!

Bereitsgetestet.de verwendet Cookies, um Ihnen bestimmte Funktionen zu ermöglichen und die Website dem Nutzungsverhalten der Besucher besser anpassen zu können. Wenn Sie die Website weiter nutzten, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus. Datenschutzerklärung

OK

Filmtipp  

   

Kommende Reviews  

   
Nov05

Diablo IV - Neue Infos für Euch zusammengefasst

Bis zum Release von "Diablo 4" vergeht noch einige Zeit. Die Ankündigung auf der Blizzcon sei ein erster, früher Schritt gewesen, erklärten die Entwicklerschmiede auf ihrer Hausmesse BlizzCon. Im Gespräch mit dem englischsprachigen Magazin Game Informer geht Blizzard-Mitgründer Allen Adham auf die Pläne nach dem Launch ein: "Wir wissen, dass sich Spieler zusätzliche Inhalte in einem schnelleren Rhythmus wünschen. Und wir wollen zusätzliche Inhalte in einem schnelleren Rhythmus bringen", sagt Allen Adham. Unter dem Strich Bedeutet das, dass die Entwicklerschmiede für "Diablo 4" mehr Content bereitstellen möchte und das auch schneller, als es bei den Vorgängern der Fall war. Bezüglich Crossplay möchte sich die Entwicklerschmiede noch nicht wirklich festlegen und auch nichts offiziell ankündigen, doch Crossplay zwischen PC, PlayStation 4 und Xbox One ist etwas, das die Entwicklerschmiede sehr gerne in "Diablo 4" anbieten würden.; "Es gibt einige technische Details zu klären gibt, doch Crossplay ist etwas, an dem man sehr interessiert ist. Es sei das Ziel von Blizzard, Crossplay zu ermöglichen." sagt Allen Adham. Bezüglich der Story soll "Diablo 4" etwas "geerdeter" und somit nicht mehr so abgehoben sein. Dabei soll vor allem das einfache Volk im Fokus stehen, anstatt große Helden, Politik, Könige oder andere höhere Fantasy-Themen in den Vordergrund zu rücken. Vielmehr soll es sich um die kleineren Geschichten der NPCs drehen, bei denen der "Ewige Konflikt" ebenfalls seine Spuren hinterlassen hat. Es geht übrigens nicht nur um ein einzelnes, spezifisches Dorf und dessen Bewohner. Stattdessen soll es in der großen Spielwelt mehr als 100 solcher Siedlungen und Schauplätze geben, was eine enorme Vielfalt und einiges an Abwechslung spricht. Bezüglich PvP soll die offene Spielwelt von "Diablo 4" mit anderen Spielern zusammenführen, ähnlich wie bei "World of Warcraft". Doch die Entwicklerschmiede möchte nicht, dass man einfach so angegriffen wird. In der Spielwelt von "Diablo 4" wird man immer wieder auf andere Spieler treffen. Diese können einem auch mal feindlich gesonnen sein. Das führt dann zu PvP. Bisher hieß es, dass es besonders gefährliche Gebiete im Spiel gibt, in denen man dann gegen andere Spieler kämpfen kann. Das warf die Frage auf, ob man dann einfach von den Mitspielern attackiert werden kann. Wie Lead Game Designer Jesse McCree erklärt, ist das nicht der Fall: "Wir möchten, dass ihr euch immer für PvP bereiterklären müsst", meinte er auf der BlizzCon in einem Gespräch mit Kotaku. "Es macht keinen Spaß, angegriffen zu werden, wenn man es am wenigsten erwartet. Es wird einige Bedingungen für die Teilnahme am PvP geben. Welche das sind, werden wir noch ergründen. Ich möchte nicht, dass die Spieler jemanden mit verrückter Ausrüstung treffen, der sie dann im Vorübergehen mit einem Treffer ausschaltet." Die genauen Mechaniken des PvP in Diablo 4 hat Blizzard also noch nicht so genau ausgearbeitet, wer aber befürchtet hat, dass andere ihn einfach so während der Abenteuer attackieren können, der dürfte durch die Aussage von Jesse McCree nun etwas beruhigt sein. Wer "Diablo 4" auf der PlayStation 4 oder der Xbox One spielen möchte, der kann dies in einem Couch-Koop-Modus tun, in dem man zu zweit an einer Konsole spielt. Das heißt aber offenbar nicht, dass man das Abenteuer "offline" bestreiten kann. Denn man seid im Grunde nicht alleine in der Spielwelt unterwegs, sondern trefft dort auf andere Mitspieler, ähnlich wie bei "World of Warcraft" der Fall ist. Es ist jedoch noch etwas unklar, wie genau das funktioniert. "Diablo 4" wird einem während der Storymissionen und beim Betreten von Dungeons allerdings keine anderen Spieler präsentieren. Man erlebe dies entweder alleine oder eben in der Party mit Freunden. Erst, wenn man die Story durch oder ein Dungeon abgeschlossen hat, wird man in diesen Gebieten auf andere Spieler treffen und mit diesen interagieren können. Das kann öffentliche Events, Kämpfe gegen Weltenbosse oder PvP-Duelle sein. Die Entwicklerschmiede hat darüberhinaus gegenüber eines Streamer bestätigt, dass "Diablo 4" Mikrotransaktionen beinhalten wird. Diese fallen jedoch nur der optischer Natur aus und beinhalten anpassbare Reittiere und Gesichtern sowie Frisuren für die einzelnen Klassen. Auf der BlizzCon fand ein Stream mit Quin69 statt, der einem anderen Entwickler die Frage über Mikrotransaktionen gestellt hat. Im Stream heißt es, dass es "Diablo 4" als Basis-Spiel geben werde, ebenso wie Erweiterungen. Man wird ihm zufolge auch in der Lage sein, Kosmetische-Anpassungen zu erwerben. Der Streamer schlussfolgert anschließend, dass es sich um Mikrotransaktionen handelt, was der Entwickler mit einem simplen "Ja" bestätigt. Die Frage nach einem konkreten Shop will der Entwickler aber nicht bestätigen und erklärt, dass es noch sehr früh sei. "Diablo 4" wird im Sommer 2020 für PlayStation, Xbox One und PC erscheinen.

Quelle: gameinformer.compcgamesn.comwccftech.comkotaku.comglitched.africapcgamesn.comtwitch.tv

Autor

Pascal Müller

Pascal Müller

blog comments powered by Disqus
   

Spieltipp  

   

Neu im November  


01.11.2019


01.11.2019


04.11.2019


05.11.2019


05.11.2019


07.11.2019


07.11.2019


07.11.2019


07.11.2019


07.11.2019


07.11.2019


07.11.2019


07.11.2019


07.11.2019


07.11.2019


07.11.2019


07.11.2019 


08.11.2019


08.11.2019


08.11.2019


08.11.2019


08.11.2019


08.11.2019


08.11.2019


12.11.2019


14.11.2019


14.11.2019


14.11.2019


14.11.2019


14.11.2019


14.11.2019


14.11.2019


15.11.2019


15.11.2019 


15.11.2019


15.11.2019


15.11.2019


15.11.2019


15.11.2019


19.11.2019


21.11.2019


21.11.2019 


21.11.2019


21.11.2019


21.11.2019


21.11.2019


21.11.2019


21.11.2019


22.11.2019


22.11.2019


22.11.2019


22.11.2019


22.11.2019


22.11.2019


22.11.2019


22.11.2019


28.11.2019


28.11.2019


28.11.2019


28.11.2019


28.11.2019


28.11.2019 


28.11.2019


28.11.2019


28.11.2019


29.11.2019


29.11.2019


29.11.2019


29.11.2019


29.11.2019


29.11.2019


29.11.2019


29.11.2019


29.11.2019

Sie sehen Ihren Titel hier nicht?
Schreiben Sie uns!

   

Statistik  

News: 3.446
Filme: 1.418

Videospiele: 83
Specials: 96
Interviews: 62
Hardware: 9

Besuche Juli: 114.336
Belege können angefordert werden