!

Bereitsgetestet.de verwendet Cookies, um Ihnen bestimmte Funktionen zu ermöglichen und die Website dem Nutzungsverhalten der Besucher besser anpassen zu können. Wenn Sie die Website weiter nutzten, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus. Datenschutzerklärung

OK

Filmtipp  

   

Kommende Reviews  

   
Aug23

BD Kritik: Hell or High Water

BD Kritik: Hell or High Water

Originaltitel: Hell or High Water
Herstellungsland: USA

Erscheinungsjahr: 2016
Genre: Action, Thriller, Drama
Freigabe: FSK-12
Regie: David Mackenzie

Darsteller:
Chris Pine, Ben Foster, Jeff Bridges u.a.

Preis zum Test: EUR 14,99


 

Inhalt: Zwei Brüder – der rechtschaffene, geschiedene Toby (Chris Pine), Vater zweier Kinder, und der jähzornige Tanner (Ben Foster), frisch entlassener Häftling – begehen gemeinsam mehrere Banküberfälle, um zu verhindern, dass die hochverschuldete Farm ihrer Familie an die Bank zurückfällt. Dies ist ihr letzter, verzweifelter Kampf um eine Zukunft, die ihnen unter den Füßen weggezogen wurde. Ihr Plan scheint aufzugehen, bis sie ins Visier des unerbittlichen Texas Rangers Marcus Hamilton (Jeff Bridges) geraten, der kurz vor seinem Ruhestand noch einen großen Triumph feiern will. Als die beiden Brüder einen letzten Bankraub planen, kommt es zum alles entscheidenden Showdown zwischen einem wahrhaft aufrichtigen Gesetzeshüter und einem Bruderpaar, das nichts zu verlieren hat – außer der Familie!

 


 

 



- Kritik -
    

HELL OR HIGH WATER ist ein Film, der weniger durch seine Story das Interesse wecken mag. Als erste Informationen zu dem Film bekannt wurden, sah man sich schnell in der Versuchung den Film abzuwinken und vielleicht nur aufgrund seiner Besetzung etwas Aufmerksamkeit zu schenken. Doch als der Film auf ersten Festivals zu sehen war und in den amerikanischen Kinos bereits letzten Sommer anlief, weckte das Kritikerlob wieder mehr und mehr das Interesse. Als er schließlich Anfang des Jahres auch in die deutschen Kinos kam hatten sich die Vorschusslorbeeren bereits unter anderem in Form von vier Oscar-Nominierungen (Bestes Drehbuch, Bester Nebendarsteller (Jeff Bridges), Bester Film und Bester Schnitt) angesammelt. Nun gibt es den Film von Paramount Home Entertainment auch endlich auf DVD und Blu-ray, damit sich jeder selbst davon überzeugen kann, was der Film letztendlich leisten kann.

Eine Nominierung für das das Beste Drehbuch mag nicht direkt die Erwartung schüren, dass der Film inhaltlich doch etwas komplexer ist, als man dies nach dem Lesen des Kurzinhalts oder Sichten des Trailers denken können. Das Drehbuch überzeugt mehr durch seine Geradlinigkeit und die geschliffenen Dialoge. Wenn hier gesprochen wird, dann hat es Hand und Fuß. Unterstützt die Schauspieler bei der Charakterisierung ihrer Figuren. Denn im Grunde handelt der Film auf einer ersten Ebene von nicht viel mehr als zwei bankraubenden Brüdern, die von der Polizei verfolgt werden. Das Ganze hat auch noch eine tiefschürfendere Ebene und gleichzeitig liegt der Fokus zuweilen auch mehr auf dem Wie, denn auf dem Was erzählt wird. Dies liegt vor allen Dingen an verschiedenen filmtechnischen Komponenten, die der Inszenierung ihre fesselnde Vereinnahmung erst geben können.

Angefangen bei der Filmmusik von Nick Cave und Warren Ellis, die spärlich eingesetzt wird, aber dann wenn man sie nutzt immer wieder das emotionale Feld der Figuren und der Szenen erweitert. So verkommen die Banküberfälle auch nie zu reinen Actionszenen, denn entweder gibt die Musik dem Ganzen eine besondere, einzigartige Stimmung mit oder das Weglassen der Musik sorgt für eine Rohheit der Szene. Ähnlich verhält es sich mit der Kamera, die sich zuweilen nicht nur als sehr dynamisch und beweglich im Raum herausstellt, sondern auch gekonnt die Weite des Landes einzufangen weiß, ohne Erinnerungen an Panoramapostkarten wecken zu müssen. Die Darsteller tun hier ihr Übriges. Ohne zu übertreiben schaffen sie glaubwürdige Charaktere, deren Vorgehen man immer wieder verstehen kann. Die Rollen von Gut und Böse scheinen klar verteilt und doch changiert man immer wieder zwischen den Fronten und bekommt vom Film immer wieder neue Möglichkeiten einen Sympathieträger auszuwählen. Bis zur letzten Sekunden, wirklich bis zur letzten Sekunde, weiß der Film so zu fesseln und ist deshalb vielleicht mit seinen 100 Minuten nicht zu kurz, wie es den Anschein macht, sondern wohl gerade richtig lang, bevor unnötige weitere Szenen den Fluss gestört hätten. 

  

- Fazit -  

Grandioser Cast in einer auf den ersten Blick einfachen Geschichte, die aber fesselnd eingefangen und erzählt wird.

Wertung: 8|10

Durchschnittliche Userbewertung

6.3/10 Bewertung (3 Stimmen)

 

- BD FACTS UND EXTRAS -

 

BD Verkaufstart: 03. August 2017
BD Verleihstart: 03. August 2017

Publisher: Paramount Home Entertainment

Verpackung: BD Case (Amaray)
Wendecover: Ja

Bild: 2,40:1 (1080p)
Laufzeit: ca. 102 min.
Uncut: Ja

Ton:
1. Deutsch (DTS-HD MA 5.1)
2. Englisch (Dolby Digital 5.1)

Untertitel:
- Deutsch
- Englisch

Extras:

  • Für immer Feinde: Die Figuren aus Hell or High Water
  • Die Ideengestaltung des Herzens Amerikas
  • Verdorbene Helden: Die Darbietung in Hell or High Water
  • Red-Carpet-Premiere
  • Filmemacher "Q&A"

Kritik Extras
Ordentliches Bonusmaterial, welches mit ein paar Featurettes Einblicke in die Schaffung des Films gewährt. Man vermisst einen Audiokommentar o.ä.

Wertung: 6|10

Durchschnittliche Besucher-Wertung

0.0/10 Bewertung (0 Stimmen)
Manuel Föhl

Manuel Föhl

   

Spieltipp  

   

Neu im November  


01.11.2019


01.11.2019


04.11.2019


05.11.2019


05.11.2019


07.11.2019


07.11.2019


07.11.2019


07.11.2019


07.11.2019


07.11.2019


07.11.2019


07.11.2019


07.11.2019


07.11.2019


07.11.2019


07.11.2019 


08.11.2019


08.11.2019


08.11.2019


08.11.2019


08.11.2019


08.11.2019


08.11.2019


12.11.2019


14.11.2019


14.11.2019


14.11.2019


14.11.2019


14.11.2019


14.11.2019


14.11.2019


15.11.2019


15.11.2019 


15.11.2019


15.11.2019


15.11.2019


15.11.2019


15.11.2019


19.11.2019


21.11.2019


21.11.2019 


21.11.2019


21.11.2019


21.11.2019


21.11.2019


21.11.2019


21.11.2019


22.11.2019


22.11.2019


22.11.2019


22.11.2019


22.11.2019


22.11.2019


22.11.2019


22.11.2019


28.11.2019


28.11.2019


28.11.2019


28.11.2019


28.11.2019


28.11.2019 


28.11.2019


28.11.2019


28.11.2019


29.11.2019


29.11.2019


29.11.2019


29.11.2019


29.11.2019


29.11.2019


29.11.2019


29.11.2019


29.11.2019

Sie sehen Ihren Titel hier nicht?
Schreiben Sie uns!

   

Statistik  

News: 3.468
Filme: 1.420

Videospiele: 83
Specials: 96
Interviews: 62
Hardware: 9

Besuche Juli: 114.336
Belege können angefordert werden