!

Bereitsgetestet.de verwendet Cookies, um Ihnen bestimmte Funktionen zu ermöglichen und die Website dem Nutzungsverhalten der Besucher besser anpassen zu können. Wenn Sie die Website weiter nutzten, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus. Datenschutzerklärung

OK

Filmtipp  

   

Kommende Reviews  

   
Feb02

BD Kritik: Körper und Seele

BD Kritik: Körper und Seele

Originaltitel: Teströl és lélekröl
Herstellungsland: Ungarn

Erscheinungsjahr: 2017
Genre: Drama
Freigabe: FSK-12
Regie: Ildikó Enyedi

Darsteller:
Géza Morcsányi, Alexandra Borbély, Zoltán Schneider u.a.


 

Inhalt: Die introvertierte Maria (Alexandra Borbély) und ihr neuer Kollege Endre (Géza Morcsányi) stellen durch einen Zufall fest, dass sie Nacht für Nacht denselben Traum teilen. Verwirrt und erstaunt über diese intime Verbindung suchen die beiden zaghaft auch tagsüber die Nähe des anderen.



 

 



- Kritik -
     

In zwei Wochen beginnt sie wieder, die Berlinale. Das erste große A-Filmfestival in Europa jedes Jahr. Der ungarische Film KÖRPER UND SEELE lief dort im letzten Jahr und gewann direkt den goldenen Bären, die größte Auszeichnung des Festivals. Alamode Film bringt diesen Film nun also pünktlich (?) ein Jahr später auf DVD und Blu-ray in den Handel. Die Prämisse dieses eigentlich romantischen Films, der in einem Budapester Schlachthaus spielt ist, dass zwei jede Nacht denselben Traum träumen und dem nun weiter nachgegangen werden soll. Das dies nicht langweilig werden muss, dafür sorgt Regisseurin Ildikó Enyedi. Denn nur als Randnotiz ihr Debütfilm aus dem Jahr 1989, MEIN 20. JAHRHUNDERT, wurde zu einem der besten ungarischen Filme aller Zeiten gewählt. Die Erwartungen müssen also nicht zu niedrig sein.


© Alamode Film

Eine romantische Abhandlung des Themas darf man nämlich hier ganz und gar nicht erwartet. Dazu zählt zum Beispiel eine in fast schon dokumentarischen Bildern festgehaltene Rinderschlachtung inklusive natürlich Kopfabschneiden. Hier wird dann wohl schnell klar, dass es sich bei KÖRPER UND SEELE um keine gewöhnliche Liebesromanze handelt, die verliebten Paaren eine gute Zeit vor der Leindwand oder dem Bildschirm schenken möchte. Zeitweise surreal kommt der sogar her, und offenbart abei genaue Beobachten eines bestimmten sozialen Milieus, indem die kleeinen Gesten und Beobachtungen viel mehr zählen als man das sonst so aus den meisten Filmen kennt.


© Alamode Film

Getragen wird der Film dabei locker von den beiden Hauptdarstellern, besonders erwähnt sei hier Alexandra Borbély. Dank ihres radikal zurückgenommenen Spiels und den roboterhaften Bewegungen wird ihre fragile Erscheinung zur Projektionsfläche. Es mag natürlich schon bessere Filme über Autismus gegebene haben aber bei Ildikó Enyedi überzeugt jedoch die eigentümliche Mischung aus emotionaler Metaphysik und schwarzem Humor. Erklärt die blutüberströmte Maria ihrem Geliebten am Telefon, sie müsse noch etwas erledigen, dann sind diese drastischen Bilder eine Herausforderung für den Liebhaber des gepflegten Arthousefilms. Dank phantasievoller szenischer Erfindungen gelingt der ungarischen Regisseurin ein betörend schönes Werk, das buchstäblich den Traum entfesselt. So ist die Auszeichnung auf der Berlinale nicht gerade langweilig und gibt einem Film eine Bühne, der sonst wahrscheinlich im Nichts gelandet wäre.

  

- Fazit -  

Ein Wechselbad, wie man es bei einer Liebesgeschichte rund um ein Schlachthaus erwartet. Mal zärtlich-romantisch, mal kühl und schmerzhaft.

Wertung: 7.5|10

Durchschnittliche Userbewertung

8.7/10 Bewertung (3 Stimmen)

 

- BD FACTS UND EXTRAS -

 

BD Verkaufstart: 26. Januar 2018
BD Verleihstart: 26. Januar 2018

Publisher: Alamode Film

Verpackung: BD Case (Amaray)
Wendecover: Ja

Bild: 2,35:1 (1080p)
Laufzeit: ca. 105 min.
Uncut: Ja

Ton:
1. Deutsch (DTS-HD MA 5.1)
2. Englisch (DTS-HD MA 5.1)

Untertitel:
- Deutsch

Extras:
*Interview mit der Regisseurin
*Trailer

Kritik Extras
Nur ein Interview mit der Regisseurin, aber das ist ganz spannend.

Wertung: 4|10

Durchschnittliche Besucher-Wertung

7.0/10 Bewertung (2 Stimmen)
Manuel Föhl

Manuel Föhl

   

Spieltipp  

   

Neu im November  


01.11.2019


01.11.2019


04.11.2019


05.11.2019


05.11.2019


07.11.2019


07.11.2019


07.11.2019


07.11.2019


07.11.2019


07.11.2019


07.11.2019


07.11.2019


07.11.2019


07.11.2019


07.11.2019


07.11.2019 


08.11.2019


08.11.2019


08.11.2019


08.11.2019


08.11.2019


08.11.2019


08.11.2019


12.11.2019


14.11.2019


14.11.2019


14.11.2019


14.11.2019


14.11.2019


14.11.2019


14.11.2019


15.11.2019


15.11.2019 


15.11.2019


15.11.2019


15.11.2019


15.11.2019


15.11.2019


19.11.2019


21.11.2019


21.11.2019 


21.11.2019


21.11.2019


21.11.2019


21.11.2019


21.11.2019


21.11.2019


22.11.2019


22.11.2019


22.11.2019


22.11.2019


22.11.2019


22.11.2019


22.11.2019


22.11.2019


28.11.2019


28.11.2019


28.11.2019


28.11.2019


28.11.2019


28.11.2019 


28.11.2019


28.11.2019


28.11.2019


29.11.2019


29.11.2019


29.11.2019


29.11.2019


29.11.2019


29.11.2019


29.11.2019


29.11.2019


29.11.2019

Sie sehen Ihren Titel hier nicht?
Schreiben Sie uns!

   

Statistik  

News: 3.468
Filme: 1.420

Videospiele: 83
Specials: 96
Interviews: 62
Hardware: 9

Besuche Juli: 114.336
Belege können angefordert werden