!

Bereitsgetestet.de verwendet Cookies, um Ihnen bestimmte Funktionen zu ermöglichen und die Website dem Nutzungsverhalten der Besucher besser anpassen zu können. Wenn Sie die Website weiter nutzten, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus. Datenschutzerklärung

OK

Filmtipp  

   

Kommende Reviews  

   
Nov20

The Nice Guys

The Nice Guys

Originaltitel: The Nice Guys
Herstellungsland: USA

Erscheinungsjahr: 2016
Genres: Action, Comedy
Freigabe:Shane Black
Darsteller: Russell Crowe, Ryan Gosling, Angourie Rice u.a.

Preis: EUR 12,99


 

Inhalt: Ob sie wirklich The Nice Guys sind, sei einmal dahingestellt. Auf jeden Fall sind Holland March (Ryan Gosling) und Jackson Healy (Russell Crowe) ein ungewöhnliches Gespann: March ist Privatdetektiv und alleinerziehender Vater der 13-jährigen Holly (Angourie Rice), Healy arbeitet eigentlich als Schläger. In den 1970er Jahren untersuchen die beiden in Los Angeles den Tod eines ehemaligen Pornostars, wofür sie versuchen, eine gewisse Amelia (Margaret Qualley) aufzuspüren. Für die Medien ist der Tod der einstigen Erotikdarstellerin Misty Mountains natürlich ein gefundenes Fressen, doch die Tante des Starlets glaubt, ihre Nichte auch noch nach deren Dahinscheiden gesehen zu haben. Unterdessen haben auch zwei Auftragskiller (Keith David und Beau Knapp), ein Filmvorführer (Jack Kilmer) und die undurchsichtige Judith Kuttner (Kim Basinger) ihre Finger im Spiel. Je länger das Duo ermittelt, desto stärker glauben die ungleichen Männer an eine Verschwörung, in die auf mysteriöse Weise auch die Autoindustrie verwickelt ist.

 


 

 



- Kritik -
     

Regisseur Shane Black kehrt in sein Element zurück. Mit seinen Drehbüchern hat er Ende der 80er Jahre und in den 90ern quasi die Buddy-Actionkomödie neu erfunden. Mit KISS KISS BANG BANG feierte er dann 2005 sein erfolgreiches Regiedebüt. Nachdem darauf eine längere Schaffenspause folgte kehrte er 2013 mit dem Comcsequel IRON MAN 3 zurück. Er schaffte es als einer der wenigen auch in einem Marvel-Blockbuster seine Handschrift hervortreten zu lassen. Nun seine Rückkehr ins Buddy-Action-Fach mit THE NICE GUYS. An den Kinokassen gelang dem Film nicht das große Geschäft, doch sollte das wohl nicht davon abhalten mal einen Blick auf den Film zu riskieren. Seit Kurzem ist Black neuestes Werk von Concorde Home Entertainment auf DVD und Blu-ray erhältlich.

Die Stilismen Blacks mögen mittlerweile vielen bekannt sein. Es ist Weihnachten. Ein Duo wider Willen, schlagerftige Dialoge und ein um viele Ecken gehender Verschwörungs- und Krimi-Plot. Diese Zutaten mischt der Amerikaner schon immer wieder gekonnt zu einem unterhaltsamen Potpourri mit eigener Note. Auch hier verlässt er sich auf sein Rezept und fährt damit fast wieder den gewünschten Erfolg ein. Doch der erzählerische Motor hapert anfangs noch etwas. Hier und da kann man schmunzeln, doch sie richtig warm wird man mit den Figuren noch nicht. Was sonst immer relativ organisch rüberkommt, wirkt hier zu Beginn mehr noch deutlichst konstruiert. Hat man sich aber damit erstmal abgefunden kann der Spaß beginnen. Denn das will der Film vor allem schaffen: Unterhalten. Darauf liegt der Schwerpunkt. Es gibt wohl beispielsweise auch Schießereien, doch leben diese mehr von ihren humorvollen Einfällen, als von ihrer Action. Mehr Comedy als Action, und damit nicht zu vergleichen mit beispielsweise LETHAL WEAPON.

Doch genau dieses comichat überzeichnete nutzt der Film auch gekonnt aus und kreierte die kuriosesten Situationen. Fans von Shane Black und seinen Dialogtriaden kommen daher wieder auch voll auf ihre Kosten. Memorable Sätze gibt es einige zu entdecken, auch wenn er auch in diesem Bereich schon mehr Leistung gezeigt hat. Es ist alles bei THE NCE GUYS nicht schlecht, aber gemessen am Werk von Shane Black auch nicht außergewöhnlich gut. Er changiert etwas zwischen Sparflamme und Autopilot, wo sich aber hier und da auch nette Einfälle miteinschleichen. Die Darsteller haben ihren Spaß, doch wirken auch sie eher unterfordert. Trotz allem bleibt Shane Black ein Meister seines Faches und sollte weiter machen und nicht wieder viele Jahre pausieren, denn selbst auf Autoplot weiß er zu unterhalten.

  

- Fazit -  

Es braucht etwas Zeit bis das Gespann bestehend aus Ryan Gosling und Russel Crowe in die Gänge kommt. Ist es soweit macht der Film viel Spaß, hat aber mit seinen zwischenzeitlichen Hängern auch noch Luft nach oben. Das Ende des Films öffnet wohl die Türen für weitere Abenteuer des Duos, aber dazu wird es wohl nicht kommen. Ein solider, aber unterhaltsamer Film reicht aber zur Abwechslung auch einmal..

Wertung: 6|10

Durchschnittliche Userbewertung

7.0/10 Bewertung (2 Stimmen)

 

- BD FACTS UND EXTRAS -

 

BD Verkaufstart: 13. Oktober 2016
BD Verleihstart: 13. Oktober 2016

Publisher: Concorde Home Entertainment

Verpackung: Keep Case (Amaray)
Wendecover: Ja

Bild: 2,35:1 (anamorph / 16:9)
Laufzeit: ca. 116 min.
Uncut: Ja

Ton:
1. Deutsch (DTS-HD MA 5.1)
2. Englisch (DTS-HD MA 5.1)

Untertitel:
- Deutsch

Extras:

  • Featurettes
  • Interviews
  • Trailer 

Kritik Extras
Realtiv kurze Featurettes und Interviews sind die einzigen Hintergrundinformationen, die man auf der Disc findet. Hätte gerne etwas mehr sein dürfen. Ein Audiokommentar beispielsweise.

Wertung: 4|10

Durchschnittliche Besucher-Wertung

0.0/10 Bewertung (0 Stimmen)
Manuel Föhl

Manuel Föhl

   

Spieltipp  

   

Statistik  

Filme: 1.440
Videospiele: 88
Specials: 105
Interviews: 62
Hardware: 9

Besuche Juli: 114.336
Belege können angefordert werden