!

Bereitsgetestet.de verwendet Cookies, um Ihnen bestimmte Funktionen zu ermöglichen und die Website dem Nutzungsverhalten der Besucher besser anpassen zu können. Wenn Sie die Website weiter nutzten, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus. Datenschutzerklärung

OK

Filmtipp  

   

Kommende Reviews  

   
Nov07

Caged to Kill

Caged to Kill

Originaltitel: Riot
Herstellungsland: USA

Erscheinungsjahr: 2015
Genres: Action
Freigabe: FSK-18
Regie: John Lyde
Darsteller: Matthew Reese, Dolph Lundgren, Chuck Liddell

Preis zum Test: EUR 12,98


 

Inhalt: Polizist Jack Stone (Matthew Reese) organisiert einen Banküberfall, um ganz bewusst erwischt und ins Gefängnis gesteckt zu werden. Dort sitzt nämlich Balam (Chuck Liddell), führender Kopf der Russenmafia, ein gefürchteter Drogenbaron, der die Kontrolle über die Stadt und die Polizei ausübt. Balam lebt nur zur Tarnung im Gefängnis, in einer eigens für ihn gebauten aufwändigen “Zelle”, zu der die offiziellen Wärter keinen Zutritt haben. Er wird von seinen eigenen Leuten beschützt. Jack will an ihm Rache für den grausamen Tod seiner Familie nehmen.

 


 

 



- Kritik -
      

 

Knastfilme im B-Movie Bereich erfreuen sich seit vielen Jahren großer Beliebtheit und  werden daher immer wieder gerne gedreht. Vorteile: Sie können recht kostengünstig produziert werden und die Anzahl verschiedener Kulissen bewegt sich im überschaubaren Bereich. Oberstes Gebot für die Macher derartiger Produktionen sollte sein, dass es dem Konsumenten nicht an kräftigen Auseinandersetzungen zwischen den inhaftierten Verbrecher untereinander mangelt oder besser, diese bestenfalls auf das Wachpersonal losgehen. Mit RIOT – so der amerikanische Original-Titel – versucht sich nun Matthew Reese unter der Regie von John Lyde (es handelt sich bei CAGED TO KILL bereits um ihr viertes gemeinsames Projekt) in die Herzen der Action-Fans zu kloppen. Unterstützung erhalten sie von der schwedischen B-Action Ikone Dolph Lundgren. Dieser ziert trotz Nebenrolle zu 75 % das Cover der DVD/Blu-Ray, was damit zu tun hat, dass sein Gesicht etwaige Verkäufe garantiert.

 

CAGED TO KILL ist eine Art ESCAPE PLAN (2013) für Arme. Parallelen zum Stallone/Schwarzenegger Vehikel sind unverkennbar – so erinnert zum Beispiel Lundgrens Rolle als infiltrierter C.I.A. Agent entfernt an Schwarzeneggers Charakter Emil Rottmayer und auch die Kostüme – insbesondere die der Wächter – sind in etwa identisch. Weitere Vergleiche zu Mikael Hafströms 70 Millionen Dollar Produktion wären unfair, denn die Ausstattung von CAGED TO KILL kommt schon sehr steril daher. So versucht man anfänglich durch Computer Grafiken den Eindruck zu erwecken, dass es sich bei dem Gefängnis (in dem 80 % des Films spielen) um ein riesiges Areal handelt, doch sieht man zum ersten Mal die Räumlichkeiten, wird einem schnell klar, dass sehr limitierte Mittel zur Verfügung standen. 

 

Jedoch fällt das nicht wirklich schwer ins Gewicht, denn trotz des straffen Budgets macht der Film vieles richtig. Zum einen ist die Story mit vielen Subplots versehen, welche die Handlungsstränge recht interessant machen, wiewohl einige davon unnötig sind und die Geschichte nicht voran treiben (Lückenfüller). Zum anderen gibt es viele – überwiegend gut choreographierte – Kämpfe, so dass der Action-Level kontinuierlich hoch gehalten wird. In Rückblenden wird ein Banküberfall gezeigt, welcher auch auf ballertechnischer Ebene zu überzeugen vermag. Hauptdarsteller Matthew Reese (der zusätzlich als Produzent fungierte) macht physisch einen ausgezeichneten Eindruck und zeigt sich von seiner besten Seite, wenn es darum geht, Leute zu vermöbeln. Es kommen einige Fights vor, bei denen sich weibliche Gefangene an den Kragen gehen. Herausragend hierbei die „noch“ unbekannte Danielle Chuchran, die einige gute Kampfszenen hat und eine eingeschleuste C.I.A. Kollegin Lundgrens mimt. Dieser tarnt sich als „zurück gebliebener Trottel“, welcher ständig mit dem Wischmobb durch die Gegend läuft und währenddessen unbemerkt seine Partnerin beziehungsweise Jack Stone unterstützt.

 

Der fünfzehn minütige Showdown ist ein echtes Fest für Genre-Liebhaber, denn da kommt es zum erwarteten Aufstand, in dem noch einmal richtig ausgeteilt wird. Da darf dann auch endlich unser blonder Hüne Dolph zeigen was in ihm steckt und den einen oder anderen Finsterling auf die Bretter schicken. Bösewicht Chuck Liddell macht als russischer Gangster-Boss dagegen eine eher unglückliche Figur, agiert wenig glaubwürdig und seine Fähigkeiten als MMA-Kämpfer darf er leider nur kurz präsentieren. Ziemlich enttäuschend!

 

- Fazit -  

CAGED TO KILL ist ein günstig produzierter ESCAPE PLAN Verschnitt mit ordentlicher Story und überwiegend gut gemachten Fight-Szenen. Matthew Reese sollte man definitiv im Auge behalten, ebenso Danielle Chuchran. Lundgren-Fans kommen mit gedämpfter Erwartungshaltung auf ihre Kosten. Das Wichtigste ist: Es gibt viel auf die Fresse!

Wertung: 6|10

Durchschnittliche Userbewertung

5.7/10 Bewertung (3 Stimmen)

 

- BD FACTS UND EXTRAS -

 

BD Verkaufstart: 01. Dezember 2016
BD Verleihstart: 01. Dezember 2016

Publisher: Tiberius Film

Verpackung: Blu-ray Case (Amaray)
Wendecover: Ja

Bild: 1,78:1 (1080p)
Laufzeit: ca. 87 min.
Uncut: Ja

Ton:
1. Deutsch (DTS-HD Master Audio 5.1)
2. Englisch (DTS-HD Master Audio 5.1)

Untertitel:
Keine

Extras:
Keine

Kritik Extras
Auf der BD finden sich leider keinerlei Extras und demnach auch keinen nennenswerten Mehrwert. Schade!

Wertung: 0|10

Durchschnittliche Besucher-Wertung

0.0/10 Bewertung (0 Stimmen)
Kevin Zindler

Kevin Zindler

   

Spieltipp  

   

Neu im Oktober  


01.10.2019


0210.2019


02.10.2019


02.10.2019


02.10.2019


02.10.2019


02.10.2019


04.10.2019


04.10.2019


04.10.2019


04.10.2019


04.10.2019


04.10.2019


04.10.2019


04.10.2019


04.10.2019


04.10.2019


04.10.2019


10.10.2019


10.10.2019


10.10.2019


10.10.2019


10.10.2019


11.10.2019


15.10.2019


15.10.2019


17.10.2019


17.10.2019


18.10.2019


18.10.2019


18.10.2019


18.10.2019


18.10.2019


18.10.2019


18.10.2019


18.10.2019


22.10.2019


22.10.2019


24.10.2019


24.10.2019


24.10.2019


25.10.2019


25.10.2019


25.10.2019


25.10.2019


25.10.2019


25.10.2019


25.10.2019


25.10.2019


25.10.2019


25.10.2019


30.10.2019


30.10.2019


30.10.2019


31.10.2019


31.10.2019


31.10.2019


31.10.2019


31.10.2019

   

Statistik  

News: 3.348
Filme: 1.414

Videospiele: 80
Specials: 95
Interviews: 61
Hardware: 9

Besuche Juli: 114.336
Belege können angefordert werden