!

Bereitsgetestet.de verwendet Cookies, um Ihnen bestimmte Funktionen zu ermöglichen und die Website dem Nutzungsverhalten der Besucher besser anpassen zu können. Wenn Sie die Website weiter nutzten, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus. Datenschutzerklärung

OK

Filmtipp  

   

Kommende Reviews  

   
Jul02

Stadia - Weitere Details zur Streaming-Plattform

Auch wenn bis zum Start im November 2019 noch einige Monate Zeit sind, weiß man eigentlich schon alles Wissenswerte über Google "Stadia" (wir Berichteten). Phil Harrison - seines Zeichens Chef von Google Stadia - hat in einem Interview mit Eurogamer Details zum Spiele Streaming-Dienst verraten die einige Spielerinnen und Spieler aber recht unglücklich machen könnte. Denn auch als Kunde von Stadia Pro - welches 9,99.- EUR im Monat kostet - muss man für neue Spiele den regulären Vollpreis bezahlen. Es wird zwar auch kostenlose Spiele wie "Destiny 2" in dieser Abo-Variante geben, solange man Abonnent bleibt, wer hingegen aktuelle Hits spielen will, wird nochmal zur Kasse gebeten. Alle Spiele werden in 4K-Auflösung und mit 5.1-Surround-Sound gestreamt. Zumindest, wenn die eigene Internetleitung mindestens 35 Megabit pro Sekunde hergibt. Mit dem absoluten Minimum von 10 Megabit pro Sekunde kann man immerhin in 720p-Auflösung und Stereo-Sound seine Spiele spielen. Desweiteren soll es auch eine kostenlose Variante (Base-Version) geben. Dabei müssen sämtliche Spiele gekauft werden, bevor man diese über die Google-Server streamen kann. Phil Harrison erklärte nun, dass die kaufbaren Spiele im Online-Shop ein Preisschild bekommen, welches marktüblich sei, sprich um die 50.- EUR bis 70.- Euro pro Spiel. In einem Interview betonte Harrison weiter, dass er nicht wüsste, warum man für ein Stadia-Spiel nicht den vollen Preis zahlen solle und dass man sich ja den Anschaffungspreis einer Konsole bzw. eines PCs erspare. Das ausschlaggebende Verkaufsargument für den Spiele Streaming-Dienst Google "Stadia" soll sein, dass der Endverbraucher auf all seinen Endgeräten die gekauften Spiele spielen kann. Völlig egal, wie leistungsfähig die Hardware ist, man braucht nur eine stabile und ausreichend Internetverbindung. Laut Phil Harrison müsse man immer im Hinterkopf behalten, dass man als "Stadia"-Endverbraucher eben keine teure Hardware kaufen muss, sondern einfach mit den vorhandenen Endgeräten spielen kann. Google "Stadia" ist ab November verfügbar und wird in einer kostenpflichtigen Pro- als auch einer kostenlosen Base-Version erhältlich sein. Letztere ermöglicht Spiele aber nur mit Stereo-Sound und einer maximalen Auflösung von 1080p.

Quelle: eurogamer.net

DURCHSCHNITTLICHE BESUCHER-WERTUNG

5.0/10 rating 1 vote
Pascal Müller

Pascal Müller

blog comments powered by Disqus
   

Spieltipp  

   

Neu im November  


01.11.2019


01.11.2019


04.11.2019


05.11.2019


05.11.2019


07.11.2019


07.11.2019


07.11.2019


07.11.2019


07.11.2019


07.11.2019


07.11.2019


07.11.2019


07.11.2019


07.11.2019


07.11.2019


07.11.2019 


08.11.2019


08.11.2019


08.11.2019


08.11.2019


08.11.2019


08.11.2019


08.11.2019


12.11.2019


14.11.2019


14.11.2019


14.11.2019


14.11.2019


14.11.2019


14.11.2019


14.11.2019


15.11.2019


15.11.2019 


15.11.2019


15.11.2019


15.11.2019


15.11.2019


15.11.2019


19.11.2019


21.11.2019


21.11.2019 


21.11.2019


21.11.2019


21.11.2019


21.11.2019


21.11.2019


21.11.2019


22.11.2019


22.11.2019


22.11.2019


22.11.2019


22.11.2019


22.11.2019


22.11.2019


22.11.2019


28.11.2019


28.11.2019


28.11.2019


28.11.2019


28.11.2019


28.11.2019 


28.11.2019


28.11.2019


28.11.2019


29.11.2019


29.11.2019


29.11.2019


29.11.2019


29.11.2019


29.11.2019


29.11.2019


29.11.2019


29.11.2019

Sie sehen Ihren Titel hier nicht?
Schreiben Sie uns!

   

Statistik  

News: 3.449
Filme: 1.419

Videospiele: 83
Specials: 96
Interviews: 62
Hardware: 9

Besuche Juli: 114.336
Belege können angefordert werden