!

Bereitsgetestet.de verwendet Cookies, um Ihnen bestimmte Funktionen zu ermöglichen und die Website dem Nutzungsverhalten der Besucher besser anpassen zu können. Wenn Sie die Website weiter nutzten, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus. Datenschutzerklärung

OK

Filmtipp  

   

Kommende Reviews  

   
Aug08

Life - Das Wunder Leben (Komplette Serie)

Life - Das Wunder Leben (Komplette Serie)

Originaltitel: Life
Herstellungsland: UK

Erscheinungsjahr: 2009
Genres: Dokumentation
Freigabe: FSK-0
Regie: Michael Gunton, Martha Holmes u.a.

 

Außergewöhnliche Tiere. Außerordentliche Verhaltensweisen. Jeder der aufwendig produzierten Teile feiert die großartige Vielfalt des Lebens, schildert spektakuläre wie überraschende Strategien von Tieren und Pflanzen für das tägliche Überleben. Innovative HD-Superzeitlupen offenbaren Verhalten, das dem bloßen Auge sonst verborgen bliebe. Eine Chamäleon-Zunge beispielsweise ist fünfmal schneller als ein F16-Jagdbomber. In Sambia wird aus dem Kampf zweier Flusspferdbullen ein Wasserballett. Seelöwen treiben ein tödliches Katz-und-Maus-Spiel mit Weißen Haien. Großaufnahmen offenbaren, wie fleischfressende Pflanzen jagen. Und auf den Ozeanen nutzen Fische ihre Flossen wie Flügel, um Feinden im Flug zu entkommen. BBC Earth präsentiert in noch nie da gewesener Brillanz die fantastischen Kreaturen, die unseren Planeten zum Leben erwecken! Fesselnde Geschichten und faszinierende Strategien aus dem täglichen Überlebenskampf!

- Kritik -

Mit PLANET ERDE sorgte die BBC 2006 für begeisterte Zuschauer und Kritiker gleichermaßen. Die brillant eingefangenen Naturaufnahmen kombiniert mit interessanten Fakten und einzigartigen Bildern zeigten Einblicke in die Natur, die einzigartig waren. Fünf Jahre später liefert die BBC eine neue Dokumentationsserie ab: LIFE – DAS WUNDER LEBEN. Nachdem man die Serie zunächst in Deutschland in zwei Teile aufgesplittet hatte, veröffentlicht Polyband nun ein Komplettset mit allen 10 Episoden der Ausnahmedokumentation.

Eine kurze Übersicht der Episoden gibt einen groben Überblick darüber, was den Zuschauer erwartet:

01. Herausforderungen des Lebens
02. Reptilien und Amphibien
03. Säugetiere
04. Fische
05. Vögel
06. Insekten
07. Jäger und Gejagte
08. Wesen der Ozeane
09. Pflanzen
10. Primaten

Die einzigartigen Aufnahmen zeichneten bereits PLANET ERDE aus und LIFE lässt sich in dieser Hinsicht ebenfalls nicht lumpen. Nicht selten werden Ereignisse gezeigt, die man bis dato noch nie auf Film gebannt hat. Die Bilder zeichnen sich für einen erstklassigen Sinn für Ästhetik aus, wissen die Schönheit der Natur ebenso galant zu vermitteln, wie die grobe Kraft mancher Raubtiere. Die Komposition der Bilder, der Schnitt, die Musik in Kombination mit der Erzählstimme (im Original David Attenborough) harmonieren dabei perfekt miteinander. LIFE zeigt eine Welt in der wir leben, die wir in dieser Form vermutlich nie „live“ zu Gesicht bekommen (Wortspiel inkl.) werden.

Die Episoden könnten abwechslungsreicher kaum sein. Mal widmet man sich bestimmten Tierarten, ein anderes Mal lenkt man das Augenmerk auf Lebensräume. In jedem Fall bekommt man immer etwas Neues kredenzt, ohne sich auf ermüdende Wiederholungen einlassen zu müssen. Das Drehbuch verknüpft dabei die unterschiedlichen Tiere clever miteinander, so dass man nicht das Gefühl hat, episodenhafte Einzelberichte präsentiert zu bekomme, sondern ein umfassenden Einblick in ein bestimmtes Themengebiet.

Ein interessanter und gelungener, teilweise auch ein wenig zu verspielter Kniff ist die Personifizierung der Tiere, mit deren Hilfe man eine Geschichte erzählt. Die vermittelten Informationen sind dabei natürlich eingebunden, wirken weder aufgedrängt, noch gehen sie im Bilderregen unter. Der Aufwand den man für die Aufnahmen betrieben hat, ist immens. Über 4 Jahre Produktionszeit und mehr als 3000 Filmtage, wurden in LIFE investiert. Das sieht man nicht nur, das fühlt man auch und jede gezeigte Sekunde lohnt sich. In erstaunlichen Zeitlupenaufnahmen werden Dinge zu Tage gefördert, die das menschliche Auge nicht erfassen könnte. Auch die zahlreichen Zeitraffferaufnahmen entblößen Geheimnisse der Natur die man mit dem bloßen Auge niemals erkennen würde. Auch die Aufnahmen in Echtzeit, zeigen die Natur in all ihren Facetten und lassen den Zuschauer staunend zurück.

Erneut konnte man den Komponisten George Fenton für den Soundtrack mit an Bord holen. Dieser hatte bereits für PLANET ERDE den Soundtrack beigesteuert und erneut beweist er ein gutes Händchen für die Musik und liefert das passende akustische Gewand für alle Szenen. Ob nun dramatisch, amüsant, atemberaubend, wunderschön oder tragisch, Fenton trifft immer den richtigen Ton. Wer die Natur von ihrer schönsten Seite sehen möchte, sollte zudem auf die BD zurückgreifen. Denn diese liefert ein wunderbares Bild ab und schwächelt lediglich ein wenig bei einigen wenigen dunklen Unterwasseraufnahmen. Ansonsten weiß das kristallklare Bild zu überzeugen.

 

- Fazit  -

LIFE ist eine Verbeugung vor der Natur und der Vielfalt des Lebens. Absolut empfehlenswert, auch wenn manche Aufnahmen nicht so einzigartig sind, wie man dem Zuschauer weismachen möchte.  Wer nur ein rudimentäres Interesse an Dokumentationen hat, sollte sich die Dokumentation gönnen und sich auf etliche unvergessliche Stunden gefasst machen. Fans von PLANET ERDE greifen ohnehin bedenkenlos zu.

Bewertung: 9.5 | 10

Durchschnittliche Userbewertung

8.0/10 Bewertung (5 Stimmen)

- BD FACTS & EXTRAS -

 

BD Verkaufsstart: 13.07.2012

Verleih: Polyband
Verpackung: Digipak
Wendecover: Nein 

Bild: 16:9 (1,77:1)
Laufzeit: 500 Minuten

Uncut: Ja 

Ton: 
1. Deutsch (DTS HD 5.1)
2. Englisch (DTS HD 5.1)

Untertitel:
 
- Keine 

Extras: 

  • Trailer
  • On Location (Behind the Scenes) zu jeder Episode (jeweils ca. 11 Minuten)

Kritik: Extras
Die vier BDs kommen in einem Digipak, welches wiederum einem schicken Pappschuber untergebracht ist. Ein kleines Booklet liefert eine kurze Inhaltsangabe über jede Episode, einen Auszug aus Mike Guntons Tagebuch (Produzent der Serie) sowie ein paar interessante Fakten über die Natur. Auf den Silberscheiben gibt es zu jeder Episode ein 11-minütiges "On Location", welches einen Blick hinter die Kulissen der Produktion bietet und die Widrigkeit aufzeigt, mit denen das Team während der Dreharbeiten zu kämpfen hatte. Es wäre wünschenswert, hätte man noch mehr Backgroundinfos bekommen, aber schlecht ist die Ausstattung nicht. Zum Glück wurde LIFE nicht wie PLANET ERDE seinerzeit geschnitten und liegt somit in seiner Originallänge vor.

Bewertung: 7.5 | 10

Durchschnittliche Besucher-Wertung

6.5/10 Bewertung (2 Stimmen)
Sascha Weber

Sascha Weber

   

Spieltipp  

   

Statistik  

Filme: 1.442
Videospiele: 88
Specials: 105
Interviews: 62
Hardware: 9

Besuche Juli: 114.336
Belege können angefordert werden