserven ist ein Begriff, den man schon heute in der Arbeitsmarktforschung und dem Rechnungswesen wiederfindet. Bei den einen sind es die Menschen ohne Arbeit, die aber nicht arbeitslos gemeldet sind und bei den Rechnern die Teile des Kapitals, die bei einer Bilanz nicht sichtbar sind. Bei Valentin Hitz und seinem Film STILLE RESERVEN sind es die Menschen selbst nach ihrem Tod. Stirbt ein Mensch hat aber noch Schulden wird er am Leben erhalten und bis zur Schuldentilgung als Organspender, Leihmutter, Datenspeicher o.ä. ausgenutzt. Der Tod als Ort des Friedens war also gestern. In dieser deutsch-österreichisch-schweizerischen Science-Fiction-Dystopie braucht man eine Todesversicherung um Ruhe nach dem Tod zu finden. Ob dieser deutschsprachiger Genrefilm, der kürzlich vom Camino Filmverleih für den Heimkinomarkt erschienen ist, aus seiner durchaus reizvollen Prämisse machen kann, wollen wir nun herausfinden.

4.0/10 Bewertung (3 Stimmen)

Okt12

Geostorm - Ab April auf DVD und Blu-ray

Geschrieben von: Pascal Müller Geostorm - Ab April auf DVD und Blu-ray

Vom Produzenten-Team von "Independence Day" stammt der neue Katastrophenfilm "Geostorm", mit Gerard Butler ("London Has Fallen"), Abbie Cornish ("Solace - Die Vorsehung"), Ed Harris ("Run All Night") und Andy Garcia ("Passengers"). Während das bombastisch in Szene gesetzte Weltuntergangs-Szenario nächste Woche in den deutschsprachigen Kinos seine Premiere feiert, hat Warner Home Video auch schon die DVD, Blu-ray, 3D Blu-ray und auch die 4K Ultra-HD Blu-ray für das heimische Wohnzimmer angekündigt. Eckdaten zum Bonusmaterial oder Tonspuren liegen noch nicht vor. "Geostorm" erscheint am 12.04.2018 und kann absofort bei Amazon.de auf DVD für 14,99.- EUR, auf Blu-ray für 17,99.- EUR, auf 3D Blu-ray für 25,99.- EUR und als 4K Ultra-HD Blu-ray für 34,76.- EUR vorbestellt werden.

Bestellen bei Amazon.de:

7.3/10 Bewertung (3 Stimmen)

Okt11

BD Kritik: 4400 - Die Rückkehrer (Staffel 2)

Geschrieben von: Manuel Föhl BD Kritik: 4400 - Die Rückkehrer (Staffel 2)

Als ein Komet mit der Erde zu kollidieren droht, herrscht große Panik, doch umso näher er dem Erdboden kommt, umso langsam wird er. Am Ende tauchen nach dem Verschwinden des Kometens über einem See in der Nähe von Seattle im Norden Amerikas 4400 Männer, Frauen und Kinder wieder auf, die zuvor zwischen 1946 und 2004 verschwunden waren. Keiner von ihnen kann sich erinnern, was mit ihnen passiert ist. Eine Alienentführung oder doch was ganz Anderes? Bereits 2004 flimmerte die Serie über die amerikanischen Fernseher. Damals noch als Mini-Serie geplant, umfasste die erste Staffel erstmal nur fünf Folgen. Bisher war die Serie in Deutschland nur auf DVD erhältlich, Koch Films Home Entertainment spendiert nun der Serie auch eine Auswertung auf Blu-ray.

6.5/10 Bewertung (2 Stimmen)

Okt03

PS4 Kritik: Destiny 2

Geschrieben von: Pascal Müller PS4 Kritik: Destiny 2

Bungie ist zurück und erzählt in "Destiny 2" die Geschichte um den Reisenden, die Letzte Stadt und ihre Hüter weiter. Bereits kurz nach dem Erscheinen des Erstlings im Jahr 2014, wurde "Destiny 2" nun für die Konsolen PlayStation 4 und Xbox One veröffentlicht. Entstanden ist ein First-Person MMO Action Shooter, der mit dem vielerorts heiß ersehnten Startschuss am 06. September nicht nur vom finanziellen Umfang bisherige Videospiel-Projekte in den Schatten stellen soll, sondern auch die durchaus packende Geschichte des Reisenden weiter thematisieren und in Sachen Koop-Möglichkeiten noch zwei Schippen drauf legen soll. Die BGT Redaktion hat sich in die futuristische Schlacht gestürzt, die Story durchgespielt, alle fünf Strike-Missionen gemeistert und jeden Stein auf den Planeten im Patrouille-Modus zweimal umgedreht und nach mehr als 20 Spielstunden das maximale Level (20) erreicht. In unserem ausführlichen Test sagen wir Euch, ob der Hype rundum "Destiny 2" gerechtfertigt oder doch eher eine Enttäuschung geworden ist.

9.8/10 Bewertung (4 Stimmen)

Sep23

BD Kritik: Alien - Covenant

Geschrieben von: Pascal Müller BD Kritik: Alien - Covenant

Unsanft und viel zu früh erwacht die Crew des Kolonisationsschiffs USCSS Covenant aus dem Tiefschlaf. Das angesteuerte Ziel ist noch viele Flugjahre entfernt. Während die Kolonisten an Bord noch schlafen, setzt sich die Besatzung mit einem Funkspruch von einem unbekannten Planeten auseinander und trifft die folgenschwere Entscheidung zu landen. Zunächst scheint der Planet idyllisch. Er ist bewohnbar und bietet eine erdähnliche, majestätische Natur. Doch der Fund eines abgestürzten außerirdischen Raumschiffs, auf dem sich Spuren der Überlebenden der Prometheus finden, und Anzeichen von menschlichem Ackerbau lassen die Skepsis der Crew wachsen. Auch gibt es keinerlei Anzeichen von tierischem Leben in der Umwelt. Und schon entpuppt sich der Planet als absolut lebensfeindlich und gefährlich: Sporen infizieren zwei Besatzungsmitglieder, wenig später reißen ihre Körper auf und geben hochaggressive Lebensformen frei. Beim Versuch diese zu töten wird das Landungsschiff zerstört und die restliche Crew sitzt fest. Der seit 10 Jahren im Verborgenen lebende Android David entpuppt sich unterdessen zwar als Hilfe, doch er birgt ebenso schreckliche Geheimnisse wie der tödliche Planet….Seit kurzem kann man das neuste Werk von Ridley Scott ("Alien - Das unheimliche Wesen aus einer fremden Welt") auch endlich über 20th Century Fox auf DVD und Blu-ray erwerben. Ob sich das Prequel mit Katherine Waterston, James Franco und Michael Fassbender jedoch behaupten kann, erfahrt ihr in unsere Kritik.

7.0/10 rating 1 vote

Sep10

BD Kritik: Starship Troopers 4 - Invasion

Geschrieben von: Pascal Müller BD Kritik: Starship Troopers 4 - Invasion

Der Krieg der Erde mit dem Planeten Klendathu und deren Bewohnern, den sogenannten Bugs, dauert nun schon mehrere Jahre an. Die Bugs, die nach außen hin den Eindruck einer instinktiven und unintelligenten Spezies machen, setzen zum Erstaunen aller eine Fähigkeit der Gedankenkontrolle ein, um wichtigen Personen eine Gehirnwäsche zu verpassen und sie für ihre Zwecke zu nutzen. Auch der Wissenschaftler Jenkins (gesprochen von Justin Doran) wird von den Bugs kontrolliert und übernimmt gemeinsam mit einigen Helfern die Kontrolle über das Raumschiff "John A. Warden". Allerdings gelingt es dem Captain des Schiffes gerade noch so, einen Notruf ins All zu senden. Kurze Zeit später nähert sich ein Rettungsteam unter dem Kommando von Johnny Rico (David Matranga) dem infiltrierten Raumschiff. Sie wollen das Schiff befreien und wieder unter menschliche Kontrolle bringen. Dies stellt sich jedoch als äußerst schwierig heraus… Ob sich der Animations-Ableger aus dem Jahre 2012 lohnt und an die Realfilme ran kommt, erfahrt ihr in unsere Kritik.

6.5/10 Bewertung (2 Stimmen)

Sep07

BD Kritik: Guardians of the Galaxy Vol. 2

Geschrieben von: Manuel Föhl BD Kritik: Guardians of the Galaxy Vol. 2

GUARDIANS OF THE GALAXY war vielleicht der bisher einzige Film, der in Teilen den Zuschauern wirklich das gab, was Marvel mal versprochen hatte: Abwechslung. Wobei sich das auch mehr aus dem Setting ergab. Irgendwo im Weltall, fernab der Avengers auf der Erde erleben die Guardians ihrer Abenteuer. Humor und Action bewegten sich dabei auf einem ähnichen repetitiven Niveau, wie man das auch sonst aus dem Marvel Cinematic Universe gewöhnt war. Wobei James Gunn zumindest mit seiner Songauswahl und der ein oder anderen skurrillen Idee für eine gewisse Abwechslung sorgte. Mit GUARDIANS OF THE GALAXY VOL. 2 folgt nun der zweite Film mit demselben Personal und erreicht heute aus dem Hause Walt Disney Home Entertainment die heimischen Märkte auf DVD, Blu-ray und 3-D-Blu-ray.

8.5/10 Bewertung (4 Stimmen)

Sep02

BD Kritik: 4400 - Die Rückkehrer (Staffel 1)

Geschrieben von: Manuel Föhl BD Kritik: 4400 - Die Rückkehrer (Staffel 1)

Als ein Komet mit der Erde zu kollidieren droht, herrscht große Panik, doch umso näher er dem Erdboden kommt, umso langsam wird er. Am Ende tauchen nach dem Verschwinden des Kometens über einem See in der Nähe von Seattle im Norden Amerikas 4400 Männer, Frauen und Kinder wieder auf, die zuvor zwischen 1946 und 2004 verschwunden waren. Keiner von ihnen kann sich erinnern, was mit ihnen passiert ist. Eine Alienentführung oder doch was ganz Anderes? Bereits 2004 flimmerte die Serie über die amerikanischen Fernseher. Damals noch als Mini-Serie geplant, umfasste die erste Staffel erstmal nur fünf Folgen. Bisher war die Serie in Deutschland nur auf DVD erhältlich, Koch Films Home Entertainment spendiert nun der Serie auch eine Auswertung auf Blu-ray.

6.3/10 Bewertung (3 Stimmen)

Aug16

BD Kritik: Ghost in the Shell

Geschrieben von: Sascha Weber BD Kritik: Ghost in the Shell

Bevor es überhaupt vor die Kamera ging, hagelte es schon massive Kritik gegenüber der Live-Action-Verfilmung von GHOST IN THE SHELL. Von Whitewashing war die Rede, weil man Scarlett Johansson als Hauptdarsteller gecastet werden sollte. Behauptungen, dass ihr Äußeres über digitale Effekte asiatischer gestaltet werden sollten, sorgten für weitere Empörung. Letzteres wurde aber zügig dementiert. Trotzdem kamen Fans der Anime-Vorlage nicht umhin, das Projekt bereits vor Veröffentlichung als Machwerk zu deklarieren und gingen mit der Meinung hausieren, dass eine adäquate Adaption unmöglich sei. An den Kinokassen floppte GHOST IN THE SHELL dann auch. Mit einem Produktionsbudget in Höhe von 110 Millionen Dollar und weltweiten Einnahmen von nicht ganz 170 Millionen Dollar, war Rupert Sanders Blockbuster ein Misserfolg. Seit dem 03. August stehen nun die DVD/BD in den Regalen zum Verkauf. Lohnt sich der Kauf aller Unkenrufe zum Trotz vielleicht doch? Erfahrt es in unserer Kritik.

4.8/10 Bewertung (5 Stimmen)

[12 3 4 5  >>  
   

Spieltipp  

   

Neu im April  


20.04.2018


20.04.2018


20.04.2018


25.04.2018


26.04.2018


26.04.2018


26.04.2018


26.04.2018


26.04.2018


26.04.2018


26.04.2018


27.04.2018


27.04.2018


27.04.2018


27.04.2018


27.04.2018


27.04.2018


27.04.2018


27.04.2018


27.04.2018


30.04.2018


30.04.2018

   

Statistik  

Filme: 1329
Videospiele: 51
Bücher: 39
Specials: 81
Interviews: 53
News: 1701

Besuche März: 90495
Belege können angefordert werden