!

Bereitsgetestet.de verwendet Cookies, um Ihnen bestimmte Funktionen zu ermöglichen und die Website dem Nutzungsverhalten der Besucher besser anpassen zu können. Wenn Sie die Website weiter nutzten, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus. Datenschutzerklärung

OK

Filmtipp  

   

Kommende Reviews  

   
Sep03

Devilman

Devilman

Originaltitel: Debiruman  
Herstellungsland: Japan
Erscheinungsjahr: 2004 
Genre: Action, Horror, Fantasy, Comicverfilmung 
Freigabe: FSK-18
Regie: Hiroyuki Nasu 
Darsteller: Hisato Izaki, Yusuke Izaki, Ayana Sakai, Asuka Shibuya, Ryudo Uzaki u.a.

Highschool-Schüler Akira Fudo, nach dem frühen Tod seiner Eltern bei einer Adoptivfamilie aufgewachsen, wird eines Tages mit Kräften konfrontiert, denen sein Körper nicht gewachsen ist. Er verschmilzt mit einem Dämon, doch seine Willensstärke bewahrt ihm die innere Menschlichkeit - Akira wird zu Devilman. Dem Heer der Bestien ist jedoch ein Tor geöffnet, und schon bald überfluten die dunkle Armee der Dämonen das ganze Land. Akira trägt nun eine schwere Bürde auf seinen Schultern: Er muss Miki, das Mädchen, das er liebt, beschützen und nebenbei die gesamte Menschheit retten. Doch die Menschen fürchten sich vor Dämonen - auch vor ihm. Inmitten der blutigen Schlacht, die nun beginnt, begegnet Akira seinem einstigen Freund Ryo, doch dieser hat sich grauenvoll gewandelt...

- Kritik -

Der ein oder andere mag es schon wissen - aber der Asiatische Film kann auf uns Europäer teilweise etwas befremdlich wirken. Die asiatische Art und Weise Geschichten zu erzählen, unterscheidet sich ein wenig von dem, wie wir Geschichten normalerweise erzählt bekommen. So wird man gerne mitten ins Geschehen geworfen, muss sich selbst seinen Reim auf Passiertes machen - und beschäfftigt sich deshalb direkt ziemlich intensiv mit der Handlung, den handelnden Personen, ihren Motiven und Charakterzügen. So auch bei Devilman. Es gibt keine ausführliche Einleitung, in der man die Protagonisten vorgestellt bekommt. Nein, vielmehr geht es recht zügig zur Sache. Akira wird mit seinen Dämonischen Kräften ausgestattet, und los geht's. 



Doch anders als man es hier erwartet brennt der Film daraufhin kein Actionfeuerwerk allererster Güte ab. Nein, vielmehr wird vorerst der Fokus ganz auf den Charakter Akiras und seinen Umgang mit der Situation gelegt - was für einen doch recht ruhigen Teil des Films sorgt. So gibt es ja nicht nur Akira - auch seine Adopivschwester Miki, in die er sich verliebt hat, und deren Familie wird genauer unter die Lupe genommen. Bis zu dieser Stelle ist mit der Story und der generellen Charakterentwicklung auch noch alles okay. Aber dann geht er los, der Kampf gegen die Dämonen - und hier legt der Film so richtig los, allerdings im eher negativen Sinn. Der Kampf und die Vernichtung der Dämonen, oder derer die für Dämonen gehalten werden, ist beängstigend nah am Holocaust orientiert - nur das die bösen Dämonen die sind, die gnadenlos getötet werden. Verkehrte Welt sozusagen, und irgendwie auch äusserst befremdlich.Sobald man sich dann vom ersten Schock erholt hat, geht es aber zielstrebig, gelgentlich optisch bombastisch weiter im Text - und immer auf das große Finale zu. Devilman vermeidet Umwege auf dem Weg zum Ziel - und kommt trotz allem auf eine beachtliche Laufzeit von fast zwei Stunden. Doch muss man hier sagen, das gelgentlich durchaus einiges an Leerlauf vorhanden war. Weniger wäre hier mehr gewesen. 



Ein weitere Punkt an dem diese alte Weisheit angebracht gewesen wäre, wäre der Einsatz von Computereffekten. Selbst für eine Produktion aus dem Jahr 2004 sieht der animierte, und sicherlich unglaublich bedrohlich wirkende, Devilman eher aus wie der neue Gegner der Power Rangers. Besonders im halb-menschlichen Stadium wirkt Akiras Maske einfach ziemlich lächerlich, ja geradezu witzig. Das kann auch 2004 nicht beeindruckender oder bedrohlicher gewirkt haben...



Aber genug gemeckert - Devilman ist nämlich beileibe kein schlechter Film! Klar, Effekte könnten (deutlich) besser sein, und die gezwungen wirkenden Parallelen zum Holocaust trüben das Filmvergnügen ein wenig, doch gibt es genügend Gründe Devilman trotzdem eine Chance zu geben! Einer wäre sicherlich die Geschichte. Die bietet nämlich alles, was wirklich tolle Geschichten ausmacht. Romantik, Spannung, Konflikte des Protagonisten mit seinem Gewissen - und ein furioses Finale. Doch nicht nur die kann überzeugen. Auch die Schauspieler tragen massgeblich dazu bei, das man mit Devilman seinen Spass hat - geben ihre Leistungen doch kaum Anlass zur Klage. Die ein oder andere gar zu übertrieben gespielte Szene fällt hierbei kaum ins Gewicht. Und nicht zuletzt trägt der gelungene Score die Atmosphäre während der gesamten Laufzeit vorzüglich. Kein übertriebener Einsatz, keine zu penetranten Passagen - so wünscht man sich einen gelungenen Soundtrack.


 
- Fazit -

Schwächen im Bereich der Effekte gepaart mit kleineren, Zweifelhaften Designentscheidungen - aber das ist auch schon alles was Devilman vom Olymp der Manga-Verfilmungen fernhält. Freunde asiatischen Kinos sollten Devilman wirklich eine Chance geben. Fans Avatar-esker CGI-Effekte werden mit ihm allerdings nicht glücklich.

Bewertung: 7 | 10

Durchschnittliche Userbewertung

3.8/10 Bewertung (5 Stimmen)

- DVD FACTS UND EXTRAS -


 
DVD Verkaufstart: 11.08.2011
DVD Verleihstart:

Verpackung: Single-Disc Amaray 
Wendecover: Ja 

Bild: 1,78:1 (anamorph / 16:9)  
Laufzeit: ca 112 Minuten     
Uncut: Ja 

Ton:
1. Deutsch (DD 5.1 / DTS 6.1) 
2. Japanisch (DD 5.1 / DTS 6.1)

Untertitel:
- Deutsch 

Extras:
keine

Kritik Extras:
Keine Extras - Keine Punkte. Ganz einfach.

Bewertung: 0 | 10

Durchschnittliche Besucher-Wertung

0.0/10 Bewertung (0 Stimmen)
   

Spieltipp  

   

Neu im November  


01.11.2019


01.11.2019


04.11.2019


05.11.2019


05.11.2019


07.11.2019


07.11.2019


07.11.2019


07.11.2019


07.11.2019


07.11.2019


07.11.2019


07.11.2019


07.11.2019


07.11.2019


07.11.2019


07.11.2019 


08.11.2019


08.11.2019


08.11.2019


08.11.2019


08.11.2019


08.11.2019


08.11.2019


12.11.2019


14.11.2019


14.11.2019


14.11.2019


14.11.2019


14.11.2019


14.11.2019


14.11.2019


15.11.2019


15.11.2019 


15.11.2019


15.11.2019


15.11.2019


15.11.2019


15.11.2019


19.11.2019


21.11.2019


21.11.2019 


21.11.2019


21.11.2019


21.11.2019


21.11.2019


21.11.2019


21.11.2019


22.11.2019


22.11.2019


22.11.2019


22.11.2019


22.11.2019


22.11.2019


22.11.2019


22.11.2019


28.11.2019


28.11.2019


28.11.2019


28.11.2019


28.11.2019


28.11.2019 


28.11.2019


28.11.2019


28.11.2019


29.11.2019


29.11.2019


29.11.2019


29.11.2019


29.11.2019


29.11.2019


29.11.2019


29.11.2019


29.11.2019

Sie sehen Ihren Titel hier nicht?
Schreiben Sie uns!

   

Statistik  

News: 3.446
Filme: 1.418

Videospiele: 83
Specials: 96
Interviews: 62
Hardware: 9

Besuche Juli: 114.336
Belege können angefordert werden