!

Bereitsgetestet.de verwendet Cookies, um Ihnen bestimmte Funktionen zu ermöglichen und die Website dem Nutzungsverhalten der Besucher besser anpassen zu können. Wenn Sie die Website weiter nutzten, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus. Datenschutzerklärung

OK

Filmtipp  

   

Kommende Reviews  

   
Aug24

BD Kritik: Die versunkene Stadt Z

BD Kritik: Die versunkene Stadt Z

Originaltitel: The Lost City of Z
Herstellungsland: USA

Erscheinungsjahr: 2016
Genre: Abenteuer, Drama
Freigabe: FSK-12
Regie: James Gray

Darsteller:
Charlie Hunnam, Robert Pattinson, Sienna Miller u.a.

Preis zum Test: EUR 14,99


 

Inhalt: Percy Fawcett wird von der Royal Society auf eine Expedition zur Landvermessung in Bolivien gesandt. Im Regenwald des Amazonas findet er immer wieder Spuren von vergangenen Zivilisationen. Sein Forscherdrang ist erwacht und er ist überzeugt von der Existenz einer versunkenen Stadt, die er Z nennt. Zurück in London will die Royal Society jedoch von dieser Idee nichts wissen. Getrieben von dem Drang, endlich seine mysteriöse Stadt zu finden, begibt Fawcett zusammen mit seinem Sohn erneut auf eine letzte gefährliche und verhängnisvolle Reise zum Amazonas…

 


 

 



- Kritik -
    

Die Suche nach der goldenen Stadt Eldorado hat schon viele Bücher und Filme inspiriert. Bei DIE VERSUNKENE STADT Z handelt es sich wohl nicht auch um diese Stadt, doch wieder ist es ein sagenumwobener Ort in Südamerika, der den Expeditionsdrang bei verschiedenen Abenteurern weckt. Basierend auf einer wahren Begebenheit, erzählt der Film Anfang des 20. Jahrhunderts vom Forscher Percy Fawcett, der sich über mehrere Expeditionen hinweg auf die Suche nach einer Stadt begibt, die Spuren einer alten Zivilation tragen soll. Studiocanal veröffentlichte den Film nun auf Blu-ray und DVD, nachdem er in Kino so gut wie übersehen wurde, woran Kinobetreiber wie Zuschauer alle zum Teil selbst schuld sind. Dabei ist der Abenteuerfilm mehr als nur ein Blick wert. Warum verraten wir jetzt!

Heutzutage scheint es beinahe unmöglich sich vorzustellen, dass es noch Gebiete auf der Welt gibt, die nicht auf einer Karte festgehalten sind oder noch nicht von Menschen entdeckt wurden. Geht man hundert Jahre zurück, war das aber noch keine Angelegenheit der Unmöglichkeit. Percy Fawcett taufte die Stadt, die er damals finden wollte mit dem Buchstaben "Z". Der letzte Buchstabe im Alphabet sollte dafür stehen, dass die Stadt die letzte große Entdeckung der Menschen auf der Erde sein würde. Von dieser Idee und den Ereignissen erzählt David Grann in der Vorlage des Films, einem Ssachbuch. Dies nahm Regisseur James Gray (WE OWN THE NIGHT (Helden der Nacht, 2007) als Grundlage für seinen FIlm, wofür er auch selbst das Drehbuch geschrieben hatte. Herausgekommen ist nicht unbedingt das was man direkt erwarten würde. Der Film ist kein waschechter Abenteuerfilm im eigentlichen Sinne. Vielmehr changiert zwischen solchen wie auch obsessiven Vorbildern wie beispielsweise Werner Herzogs AGUIRRE, DER ZORN GOTTES (1972) mit Klaus Kinski in der Hauptrolle.

Im Vordergrund steht ganz klar Charlie Hunnam als Percy Fawcett. Der Film konzentriert sich dabei nicht nur auf die Szenen im Dschungel, sondern wendet auch viel seiner 140 Minuten Laufzeit auf die Zeit in der Heimat an. Wichtig ist auch immer wieder, dass er seine Frau und seine Kinder zurücklassen muss und wie er immer wieder um Unterstützer seiner Vorhaben kämpfen muss. Diese Zwischenspiele in der Heimat tun dem Ganzen aber keinen Abbruch, im Gegenteil. Sie stärken das emotionale Rückgrat der Hauptfigur und damit auch des Films. Die Dschungelepisoden nehmen sich hierbei die nötige Zeit um ihre Faszination zu entfalten und greifbar zu machen, was Fawcett so sehr anzieht, dass er sogar seine Familie zurücklässt. Der Film schafft es trotz, dass er knapp 20 Jahre abdeckt kaum sprunghaft zu wirken. Einzig die Sequenz im ersten Weltkrieg, wenn auch relevant für den weiteren Verlauf der Handlung, wirkt etwas unhomogen in den Film integriert. Ein Film, der nicht mit einer Bildgewalt protzt und trotzdem fesseln und überzeugen kann. Ein einmaliges Filmerlebnnis, das sich die nötige Zeit nimmt und damit vieles besser macht, als der Großteil anderer Filme, die sonst so die Kino- und Filmwelt beherrschen. 

  

- Fazit -  

Starkes Abenteuerkino, das weniger in Mythisierng verfällt, als sich auf seine Hauptfigur zu konzentrieren..

Wertung: 8|10

Durchschnittliche Userbewertung

5.0/10 Bewertung (3 Stimmen)

 

- BD FACTS UND EXTRAS -

 

BD Verkaufstart: 17. August 2017
BD Verleihstart: 17. August 2017

Publisher: Studiocanal

Verpackung: BD Case (Amaray)
Wendecover: Ja

Bild: 2,40:1 (1080p)
Laufzeit: ca. 140 min.
Uncut: Ja

Ton:
1. Deutsch (DTS-HD MA 5.1)
2. Englisch (DTS-HD MA 5.1)

Untertitel:
- Deutsch

Extras:

  • Interviews
  • Making of
  • Behind The Scenes - Featurette
  • Berlinale Pressekonferenz
  • Trailer

Kritik Extras
Im Grunde ein ordentlich gefülltes Bonusmaterial, mit allem was man so erwarten kann.

Wertung: 7|10

Durchschnittliche Besucher-Wertung

0.0/10 Bewertung (0 Stimmen)
Manuel Föhl

Manuel Föhl

   

Spieltipp  

   

Neu im November  


01.11.2019


01.11.2019


04.11.2019


05.11.2019


05.11.2019


07.11.2019


07.11.2019


07.11.2019


07.11.2019


07.11.2019


07.11.2019


07.11.2019


07.11.2019


07.11.2019


07.11.2019


07.11.2019


07.11.2019 


08.11.2019


08.11.2019


08.11.2019


08.11.2019


08.11.2019


08.11.2019


08.11.2019


12.11.2019


14.11.2019


14.11.2019


14.11.2019


14.11.2019


14.11.2019


14.11.2019


14.11.2019


15.11.2019


15.11.2019 


15.11.2019


15.11.2019


15.11.2019


15.11.2019


15.11.2019


19.11.2019


21.11.2019


21.11.2019 


21.11.2019


21.11.2019


21.11.2019


21.11.2019


21.11.2019


21.11.2019


22.11.2019


22.11.2019


22.11.2019


22.11.2019


22.11.2019


22.11.2019


22.11.2019


22.11.2019


28.11.2019


28.11.2019


28.11.2019


28.11.2019


28.11.2019


28.11.2019 


28.11.2019


28.11.2019


28.11.2019


29.11.2019


29.11.2019


29.11.2019


29.11.2019


29.11.2019


29.11.2019


29.11.2019


29.11.2019


29.11.2019

Sie sehen Ihren Titel hier nicht?
Schreiben Sie uns!

   

Statistik  

News: 3.446
Filme: 1.418

Videospiele: 83
Specials: 96
Interviews: 62
Hardware: 9

Besuche Juli: 114.336
Belege können angefordert werden