!

Bereitsgetestet.de verwendet Cookies, um Ihnen bestimmte Funktionen zu ermöglichen und die Website dem Nutzungsverhalten der Besucher besser anpassen zu können. Wenn Sie die Website weiter nutzten, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus. Datenschutzerklärung

OK

Filmtipp  

   

Gewinnspiel #1  

   

Kommende Reviews  

   
Jul13

Hochelaga

Hochelaga

Originaltitel: Hochelaga
Herstellungsland: Kanada

Erscheinungsjahr: 2000
Genres: Thriller, Drama
Freigabe: FSK-18
Regie: Michel Jetté
Darsteller: Dominic Darceuil, David Boutin, Ronald Houle u.a. 

Preis zum Test:
EUR 2,28

 


 

Inhalt: In Hochelaga, einem Stadtviertel von Montreal, hat die Bikergang "Dark Souls" ihr Revier. Hier herrschen eigene Gesetze. Der Kleinkriminelle Marc möchte als Mitglied bei den "Dark Souls" aufgenommen werden. Von ihm werden nicht nur brutale Akte der Loyalität erwartet; vor allem eines muss Marc lernen: keine Angst vor dem Tod zu haben. Doch der Weg dahin ist kein leichter. Verfolgt von quälenden Träumen und Vorahnungen gerät Marcs Leben komplett außer Kontrolle und er realisiert, dass die Entscheidung, den "Dark Souls" beizutreten, wahrscheinlich seine letzte war...

 


 

 



- Kritik -
    

HOCHELAGE ist ein kanadischer Thriller der im Biker Milleu angesiedelt ist. Regisseur Michel Jette nahm sich 2000 das Skript vor und inzenierte seinen filmischen Beitrag. Der Bereich der Bikerfilme ist mittlerweile rar gesät und nur noch wenige Regisseure wagen sich an dieses heikle Thema. In den 70er Jahren war die Hochburg solcher Werke und erfreute zahlreiche Filmfans, vor allem liefen solche Streifen in den berühmten Bahnhofskinos. Alkohol, Drogen, fette Maschinen und freizügige Bikerfrauen – doch das sind nur die Grundelemente. 

In HOCHELAGE geht um den jungen Marc der als Gelegenheitsjobber sich durchs Leben schlägt. Er lebt bei seiner Mutter, die in ihrer Vergangenheit Mitglied einer Bikergang war. Marc sein Hobby ist Motorrad fahren, jedoch anstatt mit einer Harley begnügt er sich mit einem japanischen Modell. Durch Freunde kommt er an einen leichten Job heran, er soll ein paar heiße Frauen zu einem Bikertreffen fahren. Doch schon bei Ablieferung der Frauen geht der Ärger los. Er bekommt eine Einladung vom Präsidenten des Clubs der DARK SOULS für das Wochenende mitzufeiern. Marc nimmt bereitwillig die Einladung an und wird gleich Zeuge eines Konfliktes mit einer anderen Bikergang. Die DARK SOULS sind von Marc angetan und sprechen ihm eine Einladung in die Gang ein, etwas widerwillig stimmt Marc zu. Doch nun beginnt der Ärger erst, anfangs bekommt er leichte Aufträge, denn er muss sich als Prospect behaupten. Mut und Loyalität sind die wichtigsten Eigenschaften eines Mitgliedes. Es geschehen Raubüberfalle und zahlreiche andere Verbrechen. Der Strudel aus Gewalt und Verbrechen hat Marc bereits im Griff. 

HOCHELAGA ist ein solider, inszenierter Thriller mit Ansatz im Bikermilleu. Regisseur Jette gelang es einen durchschnittlichen Beitrag zu leisten, es war sein erster Film. Die Story ist recht spannend aufgebaut und zeigt gut den Weg von außen in die eigene Welt von einer Bikergang. Die Veränderungen bei Marc sind offensichtlich und zeigen eindrucksvoll den Weg von der guten Seite auf die Seite der Verbrecher. Lediglich ein paar Längen haben sich in den Plot eingeschlichen. Ein paar Konflikte mit seinem besten Kumpel aus seiner früheren Zeit und die mit seiner Mutter sind ebenso Teil der Geschichte. 

Schauspielerisch betrachtet bewegen sich alle Darsteller auf einem guten Level und wissen zu überzeugen. Zwar ist es teils schwer nachzuvollziehen das ein Hämpfling namens Marc Mitglied in einer harten Bikergang wird. Verglichen mit den anderen Mitgliedern wirkt er etwas unbeholfen, was aber auch Teil der Story und seiner Veränderungen verdeutlichen soll. Ob die Biker nur Schauspieler sind oder echte Biker aus Kanada ist nicht bekannt und es gibt keinerlei Belege dafür. Verwunderlich wäre es nicht, schon in der Vergangenheit wurden echte Biker aus Grund des Realismus engagiert.

HOCHELAGA gibt es auf DVD vom Label GALILEO MEDIEN AG in einer Einzel-Amaray oder auch in einer Dreier Film Box mit zwei anderen Thrillern. Beide haben eine FSK 16 Freigabe und sind komplett ungeschnitten verfügbar.

 

- Fazit -  

Für Filmfans von Thrillern, und die sich auch noch gerne mal wieder einen Bikerfilm anschauen wollen, ist HOCHELAGE sicherlich eine Empfehlung. Die paar Schwächen im Plot sind gut übersehbar und mindern nur gering den Schauwert dieses kanadischen Films.

Wertung: 5|10

Durchschnittliche Userbewertung

5.0/10 rating 1 vote

 

- DVD FACTS UND EXTRAS -

 

DVD Verkaufstart: 06. Juli 2006
DVD Verleihstart: 06. Juli 2006

Publisher: Galileo Medien AG

Verpackung: Keep Case (Amaray)
Wendecover: -

Bild: 1,33:1
Laufzeit: ca. 95 min.
Uncut: Ja

Ton:
1. Deutsch (Dolby Digital 5.1, Dolby Digital 2.0 Surround)
2. Französisch (Dolby Digital 2.0 Surround)

Untertitel:
- Deutsch

Extras:
Keine

Kritik Extras
Leider lag der Veröffentlichung keine Extras zu Verfügung.

Wertung: 0|10

Durchschnittliche Besucher-Wertung

0.0/10 Bewertung (0 Stimmen)
Stefan Böse

Stefan Böse

   

Spieltipp  

   

Spielkritiken  

   

Neu im September  


05.09.2019


05.09.2019


05.09.2019


05.09.2019


05.09.2019


05.09.2019


05.09.2019


05.09.2019


05.09.2019


05.09.2019


06.09.2019


06.09.2019


06.09.2019


06.09.2019


06.09.2019


06.09.2019


06.09.2019


06.09.2019


10.09.2019


10.09.2019


10.09.2019


13.09.2019


13.09.2019


13.09.2019


13.09.2019


13.09.2019


13.09.2019


16.09.2019


19.09.2019


19.09.2019


20.09.2019


24.09.2019


24.09.2019


26.09.2019


26.09.2019


26.09.2019


26.09.2019


26.09.2019


26.09.2019


26.09.2019


26.09.2019


26.09.2019


27.09.2019


27.09.2019


27.09.2019


27.09.2019


27.09.2019


27.09.2019

   

Statistik  

News: 3.207
Filme: 1.410

Videospiele: 78
Specials: 94
Interviews: 60
Hardware: 9

Besuche Juli: 114.336
Belege können angefordert werden