!

Bereitsgetestet.de verwendet Cookies, um Ihnen bestimmte Funktionen zu ermöglichen und die Website dem Nutzungsverhalten der Besucher besser anpassen zu können. Wenn Sie die Website weiter nutzten, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus. Datenschutzerklärung

OK

Filmtipp  

   

Kommende Reviews  



   

A

Okt01

BD Kritik: Avengers - Infinity War

Geschrieben von: Pascal Müller BD Kritik: Avengers - Infinity War

Die Russo Brüder ("The First Avenger: Civil War") brachten in diesem Jahr mit "Avengers: Infinity War" den mittlerweile 19. Film des Marvel Cinematic Universe auf die große Kinoleinwand. Der Inhalt des 19. Marvel Spielfilm mit Robert Downey Jr., Chris Hemsworth und Josh Brolin in den Hauptrollen beschreibt sich wie folgt: Der mächtige Titan Thanos hat sein Reich verlassen und zieht mit seinen Handlangern mordend durch die Galaxis, um alle sechs Infinity Stones in seine Gewalt zu bekommen, Sollte er sie vereinen, würde er unendliche Macht erhalten. Sowohl die Avengers und weitere Superhelden auf der Erde, wo zwei der Infinity Stones zu finden sind, als auch die Guardians und Thor im All erfahren jedoch von Thanos' Plänen und stellen sich dem Schurken entgegen, versuchen die Steine zu beschützen und Waffen gegen Thanos zu finden. Doch mit einen derart mächtigen Gegner hatte es bisher keiner von ihnen zu tun... Nach seiner Kinoauswertung erschien "Avengers: Infinity War" über Walt Disney am 06.09.2018 auf DVD und Blu-ray jeweils im Keep Case und im Steelbook. Ob die Russo Brüder mit "Avengers: Infinity War" ein weiterer Meilenstein geglückt ist und der erste Part die Pforte auf eine Interessante Trilogie öffnet, steht auf einem anderen Blatt und wird im Laufe der Besprechung noch ausführlich thematisiert.

9.0/10 Bewertung (3 Stimmen)

Aug16

Mediabook Kritik: Atomic Eden

Geschrieben von: Pascal Müller Mediabook Kritik: Atomic Eden

Der deutsche Regisseur Nico Sentner ("Dark Legacy") konnte mit "Atomic Eden" einen neuen Independent Actionfilm auf dem internationalen Markt bringen. Einen Namen konnte sich Nico Sentner hingegen 2005 mit dem Horrorfilm "Dark Legacy" machen, der sogleich seine erste Regiearbeit darstellt. Der Regisseur, Autor und Produzent aus Quedlinburg konnte mit "Atomic Eden" nicht nur sein ersten Spielfilm liefern, sondern auch sein Kindheitstraum erfüllen und dank namenhaften Schauspielern wie z.B. Fred Williamson ("From Dusk Till Dawn") oder das japanische Model Hazuki Kato ("Sin Reaper 3D") konnte der Film auch International hohe Wellen schlagen.  Nach seiner Kinotour im vergangenen Monat erschien "Atomic Eden" über Generation X Group am 21.07.2018 als 2-Disc Limited Edition im Mediabook. Das Mediabook erschien dabei in zwei unterschiedlichen Motiv-Varianten, die jeweils auf je 500 Stück limitiert sind. Ob Nico Sentner's Independent Actionfilm "Atomic Eden" auch hierzulande überzeugen kann, steht auf einem anderen Blatt und wird im Laufe der Besprechung noch ausführlich thematisiert.

8.8/10 Bewertung (6 Stimmen)

Feb27

BD Kritik: American Assassin

Geschrieben von: Sascha Weber BD Kritik: American Assassin

Eigentlich war es nur eine Frage der Zeit bis einer von Vince Flynns Romanen für die große Leinwand adaptiert würde. Die Romanreihe um Mitch Rapp nahm 1999 mit Der Angriff (Transfer of Power) ihren Anfang. Als Einstieg in ein neues Film-Franchise eignete sich das Buch jedoch nicht. Denn bereits WHITE HOUSE DOWN und OLYMPUS HAS FALLEN erzählten vergleichbare Geschichten. Der Roman American Assassin erschein elf Jahre später und erzählte die Entstehungsgeschichte von Mitch Rapp, der Hauptfigur in Vince Flynns Romanen. Grundsätzlich ein dankbarer Einstieg, um eine neue Filmreihe und -figur in Hollywood zu etablieren.

6.0/10 Bewertung (2 Stimmen)

Jan11

Mediabook Kritik: Ambulance

Geschrieben von: Kevin Zindler Mediabook Kritik: Ambulance

Josh Baker (Eric Roberts) ist ein sehr guter Comiczeichner und Draufgänger. Eines Tages spricht er eine Frau, die er schon länger beobachtet hat, auf der Straße mitten in New York City an. Doch bevor er ihre Telefonnummer in Erfahrung bringen kann, wird sie plötzlich ohnmächtig und bricht vor seinen Augen zusammen. Ein Notarztwagen kommt zwar sehr schnell, doch als Josh später versucht sie in einem Krankenhaus zu besuchen, stellt er fest, dass sie dort nie angekommen ist. Keiner weiß wo sie steckt und nach und nach häufen sich ähnliche Fälle. Die Polizei schenkt Josh anfangs keine Beachtung, doch als er selbst ein wenig recherchiert und darauf kommt, dass nur Frauen verschwunden sind, die Diabetes haben, hilft ihm Lt. Spencer (James Earl Jones) und geht mit ihm auf die Suche nach den Opfern…

6.5/10 Bewertung (4 Stimmen)

Nov22

BD Kritik: Arsenal

Geschrieben von: Manuel Föhl BD Kritik: Arsenal

Vor zwanzig Jahren kam ein Film namens CON AIR in die Kinos. Der Actionfilm von Simon West war einer der Actionkracher des Jahres 1997. Neben John Malkovich als Cyrus the Virus deckten vor allen Dingen zwei Namen das Promomaterial zum Film: Nicolas Cage und John Cusack. Auch 2017 findet man wieder beide Namen gemeinsam auf einem Cover. Nach FROZEN GROUND (2013) das zweite Mal in kürzester Zeit. Doch sie teilen sich dem Platz in den Credits und auch im Film selbst sind sie nicht mehr die zwei großen Actionhelden. Die Geschichte über zwei Brüder wird nämlich von zwei mehr oder weniger bekannten Schauspielern erzählt. ARSENAL erschien vor Kurzem von Universum Film direkt auf DVD und Blu-ray und es stellt sich wie mittlerweile üblich bei Herrn Cusack und Herrn Cage die Frage: Hui oder Pfui?

5.0/10 rating 1 vote

Mai26

Assassin's Creed

Geschrieben von: Manuel Föhl Assassin's Creed

Das ewige Leid mit Spieleverfilmungen. Weiterhin größtenteils ein Vorhaben in der Filmindustrie, was immer zum Scheitern verurteilt ist. Im Spagat Spielefans wie neutrale Zuschauer zufrieden stellen zu wollen, verrenen sich die Studios oftmals und erreichen nur eine Gruppe oder gar keine. Letztes Jahr bekam dies beispielsweise Duncan Jones mit seiner WARCRAFT-Verfilmung zu spüren. Nah am Spiel, aber doch irgendwie kein runder Film. Nun mit Michael Fassbender in der Hauptrolle prominent besetzt, versuchte man es bei Fox mit der ASSASSIN'S CREED-Reihe. Vor Kurzem erschien der Film auch für das Heimkino von 20th Centurey Fox Home Entertainment. Gelingt ihnen endlich mal das Kunstück eine größere Gruppe an Zuschauern zufrieden zu stellen?

6.0/10 rating 1 vote

Dez09

The Legend of Tarzan

Geschrieben von: Manuel Föhl The Legend of Tarzan

Die wenigsten kennen wahrscheinlich die Originalvorlage Edgar Rice Burroughs, doch die meisten haben schon mindenste eine filmische Adaption von seiner bekanntesten Heldenfigur gesehen: Tarzan. Die erste Filmadaption wird hierbei schon auf den Anfang des letzten Jahrhunderts, 1918, datiert. Mittlerweile kann man über 100 filmische Beiträge finden, die mehr oder weniger mit Tarzan zu tun haben, seinen Namen aber im Titel tragen. Am bekanntesten und populärsten dürften bis heute die Verfilmungen GREYSTOKE: THE LEGEND OF TARZAN, LORD OF THE APES (GB 1984), mit Christopher Lambert in der titelgebenden Rolle, eine Adaption, die sich sehr nah an der Vorlage hielt und der Zeichentrickfilm TARZAN (USA 1999) aus dem Hause Disney sein. LEGEND OF TARZAN von Harry-Potter-Regisser David Yates nimmt sich nun mal wieder des Stoffes an. Ein lohnenswertes Wiedersehen mit dem bekannten Helden? Warner hat den Film vor Kurzem auf DVD, Blu-ray und 3-D-Blu-ray veröffentlicht.

6.0/10 rating 1 vote

Dez05

Auf dem Highway ist die Hölle los

Geschrieben von: Sascha Weber Auf dem Highway ist die Hölle los

Hal Needham genoss Zeit seines Lebens einen geradezu legendären Ruf als Stuntman, gleichzeitig war er fasziniert von Autos und Rennen. Bei der Actionkomödie AUF DEM HIGHWAY IST DIE HÖLLE LOS führte er allerdings Regie und konnte für diese nicht nur einen Star engagieren, sondern gleich ein ganzes Dutzend. Die Speerspitze bildet selbstverständlich Burt Reynolds, der in den 80ern ein Kassenmagnet war. Darüber hinaus konnte man u.a. Bond-Darstellern Roger Moore, Comedian Dom DeLuise, Entertainer Sammy Davis Jr., Farrah Fawcett und Dean Martin für den Film gewinnen. Zudem erhielt der junge Jackie Chan eine Rolle, nicht allein, weil es eine Golden Harvest Produktion war. 1981 war es der erfolgreichste Film in den deutschen Kinos. In unserer Kritik könnt ihr nachlesen, ob er auch 35 Jahre später noch zu unterhalten weiß.

6.5/10 Bewertung (2 Stimmen)

Nov12

American Fighter 1-4

Geschrieben von: Chris Doglei American Fighter 1-4

Im Jahr 1985 kam der erste Teil der "American-Fighter"-Reihe ins Kino und wurde bei Produktionskosten von etwa einer Million Dollar und mehr als zehn Millionen Dollar Einspielergebnis zu einem sensationellen Erfolg. Michael Dudikoff wurde zum Actionstar der 1980er und spielte auch in der Fortsetzung neben Steve James mit. Ab dem dritten Teil der Serie wurde David Bradley in der titelgebenden Hauptrolle inszeniert. In "American Fighter 4 – Die Vernichtung" treten beide "American Fighter" gemeinsam auf. Die vier Kultfilme mit rasanter Ninja-Action der Martial-Arts-Superstars Michael Dudikoff, David Bradley und Steve James erscheinen erstmals ungeschnitten auf Blu-ray. Teil 1 erscheint dabei sogar zum ersten Mal überhaupt auf Blu-ray. In unsere ausführlichen Besprechung gehen wir auf die Filme ein und werden die Blu-ray-Auswertung unter die Lupe nehmen.

7.0/10 Bewertung (3 Stimmen)

Okt22

Alice im Wunderland: Hinter den Spiegeln

Geschrieben von: Manuel Föhl Alice im Wunderland: Hinter den Spiegeln

Mit einem Einspiel von über einer Milliarden Dollar weltweit war ALICE IN WONDERLAND (2010) ein, in diesem Ausmaß, unerwarteter Riesenerfolg für Disney seinerzeit. Seinen Teil dazu beigetragen haben, wird die Tatsache, dass es der erste Film nach AVATAR (2009) und seinem 3-D-Hype in eben diesem Format war. Erfolg bedeutet in der Filmwelt oft eine Fortführung. So überraschte es also nicht, dass auch hier Pläne eine Sequels aufkamen. Überraschend war eher, dass es nun doch sechs Jahre gedauert hat und am Ende eine Art Prequel und Sequel zugleich geworden ist. Bis auf eine signifikante Veränderung ist das Personal vor und hinter der Kamera das Selbe geblieben: Tim Burton führte nicht mehr Regie, sondern fungierte nur noch als Produzent. Seinen freien Platz nahm der Engländer James Bobin ein, der als Letztes MUPPETS MOST WANTED (2014) inszeniert hatte, die Fortsetzung des auch von ihm inszenierten MUPPETS (2011). Disney veröffentlicht ALICE IM WUNDERLAND - HINTER DEN SPIEGELN nun auf DVD, Blu-ray und 3-D-Blu-ray. Wir haben uns mal hinter die Spiegel gewagt.

4.0/10 rating 1 vote

[12 3  >>  
   

Spieltipp  

   

Neu Dezember  


11.12.2018

12.12.2018


13.12.2018

13.12.2018

14.12.2018

14.12.2018

14.12.2018

17.12.2018

20.12.2018

20.12.2018

27.12.2018

31.12.2018

31.12.2018

31.12.2018

31.12.2018

   

Statistik  

Filme: 1.373
Videospiele: 66
Specials: 85
Interviews: 56
Hardware: 8

Besuche Juli: 114.336
Belege können angefordert werden