!

Bereitsgetestet.de verwendet Cookies, um Ihnen bestimmte Funktionen zu ermöglichen und die Website dem Nutzungsverhalten der Besucher besser anpassen zu können. Wenn Sie die Website weiter nutzten, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus. Datenschutzerklärung

OK

Filmtipp  

   

Kommende Reviews  

   
Jul03

BD Kritik: Mein Blind Date mit dem Leben

BD Kritik: Mein Blind Date mit dem Leben

Originaltitel: Mein Blind Date mit dem Leben
Herstellungsland: Deutschland

Erscheinungsjahr: 2017
Genre: Komödie, Drama
Freigabe: FSK-12
Regie: Marc Rothemund

Darsteller:
Kostja Ullmann, Anna Maria Mühe, Kida Khodr Ramadan u.a.

Preis zum Test: EUR 14,99


 

Inhalt: Prüfungen bestanden, Abi in der Tasche, und endlich den Traumjob finden. Klingt logisch, doch ganz so leicht läuft's für den jungen Saliya (Kostja Ullmann) dann doch nicht. Saliya verschweigt nämlich, dass er fast blind ist. Überraschenderweise funktioniert der Bluff aber tatsächlich und er bekommt die Stelle in einem Luxus-Hotel in München. Niemand ahnt etwas von seinem Handicap, nur sein Freund Max (Jacob Matschenz) erkennt bald, was es mit Saliya auf sich hat und hilft ihm, jede noch so schwierige Lage zu bewältigen. Wenn die anderen Kollegen Feierabend machen, übt Saliya bis in die Nacht die für seine Kollegen einfachsten Handgriffe, bis er sie "blind" beherrscht. Doch als er sich in Laura (Anna Maria Mühe) verliebt und durch sie in eine unvorhergesehene Situation gebracht wird, scheint alles, was er sich vorgenommen hat, zusehends aus den Fugen zu geraten.

 


 

 



- Kritik -
      

Zugegeben der Titel des Films, MEIN BLIND DATE MIT DEM LEBEN, ist schon etwas unglücklich gewählt angesichts der Thematik des Films. Macht aber auch dem Zuschauer direkt klar, dass man hier nicht ein bierernstes Drama zum Thema Blindheit, basierend auf einer wahren Geschichte, erwarten darf/muss. Dies kann man nun positiv oder negativ einordnen. Mit Blick auf den Regisseur, Marc Rothemund, sollte dies aber auch schon klar sein. Denn auch wenn sich in seiner FIlmografie SOPHIE SCHOLL - DIE LETZTEN TAGE (2005) findet, der immerhin für den Auslandsoscar nominiert wurde, so wird dieser Film flankiert von HARTE JUNGS (200) oder auch GROUPIES BLEIBEN NICHT ZUM FRÜHSTÜCK (2010), übrigens ebenfalls wie hier mit Kostja Ullmann in der Hauptrolle. Seit Kurzem gibt es nun den Film von Studiocanal auf DVD und Blu-ray. Alles halb so schlimm?

Saliya Kahawatte veröffentlichte 2009 seine Autobiografie, von welcher der Film auch seinen fragwürdigen, doppeldeutigen Titel genommen hat, und schilderte darin, wie er in jungen Jahren trotz einer schweren Netzhautablösung im Gastronomiebereich tätig wurde. Dies war und ist die grundsätzliche Prämisse an der sich der Film orientiert und darum noch eine Liebesgeschichte bastelt. Gestreckt auf zwei Stunden. Dies sind die nackten Tatsachen, die auch offenbaren was dem Film offfenkundig fehlt: Tiefe und Überraschungsmomente. Dem Film fällt es nämlich schwer im Laufe der Handlung überhaupt noch Spannung aufzubauen, da man als Zuschauer schnell erkennen kann, wie der Hase läuft und dabei auch nicht mehr viel variiert wird. Das der Film mit seiner Thematik eher locker umgeht ist sein gutes Recht und dies wird zu jedem Zeitpunkt des Films auch deutlich. Man versucht wohl im letzten Drittel etwas Dramatik aufzubauen, doch angesichts wenig Vorarbeit in diese Richtung, verpufft dies ohne bleibenden Eindruck.. 

Die Schauspieler, wie beispielsweise Anna Maria Mühe, die ja schon teilweise gezeigt haben, wie gut sie sein können, werden in das Korsett von funktionalen Figuren gesteckt, die ein paar charakterliche Eigenschaften aufgebürdet bekommen um schließlich nur das klischeehafte Drehbuch voranzuführen. Visuell lässt man es sich nicht nehmen, die Welt auch mal aus den Augen des Protagonisten zu zeigen, doch diese Ideen gehören schon zu den wenigen, die der Film zu bieten hat. Eine wirklich Handschrift sucht man hier vergebens. Marc Rothemund wäre womöglich auch gut bedient gewesen nicht an seinem Hauptdarsteller Kostja Ullmann festzuhalten, denn wie Jacob Matschenz, wirkt er eigentlich viel zu alt für die Rolle eines Auszubildenden kurz nach dem Abitur. Dies ist wohl auch nur ein charakterlicher Rahmen, aber so schweben die Figuren und ihre Hintergründe in einem filmischen Nichts, das sich nie wirklich einordnen lässt und die Empathie mit den Schauspielern erschwert. Denn wer wo am Ende landet, ist eigentlich die ganze Zeit klar. Dabei folgt man vielleicht nur einer wahren Biografie, aber wenn das einfache Abfilmen dieser so dürftig ausfällt, hätte man sich vielleicht eine andere Vorlage suchen müssen.

  

- Fazit -  

Lockerer, aber auch sehr vorhersehbarer Umgang mit einer eigentlich ernsten Thematik. Wirkt somit wie schon oft gesehen und ohne neue, kreative Ansätze.

Wertung: 5|10

Durchschnittliche Userbewertung

5.0/10 rating 1 vote

 

- BD FACTS UND EXTRAS -

 

BD Verkaufstart: 27. Juni 2017
BD Verleihstart: 27. Juni 2017

Publisher: Studiocanal

Verpackung: BD Case (Amaray)
Wendecover: Ja

Bild: 2,40:1 (1080p)
Laufzeit: ca. 110 min.
Uncut: Ja

Ton:
1. Deutsch (DTS-HD MA 5.1)
2. Deutsch (Hörfilmfassung) (DTS-HD MA 2.0)

Untertitel:
- Deutsch für Hörgeschädigte

Extras:

  • Audiokommentar
  • Interviews
  • Featurette
  • Outtakes
  • Dokumentation
  • Testaufnahmen
  • Premiere
  • Trailer

Kritik Extras
Ordentliche Ausstattung, die kaum Wünsche offen lässt.

Wertung: 7|10

Durchschnittliche Besucher-Wertung

0.0/10 Bewertung (0 Stimmen)
Manuel Föhl

Manuel Föhl

   

Spieltipp  

   

Neu im Oktober  


01.10.2019


0210.2019


02.10.2019


02.10.2019


02.10.2019


02.10.2019


02.10.2019


04.10.2019


04.10.2019


04.10.2019


04.10.2019


04.10.2019


04.10.2019


04.10.2019


04.10.2019


04.10.2019


04.10.2019


04.10.2019


10.10.2019


10.10.2019


10.10.2019


10.10.2019


10.10.2019


11.10.2019


15.10.2019


15.10.2019


17.10.2019


17.10.2019


18.10.2019


18.10.2019


18.10.2019


18.10.2019


18.10.2019


18.10.2019


18.10.2019


18.10.2019


22.10.2019


22.10.2019


24.10.2019


24.10.2019


24.10.2019


25.10.2019


25.10.2019


25.10.2019


25.10.2019


25.10.2019


25.10.2019


25.10.2019


25.10.2019


25.10.2019


25.10.2019


30.10.2019


30.10.2019


30.10.2019


31.10.2019


31.10.2019


31.10.2019


31.10.2019


31.10.2019

   

Statistik  

News: 3.364
Filme: 1.414

Videospiele: 81
Specials: 95
Interviews: 61
Hardware: 9

Besuche Juli: 114.336
Belege können angefordert werden