!

Bereitsgetestet.de verwendet Cookies, um Ihnen bestimmte Funktionen zu ermöglichen und die Website dem Nutzungsverhalten der Besucher besser anpassen zu können. Wenn Sie die Website weiter nutzten, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus. Datenschutzerklärung

OK

Filmtipp  

   

Kommende Reviews  

   
Apr21

Alle Farben des Lebens

Alle Farben des Lebens

Originaltitel: 3 Generations
Herstellungsland: USA

Erscheinungsjahr: 2015
Genres: Drama
Freigabe: FSK-6
Regie: Gaby Dellal

Darsteller:
Naomi Watts, Elle Fanning, Susan Sarandon u.a.

Preis zum Test: EUR 14,99


 

Inhalt: Um endlich sie selbst zu sein und alle Farben des Lebens zu genießen, wagt die junge New Yorkerin Ray (Elle Fanning) den großen Schritt und plant die Anpassung ihres Geschlechts. Die Entscheidung, ein Junge zu werden und das Weibliche hinter sich zu lassen, ist allerdings nur der erste Schritt auf dem Weg zu ihrem Ziel. Die größte Schwierigkeit besteht nämlich darin, ihrer Familie den Plan einer Geschlechtsumwandlung nahezubringen. Drei Generationen müssen dabei lernen, Rays wahres Ich zu akzeptieren – nicht nur Rays gleichaltrige Verwandte und Freunde, sondern auch die Generation ihrer Mutter Maggie (Naomi Watts) und die ihrer lesbischen Großmutter Dolly (Susan Sarandon).



 

 



- Kritik -
      

Der genaue Beobachter des Filmmarkts wird schon bemerkt haben, dass Transsexualität immer mehr seinen Platz auf dem Filmmarkt findet. Sei es bei THE DANISH GIRL (2015) mit Alicia Vikander und Eddie Redmayne oder in der Amazon-Serie TRANSPARENT. Und das nicht gerade unerfolgreich. Die Serie schauffelt regelmäßig Preise, während Redmayne für seine Rolle für einen Oscar nominiert wurde. ALLE FARBEN DES LEBENS oder wie er im Original heißt "3 Generations" reiht sich in diese Debatte ein, die spätestens öffentlich geführt wird, seit Reality-TV-Star Caitlyn Jenner vom damaligen US-Präsidenten Barack Obama als Symbol für eine liberale, offene Gesellschaft gepriesen wurde, in der jeder und jede leben kann, wie es ihm oder ihr passt. Tobis hat den Film ALLE FARBEN DES LEBENS nun auf DVD auf Blu-ray veröffentlicht. Was kann er zu dem Ganzen beitragen? 

Überraschend mag nach dieser Einführung sein, dass es im Film nicht vordergründig nur um die Transsexualität, der von Elle Fanning gespielten Figur geht. Scheinbar ganz selbstverständlich zeigt Regisseurin Gaby Dellal die unterschiedlichsten Lebens- und Liebesentwürfe, was ihren Film auf angenehm beiläufige Weise zu einem Plädoyer für Toleranz gegenüber allen Arten von Beziehungsmustern macht. Dies entwickelt sich aber auch zu einem Problem. Dadurch, dass in ihrem Film eine große Spanne an Toleranz gegenüber all diesen Einstellungen herrscht, kommt es kaum zu Konflikten. Und wenn es doch mal dazu kommen sollte, lösen sich diese wieder relativ simpel und schnell auf. Ein Problem, dass nur allzuviele amerikanische Independent-Produktionen immer wieder vorgeworfen werden muss. Ein Ensemble an Charakteren, die immer irgendwie künstlerische, freidenkende Gutverdiener sind, die aber kaum mehr Abwechslung zu bieten haben. 

Gerettet werden kann, auch wenn das nun dramatischer und negativer klingt als es gemeint, dies vor allen Dingen durch die Schauspieler. Dabei fungieren Naomi Watts und Elle Fanning als zwei Teile des Generationenpuzzles als Mittel für die dramatischen Momente, während Susan Sarandon und Linda Emond als lesbisches Großelternpaar eher für heitere Momente sorgen. Doch der Spagat zwischen diesen beiden Tönen ist auch ein Aspekt, den der Film nicht immer überzeugend zu meistern schafft. Dadurch wird der Film mit fortschreitender Laufzeit immer konventioneller, obwohl er doch bis zur letzten Sekunde das Unkonventionelle dieser Familienkonstellation betont, er wird kitschig statt sentimental und allzu zuckersüß. Es ist ein weiterer Versuch heikle Themen im Mainstream zu verankern. In diesem Sinne ist der Film durchaus unterhaltsam, aber ernstzunehmendes Drama in diesem Bereich, kann man dem Film nicht ansehen. Zu glatt begügelt sind bei aller ihrer unkonventionellen Art die Figuren. Der Film scheint ein paar Jahre zu spät zu kommen, denn in der aktuellen Medienlandschaft könnte so ein Film schon weitaus mutiger vorgehen.

  

- Fazit -  

Darstellerisch überzeugend, aber insgesamt gelingt dem es dem Film nicht immer den richtigen Ton zu treffen.

Wertung: 6,5|10

Durchschnittliche Userbewertung

7.0/10 rating 1 vote

 

- BD FACTS UND EXTRAS -

 

BD Verkaufstart: 07. April 2017
BD Verleihstart: 07. April 2017

Publisher: Tobis Home Entertainment

Verpackung: BD Case (Amaray)
Wendecover: Ja

Bild: 1,85:1 (1080p)
Laufzeit: ca. 93 min.
Uncut: Ja

Ton:
1. Deutsch (DTS-HD HR 5.1)
2. Englisch (DTS-HD HR 5.1)

Untertitel:
- Deutsch
- Englisch für Hörgeschädigte

Extras:

  • Interviews Toronto Filmfest
  • Trailershow

Kritik Extras
Mehr als ein paar Interviews haben es leider nicht auf die Blu-ray geschafft.

Wertung: 5|10

Durchschnittliche Besucher-Wertung

0.0/10 Bewertung (0 Stimmen)
Manuel Föhl

Manuel Föhl

   

Spieltipp  

   

Neu im November  


01.11.2019


01.11.2019


04.11.2019


05.11.2019


05.11.2019


07.11.2019


07.11.2019


07.11.2019


07.11.2019


07.11.2019


07.11.2019


07.11.2019


07.11.2019


07.11.2019


07.11.2019


07.11.2019


07.11.2019 


08.11.2019


08.11.2019


08.11.2019


08.11.2019


08.11.2019


08.11.2019


08.11.2019


12.11.2019


14.11.2019


14.11.2019


14.11.2019


14.11.2019


14.11.2019


14.11.2019


14.11.2019


15.11.2019


15.11.2019 


15.11.2019


15.11.2019


15.11.2019


15.11.2019


15.11.2019


19.11.2019


21.11.2019


21.11.2019 


21.11.2019


21.11.2019


21.11.2019


21.11.2019


21.11.2019


21.11.2019


22.11.2019


22.11.2019


22.11.2019


22.11.2019


22.11.2019


22.11.2019


22.11.2019


22.11.2019


28.11.2019


28.11.2019


28.11.2019


28.11.2019


28.11.2019


28.11.2019 


28.11.2019


28.11.2019


28.11.2019


29.11.2019


29.11.2019


29.11.2019


29.11.2019


29.11.2019


29.11.2019


29.11.2019


29.11.2019


29.11.2019

Sie sehen Ihren Titel hier nicht?
Schreiben Sie uns!

   

Statistik  

News: 3.452
Filme: 1.419

Videospiele: 83
Specials: 96
Interviews: 62
Hardware: 9

Besuche Juli: 114.336
Belege können angefordert werden