Filmtipp  

   

Neue Filme  

   

Kommende Reviews  

   

Stichwörter  

   
Vinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo Slider
   

Artikel mit den Tags: Sony Pictures

Sep18

BD Kritik: Bleed for This

Geschrieben von: Manuel Föhl BD Kritik: Bleed for This

Filme aus dem Boxer-Milieu scheint es mittlerweile wie Sand am Meer zu geben. Mit der von Sylvester Stallone gespielten Figur des Rocky Balboa haben die Filme bereits eine ikonische Figur hervorgerbacht, die sich schon für mehrere Teile in den Ring begeben durfte. Mit CREED (2015) gelang dann auch die erfolgreiche Überführung für eine neue Generation wie die alten Fans zugleich. Clint Eastwood nutzte, wie es die ROCKY-Filme teilweise durchblitzen lassen, vor allen Dingen das dramatische Potential in diesen Sportlerfilmen mit seinem MILLION DOLLAR BABY (2004), der dann auch eine weibliche Hauptrolle offerierte. BLEED FOR THIS, der kürzlich von Sony Pictures Home Entertainment auf DVD und Blu-ray veröffentlicht wurde, reiht sich in diese Riege an Sportler-Dramen ein. Ob überzeugend oder nicht, berichten wir nun.

8.0/10 rating 1 vote

Aug08

BD Kritik: Life

Geschrieben von: Pascal Müller BD Kritik: Life

Eine Gruppe aus Wissenschaftlern und Astronauten auf der internationalen Raumstation ISS erhält den Auftrag, eine Sonde vom Mars einzusammeln und die darin enthaltende Bodenprobe zu untersuchen. Tatsächlich kann der leitende Biologe Dr. Hugh Derry in dieser Probe mithilfe eines Hochleistungsmikroskops erstmals eine außerirdische Lebensform nachweisen. Die anfängliche Euphorie über den sensationellen Fund verfliegt jedoch, als sich der schnell entwickelnde Organismus als ernsthafte Bedrohung herausstellt. Trotz diverser Sicherheitsvorkehrungen der für die Mission zuständigen Quarantänebeauftragten Dr. Miranda North, entwickelt sich der Auftrag für die sechs Besatzungsmitglieder bald zum HorrortripSeit Kurzem kann man den Sci-Fi-Horrorfilm von Daniel Espinosa ("Safe House") auch endlich auf DVD und Blu-ray erwerben. Ob sich der Sci-Fi-Horrorfilm mit Jake Gyllenhaal und Ryan Reynolds jedoch lohnt, erfahrt ihr in unsere Kritik.

9.0/10 Bewertung (3 Stimmen)

Aug04

BD Kritik: Resident Evil - Vendetta

Geschrieben von: Pascal Müller BD Kritik: Resident Evil - Vendetta

Der skrupellose Waffenhändler Glenn Arias will Rache für den Tod seiner Familie, weswegen er in New York einen hochgefährlichen Virus auf die Menschheit loslassen will. Die dadurch in Gang gesetzte Krankheit würde äußerst brutal und in der Regel tödlich verlaufen. Captain Chris Redfield von der Bioterrorism Security Assessment Alliance (kurz BSAA) wird damit beauftragt, die Katastrophe abzuwenden und den Todesboten dingfest zu machen. Aus persönlichen Gründen ist Chris auch ganz scharf darauf, Arias auszuschalten. Als Unterstützung holt er sich die Hilfe von Regierungsagent Leon S. Kennedy sowie Professor Rebecca Chambers vom Alexander Institute of Biotechnology. Gemeinsam wollen sie den Verantwortlichen in die Knie zwingen und die Bewohner des Big Apple vor dem drohenden Tod bewahren. Seit Kurzem kann man den Animationsfilm von Sony Pictures auch endlich auf DVD und Blu-ray erwerben. Ob sich der Animationsfilm jedoch lohnt, erfahrt ihr in unsere Kritik.

9.5/10 Bewertung (2 Stimmen)

Jul22

DVD Kritik: Stürmische Höhen

Geschrieben von: Manuel Föhl DVD Kritik: Stürmische Höhen

William Wyler gehört mit zu den wichtigsten Regisseuren, die der amerikanische Film hervorgebracht hat. Keiner war so oft wie er für den Oscar für die Beste Regie nominiert. Zwölfma, und dreimal durfte er den Preise auch mit nach Hause nehmen. Nur John Ford wurde mit insgesamt vier Oscars mehr prämiert bei den Oscars als William Wyler. Das Wasser reichen kann ihm aber keine wenn es sich um eine Schauspieler handelt, diese konnten durch Rollen in seinen Filmen 36 Nominierungen und 14 Preise erringen. Keine Überraschung also, dass Sony Pictures Home Entertainment vor Kurzem eine ganze Reihe seiner Filme aus ihrem Katalog wieder auf DVD veröffentlicht hat. Neben SACKGASSE (Dead End, 1937), DIE KLEINEN FÜCHSE (The Little Foxes, 1941) und DIE BESTEN JAHRE UNSERES LEBENS (The Best Years of Our Lives, 1946), gehörte auch STÜRMISCHE HÖHEN (Wuthering Heights, 1939) zum Teil dieser Veröffentlichungsreihe. Diese Literarturverfilmung von Wyler soll heute nochmals genauer vorgestellt werden.

8.0/10 rating 1 vote

Mai23

Passengers

Geschrieben von: Manuel Föhl Passengers

Schon fast zehn Jahre geisterte das Skript zu PASSENGERS durch die Gänge der Hollywood-Studios und ging durch viele prominente Hände, doch so wirklich wollte sich keiner dafür begeistern. Eine Liebesgeschichte in teurem Science-Fiction-Gewand? Erst als die beiden Stars Jennifer Lawrence und Chris Pratt Interesse an dem Stoff zeigten, wurde auch die Angst seitens des Studios kleiner. Als Regisseur engagierte man schließlich Morten Tyldum. Der Norweger konnte mit THE IMMITATION GAME (2014) ein erfolgreiches US-Debüt feiern und bekam nun noch mehr Geld zur Verfügung. Seit Kurzem ist der Film von Sony Pictures Home Entertainment auf DVD, Blu-ray, 3-D Blu-ray und UHD Blu-ray erhältlich. Bereit für eine Reise ins All?

7.0/10 Bewertung (2 Stimmen)

Apr15

The Girl on the Train

Geschrieben von: Manuel Föhl The Girl on the Train

Kürzlich erschien von Constantin Film THE GIRL ON THE TRAIN in den deutschen Läden auf Blu-ray und DVD. Der Film basiert auf dem gleichnamigen Buch von Paula Hawkins, welches erst vorletztes Jahr erschienen ist und direkt die Bestsellerlisten gestürmt hatte. Lange Zeit als geistige Fortsetzung zu GONE GIRL (2014) bezeichnet haben die beiden Bücher und Filme eigentlich nur gemein, dass sich inhaltlich die Thematiken um häusliche Gewalt drehen und das in Form einer Kriminalgeschichte mit Wendungen und Irrungen erzählt wird. Wie bei "Gone Girl" wird die Geschichte aus mehreren Perspektiven erzählt, handelt es sich bei "Girl on the Train" aber jeweils immer nur um weibliche Perspektiven. Da enden aber auch schon die Gemeinsamkeiten. Was im Film obsolet gemacht wurde ist der klare Unterschied das Handlungslandes, denn für den Film hat man das Setting von London, im Buch, in die USA verlegt. Lohnt sich die Adaption trotzdem?

7.0/10 rating 1 vote

Apr14

Underworld: Blood Wars

Geschrieben von: Manuel Föhl Underworld: Blood Wars

Schon in seine bereits fünfte Runde geht die UNDERWORLD-Reihe. Alles begann 2003 mit dem ersten Film von Len Wiseman. Er prägte damals schon das die Reihe scheinbar durchtränkte Mentra, das der Stil mehr zählt als der Inhalt. Kurz: Style over Substance. Das mag ein etwas vorschnelles Urteil sein, auch angesichts des Erfolgs des vierten Films, dem bisher kommerziell erfolgreichsten Film der Reihe, womit klar sein sollte, das der Stil, sollte er wirklich nicht über so viele Filme allein fasznieren, nicht alleine den Reiz der Film ausmacht. Teil 4, UNDERWORLD: AWAKENING (2012), hatte auch wieder Kate Beckinsale mit an Bord, die bei Teil 3, was auch seinerzeit als Prequel fungierte, ausgesetzt hatte. Sony hat nun Teil 5, UNDERWORLD: BLOOD WARS, wiederum mit Kate Beckinsale auf DVD und Blu-ray veröffentlicht. Auf dem Registuhl nahm diesmal die deutsche (!) Regisserin (!) Anna Foerster Platz.

5.0/10 rating 1 vote

Mär31

Wo die wilden Menschen jagen

Geschrieben von: Manuel Föhl Wo die wilden Menschen jagen

Taika Waititi ist ein Filmemacher aus Neuseeland. Ein Land aus dem viele in der Filmwelt eigentlich nur Peter Jackson und seine THE LORD OF THE RINGS-Trilogie (2001-2003) kennen. Doch Waititi ist mittlerweile kein kleiner Name mehr in der Branche, saß beziehungsweise sitzt er aktuell noch auf dem Regiestuhl im dritten Teil THOR: RAGNAROK. Diese Möglichkeit verdankt er vor allen Dingen seinem Erfolg mit WHAT WE DO IN THE SHADOWS (5 Zimmer Küche Sarg, 2014). Einer Art Found Footage-Film über eine Wohngemeinschaft, bestehend aus Vampiren. Waititi führte bei dem nicht nur gemeinsam mit Jemaine Clement Regie, sondern schrieb mit ihm auch das Drehbuch und spielte wie er auch im Film selbst mit. Bei HUNT FOR THE WILDERPEOPLE (Wo die wilden Menschen jagen) übernahm er diesmal nur die alleinige Regie und schrieb auch alleine das Drehbuch. Einen kleinen Kurzauftritt im Film gönnte er sich trotzdem. Seit dieser Woche ist der Film von Sony Pictures Home Entertainment auf DVD und Blu-ray erhältlich. Hier unsere Review.

8.0/10 rating 1 vote

Mär29

Arrival

Geschrieben von: Manuel Föhl Arrival

Bevor Denis Villneuve dieses Jahr sein Sequel BLADE RUNNDER 2049 vorstellen darf, überraschte er Ende letzten Jahres schon mit dem Scifi-Drama ARRIVAL. Wobei es bei seiner bisherigen Filmografie eher weniger überraschend war, dass auch ARRIVAL ein mehr als überzeugender Film wurde, der an seinem eigentlich bekannten Topos - Aliens kommen auf die Erde - neue Ideen herauskitzelt und auf ganz besondere Weise im letzten Drittel den Plot strukturiert. Mit acht Oscar-Nominierungen wurde der Film auch ein großer Kritikerliebling, auch wenn Amy Adams unverständlicherweise für eine Nominierung übergangen wurde und am Ende der Film eine eher untergeordnete Rolle bei der Vergabe der begehrten Oscarstatuen spielte. Sony Pictures Home Entertainment hat den Film nun auf DVD und Blu-ray veröfentlicht.

9.3/10 Bewertung (3 Stimmen)

Mär10

Inferno

Geschrieben von: Manuel Föhl Inferno

THE DAVINCI CODE (2006) war seinerzeit ein großer Kinoerfolg. Wie schon beim Buch, war es vor allem der Diskurs um die heikle Thematik des Buches und der Filmadaption, der die Schlagzeilen brachte und somit die Kinozuschauer anlockte. So folgte nur drei Jahre später ANGELS & DEMONS (2009), in Deutschland ILLUMINATI, der eigentliche erste Band der Robert-Langdon-Buchreihe. Die Popularität der beiden Bücher entschied damals darüber nicht mit ILLUMINATI zu beginnen. Schlussendlich waren trotz des immensen Erfolges an den Kinokassen mit dem ersten Teil, die Erwartungen bei Teil 2 nicht ganz so hoch, und doch konnte der Film am Ende fast 500 Millionen Dollar weltweit einnehmen. So verwunderte es viele, wieso man sich mit einer weiteren Adaption Zeit ließ. Nun erschien INFERNO vo Sony Pictures Home Entertainment auf DVD und Blu-ray. Es ist die dritte Kinoadaption eines Buches von Dan Brown rund um den Symbologen Robert Langdon, welcher natürlich wieder von Tom Hanks gespielt wird. Auch wieder unter der Regie von Ron Howard hatte man sich entschieden den eigentlich dritten Roman der Reihe, "Das verlorene Symbol", auszulassen und anstatt mit dem vierten Buchabenteuer auf der großen Leinwand weiterzumachen. In "Inferno" speist Autor Dan Brown viele seiner Ideen und Verschwörungen aus der "Göttlichen Komödie" des italienischen Dichters Dante Alighieri. Das Buch von Dante, wie die Buchvorlage von Dan Brown haben wir in der Vergangenheit bereits vorgestellt, nun folgt endlich die Filmadaption.

6.0/10 rating 1 vote

Feb06

Die glorreichen Sieben

Geschrieben von: Manuel Föhl Die glorreichen Sieben

Hollywood, die Fabrik der Träume. Wer sonst könnte es schaffen eine Geschichte aus dem Japan des 16. Jahrhunderts in das Genre des Western zu überführen? Mit DIE GLORREICHEN SIEBEN (The Magnificent Seven – 1960) adaptierte man Akira Kurosawas DIE SIEBEN SAMURAI (Shichinin no samurai – 1954). Ein Film, der das Konzept seines Vorbildes in völlig neue Umstände verwebt und nur an ein paar wenigen Stellen Schnittmengen aufweist, schließlich hat man es hier mit einem Western zu tun und keinem Jidai-geki-Film mehr. Vor Kurzem durften wieder sieben Helden als DIE GLORREICHEN SIEBEN (The Magnificent Seven – 2016) über die Leinwand reiten. An Regisseur Antoine Fuqua dachte man spontan wahrscheinlich nicht als Ersten, wenn es sich um ein Remake eines Western-Klassiker handelt. Doch hinter dem Filmemacher verbirgt sich ein großer Westernfan, der als Kind mit seiner Großmutter schon wahre Western-Marathons miterleben durfte. Bereits seit 2012 befand sich der Film in der Vorproduktion und hatte lange Zeit Tom Cruise für die Hauptrolle vorgesehen. Auch Namen wie Kevin Costner, Morgan Freeman oder Matt Damon geisterten in dieser Zeit durch die Presse. Anfang 2014 stoß Fuqua zu dem Projekt dazu und sah eine Relevanz auch heute noch in der Idee, dass sich eine Gruppe gegen Tyrannei stellt. Beim Casting ließ man ihm freie Hand und so besticht sein Ensemble nun mit viel Diversität. Es sei mal dahingestellt inwiefern dies auch tatsächlich in der Zeit in der der Film spielt in dieser Form auch realistisch gewesen wäre. Fuqua ist und war davon überzeugt, dass es was man mittlerweile aus der Geschichte weiß auf plausible Weise wiederspiegelt. Bevor er die Regie übernahm plante das Studio noch mit einem kompletten Cast aus weißen Schauspielern. Denzel Washington tritt diesmal in die Fußstapfen von Yul Brynner. Sony hat den Film mittlerweile auf Blu-ray und DVD veröffentlicht. 

8.0/10 Bewertung (3 Stimmen)

Jan26

Don't Breathe

Geschrieben von: Manuel Föhl Don't Breathe

Regisseur Fede Alvarez gehört zu einer Generation an Filmemachern, die die Aufmerksamkeit der Produzenten aus Hollywood mit Hilfe günstig produzierter, aber in puncto Effekten aufwendigen Kurzfilmen im Internet bekamen. Aufgrund diesen Hintergrunds war Skepsis bei seinem ersten Hollywood-Projekt angebracht. Denn nach seinem Internet-Hit PANIC ATTACK, der nur fünf Minuten läuft und dessen Inhalt daraus besteht, dass überdimensionale Roboter Montevideo angreifen, sollte er ein Remake von Sam Raimis EVIL DEAD (1981) drehen. Ursprünglich sollte aus seinem Kurzfilm ein Spielfilm werden, doch schließlich landete er komplett im Horror-Genre und bewies sich zur Überraschung mancher als fähiges Talent in diesen Gefilden. Sein EVIL DEAD (2013) erfand das Rad nicht neu und hatte doch genügend Ansätze, die Genrefans und Kritiker teilweise mehr als überzeugen konnten. Nun folgt mit DON'T BREATHE ein Film, der auf einem Originalstoff basiert. Kann Alvarez erneut überzeugen? Sony Pictures Home Entertainment hat den Film auf DVD und Blu-ray veröffentlicht, wir haben mit angehaltenem Atem die Disc mal in den Player geschoben.

7.0/10 Bewertung (2 Stimmen)

Jan25

The Shallows - Gefahr aus der Tiefe

Geschrieben von: Sascha Weber The Shallows - Gefahr aus der Tiefe

Haie gehören eindeutig zu den am meisten missverstandenen Tieren der Welt. Haie sind perfekte Jäger, die den Menschen seit Jahrzehnten faszinieren und gleichzeitig Urängste in Menschen wecken. Dies, obwohl Haiangriffen erwiesenermaßen statistisch überaus selten vorkommen. Immer wieder bedient man sich des Knorpelfischs, um Thriller und Horrorfilme mit einem Antagonisten auszutstatten. Spielbergs DER WEISSE HAI (1975) ist wohl der bekannteste und gelungenste Vertreter. Weniger gut gelungen hingegen Trash-Granaten wie SHARKNADO (2013) oder der durchwachsene BAIT (2013). Wo sich Jaume Collet-Serras neueste Regiearbeit eingliedert, könnt ihr in unserer Kritik nachlesen.

8.0/10 Bewertung (2 Stimmen)

Dez13

Maggie's Plan

Geschrieben von: Manuel Föhl Maggie's Plan

Greta Gerwig ist wohl nicht mehr aus New York bzw. aus der Independent-Film-Produktion herauszubekommen. Vier Produktionen im Jahr scheinen für sie mittlerweile nichts mehr außergewöhnliches zu sein. MAGGIE'S PLAN ist noch ein quasi Überbleibsel aus dem vergangen Jahr, der aber auch erst Anfang des Jahres mit seinen Vorstellungen auf dem Sundance Film Festival einem breiten Publikum in Amerika bekannt wurde. Auch auf der diesjährigen Berlinale war der Film zu sehen und kam schließlich im Sommer in die deutschen Kinos und wurde nun von Sony auf DVD und Blu-ray veröffentlicht. Gedreht wurde der Film von Rebecca Miller, ihre mittlerweile fünfte Regiearbeit, die man unter anderem auch als Schauspielerin kennen dürfte, doch bewegt sie sich auch dort vor allen Dingen im Bereich der Indie-Produktionen. Ob ihre neueste Arbeit ein größeres Publikum verdient?

7.0/10 rating 1 vote

Dez12

Die Highligen Drei Könige

Geschrieben von: Manuel Föhl Die Highligen Drei Könige

Es weihnachtet weiter in den heimischen Player, aber diesmal, so viel sei verraten, wird es etwas derber. Die Beteiligung von Seth Rogen als einer der drei Hauptdarsteller dürfte da schon der erste Hinweis dahingehend sein. Für Die Regie bei THE NIGHT BEFORE, wie der Film im Original heißt, zeichnet sich Jonathan Levine aus. Er hat unter anderem mit Seth Rogen und Joseph Gordon-Levitt, auch hier dabei, die Dramedy 50/50 (USA 2011) gedreht und zuletzt den Genrehybriden WARM BODIES (USA 2013) mit Nicholas Hoult und Teresa Palmer. THE NIGHT BEFORE lief bereits letzte Weihnachten in den Kinos und bekam nun kürzlich von Sony Pictures Home Entertainment auch seine Auswertung für das Heimkino auf DVD und Blu-ray spendiert.

6.0/10 rating 1 vote

Nov28

Money Monster

Geschrieben von: Manuel Föhl Money Monster

In ihrer mittlerweile vierten Regiearbeit hat es Jodie Foster auf die gierigie Finanzwelt abgesehen. Nicht unbedingt kreativ, aber mittlerweile auch in Hollywood Standard den kleinen Mann gegen die undurchsichtigen und korrupten Banker aufzustellen. Letztes Jahr gelang dies THE BIG SHORT (2015) mit einem Augenzwinkern zu zeigen, wie sich ein paar clevere kleine Wall-Street-Mitarbeiter an der letzten großen Finanzkrise bereichern konnten. Hier nun ist es eine fiktive Geschichte in der ein einfacher Mann Rache nehmen will an den immer reicher werdenden und dem dafür jedes Mittel Recht ist. Auch eine Geiselnahme von George Clooney als aufgedrehter Moderator einer Finanz-Boulevard-Show. Sony hat den Film kürzlich auf DVD und Blu-ray veröffentlicht und wir haben uns in den Schlund dieses MONEY MONSTER begeben.

5.0/10 rating 1 vote

Nov27

Ice Age 5: Kollision Voraus!

Geschrieben von: Manuel Föhl Ice Age 5: Kollision Voraus!

2002 veröffentlichte 20th Century Fox den Film ICE AGE. Es war der erste abendfüllende Animationsfilm der Blue Sky Studios. Der Film kam bei Pubikum und Kritik sehr gut an und man ließ es sich deshalb nicht nehmen noch einen weiteren Teil zu produzieren. In der filmischen Logik folgte dann nach der Eiszeit natürlich eine Zeit in der das Eis schmilzt: ICE AGE: THE MELTDOWN (Ice Age 2: Jetzt taut's, 2006). Danach musst man bei bleibendem immensen Erfolg weiter kreativ werden um das Szenarion fortzuführen und entschied sich in diesem Zuge in Teil 3 einfach wieder die Dinosaurier auferstehen zu lassen und fertig war ICE AGE: DAWN OF THE DINOSAURS (Ice Age 3: Die Dinosaurer sind los, 2009). Doch damit nicht genug, es folgte ein vierter Teil, wo sich die Kontinentalplatten verschoben, ICE AGE: CONTINTENTAL DRIFT (Ice Age 4: Voll verschoben, 2012), welcher in seinem Erscheinungsjahr der erfolgreichste Animationsfilm in den USA war. Natürlich schob man da auch einen fünten Teil hinterher: ICE AGE: COLLISION COURSE (Ice Age 5: Kollision voraus, 2016), der nun von 20th Century Fox auf DVD und Blu-ray veröffentlicht wurde. Im Kino war der Film nicht mehr der ganz große finanzielle Wurf und konnte nicht mal ganz die Hälfte der weltweiten Einnahmen seines Vorgängers erreichen. Ist die Eiszeit vorbei?

3.0/10 rating 1 vote

Okt25

Kingsglaive: Final Fantasy XV

Geschrieben von: Sascha Weber Kingsglaive: Final Fantasy XV

Im November ist es endlich soweit. Das lange Warten auf den neuesten vollwertigen Final Fantasy Ableger ist vorbei. FINAL FANTASY XV wird nach jahrelanger Wartezeit endlich veröffentlicht. Die ersten Previews lesen sich schon fantastisch und offenbar hat Square Enix wirklich etwas Herausragendes in der Hinterhand. Bei der Vermarktung lässt man sich in jedem Fall nicht lumpen. Eine fünf Episoden umfassende Anime-Webserie BROTHERHOOD: FINAL FANTASY XV stimmt schon auf die spielbaren Hauptfiguren ein. Mit KINGSGLAIVE: FINAL FANTASY XV erzählt man hingegen die Vorgeschichte zum Spiel. Lohnt sich der Blick in diesen außergewöhnlichen Film, der auf einem Videospiel basiert? 

7.0/10 rating 1 vote

[12 3  >>  
   

Spieltipp  

   

Gewinnspiel #1  

   

Neue Spiele  

   

Neu im November  


17.11.2017


17.11.2017


17.11.2017


17.11.2017


22.11.2017


22.11.2017


22.11.2017


22.11.2017


23.11.2017


23.11.2017


23.11.2017


23.11.2017


23.11.2017


24.11.2017


24.11.2017


24.11.2017


24.11.2017


24.11.2017


24.11.2017


24.11.2017


24.11.2017


24.11.2017


28.11.2017


30.11.2017


30.11.2017


30.11.2017


30.11.2017


30.11.2017

   

Statistik  

Filme: 1243
Videospiele: 43
Bücher: 32
Specials: 72
Interviews: 44
News: 1291