!

Bereitsgetestet.de verwendet Cookies, um Ihnen bestimmte Funktionen zu ermöglichen und die Website dem Nutzungsverhalten der Besucher besser anpassen zu können. Wenn Sie auf dieser Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weitere Informationen

Verstanden

Filmtipp  

   

Kommende Reviews  

   
Vinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo Slider
   

Artikel mit den Tags: Update

Feb19

Assassin’s Creed: Origin - Discovery-Modus

Geschrieben von: Pascal Müller Assassin’s Creed: Origin - Discovery-Modus

Für "Assasin's Creed Origins" bringt die Entwicklerschmiede Ubisoft seit dem Release kontinuierlich neuen Content heraus und erweitert damit den Umfang des Spiels. Schon vor der Veröffentlichung des Spiels, machte sich die studierte Ägyptologin Claire Manning die Mühe, einige der im Spiel enthaltenen Hieroglyphenschriften zu übersetzen und lobte dabei die Details, die Ubisoft an den Tag legt. Mit den neuen Discovery-Modus, soll das alte Ägypten und dessen Geschichte im Fokus stehen. Statt Kämpfe, gibt es nur reine Erkundung und das Erleben der ägyptischen Geschichte aus verschiedenen Blickwinkeln die im Discovery-Modus im Vordergrund stehen. Der Discovery-Modus erscheint am 20.02.2018 und führt den Spieler durch 75 Tour-Missionen, die alle einzeln gestartet werde können und den Spieler durch verschiedene Bereiche der ägyptischen Geschichte führt. Die Dauer der Tour-Missionen reichen dabei von 5 bis 25 Minuten. Jede der 75 Tour-Missionen wird sich dabei mit einem der folgenden Themen beschäftigen: Ägypten: Das Land, die Geografie und die Tierwelt, Pyramiden: Die wichtigsten Denkmäler Ägyptens Alexandria: Der griechische Einfluss unter Alexander dem Großen, Das tägliche Leben: Informationen zum Leben der Menschen dieser Zeit, Die Römer: Der Einfluss der wachsenden Kultur der Römer. Spielerisches Lernen steht dabei ganz klar im Vordergrund. Eine Art interaktive Geschichtsstunde führt den Spieler von Historikern und Ägyptologen, durch die einzelnen Themengebiete. Dabei ist der Spieler nicht auf die Charaktere Bayek und Aya beschränkt. Insgesamt sollen 25 Avatare zur Verfügung stehen, darunter auch Kleopatra. Besitzer des Hauptspiels erhalten den neuen Modus übrigens gratis. Wer keine Lust hat, sich durch das alte Ägypten zu Kämpfen, kann den Discovery-Modus auch einzeln für 20.- EUR erwerben. Darin enthalten ist auch auch der Fotomodus, die Erkundung von Gräbern oder einfach nur das Reiten durch die Welt von "Assasin's Creed Origins".

Quelle: assassinscreed.ubisoft.com

10.0/10 rating 1 vote

Jan30

Assassin’s Creed: Origin - Neue Details

Geschrieben von: Pascal Müller Assassin’s Creed: Origin - Neue Details

Bei "Assasin's Creed Origins" kann der Spieler schon einmal locker für 30 bis 50 Spielstunden und mehr an den Bildschirm fesseln. Mit dem bereits erschienen DLC "The Hidden Ones" und dem noch ausstehenden DCL "The Curse of the Pharaohs" - die am 06.03.2018 erscheint - steigt diese Spielzeit noch einmal deutlich an. Trotzdem scheint es mehr als genug Spieler zu geben, die noch mehr Zeit in "Assasin's Creed Origins" verbringen möchten. Für diese Spieler und natürlich auch alle anderen wird Ubisoft bald einen "New Game +" Modus veröffentlichen. Auf Reddit bestätigte der Community Manager von "Assassi’s Creed", dass dieser Modus bereits in Arbeit sein und die Möglichkeit bietet, den Fortschritt der eigenen Geschichte zurückzusetzen, ohne dabei Baykes Waffen, Fähigkeiten und sein Level zu verlieren. Viel mehr Informationen gibt es zum neuen Modus aber noch nicht. Ein Veröffentlichungsdatum, sowie Features von "New Game +", stehen bisher noch aus.

Quelle: reddit.com

10.0/10 rating 1 vote

Jan27

Rainbow Six Siege - Support für PS4 Pro angekündigt

Geschrieben von: Pascal Müller Rainbow Six Siege - Support für PS4 Pro angekündigt

Bezüglich Erweiterungen und Update hält die Entwicklerschmiede Ubisoft auch bei ihrem Titel "Rainbow Six Siege" fest und unterstützt den Titel auch knapp drei Jahre nach Release immer noch mit regelmäßigen Updates. Neben neuen Editionen, die den Start der neuen Inhalte für Jahr 3 unterstützen und alle Karten und Modi, 600 zusätzliche Rainbow Six-Credits und zehn Outbreak-Collection-Pakete beinhaltet und ab dem 13.02.2018 erhältlich sein werden, plant man bei Ubisoft außerdem den Release eines Patches für PlayStation 4 Pro und Xbox One X-Support. Da zurzeit unzählige Titel mit Support für Playstation 4 Pro und Xbox One X nachgerüstet werden, ist das kein wunder, dass man auch bei "Rainbow Six Siege" nachzieht wird. Wann dieser jedoch erscheinen soll, ist noch unbekannt.

Quelle: twitter.com

10.0/10 rating 1 vote

Jan25

Ghost Recon Wildlands - Ubisoft kündigt Lootboxen an

Geschrieben von: Pascal Müller Ghost Recon Wildlands - Ubisoft kündigt Lootboxen an

Die Entwicklerschmiede Ubisoft kündigte heute an, dass in ihr Portfolio "Tom Clancy’s Ghost Recon Wildlands" über ein Update nachträglich über ein Lootboxen-System verfügen wird. In den "Schlacht-Kisten" soll es einige Items für die Charakterfigur in "Tom Clancy’s Ghost Recon Wildlands" geben. Jede Kiste kostet 400 Ingame-Credits und unterteilt sich in "Spec-Ops"- und "Ghost-War"-Kisten. Während erste noch epische und exotische Waffen sowie zahlreiche kosmetische Items für den Einzelspieler-/ und Koop-Modus bieten, beschränken sich letztere ausschließlich auf kosmetische Items für den Mehrspieler-Modus. Zudem gibt es keine Duplikate in den Kisten. Man erhält immer drei Gegenstände, die man garantiert noch nicht besitzt. Alle Items sollen sich auch einzeln im Store von "Tom Clancy’s Ghost Recon Wildlands" kaufen lassen. Ubisoft betonte außerdem, dass die Objekte keinen Einfluss auf das Gameplay nehmen sollen. Man wird dadurch also keinen Vorteil haben.

Quelle: ghost-recon.ubisoft.com

8.0/10 rating 1 vote

Jan17

Assassin’s Creed: Origin - Termine der DLCs bekannt

Geschrieben von: Pascal Müller Assassin’s Creed: Origin - Termine der DLCs bekannt

Das Ubisoft's "Assasin's Creed Origins" um ein paar weitere Inhalte im form von DLC's erweitert wird, waren der Spieler-Community bereits bekannt. Was bisher noch fehlte, waren die Veröffentlichungstermine. Nach Berichten der Kollegen von IGN hat sich aber genau das nun geändert. Der erste DLC, der den Titel "The Hidden Ones" tragen wird, ist ab dem 23.01.2018 spielbar. In der Erweiterung wird die Geschichte der neu ins Leben gerufenen Bruderschaft der Assassinen weitererzählt. Neben neuen Waffen und Rüstungen für Bayek, wird auch das Maximallevel auf Stufe 45 angehoben. Für Besitzer eines Season Passes ist der DLC inkludiert und kostenlos, alle anderen werden mit 10.- EUR zu Kasse gebeten. Auf den "Discovery Modus" dürfen sich hingegen wieder all diejenigen Käufer des Spiels freuen, die kein zusätzliches Geld investieren wollen. Der Modus stellt eine Art Werkzeug dar, mit der das antike Ägypten, sowie seine kulturellen und geographischen Besonderheiten zu Lehrzwecken aufbereitet werden können. Im Klartext bedeutet das: Spieler können sich ohne jegliche Einschränkung oder Feinde in der Open World bewegen. Den Abschluss bildet der zweite DLC zur Geschichte um Bayek. In "The Curse of the Pharaohs" untersucht der Assassine die Ursachen einer mysteriösen Plage in der Stadt Theben. Dabei überschreitet er auch die Grenze zum Übernatürlichen. Natürlich bringt auch diese Erweiterung neue Waffen, Rüstungen und erneut einen Anstieg der Maximalstufe auf 55. Wer keinen Season Pass besitzt, muss für diesen DLC 20.- EUR zahlen.

Quelle: ign.com

10.0/10 rating 1 vote

Jan16

Final Fantasy XV: Royal Edition - Ab März im Handel

Geschrieben von: Pascal Müller Final Fantasy XV: Royal Edition - Ab März im Handel

Square Enix gab heute bekannt, dass zu "Final Fantasy XV" eine neue Edition erscheinen wird. Zeitgleich feiert "Final Fantasy XV" sein angekündigtes Debüt auf dem PC. Neben den bisher erschienen Inhalten zum Herunterladen enthält die neue "Royal Edition" eine erweitertes Dungeon in der Stadt Insomnia. Die Episoden für die Begleiter Gladiolus, Prompto und Ignis sind ebenfalls in der "Royal Edition" inkludiert. Außerdem werde es neue Ausrüstungsgegenstände, neue Endgegner sowie einen First-Person-Modus geben. Zusätzlich sind noch kleinere Erweiterungen wie ein steuerbares Boot zwischen Cape Caem und Altissia angekündigt. Nach der Veröffentlichung am 29.11.2016 war "Final Fantasy XV" zunächst für PlayStation 4 und Xbox One exklusiv. Mit der Veröffentlichung  der "Royal Edition" erscheint das Spiel wie im Vorfeld bereits angekündigt auch für den PC und ist über Steam zu erwerben. "Final Fantasy XV: Royal Edition" erscheint am 06.03.2018 für PlayStation 4 und Xbox One. Für den PC erscheint "Final Fantasy XV" als "Windows Edition" am 06.03.2018.

Bestellen bei store.eu.square-enix.com/de:

10.0/10 rating 1 vote

Jan09

Assassin’s Creed: Origin - Patchnote für Januar

Geschrieben von: Pascal Müller Assassin’s Creed: Origin - Patchnote für Januar

Vor einigen Wochen kündigte die Entwicklerschmiede Ubisoft einige große Neuerungen für "Assassin’s Creed: Origins" an. Darunter war auch eine Überraschungsmission (wir berichteten). Nachdem Ubisoft ihr Portfolio rundum "The Division" oder "Ghost Recon Wildlands" mit regelmäßigen Updates inhaltlich erweitert und so die Spielerschaft wieder an die Controller gelockt hat, bekommen jetzt auch "Assasin's Creed Origins" inhaltlich ein Update spendiert. Neben der ersten großen Erweiterung "Die Verborgenen", die im Rahmen des Season Pass kostenlos verfügbar sein wird, wird nicht nur das Levelcap auf 45 angehoben, sondern auch eine komplett neue Region ins Spiel eingebaut. Hinzu kommen zwei neue "Prüfungen der Götter" sowie neue Gegenstände die in den Heka-Truhen zufinden sind. Auch der Shop des Spiels erfährt ein Update und wird im Laufe des Monats drei neue Pakete erhalten.

Quelle: ubisoft.com

10.0/10 Bewertung (2 Stimmen)

Dez27

Assassin’s Creed: Origin - Details zu Überraschungsmission veröffentlicht

Geschrieben von: Pascal Müller Assassin’s Creed: Origin - Details zu Überraschungsmission veröffentlicht

Vor einigen Wochen kündigte die Entwicklerschmiede Ubisoft einige große Neuerungen für "Assassin’s Creed: Origins" an. Darunter war auch eine Überraschungsmission (wir berichteten). Worum es dabei gehen könnte, teaserte die Entwicklerschmiede bereits mit einem Bild auf der offiziellen Website des Spiels an. Bei der Überraschungsmission handelt es sich um ein Crossover zwischen "Assassin’s Creed: Origins" und "Final Fantasy 15". Mit dabei sind auch die beliebten Chocobos aus "Final Fantasy 15". Die neue Mission trägt den Titel "A Gift from The Gods" und kann bereits ab Level 23 in Angriff genommen werden. Innerhalb der Mission wird zwar nicht gekämpft, trotzdem dürfe sich vor allem Final-Fantasy-Fans über die ein oder andere Anspielung auf das Spiel freuen. Für das Abschließen der Mission belohnt Ubisoft die Spieler mit einem legendären Schild, einem Schwert im Look von "Final Fantasy" und ein Chocobo-Kamel als passendes Reittier. Die Zusammenarbeit zwischen Ubisoft und Square Enix in "Assassin’s Creed: Origins" ist keineswegs überraschend. Denn bereits in "Final Fantasy 15" gab es ein Assassinen-Festival. Mit der Überraschungsmission revanchiert sich die Entwicklerschmiede nun bei Ubisoft. Aber auch das letzte Event der "Trials oft he Gods" steht diese Woche auf dem Plan. Alle drei Götter kehren noch einmal in die Spielwelt zurück und können vom Spieler bezwungen werden.

Quelle: ubisoft.com

10.0/10 rating 1 vote

Dez15

Friday the 13th: The Game - Update bringt Offline Bots ins Spiel

Geschrieben von: Pascal Müller Friday the 13th: The Game - Update bringt Offline Bots ins Spiel

Die Veröffentlichung von "Friday the 13th: The Game" verlief ziemlich holprig, denn man musste sich mit vielen technischen Problemen auseinandersetzen und die ersten Tage waren fast unmöglich an einem Mehrspieler-Match teilzunehmen. Mittlerweile scheint die Performance des Spiels etwas besser zu sein und Entwickler Gun Media belohnt diese Treue mit regelmäßigen Updates, wie z.B. mit dem jüngsten Update. Dieser hebt nicht nur das Levelcap von 101 auf 150 an, sondern beschert dem Spiel auch Offlinebots. Diese können in unterschiedliche Schwierigkeitsgrade eingestellt werden und verhalten sich dementsprechend klüger. Das Update kommt zunächst nur für die PlayStation 4, Xbox One-Spieler müssen sich noch etwas gedulden.

Quelle: f13game.com

5.1/10 Bewertung (16 Stimmen)

Dez14

Assassin’s Creed: Origin - Patch 1.1.0 online

Geschrieben von: Pascal Müller Assassin’s Creed: Origin - Patch 1.1.0 online

Ubisoft hat das Dezember-Update für "Assassin's Creed: Origins" veröffentlicht. Patch 1.1.0 fügt u.a. den neuen Schwierigkeitsgrad "Nightmare" hinzu. Darüber hinaus dürfen sich Spieler über einen neuen Horde-Modus in der Arena freuen. Eine entsprechende Quest wird den neuen Spielmodus vorstellen. Das Entwicklerteam empfiehlt mindestens Stufe 32, um gegen die endlosen Wellen von Gegnern eine Chance zu haben. Weiterhin gibt es ein paar technische Änderungen sowie Verbesserungen im UI, z.B. sind abgeschlossene Festungen oder Schatzsuchen nun mit einem Häkchen und einem goldenen Rahmen versehen. Das Update hat eine Größe von etwa 3 GB für PlayStation 4 und Xbox One. Besitzer der Uplay-Version müssen 2,7 GB herunterladen, Steam-Nutzer lediglich 1,2 GB.

Quelle: forums.ubi.com

10.0/10 Bewertung (2 Stimmen)

Dez11

Destiny 2 - Update behebt Einschränkungen

Geschrieben von: Pascal Müller Destiny 2 - Update behebt Einschränkungen

Allzu viele Freunde hat sich Bungie mit dem Release des erste DLC "Fluch des Osiris" mitsamt eines Update nicht gemacht. Schließlich standen mehrere Aktivitäten nur noch für Käufer des DLCs zur Verfügung (wir berichteten). Dank eines neuen Update wurde dieses Problem nun aber behoben und absofort haben auch Spieler ohne den DLC "Fluch des Osiris" Zugriff auf den kompletten Spieleinhalt. Das Update ist ab sofort für PlayStation 4 verfügbar.

Quelle: presse-mitteilung-sony

10.0/10 rating 1 vote

Dez04

Assassin’s Creed: Origin - Patchnote veröffentlicht

Geschrieben von: Pascal Müller Assassin’s Creed: Origin - Patchnote veröffentlicht

Das Entwicklerteam von "Assassin’s Creed: Origins" hat sich das Ziel gesetzt ihr Portfolio rund um den Assassine mit stetigen Updates zu erweitern. Auf der offiziellen Website hat Ubisoft einen großen Patch angekündigt, der einen neuen Schwierigkeitsgrad mit dem Titel Albtraummodus bieten wird. Damit sollten selbst Veteranen noch etwas zu knabbern haben. Hinzu kommt eine Skalierung für die Stufe der Gegner. Sollten Letztere eine geringere Stufe als Bayek haben, wird diese auf die Spielerstufe angehoben. Mit dabei sind aber auch noch weiter Neuerungen, wie z.B. zwei neue Quest. Einen Überblick zu allen Neuerungen findet man unter der Quellenangabe. Zusätzlich zu den neuen Inhalten soll auch die dritte und letzte "Prüfung der Götter" erscheinen. Dabei muss der Spieler gegen Sachmet, die Göttin des Krieges antreten. Ein genauer Termin dafür ist aber noch nicht bekannt. Die Patchnotes umfassen u.a.: Albtraummodus: Ein neuer Schwierigkeitsgrad namens "Albtraum" wird hinzugefügt. Gegner können mehr Schaden einstecken und werden gefährlicher;  Gegner-Skalierung: Wenn diese Option aktiviert ist, werden Gegner mit einer geringeren Stufe automatisch an die Stufe des Spielers angeglichen; Die Gegenstände aus dem "Albtraum"- und "Erste-Zivilisation"-Paket sind in Heka-Truhen verfügbar; Zwei neue Quests: Ein neues Quest zur Einführung des Hordenmodus. Mit dem Quest "Hier kommt ein neuer Herausforderer" stellt der Spieler sein Können in der Arena von Kyrene gegen endlose Wellen von Gegnern auf die Probe. Hierfür empfehlen die Macher mindestens Stufe 32 und ein neue Überraschungsmission sollen das Update positiv abrunden.

Quelle: assassinscreed.ubisoft.com

10.0/10 Bewertung (2 Stimmen)

Nov30

Final Fantasy XV - Details zu den Erweiterungen

Geschrieben von: Pascal Müller Final Fantasy XV - Details zu den Erweiterungen

Schon beim Veröffentlichung vor einem Jahr kündigte Square Enix an, dass man "Final Fantasy XV" noch mit weiteren Erweiterungen versorgen werden möchte (wir berichteten). Nach bereits erschienenen DLCs zu den anderen Mitstreitern des Teams und dem Mehrspieler-Modus "Comrades" stellte man gestern nun seine weiteren Pläne für das Mammut-Rollenspiel vor. So wird per Update des Hauptspiels ab Dezember die Möglichkeit existieren, zwischen den einzelnen Mitstreitern zu wechseln, außerdem wird es einige Verbesserungen im Mehrspieler-Modus geben. Des Weiteren erscheint noch der Ignis-DLC. Gegen Ende des Jahres will man bei Square Enix entschieden haben, welchen Content man im Jahr 2018 veröffentlichen wird. Es ist aktuell die Rede von mindestens drei zusätzlichen Erweiterungen, den Anfang soll Ardyn machen. Ob ebenfalls auch eine Episode zu Luna erscheint, steht bisher nicht fest.

Bestellen bei Amazon.de:

9.0/10 rating 1 vote

Okt05

Horizon Zero Dawn - Complete Edition ab Dezember

Geschrieben von: Pascal Müller Horizon Zero Dawn - Complete Edition ab Dezember

"Horizon Zero Dawn" ist wohl eines der besten Videospiele des Jahres und begeisterte neben seinem ausgewogenen Gameplay vor allem mit der grandiosen Optik, die es auch zum Vorzeigeobjekt für die 4K-fähige PlayStation 4 Pro machte. Glücklicherweise kommt im November auch noch ein frischer DLC in den Handel, der euch mit Aloy in ein vollkommen neues Gebiet schicken und somit für weitere Stunden unterhalten wird. Wer eine PlayStation 4 besitzt, aber "Horizon Zero Dawn" noch nicht gespielt hat, kann dann im Dezember zur Complete Edition des Spiels zu greifen. Diese erscheint am 06.12.2017 und enthält neben den bisher veröffentlichten DLCs auch die neueste Erweiterung "The Frozen Wilds". Ein genauer dt. Preis für die Complete Edition steht bisher noch nicht fest, im amerikanischen Raum wird die Complete Edition $49,99 kosten.

Quelle: twitter.com

10.0/10 rating 1 vote

Sep20

Final Fantasy XV - Mehrspieler-DLC erscheint im Oktober

Geschrieben von: Pascal Müller Final Fantasy XV - Mehrspieler-DLC erscheint im Oktober

Auch zehn Monate nach dem Release von "Final Fantasy XV" tut Square Enix viel für die Fans des Rollenspiels und veröffentlicht immer wieder neue Inhalte. Neben den DLCs zu den Teammitgliedern und Events, werden ab Oktober auch Mehrspieler-Freunde auf Ihre Kosten kommen. Denn ab dem 31.10.2017 ist der "Comreades"-DLC (dt. "Gefährten") für "Final Fantasy XV" erhältlich, welcher im Rahmen des Season Pass kostenlos zur Verfügung gestellt wird. Spieler - die keinen Season Pass besitzen - werden noch einmal extra zur Kasse gebeten. Wie hoch der DLC zu buche schlagen wird, steht bis dato noch nicht fest. Fest steht jedenfalls, eine Mitgliedschaft bei Xbox Live oder PS Plus für den Onlinepart nötig sein wird.

Bestellen bei Amazon.de:

9.0/10 rating 1 vote

Sep25

Final Fantasy XV - Weitere Erweiterungen geplant

Geschrieben von: Chris Doglei Final Fantasy XV - Weitere Erweiterungen geplant

Spieler von "Final Fantasy 15" können sich freuen. Wie Hajime Tabata von Square Enix bei der Tokyo Game Show nun verkündet, wird man das Rollenspiel auch 2018 mit Zusatzinhalten ausstatten. Das Unternehmen hatte jüngst bekannt gegeben, sich künftig stärker auf den Service von Games zu fokussieren zu wollen - also die Weiterentwicklung bestehender Spiele. Das soll die Spiele-Titel deutlich langlebiger machen und die Fans bei Stange halten. Ob die angekündigten Zusatzinhalte für "Final Fantasy 15" kostenlos sein werden, sagte Tabata nicht.

Bestellen bei Amazon.de:

9.5/10 Bewertung (2 Stimmen)

Aug18

Diablo 3: Rückkehr des Totenbeschwörers - Kommender Patch erhalten massive Buffs

Geschrieben von: Chris Doglei Diablo 3: Rückkehr des Totenbeschwörers - Kommender Patch erhalten massive Buffs

Die Season 11 von "Diablo 3" läuft bereits einen Monat. Inzwischen hat sich die klare Gewinner-Klasse herauskristallisiert - wenn auch wenig überraschend. Der Totenbeschwörer läuft jedem Konkurrenten den Rang ab. Mit dem kommenden Patch 2.6.1 reagiert Blizzard scheinbar bereits auf dieses Ungleichgewicht. Die Sets der anderen Klassen erhalten massive Buffs. Die Barbaren dürfen sich künftig auf einen 3000 Prozent-Bonus auf ihre Fähigkeiten Earthquake, Avalanche, Leap, Ground Stop, Acient Spear und Seismic Slam freuen, wenn sie alle sechs Setteile des Might oft the Earth in ihrem Besitz haben. Zuvor betrug der Bonus nur 1200 Prozent. Aber auch ein paar reguläre Gegenstände erhalten massive Boni. Der Totenbeschwörer wird ebenfalls verstärkt, wenn auch längst nicht in dem Maß der anderen Klassen. Das derzeit beste Set, Trag’Ouls Avatar verdoppelt nun nicht mehr die Lebenskosten von Blutzaubern. Das ist nett, der Fokus liegt aber klar auf der Stärkung der schwächeren Sets. Mit allen sechs Teilen von Gewandung des Seuchengebieters wird der Schaden von Kadaverexplosion und Kadaverlanze nun um 1500 Prozent erhöht. Bleibt abzuwarten, wie genau sich die Änderungen auf die Klassen auswirken. Genügend Zeit zum Testen auf dem PTR-Server bleibt wohl erst einmal, denn noch ist nicht klar, wann Patch 2.6.1 erscheint oder ob er überhaupt noch in Season 11 auf die Live-Server kommt. Die vollständigen Patch-Notes finden sich auf der offiziellen Website von "Diablo 3".

Quelle: eu.battle.net

10.0/10 rating 1 vote

Aug08

Horizon Zero Dawn: The Frozen Wilds - Erscheint im Oktober

Geschrieben von: Pascal Müller Horizon Zero Dawn: The Frozen Wilds - Erscheint im Oktober

"Horizon Zero Dawn" ist schon jetzt sicherlich einer der Top-Hits des Spielejahres 2017. Neben dem spaßigen Gameplay, war es aber vor allem auch die atemberaubende Optik, welche Guerilla Games auf der PlayStation 4 herauskitzelte, die nicht nur für tolle Wertungen verantwortlich waren. Zu dem neuen DLC (wir berichteten), der auf der E3 gezeigt wurde und später im Jahr erscheinen wird, gibt es dazu jetzt ein Update. Das DLC  "The Frozen Wildshat" hat nun endlich einen festen Erscheinungstermin. So könnt ihr euch ab dem 07.11.2017 erneut mit Eloy ins Abenteuer stürzen und erklimmt dabei den höchsten Berg des Grenzlandes. Der DLC kann ab sofort im PSN Store für 19,99.- EUR vorbestellt werden. PlayStation Plus-Mitglieder sparen hierbei noch mal 10% und bekommt den DLC für 17,99.- EUR.

Bestellen im PlayStation Store:

9.0/10 Bewertung (3 Stimmen)

Aug07

Watch_Dogs 2 - Nach Update auf 1.17 ist Schluss

Geschrieben von: Chris Doglei Watch_Dogs 2 - Nach Update auf 1.17 ist Schluss

Eigentlich ist Ubisoft dafür bekannt, dass sie ihre großen Spiele in den letzten Jahren über einen langen Zeitraum hinweg mit Patches und Updates versorgen. Doch bei "Watch_Dogs 2" wird dies anders sein, wie nun bekannt gegeben wurde. Denn bereits in der nächsten Woche erscheint das letzte Update für das Spiel. Die Aktualisierung auf Version 1.17 wird somit die Letzte für "Watch_Dogs 2" sein und behebt hauptsächlich einige Exploits und Fehler. Ubisoft betonte aber, dass man natürlich weiterhin das Geschehen in der Community beobachten und man dort präsent sein werde.

Quelle: Pressemeldung Ubisoft

3.5/10 Bewertung (2 Stimmen)

Jul21

Doom - Update 6.66 & Gratis-Wochenende

Geschrieben von: Pascal Müller Doom - Update 6.66 & Gratis-Wochenende

Mit dem aktuellsten Teil der "Doom"-Reihe, veröffentlichte id Software einen würdevollen Nachfolger und verschmolz das klassische, schnelle Gameplay der Serie mit dem aktuellsten Stand der Technik. Zur Feier des Updates 6.66 macht man aber nicht nur Besitzern des Spiels eine Freude. So kann "Doom" nämlich am Wochenende vom 20.07.2017 (19 Uhr MESZ) bis 23.07.2017 auf PC und Xbox One bzw. PlayStation 4 vom 27.07.2017 (18 Uhr MESZ) bis 30.07.2017 kostenlos gespielt werden. Diese Version enthält die ersten zwei Level der Kampagne, den Leveleditor SnapMap und den kompletten Multiplayer-Part. Spielerinnen und Spieler, die das Spiel schon besitzen freuen sich über die dauerhafte Freischaltung der vollständigen DLC's durch das neue Update.

Quelle: bethesda.net

10.0/10 rating 1 vote

Jul06

Horizon Zero Dawn - Neues Update veröffentlicht

Geschrieben von: Pascal Müller Horizon Zero Dawn - Neues Update veröffentlicht

"Horizon Zero Dawn" ist schon jetzt sicherlich einer der Top-Hits des Spielejahres 2017. Neben dem spaßigen Gameplay, war es aber vor allem auch die atemberaubende Optik, welche Guerilla Games auf der PlayStation 4 herauskitzelte, die nicht nur für tolle Wertungen verantwortlich waren. Neben einem neuen DLC (wir berichteten), der auf der E3 gezeigt wurde und später im Jahr erscheinen wird, gibt es nun auch ein neues Update. Mit dem Patch auf Version 1.30 kommt ein neuer Schwierigkeitsgrad hinzu - "Ultraschwer". Nicht nur klügere Gegner machen euch dabei das Leben schwer, auch die Regeneration eurer Energie ist träger. Weiterhin kann man nicht in einen niedrigeren Schwierigkeitsgrad wechseln. Mit dem neuen Update wurde außerdem eine "Neues Spiel+"-Option hinzugefügt, in dem ihr eure gelevelte Aloy in ein neues Spiel übertragen könnt.

Bestellen bei Amazon.de:

10.0/10 rating 1 vote

Jun21

Diablo 3: Rückkehr des Totenbeschwörers - Ab Ende Juni für PC, PS4 und Xbox One

Geschrieben von: Pascal Müller Diablo 3: Rückkehr des Totenbeschwörers - Ab Ende Juni für PC, PS4 und Xbox One

Es ist soweit! Blizzard hat endlich unsere Gebete erhört und sowohl den Zeitpunkt als auch den Preis für das Paket "Rückkehr des Totenbeschwörers" in Diablo 3 verkündet. Für 14,99.- Euro dürft ihr den Nekromanten ab dem 27.06.2017 auf PC, PlayStation 4 und Xbox One spielen. Für alle von euch, die sich nun fragen, was diesen Preis rechtfertigt, wollen wir noch einmal kurz auf den Inhalt des Totenbeschwörer-Packs eingehen. Ihr bekommt: Einen nichtkämpfenden Gefährten, ein Paar kosmetische Flügel, eine neue Bannerform sowie Siegel und Verzierung im Totenbeschwörer-Stil, den Totenbeschwörer-Porträtrahmen, eine Flagge, zwei zusätzliche Charakterplätze, zwei zusätzliche Beutetruhenfächer (nur die PC-Version). Die beiden neuen Zonen "Das Schleiermoor" und "Der Tempel der Erstgeborenen" sind kostenlose Inhalte des Patches 2.6 und werden euch daher auch zur Verfügung stehen, wenn ihr nicht das kostenpflichtige DLC herunterladet. Um den Totenbeschwörer spielen zu können, muss im Übrigen Patch 2.6 installiert sein. Je eher ihr also das Upgrade auf eurem Rechner aufgespielt habt, desto schneller könnt ihr mit Leichenexplosionen in Sanktuario loslegen. Die Wartungsarbeiten erfolgen auf den europäischen Servern am 27.06.2017 um 23:00 Uhr.

Quelle: eu.battle.net

5.5/10 Bewertung (2 Stimmen)

Jun20

Dawn of War III - Update veröffentlicht

Geschrieben von: Pascal Müller Dawn of War III - Update veröffentlicht

Das letzte Update für "Dawn of War III" - mit dem das Balancing im Mehrspieler-Modus und einige andere Änderungen im Spiel vorgenommen wurden - ist inzwischen knapp dreich Wochen her. Die vorgenommenen Änderungen kamen bei der Community zwar gut an, Kritik gibt es aber weiterhin. Mit dem sogenannten Annihilation Update möchte Entwickler Relic Entertainment "Dawn of War III" auch weiterhin an die Wünsche der Community anpassen und damit auf die Kritik reagieren. Mit dem Annihilation-Modus hält die klassischste varianten Einzug ins Spiel. Ziel ist in diesem Modus kein feindlicher Energiekern. Stattdessen muss die gesamte Basis des Gegners zerstört werden. Der neue Spielmodus wird auf jeder Karte verfügbar sein. Nur im Matchmaking bleibt er noch außen vor. Hinzu kommt eine Modifikation des Annihilation-Modus, in der alle Spieler bereits mit einigen Verteidigungstürmen beginnen. Apropos Verteidigungstürme: Die stehen im Mehrspieler-Modus zukünftig in jedem Spielmodus zur Verfügung. Einzige Voraussetzung ist die Wahl einer passenden Doktrin, die jeder Spieler mit dem Update geschenkt bekommt. In die Kampagne werden diese Geschütze aber erstmal nicht Einzug halten. Ein weiterer Kritikpunkt aus der Community war die überschaubare Anzahl an Karten. Auch hier bessert Relic Entertainment nach und stellt die neue Karte Mortis Vale zur Verfügung. So wie auch alle anderen Karten unterstützt Mortis Vale sämtliche Spielmodi. Als kleinen Bonus spendiert der Entwickler noch ein Skinpaket. Das trägt den Namen "Engines of Annihilation" und bietet alternative Skins für den Paladin der Space Marines, den Wraithknight der Eldar und den Gorkanaut der Orks. Heute, am 20.06.2017 wurde das geplante Update veröffentlicht und alle angesprochenen Änderungen auf die Liveserver gebracht.

Quelle: dawnofwar.com

10.0/10 rating 1 vote

Mär29

Watch_Dogs 2 - Vier-Player-Modus kommt für alle

Geschrieben von: Chris Doglei Watch_Dogs 2 - Vier-Player-Modus kommt für alle

Der volle Durchbruch war "Watch_Dogs 2" nicht so wirklich gegönnt. Ob es wirklich am Erstling lag, der durch seinen unsympathischen Hauptcharakter die Fans vergraulte oder der Titel bei Release einfach eine Open World-Übersättigung hatten, kann nur vermutet werden. Vermutlich war es eine Mischung aus beidem. Ubisoft lässt sich davon aber nicht abbringen, "Watch_Dogs 2" regelmäßig mit neuen Inhalten zu versorgen. Der neueste Streich ist ein Vier-Player-Modus, der im Rahmen der Roadmap der weiteren Updates und DLCs für "Watch_Dogs 2" vorgestellt wurde. Ursprünglich sollte dieser eigentlich exklusiv im kostengebundenen DLC "No Compromise" erscheinen. Nun bekommen aber auch Spieler ohne Season Pass bzw. ohne den DLC im Juni ein Update, welches den Modus für frei schalteten wird. Eine Übersicht der kommenden Inhalte findet Ihr in unsere News unter "Weiterlesen".

Quelle: Pressemeldung Ubisoft

10.0/10 rating 1 vote

Mär27

Final Fantasy XV - DLC und neues Update verfügbar

Geschrieben von: Pascal Müller Final Fantasy XV - DLC und neues Update verfügbar

Square Enix freut sich bekanntzugeben, dass Spieler den Rollenspiel-Hit "Final Fantasy XV" ab sofort mit dem ersten Story-DLC namens "Episode Gladiolus" aus einem neuen Blickwinkel erleben können. Der Spieler schlüpft in die Rolle von Noctis' treuen Gefährten Gladiolus, dessen besonders actionreicher Kampfstil Verteidigung, Blocken und Konter in den Mittelpunkt rückt. Die Features der Episode im Überblick: "Eine neue Geschichte, erzählt aus Gladiolus' Perspektive, welche die Geschehnisse nach seinem Verlassen der Gruppe in der Hauptgeschichte von Final Fantasy XV zeigt.", "Ein aufregendes Kampfsystem, das mit einer neuen Mechanik auf Gladiolus' Konterangriffen aufbaut.", "Zuvor unzugängliche Gebiete von Eos können jetzt erkundet werden.", "Zwei brandneue Spielmodi, Herausforderungsmodus und Letzte Prüfung, die nach dem Abschluss von Episode Gladiolus zugänglich sind." und "Besondere Gegenstände, die in das Hauptspiel übernommen werden können und nur für jene verfügbar sind, die Episode Gladiolus erfolgreich abschließen". Square Enix veröffentlicht heute außerdem ein kostenloses Update zu "Final Fantasy XV", das Sequenzen zur Verbesserung von Kapitel 13 enthält, Spielern zwei spielbare Routen für Kapitel 13 zur Auswahl bietet, die arkanen Zauber verstärkt und zusätzliche Gebiete zur Erkundung eröffnet. "Final Fantasy XV: Episode Gladiolus" ist ab sofort separat über den Xbox Games Store und den PlayStation Store oder als Teil des Season Pass erhältlich. Wer den Season Pass bereits besitzt, erhält automatisch Zugriff auf den DLC. Die Updates 1.06 und 1.07 sind ab sofort verfügbar.

Bestellen bei Amazon.de:

10.0/10 rating 1 vote

   

Spieltipp  

   

Neu im Februar  


21.02.2018


22.02.2018


22.02.2018


23.02.2018


23.02.2018


27.02.2018


28.02.2018

   

Statistik  

Filme: 1303
Videospiele: 46
Bücher: 39
Specials: 80
Interviews: 48
News: 1506