!

Bereitsgetestet.de verwendet Cookies, um Ihnen bestimmte Funktionen zu ermöglichen und die Website dem Nutzungsverhalten der Besucher besser anpassen zu können. Wenn Sie die Website weiter nutzten, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus. Datenschutzerklärung

OK

Filmtipp  

   

Gewinnspiel #1  

   

Kommende Reviews  

   
Nov29

Diablo IV - Neue Infos zum Endgame

Mit "Diablo IV" schickt die Entwicklerschmiede Blizzard die RPG-Fans in den Kampf gegen die Mutter der Menschheit Lilith, die in "Diablo IV" der finale Gegner sein soll. Im Interview mit ausgamers.com erklärte die Entwicklerschmiede nun, dass Lilith gar nicht der letzte Endgegner im Spiel sein wird. Vielmehr wolle man mit "Diablo IV" nur das erste Kapitel einer neuen Geschichte erzählen, die noch weitere Endgegner im Gepäck hat. Passend dazu hat das Studio ein erstes Artwork veröffentlich, das die Erschaffung von Sanctuary darstellt. Darauf sind der Engel Inarius und Lilith zu sehen, die in Zusammenarbeit die Menschen erschaffen. Genau durch solche Artworts lasse man sich bei der Geschichte inspirieren: "Als wir das Artwork sahen, inspirierte es uns. Lilith ist ein Charakter, um den wir eine Geschichte bauen können. Wir lieben an Sanctuary, dass wir diese Saat bereits gesät haben. Es existiert bereits eine dichte Hintergrundgeschichte mit Romanen und Lore-Büchern. Deshalb haben wir uns entschieden, uns den Schöpfungsmythos genauer anzuschauen. Wir hatten das Gefühl, dass wir Diablo schon bekämpft haben und er immer zurückkommt - es ging also mehr darum, das zu nutzen, was wir noch zur Verfügung hatten". Das Diablo selbst zurückkehrt, ist aber gar nicht so unwahrscheinlich. Im Interview erklärte Art Director John Mueller nämlich: "Wir wollen eine große Geschichte erzählen und das hoffentlich über einen sehr langen Zeitraum. Das Spiel wie das erste Kapitel eines Buches zu behandeln und Lilith als eine Schlüsselfigur in dieser Story, fühlt sich gut in dem Wissen an, dass es noch all diese anderen Figuren gibt, die in Zukunft zurückkehren können - oder neue Charaktere, die man noch nicht kennt". Demnach darf man sich bei "Diablo IV" nicht nur auf weitere Erweiterungen freuen, die in form von mehreren Add-Ons über die Jahre erscheinen werden, sondern auch über weitere Story-Inhalte. "Diablo III" hat es mit seinen Erweiterungen vorgemacht, der unterschied zu "Diablo IV" wird jedoch der sein, dass die Inhalte in wesentlich kürzeren Abständen erscheinen werden. "Diablo IV" wird im Sommer 2020 für PlayStation 4, Xbox One und PC erscheinen.

Quelle: ausgamers.com

DURCHSCHNITTLICHE BESUCHER-WERTUNG

10.0/10 rating 1 vote
Pascal Müller

Pascal Müller

blog comments powered by Disqus
Okt29

Diablo IV - Leak deutet auf erster Charakter hin

Geschrieben von: Pascal Müller Diablo IV - Leak deutet auf erster Charakter hin

In den letzten Tagen gab es bereits jede Menge Leaks zu den Inhalten und Spielen, die auf der hauseigene Messe BlizzCon gezeigt werden könnten. Neben "World of Warcraft: Shadowlands" (wir berichteten), "Overwatch 2" und einem Remake von "Diablo II" könnte es auch "Diablo IV" auf der BlizzCon vorgestellt werden. Zu letzteres wurde nämlich ein weiterer Leak veröffentlicht, wo die Fans von "Diablo IV" förmlich zum spekulieren eingeladen werden. Nachdem bereits einige Personen das Buch "The Art of Diablo" (Release: 19.11.2019) schon erhalten haben, gibt es nun auch einige Details dazu. So wurde ...

Quelle: twitter.com

10.0/10 rating 1 vote

Nov02

Diablo IV - Cinematic-Trailer

Geschrieben von: Pascal Müller © Activision

Nach der Enttäuschung von "Diablo Immortal", dass leglich als Mobile-Game auf der letzten BlizzCon vorgestellt wurde, ist es nun endlich soweit – Blizzard hat "Diablo IV" offiziell angekündigt und mit einem sehenswerten Cinematic-Trailer vorgestellt. Der Trailer (9:20) zeigt dabei ein Filmreifes und eindrucksvolles Spektakel zu der Geschichte von "Diablo IV". Die Story spielt viele Jahre nach den verheerenden Ereignissen in "Diablo III" statt, in denen Millionen bei dem Kampf zwischen den Hohen Himmeln und den Brennenden Höllen abgeschlachtet wurden. In diesen Machtvakuum taucht ein legendärer Name wieder auf - Lilith! Die Ankündigung dürfte sehr viele Fans glücklich machen, da der dritte Teil bereits mehr als sieben Jahre auf den Buckel hat und vom Content her nicht mehr alt soviel zu bieten hat. Eine Fortsetzung zu diesem Franchise war demnach bitter nötig. "Diablo IV" wird im Sommer 2020 für PlayStation 4, Xbox One und PC erscheinen.

10.0/10 rating 1 vote

Nov02

Diablo IV - Gameplay-Trailer

Geschrieben von: Pascal Müller © Activision

Nach der Enttäuschung von "Diablo Immortal", dass leglich als Mobile-Game auf der letzten BlizzCon vorgestellt wurde, ist es nun endlich soweit – Blizzard hat "Diablo IV" offiziell angekündigt und mit einem sehenswerten Cinematic-Trailer vorgestellt. Der Trailer (3:02) zeigt dabei ein Hack-and-Slay in düsterem Setting aus der Top-Down-Perspektive. Im Gameplay sind mit dem Barbaren, der Zauberin und dem Druiden auch drei der fünf spielbaren Klassen zu sehen. Doch auch wenn "Diablo IV" seinen düsteren Wurzeln treu bleibt, gibt es auch Neuerungen. So zum Beispiel Pferde, die dem Spieler erlauben, sich schneller durch die Level zu bewegen. Das Spiel soll außerdem einen PvP-Modus bieten. Anders als in "Diablo III" wird die Spielwelt in "Diablo IV" eine große Open World sein. Bisher bestätigt sind die brennende Wüste von Kejhista, die heimgesuchten Wälder von Scosglen und die raue Wildnis der Trockensteppe. Der Trailer zeigt außerdem eine eisige Schneelandschaft. Neben den angesprochenen Neuerungen gibt es natürlich noch jede Menge weiterer Änderungen und Anpassungen. Alle Informationen zum Spiel finden sich auf der offiziellen WebsiteDie Story spielt viele Jahre nach den verheerenden Ereignissen in "Diablo III" statt, in denen Millionen bei dem Kampf zwischen den Hohen Himmeln und den Brennenden Höllen abgeschlachtet wurden. In diesen Machtvakuum taucht ein legendärer Name wieder auf - Lilith! "Diablo IV" wird im Sommer 2020 für PlayStation 4, Xbox One und PC erscheinen.

10.0/10 rating 1 vote

Nov05

Diablo IV - Neue Infos für Euch zusammengefasst

Geschrieben von: Pascal Müller Diablo IV - Neue Infos für Euch zusammengefasst

Bis zum Release von "Diablo 4" vergeht noch einige Zeit. Die Ankündigung auf der Blizzcon sei ein erster, früher Schritt gewesen, erklärten die Entwicklerschmiede auf ihrer Hausmesse BlizzCon. Im Gespräch mit dem englischsprachigen Magazin Game Informer geht Blizzard-Mitgründer Allen Adham auf die Pläne nach dem Launch ein: "Wir wissen, dass sich Spieler zusätzliche Inhalte in einem schnelleren Rhythmus wünschen. Und wir wollen zusätzliche Inhalte in einem schnelleren Rhythmus bringen", sagt Allen Adham. Unter dem Strich Bedeutet das, dass die Entwicklerschmiede für "Diablo 4" mehr Content bereitstellen möchte und das auch schneller, als es bei den Vorgängern der Fall war. Bezüglich Crossplay möchte sich die Entwicklerschmiede noch nicht wirklich festlegen und auch nichts offiziell ankündigen, doch Crossplay zwischen PC, PlayStation 4 und Xbox One ist etwas, das die Entwicklerschmiede sehr gerne in "Diablo 4" anbieten würden.; "Es gibt einige technische Details zu klären gibt, doch Crossplay ist etwas, an dem man sehr interessiert ist. Es sei das Ziel von Blizzard, Crossplay zu ermöglichen." sagt Allen Adham. Bezüglich der Story soll "Diablo 4" etwas "geerdeter" und somit nicht mehr so abgehoben sein. Dabei soll vor allem ...

Quelle: gameinformer.compcgamesn.comwccftech.comkotaku.comglitched.africa, pcgamesn.comtwitch.tv

10.0/10 rating 1 vote

Nov07

Diablo IV - Über 20 Minuten Gameplay Video

Geschrieben von: Pascal Müller © Activision

Game Informer hat ein ausführliches Video veröffentlicht, dass mehr als 20 Minuten an Gameplay-Szenen mit dem muskelbepackten Barbar zeigt. Das Video (24:34) zeigt Gameplay-Szenen aus dem Spiel, bei denen vor allem der Barbar im Fokus steht. Man bekommt u.a. zusehen, wie sich der Barbar gemeinsam mit einigen Kameraden durch dunkle Gewölbe kämpft und dabei mit zwei Waffen gleichzeitig seine Gegner bearbeitet. Außerdem setzt er einige seiner Spezialfähigkeiten ein, etwa einen mächtigen Sprungangriff, der beim Aufprall das Erdreich aufbrechen lässt und auf diese Weise zusätzlichen Schaden verursacht. Des Weiteren erfahrt man etwas mehr über die Runen und deren Einsatzmöglichkeiten. So gibt es Bedingungs-Runen, die einen Effekt auslösen, sobald man eine bestimmte Aktion ausführt. Das reicht vom Trinken eines Heiltranks bis hin zum Öffnen einer Truhe. Es gibt sogar ein Zusammenspiel von Runen, bei dem die Bedingungs-Rune den Effekt einer anderen Rune auslöst. Auf diese Weise eröffnet sich euch eine Vielzahl an Kombinationsmöglichkeiten, die viel Freiraum für Experimente gewähren. In "Diablo IV" wird man neben dem Barbaren, der Zauberin und dem Druiden noch zwei weitere spielbare Klassen haben. Doch auch wenn "Diablo IV" seinen düsteren Wurzeln treu bleibt, gibt es auch Neuerungen. So zum Beispiel Pferde, die dem Spieler erlauben, sich schneller durch die Level zu bewegen. Das Spiel soll außerdem einen PvP-Modus bieten. Anders als in "Diablo III" wird die Spielwelt in "Diablo IV" eine große Open World sein. Bisher bestätigt sind die brennende Wüste von Kejhista, die heimgesuchten Wälder von Scosglen, die raue Wildnis der Trockensteppe und eine eisige Schneelandschaft. Neben den angesprochenen Neuerungen gibt es natürlich noch jede Menge weiterer Änderungen und Anpassungen. Alle Informationen zum Spiel finden sich auf der offiziellen Website. Die Story spielt viele Jahre nach den verheerenden Ereignissen in "Diablo III" statt, in denen Millionen bei dem Kampf zwischen den Hohen Himmeln und den Brennenden Höllen abgeschlachtet wurden. In diesen Machtvakuum taucht ein legendärer Name wieder auf - Lilith! "Diablo IV" wird im Sommer 2020 für PlayStation 4, Xbox One und PC erscheinen.

10.0/10 rating 1 vote

   

Spieltipp  

   

Neu im Dezember  


05.12.2019


05.12.2019


05.12.2019


05.12.2019


05.12.2019


05.12.2019


05.12.2019


05.12.2019


05.12.2019


05.12.2019


05.12.2019


05.12.2019


05.12.2019


05.12.2019


05.12.2019


05.12.2019


05.12.2019


05.12.2019


05.12.2019


05.12.2019


05.12.2019


05.12.2019


05.12.2019


05.12.2019


05.12.2019


05.12.2019


05.12.2019


06.12.2019


06.12.2019


06.12.2019


09.12.2019


09.12.2019


09.12.2019


10.12.2019


12.12.2019


12.12.2019


12.12.2019


12.12.2019


12.12.2019


12.12.2019


13.12.2019


13.12.2019


13.12.2019


13.12.2019


13.12.2019


13.12.2019


13.12.2019


13.12.2019


13.12.2019


13.12.2019


13.12.2019


13.12.2019


13.12.2019


13.12.2019


19.12.2019


19.12.2019


19.12.2019


19.12.2019


20.12.2019


20.12.2019


20.12.2019


26.12.2019


27.12.2019


27.12.2019


31.12.2019


31.12.2019


31.12.2019


31.12.2019

Sie sehen Ihren Titel nicht?
Schreiben Sie uns!

   

Statistik  

News: 3.491
Filme: 1.422

Videospiele: 85
Specials: 98
Interviews: 62
Hardware: 9

Besuche Juli: 114.336
Belege können angefordert werden