!

Bereitsgetestet.de verwendet Cookies, um Ihnen bestimmte Funktionen zu ermöglichen und die Website dem Nutzungsverhalten der Besucher besser anpassen zu können. Wenn Sie die Website weiter nutzten, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus. Datenschutzerklärung

OK

Filmtipp  

   

Kommende Reviews  

   

B

Aug25

Brutal Relax

Geschrieben von: Sascha Weber Brutal Relax

Es müssen nicht immer 180 Minuten sein, um einen Zuschauer zu unterhalten. In Kurzfilmen wird alles auf die Essenz reduziert. Charaktere, Handlung, Action, alles wird in wenigen Minuten abgehandelt. Als Teil der "Anolis Kurzfilm Edition" erscheint nun der spanische Festivalhit BRUTAL RELAX ungeschnitten auf DVD. Mit mehr als 50 Auszeichnungen lässt sich eine gewisse Erwartungshaltung nicht vermeiden. Ob sich die 15 Minuten lohnen, könnt ihr in unserer Kritik nachlesen.

4.2/10 Bewertung (11 Stimmen)

Sep27

Battleship

Geschrieben von: Martin Riedel Battleship

Sachen gibt's, die gibt's gar nicht - das denkt man sich mittlerweile desöfteren, wenn man die News großer (und kleiner) Filmseiten ansieht. Warum? Nun ja, ganz einfach: Was heutzutage alles als Lizenzgeber für mehr oder weniger große Produktionen herhalten muss, ist schon der helle Wahnsinn. Ging es vor einigen Jahren mit den großen Comic-Franchises los, folgten mit Transformers und G.I. Joe der Zelluloid-Auftritt von mehr oder weniger großen und bekannten Spielzeugen. Doch das absolute Highlight an Lizenz-Wahnsinn folgt jetzt mit Battleship. Dieser Film ist auf Basis der, man höre und staune, Schiffe versenken Lizenz! Ja, ihr habt richtig gelesen: Schiffe versenken. Das Spiel mit der Matrix aus Feldern, auf die man per Koordinatenangaben schiesst, um die Flotte des Gegners zu versenken. Einige Kritische Stimmen hierzu gab es bereits direkt bei Ankündigung dieses Films, und viele, auch Ich, haben sich gefragt, warum man für einen Marine-Actioner eine Lizenz braucht und warum man auch nur irgendwie in Betracht ziehen kann, Schiffe versenken zu "verfilmen". Recht schnell war jedoch klar, das Battleship mehr sein wird, als zwei Gegner, die Koordinaten an die Geschütze übermitteln, um den Gegner mit explosiven Geschossen zu versorgen. Was Battleship nun eigentlich darstellt, und ob der Film wirklich mehr zu bieten hat, als besagte Spielvorlage, der muss an dieser Stelle weiterlesen.

6.2/10 Bewertung (9 Stimmen)

Nov14

Behemoth - Monster aus der Tiefe

Geschrieben von: Mathias Munstermann Behemoth - Monster aus der Tiefe

Im kleinen Städtchen Ascension, mitten in der nordamerikanischen Einöde, bebt die Erde! Während zwielichtige Militärs und attraktive Geologinnen noch mit einem Ausbruch des erloschen geglaubten Vulkans rechnen, entpuppt sich dieser als global agierendes Tentakelmonster, das die Welt zu verschlingen droht. Hat wirklich der Menschheit letztes Stündlein geschlagen – oder wird der kernige Holzfäller Thomas die Welt retten können?

5.0/10 Bewertung (7 Stimmen)

Aug31

Bad Ass

Geschrieben von: Tobias Hohmann Bad Ass

Durch FROM DUSK TILL DAWN wurde Danny Trejo populär und erarbeitete sich durch Auftritte in zahllosen B- und C-Movie-Fans eine gewisse Popularität. MACHETE sollte der Höhepunkt in seiner Karriere sein, doch die Reaktionen von Fans und Kritikern fielen durchaus gemischt aus.  Ungeachtet dessen setzte Trejo seine Karriere wie gewohnt weiter fort und war in einigen Action- und Thrillern zu sehen. BAD ASS fällt ein wenig aus dem Rahmen, denn einerseits spielt er hier – im Gegensatz zu seinen meisten anderen Auftritten – die Hauptrolle und andererseits basiert der Streifen auf einem realen Ereignis. ist vielleicht BAD ASS das Trejo-Highlight für Leute, die MACHETE nicht sonderlich mochten?

4.3/10 Bewertung (4 Stimmen)

Jun18

Beyond the Front Line - Kampf um Karelien

Geschrieben von: Giuliano Bertini Beyond the Front Line - Kampf um Karelien

Der finnische Film „Beyond The Frontline“ basiert auf den Kriegsgeschehnissen des Jahres 1942 in welchen die finnische Armee an der Ostfront gegen die einmarschierenden Russen kämpfte. Das in dem vorliegenden Film thematisierte Kapitel des sogenannten Fortsetzungskrieges wurde filmisch noch nicht angegangen. Deswegen hat der Film inhaltlich durchaus seine Daseinsberechtigung, obschon es in den letzten Jahren eine regelrechte Flut an Filmen gab, die sich dem zweiten Weltkrieg in allen seinen Facetten widmeten. 

7.5/10 Bewertung (6 Stimmen)

Jun25

Befehl aus dem Dunkel

Geschrieben von: Sascha Weber Befehl aus dem Dunkel

Mit der Kaiju Classics Reihe veröffentlicht Anolis Entertainment in unregelmäßigen Abständen einige japanische Monsterfilmklassiker. Die stark limierten Auflagen erfreuen sich großer Beliebtheit und zeichnen sich durch üppiges Bonusmaterial aus. Der Godzilla-Film BEFEHL AUS DEM DUNKEL ist der siebte Teil der Reihe und kommt, erneut in einem Steelbook daher. Es gibt einiges an Bonusmaterial und den Film erstmals in ungekürzter Fassung zu sehen. 

7.4/10 Bewertung (5 Stimmen)

Jan06

Ballistica – Die gefährlichste Waffe des CIA

Geschrieben von: Dominik Starck Ballistica – Die gefährlichste Waffe des CIA

Bei "Ballistica" handelt es sich unverkennbar um ein astreines B-Movie mit eine Geschichte, die in etwa dem Niveau des Trash-Studios Asylum entspricht und zudem mit dessen profilierten "Actionstar" Paul Logan in der Hauptrolle besetzt wurde. Das verstärkt natürlich den Eindruck, man habe es mit einem weiteren Produkt dieser Mockbuster-Schmiede zu tun, doch abgesehen von den Pistolen-Kampfsport-Anleihen von "Equilibrium" handelt es sich bei "Ballistica" um eine eigenständige Geschichte (sofern man das bei einem solchen Film sagen kann) und eben auch nicht um eine Asylum-Produktion. Das macht den Film u.a. handwerklich und in der Besetzung etwas besser, auch wenn dafür natürlich im Gegenzug Spaßgaranten wie mutierte Riesenviecher fehlen. Die treibende Kraft hinter "Ballistica" ist der hauptsächlich (und auch hier) im Produktionsbereich tätige Tony Kandah. Von ihm stammt die Geschichte, die dann von Sean Rourke (eigentlich Editor für visuelle Effekte) zu einem Drehbuch aufbereitet wurde. 

5.4/10 Bewertung (5 Stimmen)

Okt09

Board or Die

Geschrieben von: Dominik Starck Board or Die

"Board or Die", der im Original eigentlich "Deep Winter" heißt und seine deutsche TV-Premiere bereits als "Im Rausch der Höhe" hinter sich hat, wirbt nun mit neuem Titel, martialischem Cover und markigen Slogans um das hiesige DVD- und BD-Publikum. Dabei erweist sich der Film als deutlich weniger hartgesotten als man aufgrund der Aufmachung vielleicht glauben mag- was den Extremsport-Streifen jedoch keineswegs schlechter macht.

7.4/10 Bewertung (5 Stimmen)

Aug26

Bloodsport: The red canvas

Geschrieben von: Tobias Hohmann Bloodsport: The red canvas

Wer bei dem vorliegenden Titel „Bloodsport – The red canvas“ eine Fortsetzung oder Spin off des Jean Claude Van Damme Hits „Bloodsport“ erwartet, sei gewarnt: Die beiden Filme haben nicht das Geringste miteinander zu tun. Die einzige Gemeinsamkeit liegt darin, dass hier wie dort ein Wettkampf im Mittelpunkt steht. Aber auch sonst lässt „The red canvas“ einiges vermissen, was man als Zuschauer mit einem packenden Martial arts Streifen in Verbindung bringt.

3.8/10 Bewertung (5 Stimmen)

Aug25

Bone Dry

Geschrieben von: Pascal Müller Bone Dry

In irgendein Kaff mitten in der Wüste, ist Eddie (Luke Gross) auf der Durchreise wo er plötzlich bei einem Zwischen stop von einem Typen namens Jimmy (Lance Henriksen) bewusstlos geschlagen und mitten im nirgendwo wieder frei gelassen wurde. Ab hier gibt es für Eddie kein Zurück mehr, sein einziges Ziel liegt irgendwo im Norden wo er auf dem Weg dort hin, von Jimmy verfolgt und mit seinem Gewehr bedroht wird. Doch wieso traf es grade Eddie? Und was liegt im Norden? Fragen die einem vorerst nicht beantwortet werden.

6.3/10 Bewertung (6 Stimmen)

<<  1 2 [34  >>  
   

Spieltipp  

   

Statistik  

Filme: 1.440
Videospiele: 88
Specials: 105
Interviews: 62
Hardware: 9

Besuche Juli: 114.336
Belege können angefordert werden