!

Bereitsgetestet.de verwendet Cookies, um Ihnen bestimmte Funktionen zu ermöglichen und die Website dem Nutzungsverhalten der Besucher besser anpassen zu können. Wenn Sie die Website weiter nutzten, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus. Datenschutzerklärung

OK

Filmtipp  

   

Kommende Reviews  

   
Vinaora Nivo Slider
   
Nov07

The Mandalorian - TV-Trailer

Geschrieben von: Pascal Müller

Lucasfilm hat einen weiteren TV-Trailer zur "Star Wars"-Serie "The Mandalorian" veröffentlicht. Der Trailer (0:59) zeigt noch ein paar neue Ausschnitte aus der Serie, hält sich allerdings mit Informationen zum Inhalt wie gewohnt zurückDie Serie soll sieben Jahre nach Die Rückkehr der Jedi-Ritter spielen. Im Mittelpunkt wird eine Gruppe vollkommen neuer Charakter stehen, die sich weit außerhalb der Zuständigkeit der Neuen Republik in Abenteuer stürzen. Hauptcharakter ist der titelgebende Mandalorianer. Einzige Info zur Figur ist bisher die Tatsache, dass es sich um einen Einzelkämpfer handeln soll. Für die Regie war Dave Filoni ("TStar Wars: The Clone Wars") verantwortlich. Die weiteren Folgen werden von Deborah Chow ("Jessica Jones"), Rick Famuyiwa ("Dope") und Bryce Dallas Howard ("Solemates") inszeniert. Zudem gehört auch Taika Waititi zum Regie-Ensemble. Der Regisseur ist vor allem aufgrund von "Thor: Tag der Entscheidung" bekannt. Zur Besetzung zählen u.a. Pedro Pascal ("Game of Thrones"), Gina Carano ("Deadpool"), Carl Weathers ("Predator"), Werner Herzog ("Jack Reacher"), Nick Nolte ("Nur 48 Stunden") und Giancarlo Esposito ("Breaking Bad"). Die erste Staffel von "The Mandalorian" umfasst zehn Folgen und ist mit dem Start von Disney+ am 12.11.2019 abrufbar. Hierzulande ist wohl erst im Frühjahr 2020 mit dem neuen Disney-Streaming-Dienst zurechnen.

10.0/10 rating 1 vote

Nov07

Halloween Kills - Official Teaser

Geschrieben von: Pascal Müller

ONE Media hat über YouTube einen ersten Teaser zu "Halloween Kills" veröffentlicht. Der Teaser (1:03) zeigt dabei ein paar Ausschnitte hinter den Kulissen und aus dem kommenden Horrorfilm"Halloween Kills" wurde bereits abgedreht und ist nach 36 Tagen im Kasten wie Produzent Rayn Turek über Twitter bestätigt hat. Der Film spielt ein Jahr nach den Ereignissen des letzten Teiles. Laurie kehrt mit ihrer Tochter Karen nach Haddonfield zurück, wo Michael in der Halloween Nacht zurückkommt. Für die Regie war David Gordon Green ("Halloween 2018") verantwortlich. Zur Besetzung zählen u.a. Jamie Lee Curtis ("Halloween", "True Lies - Wahre Lügen"), Andi Matichak ("Halloween", "Life Snatcher"), Judy Greer ("Jurassic World", "Ant-Man"), Kyle Richards ("Halloween - Die Nacht des Grauens", "Emergency Room: Die Notaufnahme"), Anthony Michael Hall ("The Dark Knight", "Dead Zone") und Nick Castle ("Halloween - Die Nacht des Grauens"). "Halloween Kills" startet am 15.10.2020 in den deutschen Kinos.

6.0/10 Bewertung (2 Stimmen)

Nov06

Terminator: Resistance - Gameplay Demo

Geschrieben von: Pascal Müller

Auf YouTube wurde neues Gameplay-Material zu "Terminator: Resistance" veröffentlicht. Gezeigt wird eine Spielbare Demo, wo sagenhafte 9:52 Minuten an Gameplay gezeigt wurde.  Dabei bekommt man weitere Ausschnitte aus dem SciFi-Spiel geboten. Freunde und Fans von "Terminator" kommen nun auf ihre Kosten, denn "Terminator: Resistance" soll auf der beliebten Filmreihe basiert und sich vor allem an den ersten beiden Filmen orientieren soll. In der Rolle des Soldaten Jacob Rivers stellt man sich bekannten Feinden wie dem T-800 und schießt, schleicht und craftet durch ein postapokalyptisches Los Angeles. Neben zahlreichen auffindbaren Überlebenden kann man außerdem seinen Charakter aufleveln und mit neuen Fähigkeiten versehen. Das SciFi-Actionspiel "Terminator: Resistance" erscheint am 15.11.2019 für PlayStation, Xbox One und PC.

9.0/10 Bewertung (2 Stimmen)

Nov06

Apple TV+ - Schwacher Start für Apple

Geschrieben von: Pascal Müller

Apple TV+ ist als Streaming-Dienst auch in Deutschland gestartet, doch das Angebot von Apple kann nicht mit den großen Streaming-Diensten wie Netflix, Prime Video oder dem demnächst startenden Disney+ konkurrieren. Für monatlich 4,99.- EUR will Apple hier Klasse statt Masse liefern. Im Gegensatz zu den anderen Streaming-Diensten setzt der Konzern nur auf Filme und Serien, die exklusiv für den Service produziert werden. Da der Hard- und Softwareentwickler bisher aber noch nicht viel im Filmbereich gewildert hat, fällt die Auswahl zum Start des Dienstes durchaus überschaubar aus. Zwar steigt Apple mit einem echten Kampfpreis ein, liegen jedoch aktuell erst sieben Serien (und eine Dokumentation) vor, darunter die SciFi-Serie "See" mit Jason Momoa ("Aquaman"). Vorab-Kritiken bewerteten die Serien bestenfalls durchschnittlich. Zudem fehlen etliche Komfort-Funktionen wie die Option "Intro überspringen", das Auto-Play für die nächste Folge oder ...

Quelle: gamestar.deheise.de

4.0/10 rating 1 vote

Nov06

IP Man 4 - Official Teaser

Geschrieben von: Pascal Müller

ONE Media hat über YouTube einen ersten Teaser zu "Ip Man 4" veröffentlicht. Der Teaser (0:42) zeigt dabei einen kurzen Ausschnitt aus der actionreichen FortsetzungIm neuen "Ip Man" Film, der zugleich der letzte der Reihe sein wird, wird gezeigt wie Ip Mans Schüler Bruce Lee (Kwok-Kwan Chan) seine ersten Erfolge in den USA feiert, dabei aber die Hilfe seines Meisters benötigt – denn er hat die örtliche Kampfkunstgemeinschaft durch die Eröffnung einer Wing-Chun-Schule verärgert. Für die Regie war Wilson Yip ("Ip Man") verantwortlich. Zur Besetzung zählen u.a. Scott Adkins ("Undisputed IV: Boyka Is Back"), Donnie Yen ("Ip Man"), Kwok-Kwan Chan ("Kung Fu Hustle") und Nathan Head ("Doctor Who"). "Ip Man 4" startet am 20.12.2019 in Hong Kong und am 25.12.2019 in den USA. Wann der Film hierzulande gezeigt wird, steht noch nicht fest.

9.0/10 rating 1 vote

Nov05

Diablo IV - Neue Infos für Euch zusammengefasst

Geschrieben von: Pascal Müller

Bis zum Release von "Diablo 4" vergeht noch einige Zeit. Die Ankündigung auf der Blizzcon sei ein erster, früher Schritt gewesen, erklärten die Entwicklerschmiede auf ihrer Hausmesse BlizzCon. Im Gespräch mit dem englischsprachigen Magazin Game Informer geht Blizzard-Mitgründer Allen Adham auf die Pläne nach dem Launch ein: "Wir wissen, dass sich Spieler zusätzliche Inhalte in einem schnelleren Rhythmus wünschen. Und wir wollen zusätzliche Inhalte in einem schnelleren Rhythmus bringen", sagt Allen Adham. Unter dem Strich Bedeutet das, dass die Entwicklerschmiede für "Diablo 4" mehr Content bereitstellen möchte und das auch schneller, als es bei den Vorgängern der Fall war. Bezüglich Crossplay möchte sich die Entwicklerschmiede noch nicht wirklich festlegen und auch nichts offiziell ankündigen, doch Crossplay zwischen PC, PlayStation 4 und Xbox One ist etwas, das die Entwicklerschmiede sehr gerne in "Diablo 4" anbieten würden.; "Es gibt einige technische Details zu klären gibt, doch Crossplay ist etwas, an dem man sehr interessiert ist. Es sei das Ziel von Blizzard, Crossplay zu ermöglichen." sagt Allen Adham. Bezüglich der Story soll "Diablo 4" etwas "geerdeter" und somit nicht mehr so abgehoben sein. Dabei soll vor allem ...

Quelle: gameinformer.compcgamesn.comwccftech.comkotaku.comglitched.africa, pcgamesn.comtwitch.tv

10.0/10 rating 1 vote

Nov05

Kojima Productions - Jetzt sollen auch Filme folgen

Geschrieben von: Pascal Müller

Das Hideo Kojima ("Death Standing", "Metal Gear Solid") ein großer Film-Fan ist, ist kein Geheimnis. Kein Wunder also, dass viele seiner Spiele mit cineastischen Zwischensequenzen bestückt sind. "Metal Gear Solid 4: Guns of the Patriots" (2008) ist geradezu berüchtigt für die langen und gut gemachten Zwischensequenzen. Aber auch "Metal Gear Solid" (1998) wurde Filmreif mit Intro, Credis und Erzählweise filmisch inszeniert. Kein wunder, dass der "Metal Gear"-Schöpfer mit seinem Studio Kojima Productions in Zukunft offenbar noch tiefer ins Filmgeschäft einsteigen will. Mit einem Fuß steht er bereits drin, schließlich hat der "Metal Gear"-Schöpfer bei seinem aktuellen Titel "Death Standing" (2019) nicht nur 7-Stunden an Zwischensequenzen im Angebot, sondern hat auch mit namenhaften Schauspieler wie z.B. Norman Reedus ("The Walking Dead"), Mads Mikkelsen ("Hannibal"), Léa Seydoux ("James Bond 007 - Spectre"), Margaret Qualley ("The Nice Guys"), Guillemro Del Toro ("Pans Labyrinth"), Nicolas Winding Refn ("The Neon Demon"), Tommie Earl Jenkins ("Papi Chulo") und Lindsay Wagner ("Die sieben Millionen Dollar Frau") gearbeitetIn einem Interview mit BBC hat Hideo Kojima nämlich bestätigt, dass sein Studio in Zukunft auch Filme machen wird. Die Aussage kommt aus einer längeren Dokumentation der BBC, die sich mit den letzten Tagen der Entwicklung von "Death Stranding" beschäftigt (siehe Quelle). Darin sagt Hideo Kojima, dass ...

Quelle: bbc.com

10.0/10 rating 1 vote

Nov05

Bad Boys For Life - Trailer #2

Geschrieben von: Pascal Müller

Sony Pictures hat über YouTube einen zweiten deutschen Trailer zu "Bad Boys For Life" veröffentlicht. Der Trailer (2:51) zeigt eine ganze Reihe von neuen Szenen aus der actionreichen FortsetzungDie Fortsetzung hat mehr als fünfzehn Jahre auf sich warten lassen. So kam Bad Boys 2 im Jahr 2003 in die Kinos, während Teil 1 im Jahr 1995 seine Premiere feiert. Im Mittelpunkt stehen der Handlung stehen erneut die beiden Polizisten Lowry und Burnett, die sich mit dem Boss eines Drogenkartells anlegen, der ein Kopfgeld auf die beiden ausgesetzt hat. Außerdem müssen sich die beiden alternden Herren mit einem jungen Team der Polizei von Miami auseinandersetzten. Regie führt nicht Michael Bay, der die beiden Vorgänger in Szene setzte, sondern Adil El Arbi ("Black") und Bilall Fallah ("Black"). Jerry Bruckheimer übernimmt erneut die Produktion. Zur Besetzung zählen u.a. Will Smith ("Men in Black"), Martin Lawrence ("Big Mamas Haus"), Joe Pantoliano ("Bad Boys - Harte Jungs", "Matrix"), Vanessa Hudgens ("Die Reise zur geheimnisvollen Insel"), Alexander Ludwig ("Vikings"), Charles Melton ("American Horror Story") und Paola Nuñez ("The Son"). "Bad Boys For Life" startet am 16.01.2020 in den deutschen Kinos.

7.0/10 Bewertung (2 Stimmen)

Nov04

PC Kritik: Moons of Madness

Geschrieben von: Pascal Müller PC Kritik: Moons of Madness

Funcom und die Entwicklerschmiede Rock Pocket Games haben mit "Moons of Madness", einem Weltraum-Horror im Lovecraft-Stil herausgebracht. Der Cthulhu-Horror spielt auf dem Mars in einer nicht allzu weit entfernten Zukunft, und zwar innerhalb des Universums von "The Secret World: Legends". Millionen von Kilometern von Zuhause entfernt ist man als Techniker Shane Newehart auf einer Mars-Basis für die Instandhaltung verantwortlich, bis das Transportschiff Cyrano eine neue Mannschaft bringt. Bald schon bemerkt man allerdings, dass es auf dem Außenposten nicht mit rechten Dingen zugeht. Die Systeme spielen verrückt, mysteriöser Nebel taucht auf und der Rest des Teams verschwindet urplötzlich. Langsam beginnt der Verstand einem Streiche zu Spielen und Shane fängt an Dinge zu sehen und zu hören, die gar nicht da sind. Visionen und Halluzinationen sind nur schwer von der Wirklichkeit zu unterscheiden. Am 22.10.2019 erschien "Moons of Madness" für den PC. Für die stationären Next-Gen-Konsolen wird das Spiel hingegen erst am 21.01.2020 erscheinen. Ob Rock Pocket Games mit dem Cthulhu-Horror eine spannende Geschichte gelungen ist, steht auf einem anderen Blatt und wird im Laufe der Besprechung noch ausführlich thematisiert.

8.0/10 rating 1 vote

Nov02

Diablo IV - Gameplay-Trailer

Geschrieben von: Pascal Müller

Nach der Enttäuschung von "Diablo Immortal", dass leglich als Mobile-Game auf der letzten BlizzCon vorgestellt wurde, ist es nun endlich soweit – Blizzard hat "Diablo IV" offiziell angekündigt und mit einem sehenswerten Cinematic-Trailer vorgestellt. Der Trailer (3:02) zeigt dabei ein Hack-and-Slay in düsterem Setting aus der Top-Down-Perspektive. Im Gameplay sind mit dem Barbaren, der Zauberin und dem Druiden auch drei der fünf spielbaren Klassen zu sehen. Doch auch wenn "Diablo IV" seinen düsteren Wurzeln treu bleibt, gibt es auch Neuerungen. So zum Beispiel Pferde, die dem Spieler erlauben, sich schneller durch die Level zu bewegen. Das Spiel soll außerdem einen PvP-Modus bieten. Anders als in "Diablo III" wird die Spielwelt in "Diablo IV" eine große Open World sein. Bisher bestätigt sind die brennende Wüste von Kejhista, die heimgesuchten Wälder von Scosglen und die raue Wildnis der Trockensteppe. Der Trailer zeigt außerdem eine eisige Schneelandschaft. Neben den angesprochenen Neuerungen gibt es natürlich noch jede Menge weiterer Änderungen und Anpassungen. Alle Informationen zum Spiel finden sich auf der offiziellen WebsiteDie Story spielt viele Jahre nach den verheerenden Ereignissen in "Diablo III" statt, in denen Millionen bei dem Kampf zwischen den Hohen Himmeln und den Brennenden Höllen abgeschlachtet wurden. In diesen Machtvakuum taucht ein legendärer Name wieder auf - Lilith! "Diablo IV" wird im Sommer 2020 für PlayStation 4, Xbox One und PC erscheinen.

10.0/10 rating 1 vote

Nov02

Forbidden World - Ab November im Mediabook

Geschrieben von: Pascal Müller

Regisseur Allan Holzman ("Retaliator") inszenierte 1982 den SciFi-Horror "Mutant - Das Grauen im All" (OT: "Forbidden World") mit Jesse Vint ("Chinatown") und Dawn Dunlap ("Nightshift - Das Leichenhaus flippt völlig aus") in der Hauptrolle. Der Inhalt des Films beschreibt sich wie folgt: Auf dem Planeten Xerbia arbeitet eine Gruppe von Elite-Wissenschaftlern daran, das Problem einer galaktischen Hungersnot zu lösen. Man versucht, aus menschlichen wie auch ausserirdischen Stammzellen, ein Lebewesen zu kreieren, das die Zellstruktur von allem, was es frisst, repliziert. Und ist erforderlich. Jedoch ist dieses Lebewesen keineswegs dummes Schlachtvieh, sondert dreht den Spiess um und fängt an, sich an den Bewohnern der Basis gütlich zu tun. Ein zu Hilfe gerufener Weltraumpilot steht schon bald zwischen den Fronten, denn die Wissenschaftler wollen den angriffslustigen Mutanten lebend. Schlussendlich ist es aber doch einer der Wissenschaftler, der die rettende Idee hat. Da er sich selbst im Endstadium der Krebskrankheit befindet, operiert er sich eigenhändig eine mit Metastasen versehene Niere raus. Die soll das Monster fressen und durch die Replikation davon kaputtgehen. Doch wer bringt das Alien dazu, diese Niere zu fressen...

Quelle: amazon.de

7.0/10 rating 1 vote

Nov02

Diablo IV - Cinematic-Trailer

Geschrieben von: Pascal Müller

Nach der Enttäuschung von "Diablo Immortal", dass leglich als Mobile-Game auf der letzten BlizzCon vorgestellt wurde, ist es nun endlich soweit – Blizzard hat "Diablo IV" offiziell angekündigt und mit einem sehenswerten Cinematic-Trailer vorgestellt. Der Trailer (9:20) zeigt dabei ein Filmreifes und eindrucksvolles Spektakel zu der Geschichte von "Diablo IV". Die Story spielt viele Jahre nach den verheerenden Ereignissen in "Diablo III" statt, in denen Millionen bei dem Kampf zwischen den Hohen Himmeln und den Brennenden Höllen abgeschlachtet wurden. In diesen Machtvakuum taucht ein legendärer Name wieder auf - Lilith! Die Ankündigung dürfte sehr viele Fans glücklich machen, da der dritte Teil bereits mehr als sieben Jahre auf den Buckel hat und vom Content her nicht mehr alt soviel zu bieten hat. Eine Fortsetzung zu diesem Franchise war demnach bitter nötig. "Diablo IV" wird im Sommer 2020 für PlayStation 4, Xbox One und PC erscheinen.

10.0/10 rating 1 vote

Nov02

The Nameless - Ab Dezember im Mediabook erhältlich

Geschrieben von: Pascal Müller

Der spanischen Regisseurs Jaume Balagueró ("[Rec]") brachte 1999 sein Langfilmdebüt "The Nameless" heraus. überzeugt dem geneigten Thriller-Fan durch seine einzigartige nihilistische Atmosphäre und konnte folgerichtig bei mehreren kleinen Film-Festivals einen Haufen Preise abräumen - wie auch die spanische Schauspielerin Emma Vilarasau, die in ihrer Rolle der Claudia Gifford auf dem Sitges-Festival mit dem Darstellerpreis ausgezeichnet wurde. Der Inhalt des Films beschreibt sich wie folgt: Fünf Jahre nach dem Verschwinden ihrer kleinen Tochter erhält die verzweifelte Mutter einen Anruf: "Mama, ich bin's...komm und hol mich". Sollte das wirklich ihre Tochter gewesen sein, die da um Hilfe gerufen hat? Gemeinsam mit einem ehemaligen Kommissar macht sie sich auf die Suche und gerät in einen Strudel von Furcht und Geheimnissen ...

Quelle: ofdb.de

7.0/10 rating 1 vote

Nov02

World of Warcraft: Shadowlands - Feature-Trailer

Geschrieben von: Pascal Müller

Die Leaks die in den letzten Wochen zu "World of Warcraft: Shadowlands" aufgetaucht sind, haben sich als wahr herausgestellt (wir berichteten). Das MMOPRG "World of Warcraft" bekommt eine weitere Erweiterung mit dem Namen "Shadowlands" spendiert. Auf der Blizzcon wurde die mittlerweile achte Erweiterung nicht nur mit einem ersten Cinematic-Trailer (wir berichteten) angekündigt, sondern auch mit einem Feature-Trailer (2:16). Darin bekommt man erstmals Gameplay-Material zu den in insgesamt fünf neuen Zonen gebotenn: Die glänzenden Felder von Bastion, die rauen Schlachtfelder von Maldraxxus, die ewige Dämmerung von Ardenwald, die opulente Festung von Rendreth und der schreckliche Schlund. Hinzu kommen neue Dungeons bzw. Raids und die neuen  Fraktionen Kyrianer, Nachtfae, Venthyr und Nekrolords. Mit einer dieser neuen  Fraktionen kann der Spieler einen Pakt eingehen. Abhängig von seiner Entscheidung wird die Reise der Spieler durch die Erweiterung bestimmt.  Jeder Pakt bietet darüber hinaus noch einzigartige Fähigkeiten und Boni bzw. neue Ausrüstungen. Ziel der neuen Erweiterung wird es also, das Gleichgewicht zwischen den beiden Welten wiederherzustellen und Sylvanas Pläne zu durchkreuzen. Eine eher kleine aber schöne Anpassung: Todesritter werden in "Shadowlands" erstmals allen Klassen zur Verfügung stehen. Wesentlicher ist da schon das neue Levelsystem. Denn erstmals geht es für die Spieler im Level bergab. Wer aktuell einen Charakter auf 120 hat, wird in "Shadowlands" auf 50 zurückgestuft und kann sich dann auf Maximalstufe 60 spielen. Neben den angesprochenen Änderungen gibt es natürlich noch jede Menge weiterer. "World of Warcraft: Shadowlands" wird 2020 erscheinen. Ein genauer Starttermin wurde bei der BlizzCon nicht kommuniziert. Die Bonus-Inhalte (z.B. das Mount) der unterschiedlichen Editionen sind bei Vorbestellung sofort verfügbar.

10.0/10 rating 1 vote

Nov02

Battlefield V: War in the Pacific - Neue Details

Geschrieben von: Pascal Müller

Zum Start zum fünften Kapitel "Battlefield V: War in the Pacific" hat DICE zwei neue Karten (Iwo Jima und Pacific Storm) eingeführt und diese entsprechend mit zwei neuen Fraktionen (Japan und U.S.) implementiert, damit möglichst authentisch Kämpfe nachgestellt werden kann. Desweiteren gibt es viele neue Waffen, neue Fahrzeuge und mehr. Der Content kommt allerdings nicht auf einmal als Gesamtpaket, sondern ist in drei Bereiche aufgeteilt. Ein großer Teil der Inhalte wurde bereits am 31.10.2019 veröffentlicht. Weiterer Content folgt dann im Dezember und durch die wöchentlichen Tides of War Missionen folgen weitere Waffen u.a. M1 Garand, Type 99 Arisaka, Type 100 Arisaka, M1919A6 / BAR und 2 Battle Pickups  (M2 Flamethrower und Katana). Dazu folgen noch 8 neue Fahrzeuge: U.S Armed Forces: M4 Sherman, LVT, MB Jeep, F4U Corsair als Jagd und Bomber Variante. Imperial Japanese Army: Type 97, Ka-Mi, Type 95, Zero Fighter als Jagd und ...

Quelle: pressemitteilung

10.0/10 rating 1 vote

Nov02

World of Warcraft: Shadowlands - Cinematic-Trailer

Geschrieben von: Pascal Müller

Die Leaks die in den letzten Wochen zu "World of Warcraft: Shadowlands" aufgetaucht sind, haben sich als wahr herausgestellt (wir berichteten). Das MMOPRG "World of Warcraft" bekommt eine weitere Erweiterung mit dem Namen "Shadowlands" spendiert. Auf der Blizzcon wurde die mittlerweile achte Erweiterung mit einem ersten Cinematic-Trailer (5:23) angekündigt. Darin zieht Sylvanas Windläufer (Kriegshäuptling der Horde) in den Kampf gegen den Lichkönig Bolvar Fordragon und besiegt den Herrscher über die Geißel. Nach ihrem Sieg nimmt die ehemalige Anführerin der Horde dem Lichkönig seine Krone ab, zerstört diese und zerreißt damit den Schleier zwischen Azeroth und dem Reich der Toten, den namensgebenden "Shadowlands". Durch Sylvanas Taten werden nun alle Seelen der Toten in den sogenannten Schlund geleitet, der ursprünglich nur für die grausamsten Seelen gedacht war. Ziel der neuen Erweiterung wird es also, das Gleichgewicht zwischen den beiden Welten wiederherzustellen und Sylvanas Pläne zu durchkreuzen. "World of Warcraft: Shadowlands" wird 2020 erscheinen. Ein genauer Starttermin wurde bei der BlizzCon nicht kommuniziert.

10.0/10 rating 1 vote

Nov01

BD Kritik: Tal der Skorpione

Geschrieben von: Kevin Zindler BD Kritik: Tal der Skorpione

Der Polizist Leon (Bartholomäus Kowalski) erwacht nach einem missglückten Einsatz in einem abgelegenen Wald. Hier trifft er auf weitere Männer, die sich fragen, was hier gespielt wird. Einzelpersonen und Gruppen werden von anderen gejagt, erschießen sich gegenseitig und morden um zu entkommen. Die Brüder Ribbeck (Thomas Kercmar) planen mit dem XX-Chromosom als dominierendem menschlichem Gen einen unbesiegbaren Übermenschen zu erschaffen. Dazu haben Sie sich das diabolische Auswahlverfahren ausgedacht. Es werden mehrere Großkriminelle in den Breakdown Forest geschickt, wo sich diese, um zu überleben gegenseitig umbringen müssen. Finanziert wird die ganze Aktion durch einen Billionär, der das Schauspiel aus sicherer Entfernung beobachtet. Der letzte und damit stärkste Überlebende soll schließlich zur Züchtung herhalten. Mehr zum Film könnt ihr in unserer Kritik nachlesen.

8.1/10 Bewertung (7 Stimmen)

Nov01

The Witcher: Staffel 1 - Trailer #1

Geschrieben von: Pascal Müller

Netflix hat einen ersten Teaser zu der ersten Staffel von "The Witcher" veröffentlicht. Der Trailer (2:10) zeigt eine ganze Reihe von neuen Einblicken in die Serienadaption der Romanreihe von Andrzej SapkowskiIm Zentrum der Serie steht der namensgebende Hexer Geralt von Riva, der durch die Welt reist und mit seinen Schwertern Monster tötet, sofern er dafür bezahlt wird. Mit Menschen kommt er nicht sonderlich gut zurecht, tötet sie aber nur aus Notwehr. Der wortkarge Held zieht durch die Länder und muss sich während des tobenden Krieges zwischen den verschiedenen Königreichen auf eine der Seiten stellen, was ihm jedoch zuwider ist. Die Saga um "The Witcher" umfasst sowohl die diversen veröffentlichten Romane von Autor Andrzey Sapkowski als auch die darauf basierenden sehr hoch gepriesenen und beliebten "The Witcher"-Videospiele. Die Serie soll als Drama aufgezogen werden und besetzt Henry Cavill ("Superman") in der Hauptrolle des Hexers und Monsterjägers Geralt von Riva. Zur weiteren Besetzung zählen u.a. Jenny Klein ("Jessica Jones"), Sneha Koorse ("Daredevil"), Declan de Barra ("The Originals"), Freya Allan ("Into the Badlands"), Anya Chalotra ("Wanderlust"), Jodhi May ("Gentleman Jack"), Björn Hlynur Haraldsson ("Fortitude"), Adam Levy ("Knightfall"), MyAnna Buring ("Ripper Street"), Mimi Ndiweni ("The Legend of Tarzan") und Therica Wilson-Read ("Suicide Club") sowie Millie Brady ("King Arthur"). Für die Regie war Alik Sakharov ("Game of Thrones") verantwortlich. "The Witcher" wird seine Premiere am 20.12.2019 auf Netflix feiern. Dabei werden die acht Folgen direkt am Stück veröffentlicht.

9.0/10 rating 1 vote

Nov01

Midway - Ab März auf DVD und Blu-ray

Geschrieben von: Pascal Müller

Erfolgsregisseur Roland Emmerich ("Independence Day") widmet sich in "Midway" dem historischen Stoff in einer spannungs- und emotionsgeladenen Inszenierung mit einem herausragenden Cast, darunter Patrick Wilson ("The Conjuring"), Luke Evans ("Die Schöne und das Biest"), Woody Harrelson ("Solo: A Star Wars Story"), Mandy Moore ("This Is Us"), Aaron Eckhart ("The Dark Knight"), Nick Jonas ("Jumanji: Willkommen im Dschungel"), Dennis Quaid ("The Day After Tomorrow"), Keean Johnson ("Alita: Battle Angel") und Tadanobu Asano ("47 Ronin"). In einem einzigartigen historischen Setting beweist die Regie-Legende sein Gespür für monumentale Action - mit einzigartiger visueller Wucht, wagemutigen Stunts und einem unvergleichlichen Ensemble ...

Quelle: amazon.de

10.0/10 rating 1 vote

Okt31

Code 8 - Ab Januar auf DVD und Blu-ray

Geschrieben von: Pascal Müller

Auf den Spuren der "X-Men" und von "District 9" wandelt dieser futuristische SciFi-Actionthriller, in dessen Hauptrollen "Arrow"-Star Stephen Amell, sein Cousin Robbie Amell ("The Flash") und Sung Kang aus der "Fast & Furious"-Saga zu sehen sind. Der Inhalt des Films beschreibt sich wie folgt: Lincoln City, in der nahen Zukunft: 4 % der Menschheit werden mit übernatürlichen Fähigkeiten geboren. Manche können Hitze erzeugen, andere Wunden heilen. Oder haben einen Körper, der von Kopf bis Fuß unter Strom steht - so wie Connor Reed, auch bekannt als "Electric". Doch die Mutanten leben von der Allgemeinheit ausgestoßen in Armut und werden von martialisch ausgerüsteten Spezialeinheiten überwacht. Um den Umsturz in der Gesellschaft herbeiführen, schließt sich Connor unter Einsatz seiner Kräfte einer kriminellen Gang aus "Specials" an ...

Quelle: amazon.de

8.0/10 rating 1 vote

<<  8 9 10 11 12 [1314 15 16 17  >>  
   

Spieltipp  

   

Statistik  

Filme: 1.442
Videospiele: 88
Specials: 105
Interviews: 62
Hardware: 9

Besuche Juli: 114.336
Belege können angefordert werden