!

Bereitsgetestet.de verwendet Cookies, um Ihnen bestimmte Funktionen zu ermöglichen und die Website dem Nutzungsverhalten der Besucher besser anpassen zu können. Wenn Sie die Website weiter nutzten, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus. Datenschutzerklärung

OK

Filmtipp  

   

Kommende Reviews  

   
Nov17

Into the Badlands - Staffel 1

Into the Badlands - Staffel 1

Originaltitel: Into the Badlands
Erscheinungsjahr: 2015
Herstellungsland: USA

Genre: Action, Abenteuer, Serie
Freigabe: FSK-16
Regie: David Dobkin
Darsteller: Daniel Wu, Orla Brady, Sarah Bolger u.a

Preis zum Test: EUR 28,99
 


 

Inhalt: In den post-apokalyptischen Badlands, herrschen sieben skrupellose Barone über die Gesellschaft und stärken ihre Machtstellung mit Hilfe von loyalen Armeen, auch Clipper genannt. Clipper Sunny dient seit Jahrzenten Quinn, dem unangefochtenen und mächtigsten Baron. Doch die neue Baronin, die Witwe, fordert Quinn immer wieder heraus indem sie seine Transportfahrzeuge angreifen lässt. Während einer dieser Angriffe begegnet Sunny dem Jungen M.K., der ein düsteres Geheimnis zu hüten scheint und auf den ein Kopfgeld ausgesetzt ist. Sunny nimmt sich M.K. an und als sich ihre Schicksale weiter verstricken ist dies der Anbeginn einer gemeinsamen Odysee, die den Unterschied zwischen Erleuchtung und totalem Chaos für jeden Bewohner der Badlands bedeuten könnte …

 


 

 


 

- Kritik - 

Die Reise nach Westen ist einer der klassischen Romane Chinas und wird für das chinesische Kino immer mal wieder als Vorlage genutzt. Oftmals basiert alles eher lose auf der Geschichte oder man zieht einzelne Figuren daraus. Der Umfang des Romans allein hat bisher eine komplette Verfilmung verhindert. Erst kürzlich schlüpfte Donnie Yen in die Rolle des berühmten Affenkönigs im gleichnamigen Film THE MONKEY KING (2014), wie auch bereits Jackie Chan in THE FORBIDDEN KINGDOM (2008). Stephen Chow widmete sich 2013 ebenfalls dem Buch in JOURNEY TO THE WEST. Ein sehr lose auf der Geschichte basierende Serie wurde 2015 vom Sender AMC in Produktion geschickt: INTO THE BADLANDS. 

In einer nicht näher beschriebenen Zukunft hat sich die Gesellschaft wieder zurückentwickelt. Sieben Barone herrschen mit eisernem Griff über streng abgesteckte Gebiete. Aufs Kämpfen spezialisierte Clipper beschützen ihre Barone und tragen in ihrem Namen Machtkämpfe aus. Doch auch die Barone wissen zu kämpfen, waren in der Regel selber einmal als Clipper tätig. Die Menschen, die in den Grenzgebieten der Barone wohnen leben in ständiger Angst. Immer wieder kommt es zu territorialen Kämpfen, Intrigen werden gesponnen und häufig sterben auch Unschuldige. Es scheint kein Entkommen zu geben und doch lockt die Freiheit hinter dem Horizont. Sunny (Daniel Wu) ist die Rechte des Barons Quinn (Marton Csokas) und gilt als der tödlichste Clipper in den Badlands. Ein scheinbar gefühlloser Killer, eine perfekte Tötungsmaschine, der auch ohne weiteres gegen eine vermeintliche Übermacht bestehen kann. Doch Sunny träumt von einem Leben ohne Tod, ohne Mord. Ein Leben in Freiheit mit seiner heimlichen Freundin Veil (Madeleine Mantock), die ein Kind von ihm erwartet. 

Im Zentrum der Geschichte steht Sunny und seine verzweifelte Suche nach einem Ausweg. Doch Sunny ist mehr Spielball, als Herr seines eigenen Schicksals. Immer wieder schickt ihn Quinn auf Exkursionen, bei denen er nicht sicher sein kann, dass er sie überleben wird. Bei einer seiner Reisen durch die Badlands befreit Sunny den jungen M.K. (Aramis Knight) und nimmt ihn als Colt unter seine Fittiche. M.K. steckt voller Potential und scheint der geborene Kämpfer zu sein. Doch die Baroness, bekannt als die Witwe (Emily Beecham) ist auf der Suche nach M.K., denn der Junge trägt ein Geheimnis in sich, welches die Witwe sich zu Nutze machen möchte. Die Wege der Witwe und Quinns kreuzen sich immer wieder und der Tod lauert an jeder Ecke.  

Im ersten Moment scheint die Handlung recht vielschichtig zu sein. Allzu viel Kapital schlägt man aus der Geschichte jedoch nicht. In den sechs Episoden bewegt sich der Hauptplot nicht nennenswert von der Stelle und wartet schlussendlich mit einem offenen Ende auf. Stattdessen konzentriert man sich darauf die Figuren einzuführen, mit dem Fokus auf Sunny. Doch auch hier bemüht man sich zwar redlich, aber über recht plakative Figuren geht das Ganze dann doch nicht hinaus. Alles ist zweckdienlich und passt im Gesamtkontext der Serie sogar hervorragend. Sonderlich fesselnd sind die Intrigen und Entwicklungen allerdings nicht und Spannung will sich nur bedingt aufbauen. Gleichzeitig muss man INTO THE BADLANDS zu Gute halten dass alles recht locker inszeniert ist. Kein verbissener Versuch sich selber zu wichtig und ernst zu nehmen. Handlungstechnisch ist man recht simpel gestrickt, bleibt aber immer unterhaltsam und lässt Langeweile gar nicht erst aufkommen. Außerdem ist es vorbildlich, dass man auch starke Frauenfiguren, allen voran die Witwe, präsentiert. Diese verstehen sich nicht nur darauf Intrigen zu spinnen. Nein, sie beherrschen auch ihr Kriegshandwerk und glänzen durch Kampfkunst. 

Letzteres ist auch das absolut Glanzstück er Serie. Es gibt wohl keine Serie der letzten Jahre, die eine bessere und umfangreichere Kampfchoreographie dermaßen zelebriert und präsentiert wie INTO THE BADLANDS. Die besten Momente spielt man mit Daniel Wu aus, der einen Kung Fu Hintergrund hat, aber auch der restliche Cast steht seinen Mann und seine Frau. In Episode sechs macht man auch Bekanntschaft mit Cung Le, der sich als Martial Arts Veteran bereits etabliert hat. Allerdings muss auch betont werden, dass der Einsatz von Wire Fu und Body Doubles sehr offensichtlich ist, was durchaus den Kampffluss stört. Wenngleich der Schnitt nicht ganz so aggressiv die Choreographie bestimmt, wie es in Hollywood-Filmen so häufig der Fall ist, kaschiert man auch bei INTO THE BADLANDS die fehlende Erfahrung einzelner Darsteller. Trotzdem ist es immer wieder ein Genuss den Kämpfen beizuwohnen, die auch äußerst zahlreich in der Serie zu sehen sind.

 

- Fazit -

INTO THE BADLANDS ist eine Serie, die ihre Figuren und ihre Handlung zweckdienlich einsetzt, um die Action nicht sinnlos zu verbrennen. Dadurch bekommen die Kämpfe tatsächlich ein Gewicht, haben im Kontext der Handlung eine Bedeutung ohne dass es dramaturgisch wirklich ausgefeilt wäre. Wer maßgeblich an handfester Action interessiert ist, liegt hier genau richtig, während anspruchsvollere Gemüter nicht unbedingt auf ihre Kosten kommen. Schlussendlich verwebt INTO THE BADLANDS alles recht elegant miteinander, richtet sein Hauptaugenmerk aber deutlich auf leichte Unterhaltung. Hier schlummert definitiv noch Potential.

Bewertung: 7|10

Durchschnittliche Userbewertung

8.0/10 rating 1 vote

 


 

- BD FACTS UND EXTRAS - 

 

Blu-ray Verkaufstart: 04. November 2016
Blu-ray Verleihstart:  04. November 2016

Label: Universum Film (Staffel 1)
Verpackung: Blu-ray Case (Amaray)
Wendecover: Nein

Bild: 1,78:1 (1080p)
Laufzeit: ca. 256 Minuten
Uncut: Ja

Ton:
1. Deutsch (DTS-HD 5.1)
2. Englisch (DTS-HD 5.1)

Untertitel:
Keine

Extras:
Keine

Kritik Extras:
Leider keine Extras auf der Veröffentlichung.

Bewertung: 0| 10

Durchschnittliche Besucher-Wertung

0.0/10 Bewertung (0 Stimmen)
Sascha Weber

Sascha Weber

   

Spieltipp  

   

Neu im November  


01.11.2019


01.11.2019


04.11.2019


05.11.2019


05.11.2019


07.11.2019


07.11.2019


07.11.2019


07.11.2019


07.11.2019


07.11.2019


07.11.2019


07.11.2019


07.11.2019


07.11.2019


07.11.2019


07.11.2019 


08.11.2019


08.11.2019


08.11.2019


08.11.2019


08.11.2019


08.11.2019


08.11.2019


12.11.2019


14.11.2019


14.11.2019


14.11.2019


14.11.2019


14.11.2019


14.11.2019


14.11.2019


15.11.2019


15.11.2019 


15.11.2019


15.11.2019


15.11.2019


15.11.2019


15.11.2019


19.11.2019


21.11.2019


21.11.2019 


21.11.2019


21.11.2019


21.11.2019


21.11.2019


21.11.2019


21.11.2019


22.11.2019


22.11.2019


22.11.2019


22.11.2019


22.11.2019


22.11.2019


22.11.2019


22.11.2019


28.11.2019


28.11.2019


28.11.2019


28.11.2019


28.11.2019


28.11.2019 


28.11.2019


28.11.2019


28.11.2019


29.11.2019


29.11.2019


29.11.2019


29.11.2019


29.11.2019


29.11.2019


29.11.2019


29.11.2019


29.11.2019

Sie sehen Ihren Titel hier nicht?
Schreiben Sie uns!

   

Statistik  

News: 3.439
Filme: 1.418

Videospiele: 82
Specials: 96
Interviews: 62
Hardware: 9

Besuche Juli: 114.336
Belege können angefordert werden