!

Bereitsgetestet.de verwendet Cookies, um Ihnen bestimmte Funktionen zu ermöglichen und die Website dem Nutzungsverhalten der Besucher besser anpassen zu können. Wenn Sie die Website weiter nutzten, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus. Datenschutzerklärung

OK

Filmtipp  

   

Kommende Reviews  

   

Drama

Jan30

BD Kritik: Axolotl Overkill

Geschrieben von: Manuel Föhl BD Kritik: Axolotl Overkill

AXOLOTL OVERKILL wurde bereits letztes Jahr auf dem Sundance Festival international gemischt aufgenommen, was vor allen Dingen daran lag, dass sich der Film nicht so einfach in eine Schublade stecken lässt. Der Film ist das Regie-Debüt von Helene Hegemann, die damit mit ihrem eigenem Roman "Axolotl Roadkill" aus dem Jahr 2010 ihren ersten Langfilm realisisert hat. Die Schwierigkeit ihren Film beispielsweise nicht auf die beliebte Schiene des Coming-Of-Age-Films zu stecken, liegt dabei vielleicht schon im Namen verwiesen, denn das 'Axolotl' ist ein mexikanische Schwanzlurch, der sein ganzes Leben lang im Larvenstadium verharrt. Er wird also nie erwachsen. Doch was kann einem der Film dann geben? Seit Kurzem läss sich diese Frage beantworten, dank der DVD und Blu-ray des Films, die von Constantin Film erschienen ist.

5.0/10 Bewertung (3 Stimmen)

Feb24

BD Kritik: Bad Banks - Staffel 2

Geschrieben von: Sascha Gilke BD Kritik: Bad Banks - Staffel 2

BAD BANKS feierte im Rahmen der 68. Internationalen Filmfestspiele Berlin 2018 Premiere. Die erste Staffel erschien 2018 auf DVD und Blu-ray und wurde parallel im Free-TV auf Arte und im ZDF ausgestrahlt. Eine Besprechung der ersten Staffel findet Ihr übrigens hier. Im Mittelpunkt der Serie steht die junge Investmentbankerin Jana Liekam, die für eine internationale Großbank in Luxemburg arbeitet. Als sie für den Fehler eines Kollegen gefeuert wird, vermittelt ihre Ex-Chefin Christelle Leblanc ihr einen Job bei der DEUTSCHEN GLOBAL INVEST in Frankfurt. Dort steigt sie schnell zur Projektleiterin auf. Doch sie steht auch in der Schuld von Leblanc, die immer wieder Forderungen stellt. Als Jana erkennt, wer im Hintergrund die Fäden zieht, holt sie zum Gegenschlag aus… BAD BANKS hat insgesamt über 20 Auszeichnungen bekommen und wurde unter anderem 2019 mit dem Deutschen Fernsehpreis als „Beste Drama-Serie“ und dem Grimme Preis in der Kategorie „Serie“ ausgezeichnet. Außerdem war BAD BANKS für den Internationalen Emmy® Award 2019 nominiert. Die Heimkinoauswertung der zweiten Staffel erfolgt auf DVD und Blu-ray in einem Digipak im Schuber am 06. Februar 2020 bei Eye See Movies. Mehr zur der Serie könnt ihr in unserer Kritik nachlesen.

8.0/10 Bewertung (2 Stimmen)

Sep19

BD Kritik: Belle de Jour

Geschrieben von: Manuel Föhl BD Kritik: Belle de Jour

Als Warnung vorweg, wer von Luis Bunuel noch nicht gehört hat, geschweige was gesehen hat: Er war ein Surrealist. Heißt bei seinen Filmen ist nicht immer alles so wie es scheint und zudem sind seine Filme auch nicht durch einfaches Betrachten zu Verstehen. Man folgt nicht immer einer klar umrissenen Handlung und genau ausdifferenzierten Figuren. Anfang und Ende, Wahr oder falsch und klare Fixpunkte sucht man hier teilweise vergebens. Vor 50 Jahren erschien sein BELLE DE JOUR und er hat bis heute nichts an Faszination verloren. Das weiß auch Studiocanal und gönnte dem Film deshalb zum Geburtstag eine Restauration in 4K und ließ den Film nochmals in ein paar Kinos diesen Sommer zeigen. Nun foglt die Blu-ray-Auskopplung dazu, die sich nicht nur wegen des Filmes mehr als lohnenswert gestaltet.

8.0/10 rating 1 vote

Jan31

BD Kritik: Blade of the Immortal

Geschrieben von: Manuel Föhl BD Kritik: Blade of the Immortal

Was für ein Werk. Mit BLADE OF THE IMMORTAL liefert Takashi Miike seine 100. Regiearbeit vor. Und das schaffte der 57-jährige in gerade einmal 26 Jahren. Dabei hat er eine Bandbreite an Filmen und Genres offenbart. Sein hundertster Film widmet sich wohl mit den Samurai einem wohl typischen japanischen Sujet, aber auch mit dem eigenen 100. Film kann Takashi Miike diesem Thema etwas abgewinnen. Dabei ist der Japaner vor allen Dingen für die Gewalt in seinen Filmen bekannt, die er aber hier, so viel sei verraten, nicht zu sehr ausufern lässt. Ascot Elite Home Entertainment hat den Film nun für jedermanns Heimkino auf DVD und Blu-ray veröffentlicht. Ob wohl jemand den Film neben seine 99 andere Werke ins Regal stellen wird?

7.0/10 Bewertung (2 Stimmen)

Sep18

BD Kritik: Bleed for This

Geschrieben von: Manuel Föhl BD Kritik: Bleed for This

Filme aus dem Boxer-Milieu scheint es mittlerweile wie Sand am Meer zu geben. Mit der von Sylvester Stallone gespielten Figur des Rocky Balboa haben die Filme bereits eine ikonische Figur hervorgerbacht, die sich schon für mehrere Teile in den Ring begeben durfte. Mit CREED (2015) gelang dann auch die erfolgreiche Überführung für eine neue Generation wie die alten Fans zugleich. Clint Eastwood nutzte, wie es die ROCKY-Filme teilweise durchblitzen lassen, vor allen Dingen das dramatische Potential in diesen Sportlerfilmen mit seinem MILLION DOLLAR BABY (2004), der dann auch eine weibliche Hauptrolle offerierte. BLEED FOR THIS, der kürzlich von Sony Pictures Home Entertainment auf DVD und Blu-ray veröffentlicht wurde, reiht sich in diese Riege an Sportler-Dramen ein. Ob überzeugend oder nicht, berichten wir nun.

8.0/10 rating 1 vote

Jan28

BD Kritik: Blood Simple

Geschrieben von: Manuel Föhl BD Kritik: Blood Simple

Jeder fängt mal klein an. So auch das mittlerweile bekannte Regie-Brüder-Duo Ethan und Joel Coen. Heute sind die beiden jedem Filmliebhaber einen Begriff und seit den letzten Jahren gehören ihre Filme auch immer wieder zum weiteren Kreis der Awardauszeichnungen und werden weltweit vom Publikum gespannt erwartet. Ihr Debüt gaben die beiden als Regisseure dabei vor über 30 Jahren, genauer gesagt, 1984 mit dem Film BLOOD SIMPLE, der wiederum 1999 nochmals in einem leicht veränderten Director's Cut in die Kinos kam. Studiocanal brachte den Film 2017 abermals in die Kinos anlässlich der neu angefertigen 4-K-Restauration des Films und veröffentlichen diese neu restaurierte Fassung im Anschluss nun auch natürlich auf DVD und Blu-ray.

7.5/10 Bewertung (2 Stimmen)

Feb13

BD Kritik: Borg/McEnroe

Geschrieben von: Tobias Hohmann BD Kritik: Borg/McEnroe

1980 ist der gerade einmal 24jährige schwedische Tennisspieler Björn Borg auf dem Höhepunkt seiner Karriere angekommen: Nummer eins der Weltrangliste und klarer Favorit auf den fünften Titel in Serie beim renommierten Tennisturnier in Wimbledon. Doch Borg, der bereits mit fünfzehn in den professionellen Tennissport einstieg, fühlt sich ausgebrannt und leer. Der öffentliche Druck wird durch ein aufkommendes Tennistalent aus New York namens John McEnroe noch befeuert. Dieser stellt mit seiner exzentrischen und hitzköpfigen Art das genaue Gegenteil von Borg dar, der stets besonnen und kühl auftritt. Bei aller sportlicher Rivalität, welche aufgrund der unterschiedlichen öffentlichen Wahrnehmung der Spieler schnell die Schlagzeilen füllt, erkennen die beiden allerdings, dass sie vielleicht mehr verbindet als zunächst vermutet.

5.5/10 Bewertung (2 Stimmen)

Sep18

BD Kritik: Boston

Geschrieben von: Manuel Föhl BD Kritik: Boston

Filme zu wahren Begebenheiten scheinen in den letzten Jahren immer schneller zu erscheinen. Schon bei den tragischen Anschlägen auf das World Trade Center am 11. September 2001 folgten bereits 2006 zwei große Projekt in Form von Oliver Stones WORLD TRADE CENTER und Paul Greengrass UNITED 93. 2013 ereignete sich beim Bostoner Marathon ein Terroranschlag, als im Ziel zwei Bomben hochgingen. Drei Menschen wurden dabei getötet und weitere 264 verletzt. Einer der Terroristen starb noch am selben Tag auf der Flucht, während der andere vier Tage später gefasst werden konnte. In Deutschland schlicht mit dem Titel BOSTON erschienen ist die Verfilmung dieser tragischen Ereignisse nun von Studiocanal auf DVD und Blu-ray veröffentlicht worden.

8.0/10 rating 1 vote

Jun17

BD Kritik: Class

Geschrieben von: Sascha Weber BD Kritik: Class

DOCTOR WHO ist ein Phänomen und hat aktuell absolut Hochkonjunktur. Die Wiederbelebung der Serie 2005 hat eine neue Welle losgetreten und die mittlerweile 10. Staffel ging kürzlich auf Sendung. Im Rahmen dieser langlebigen Serie kam es immer wieder zu Spin-Offs, die im selben Universum angesiedelt waren, den Doktor jedoch nicht im Zentrum zeigten. Bisher blieb diesen Spin-Offs ein größerer Erfolg verwehrt, wenngleich sich TORCHWOOD recht erfolgreich zeigte. Der neueste Ableger nennt sich CLASS und spielt an einer britischen Highschool.

6.0/10 rating 1 vote

Jan22

BD Kritik: Colossal

Geschrieben von: Manuel Föhl BD Kritik: Colossal

Regisseur Nacho Vigalondo war längere Zeit ein Geheimtipp, was vor allen Dingen an seinem Film TIMECRIMES (2007), der nur minder interessante EXTRATERRESTRIAL (2011), kam dann aber hierzulande bis heute nicht auf DVD oder Blu-ray in den Handel und muss importiert weden. Danach verließ er auch seine Heimat und machte fortan in den USA Filme. Dazu gehörten Beiträge zu THE ABCS OF DEATH (2012) und VHS VIRAL (2014). Dazwischen erschien sein englischsprachiges Debüt mit Elijah Wood in der Hauptrolle: OPEN WINDOWS (2014). Nun also sein nächster Film in Amerika COLOSSAL (2016) mit Anne Hathaway in der Hauptrolle, die das Projekt erst ins Laufen gebracht, nachdem sie das Drehbuch gelesen hatte. Eine vielversprechende Prämisse, die eben auch eine zufriedenstellende Auflösung erfordert. Kann Autor/Regisseur Nacho Vigalondo das leisten? Seit Kurzem ist der Film von Universum Film auf DVD und Blu-ray erhältlich und damit diese Frage für jeden zu beantwortbar.

7.0/10 Bewertung (2 Stimmen)

<<  1 2 3 [45 6 7 8  >>  
   

Spieltipp  

   

Statistik  

Filme: 1.440
Videospiele: 88
Specials: 105
Interviews: 62
Hardware: 9

Besuche Juli: 114.336
Belege können angefordert werden