!

Bereitsgetestet.de verwendet Cookies, um Ihnen bestimmte Funktionen zu ermöglichen und die Website dem Nutzungsverhalten der Besucher besser anpassen zu können. Wenn Sie die Website weiter nutzten, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus. Datenschutzerklärung

OK

Filmtipp  

   

Kommende Reviews  

   
Vinaora Nivo Slider
   
Aug27

Dying Light 2 - 26 Minutes of Gameplay

Techland hat im Rahmen eines Livestreams rund 26 Minuten zusammenhängendes Gameplay aus dem kommenden Zombie-Hit "Dying Light 2" veröffentlicht. Auf der diesjährigen Spielemesse E3 wurde Fachbesuchern hinter verschlossenen Türen eine neue Gameplay-Demo von "Dying Light 2" gezeigt, die allerdings der Öffentlichkeit vorenthalten wurde – bis heute. Denn diese Gameplay-Demo hat jetzt hochoffiziell ihren Weg ins Internet gefunden und zwar in Form eines über 26 Minuten langen Videos. In dem Gameplay-Video sieht man nicht nur die offene Welt von "Dying Light 2", auch wird eindrucksvoll präsentiert, wie man mehrere Parkoursfähigkeiten miteinander kombinieren kann, um sich schneller fortzubewegen und den gefürchteten Zombies zu entkommen, die es auf euch und euer schmackhaftes Gehirn abgesehen haben. Doch nicht nur Zombies sind eine Gefahr, auch andere Menschen. Denn nicht jede Person ist euch freundlich gesinnt. Und tagsüber sind andere Menschen teilweise sogar gefährlicher als Zombies. Diese sind in "Dying Light 2" nämlich größtenteils nachtaktiv, dann aber nicht nur schneller, sondern sie richten auch mehr Schaden an. Anders als noch der erste Teil, ist die Geschichte bei "Dying Light 2" ein zentraler Bestandteil des Spiels. Zu diesem Zweck arbeitet Techland mit dem amerikanischen  Comicbuchautor und Videospieldesigner Chris Avellone zusammen. Aber auch Autoren von "The Witcher 3" wurden ins Boot geholt, um "Dying Light 2" die nötige Tiefe zu geben. Ziel ist es nämlich, die Menschheit am Rande des Aussterbens zu zeigen. Dabei hat die Entwicklerschmiede Techland vor, das Gameplay stark umzukrempeln und mehr auf eine Handlung zu setzen, bei welcher Entscheidungen des Spielers das Schicksal der Spielwelt beeinflussen. Die Entscheidungen des Spielers sollen einen Einfluss auf das Schicksal der zerfallenen Metropole nehmen, in welcher die Handlung von "Dying Light 2" angesiedelt ist. Laut Pawel Marchweka, dem CEO von Techland, soll Dying Light "ein wahrhaft gewagtes Sequel" werden, da es Spielelemente des beliebten ersten Teils mit vollkommen neuem Gameplay verbindet. Wie der Vorgänger bietet der zweite Serienteil jedoch eine Story, Nahkampf-Action, Parkour-Bewegung und weitere Aspekte, die dem Spieler eine hohe Handlungs- und Bewegungsfreiheit ermöglichen. Während man am Tag die Spielwelt wieder aufbauen kann, beginnt mit Einbruch der Dunkelheit der Überlebenskampf gegen die nachtaktiven Volatiles.Neben diversen Nahkampfwaffen ist es Spielern nun zudem möglich, sich auch verschiedenen Fraktionen in unterschiedlichen Kombinationen anzuschließen. Dabei formen Spieler die Spielwelt selbst auf so eine Weise, dass jeder Spieler ein einzigartiges Spielumfeld haben soll. "Dying Light 2" erscheint im zweite Quartal 2020 für PlayStation 4, Xbox One und PC. Ein genauer Releasetermin steht noch nicht fest.

DURCHSCHNITTLICHE BESUCHER-WERTUNG

10.0/10 rating 1 vote
Pascal Müller

Pascal Müller

   

Spieltipp  

   

Statistik  

Filme: 1.442
Videospiele: 88
Specials: 105
Interviews: 62
Hardware: 9

Besuche Juli: 114.336
Belege können angefordert werden