!

Bereitsgetestet.de verwendet Cookies, um Ihnen bestimmte Funktionen zu ermöglichen und die Website dem Nutzungsverhalten der Besucher besser anpassen zu können. Wenn Sie die Website weiter nutzten, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus. Datenschutzerklärung

OK

Filmtipp  

   

Kommende Reviews  

   
Jun19

Heidi

Heidi

Originaltitel: Heidi
Herstellungsland: Deutschland, Schweiz
Erscheinungsjahr: 2015
Genres: Kinder, Abenteuer
Freigabe: FSK-0
Regie: Alain Gsponer
Darsteller: Anuk Steffen, Bruno Ganz, Anna Schinz u.a.

Preis: EUR 12,99


 

Inhalt: Die kleine Heidi wird von ihrer Tante Dete bei ihrem griesgrämigen Großvater auf der Alm abgeliefert, damit diese ihre neue Stelle in Frankfurt antreten kann. Der von allen gefürchtete Almöhi will das Kind zunächst auch nicht haben, aber mit ihrer liebenswerten Natürlichkeit gewinnt Heidi das Herz des alten Mannes. Gemeinsam mit dem Geißenpeter hütet sie die Ziegen und erlebt einen herrlichen Sommer auf der Alm. Doch ihr Glück endet jäh, als Tante Dete sie zu einer reichen Familie nach Frankfurt bringt: Dort soll Heidi die Spielgefährtin für die im Rollstuhl sitzende Tochter Klara sein. Obwohl die beiden Mädchen schnell Freundinnen werden, leidet Heidi sehr unter der strengen Gouvernante Fräulein Rottenmeier und ihrem immer stärker werdenden Heimweh.


 

 



- Kritik -
    

Der schweizerisch-deutsche Regisseur Alain Gsponer hatte bereits 1997 zu Studienzeiten eine Art Satire auf das durch "Heidi" geprägte Bild der Schweiz in einem Kurzfilm porträtiert. Die bekannte Geschichte der Schweizerin Johanna Spyri wurde schon vielfach für die Leinwand und das Fernsehen adaptiert. Am bekanntesten wird wohl heute noch die Anime-Serie von 1974 sein. Schon in der Stummfilmzeit ist eine erste amerikanische Filmadaption dokumentiert und selbst ein Musical existiert bereits zu dem Stoff. Ende letzten Jahres kam nun als deutsch-schweizerische Co-Produktion eine weitere Verfilmung in die Kinos und konnte 1,2 Millionen Besucher um die Weihnachtszeit in die Kinos locken. Gekrönt wurde der Erfolg zuletzt durch die Auszeichnung mit dem Deutschen Filmpreis als "Bester Kinderfilm". Studiocanal veröfentlichte den Film mittlerweile auf DVD und Blu-ray.

Die Geschichte ist bekannt und das ist vielleicht das größte Problem des Films, dem es im Zuge dessen kaum gelingt Spannung aufzubauen. Es ist mehr ein Abklappern der bekannten Stationen von Heidis Abenteuer. Daran ist nichts weiter verwerflich, schließlich ist es auch eine Adaption des Buches, doch so bleibt der Film ein wenig die Antwort darauf schuldig, was man mit der Neuverfilmung erreichen bezwecken wollte. Für sich betrachtet sind die Gewichtungen der einzelnen Akte nicht ganz gelungen. Der Beginn auf der Alm und dem Großvater wirkt hektisch und sprunghaft. Ehe man sich versieht kann der von Bruno Ganz gespielte Großvater nicht mehr ohne seine Heidi. Als sie dann in die Stadt mitgenommen wird, hängt die Handlung im mittleren Akt etwas durch. Der letzte Teil ist dann wieder auffällig kurz und gemessen an den kleineren dramatsichen Höhepunkten auch eher oberflächlich. Wenn aber am Ende Heidi glücklich in die Kamera zum Publikum ist klar, dass man hier nicht auf  Dramatik aus war, sondern einfach eine nette Geschichte von und um die Alm.

Man hält sich bei den Landschaftsaufnahmen glücklicherweise etwas zurück, ohne sich völlig in der Schönheit der Landschaft zu verlieren. Man überrascht sogar stellenweise mit dem Einsatz einer Handkamera, welche den Zuschauer viel näher an die Figuren kommen lässt als sonst üblich in solchen Panoramaaufnahmen. Ansonsten entdeckt man eine sehr detailveriebte Ausstattung, die die damalige Zeit lebendig werden lässt. Einziges technisches Makel ist der Ton im Sinne der Nachsynchronisation, die bei dem Film wohl zu großen Teilen stattgefunden haben muss, da die Lippensynchronität manchmal um ein paar Millisekunden verpasst wird. Nicht weiter störend, aber hier und da fällt es eben auf.

  

- Fazit -  

Zum Glück nicht so aufgedreht und auf Speed wie viele Kinderfilme der letzten Zeit aus Deutschland, dafür aber fast schon zu kindlich-naiv. Gsponer und sein Team finden schöne Bilder für die bekannte Geschichte, an die sie sich streng ohne größe Überraschungen auch halten. Das wirkt dann etwa wie Stationen abhaken, tut aber auch keinem weh.

Wertung: 5|10

Durchschnittliche Userbewertung

5.0/10 rating 1 vote

 

- DVD FACTS UND EXTRAS -

 

DVD Verkaufstart: 26. Mai 2016
DVD Verleihstart: 26. Mai 2016

Publisher: Studiocanal

Verpackung: Keep Case (Amaray)
Wendecover: Ja

Bild: 2,35:1 (anamorph / 16:9)
Laufzeit: ca. 106 min.
Uncut: Ja

Ton:
1. Deutsch (Dolby Digital 5.1)

Untertitel:
- Deutsch für Hörgeschädigte

Extras:

  • Making of
  • Featurette: "Ziegen"
  • Featurette: "Damals & Heute"
  • Hinter den Kulissen
  • Geschnittene Szenen
  • Konzeptzeichnungen
  • Trailer
  • Teaser

Kritik Extras
Ein halbstündiges Making Of bildet quasi das Herzstück der DVD, der Rest scheint größtenteils aus dem selben Materia zusammengeschnitten zu sein. Dazu gbt es aber noch Konzeptzeichnungen und knapp über 7 Minuten an herausgeschnittenen Szenen.

Wertung: 6|10

Durchschnittliche Besucher-Wertung

6.0/10 rating 1 vote
Manuel Föhl

Manuel Föhl

   

Spieltipp  

   

Neu im Februar  

 
04.02.2020

 
06.02.2020


06.02.2020


06.02.2020


06.02.2020


06.02.2020


06.02.2020


06.02.2020


06.02.2020


06.02.2020


07.02.2020

 
07.02.2020


07.02.2020


07.02.2020


07.02.2020


07.02.2020


07.02.2020


07.02.2020


11.02.2020


13.02.2020


13.02.2020


13.02.2020


13.02.2020


13.02.2020


13.02.2020


14.02.2020


14.02.2020 

 
14.02.2020 

 
14.02.2020 

 
14.02.2020 

 
14.02.2020 


14.02.2020 


14.02.2020 


18.02.2020 

 
18.02.2020 


20.02.2020 


20.02.2020


20.02.2020 


20.02.2020 


20.02.2020 


20.02.2020 


20.02.2020 


21.02.2020 


21.02.2020 


21.02.2020 


21.02.2020 


21.02.2020 


21.02.2020 


21.02.2020 


25.02.2020 


27.02.2020 


27.02.2020


27.02.2020


28.02.2020


28.02.2020


28.02.2020


28.02.2020


28.02.2020


28.02.2020


28.02.2020


28.02.2020


28.02.2020


28.02.2020


28.02.2020


28.02.2020


28.02.2020

Sie sehen Ihren Titel nicht?
Schreiben Sie uns!

   

Statistik  

News: 3.615
Filme: 1.430

Videospiele: 86
Specials: 103
Interviews: 62
Hardware: 9

Besuche Juli: 114.336
Belege können angefordert werden