!

Bereitsgetestet.de verwendet Cookies, um Ihnen bestimmte Funktionen zu ermöglichen und die Website dem Nutzungsverhalten der Besucher besser anpassen zu können. Wenn Sie die Website weiter nutzten, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus. Datenschutzerklärung

OK

Filmtipp  

   

Kommende Reviews  



   

T

Mär30

DVD Kritik: Twin Peaks - Staffel 3

Geschrieben von: Manuel Föhl DVD Kritik: Twin Peaks - Staffel 3

Es war eines der Comeback des Serienjahres 2017: die dritte Staffel von TWIN PEAKS. Wohl keine Serie oder filmisches Ereignis wurde letztes Jahr so vielfach und kontrovers besprochen wie dieses Serienphänomen. Schon Anfang der 1990er Jahre ebneten David Lynch und Mark Frost mit ihrer seinerzeit bahnbrechenden Serie den Weg für die späteren Serien des sogenannten Quality TV. Die Mischung aus Mystery, Soap Opera und den einzigartigen Lynchen Gedankenwelten ließen eine Stadt erwachen, die einen ganz besonderen Sog erzeugte und bis heute unerreicht ist. Was können die beiden im neuen Jahrtausend noch aus diesem Stoff machen? Zahlreiche Schauspieler von damals, aber auch neue Stars aus der heutigen Zeit folgte dem Ruf der neuen Staffel in Scharen. Jeder wollte dabei sein und was vom Kuchen abhaben. Doch von welchem Kuchen eigentlich. Wie und vor allen Dingen was ist die dritte Staffel? Nachdem die Serie bisher in Deutschland nur via Sky zu sichten war, gibt es dank Universal Pictures Home Entertainment nun die neue Staffel auf Blu-ray und DVD!

8.0/10 Bewertung (2 Stimmen)

Mär16

DVD Kritik: The Handmaid's Tale

Geschrieben von: Manuel Föhl DVD Kritik: The Handmaid's Tale

Die Buchvorlage von Margaret Atwood ist bereits 1985 erschienen und doch trifft die nun gleichnamige Serienadaption von Hulu, THE HANDMAID’S TALE; wiederum voll den Zahn der Zeit. Von Beginn an kann man kaum die Parallelen zum aktuellen Amerika unter Donald Trump übersehen. Es ist die Geschichte über eine Regierung, die eine Angst vor islamistischem Terror schürt um Gegner stumm zu schalten. Gleichzeitig werden die Vorpflanzungsrechte der Frauen abgeschafft. Harter Tobak, der also die Prämisse der Serie möglich macht. Nachdem Serie in Deutschland bisher nur über Telekoms Entertain-Fernsehen oder gegen Bezahlung via Amazon zum Anschauen zur Verfügung stand, wird die Serie mit ihren zehn Folgen nun von 20th Century Fox Home Entertainment auf DVD und, bei Fox dann mittlerweile eine Ausnahme, sogar auf Blu-ray veröffentlicht.

8.0/10 Bewertung (2 Stimmen)

Mär06

BD Kritik: The Magicians - Staffel 2

Geschrieben von: Manuel Föhl BD Kritik: The Magicians - Staffel 2

Der SyFy Channel bewies in der Vergangenheit nicht immer das beste Händchen bei seinen Serien. Über ihre Spielfilmproduktionen kann man noch mehr geteilter Meinung sein. Doch im Serienbereich scheinen sie mehr und mehr wieder in die Spur zu finden. Nicht nur haben sie mit THE EXPANSE (2015-) eine sehr vielversprechende und erfolgreiche Science-Fiction-Serie, wie sie zum Sendernamen passt im Programm, sondern auch mit THE MAGICIANS eine weitere Serie am Start, die erst kürzlich für eine vierte Staffel verlängert wurde. Hierzulande erscheint nun erstmal via Universal Pictures die zweite Staffel auf DVD und Blu-ray. Und nachdem in der ersten Staffel das Land Fillory entdeckt wurde, spielt nun die zweite Staffel einen Großteil dort und verspricht noch mehr Magie. Doch ist es weiterhin magisch genug? (Achtung Spoiler zur zweiten Staffel 2!)

7.5/10 Bewertung (2 Stimmen)

Feb04

BD Kritik: Tödliches Verlangen

Geschrieben von: Manuel Föhl BD Kritik: Tödliches Verlangen

Nicolas Cage liefert weiterhin auf dem Heimkinomarkt ab, auch wenn er diesmal schon fast zum Nebendarsteller wird. TÖDLICHES VERLANGEN heißt der Film, der mal wieder hierzulande von der KSM GmbH auf DVD und Blu-ray veröffentlicht wird. Dain sieht sich Nicolas Cage zwischen zwei Frauen. Zum einen Gina Gershon, mit der es damit nach FACE/OFF (1997) ein Wiedersehen vor der Kamera gibt. Sie spielt die Frau von Cage im Film. Gemeinsam sind sie ein glückliches, erfolgreiches Paar, dem zum finalen Glück eigentlich nur ein zweites Kind fehlt. Damit auch dieser Wunsch in Erfüllung geht, soll Nicky Whelan als Leihmutter helfen, doch daraus wird ein perfider Thriller, aus Misstrauen und Eifersucht...

6.0/10 Bewertung (2 Stimmen)

Nov28

BD Kritik: Timm Thaler oder das verkaufte Lachen

Geschrieben von: Manuel Föhl BD Kritik: Timm Thaler oder das verkaufte Lachen

Andreas Dresen wäre wohl nicht der erste deutsche Filmemacher, der einem als Kandidat für den Regiestuhl bei TIMM THALER ODER DAS VERKAUFTE LACHEN einfallen würde. Er, der mehr dafür bekannt ist realistische Filme mit dem Hang zum Dokumentarischen zu inszenieren, mag anfangs die falsche Wahl für einen Film zu sein, dessen Romanvorlage in den 1920ern Jahren spielt und auch trotz dieser zeitlichen Verortung und seiner fantastischen Komponente beinahe zeitlos erscheint. Doch Andreas Dresen unterließ es, vielleicht gerade deshalb, den Film in die Gegenwart zu versetzen um es vielleicht so mehr in seine Art des Films zu übertragen. Die Verfilmung ist nun auf DVD und Blu-ray von Constantin Film erschienen und es zeigt sich, dass gerade beziehungsweise auch in der Wahl des Regisseurs ein besonderer Reiz des Films liegt.

6.0/10 Bewertung (2 Stimmen)

Nov10

BD Kritik: Tiger Girl

Geschrieben von: Manuel Föhl BD Kritik: Tiger Girl

Was muss sich der deutsche Film doch immer wieder für Kritk anhören. Zu altbacken, zu lahm, zu uninteressant...diese Liste ließe sich ewig weiterspinnen. Das Klischee der deutsche Film könne nur Komödie und Historienfilm bewährt sich, gemessen an der Zuschauerresonanz, leider immernoch Jahr für Jahr. Doch es scheint Hoffnung zu geben. Nicht nur auf dem Serienmarkt, der in den letzten Monaten interessante deutsche Produktionen hervorbrachte und angekündigt hat, sondern durchaus auch im Bereich des Spielfilms. Wobei hier direkt angemerkt sein soll, dass es in den letzten Jahren schon immer wieder (positiven) Ausnahmen gab, doch Ausnahmen bestätigen bekannterweise nur die Regel. Eine hoffnngsvolle Ausnahme könnte TIGER GIRL sein, der neue Film von Jakob Lass, der kürzlich bei Constantin Film auf DVD und Blu-ray erschienen ist.

8.0/10 rating 1 vote

Sep05

BD Kritik: The Founder

Geschrieben von: Manuel Föhl BD Kritik: The Founder

Die Mc Donald's-Kette ist der Inbegriff für Fast Food und auch wenn es mittlerweile zahlreiche Alternativen für eine schnelle Mahlzeit steht, so muss das bekannteste aller Burgerhäuse dafür gerade stehen, wenn um (un)gesunde Ernährung diskutiert wird...oder man überlegt, wo man sich noch schnell was zu Essen holt. Jede Erfolgsgeschichte, und bei allen ernährungswissenschaftlichen Problemen muss man trotz des Erfolgs und der Beliebtheit von so einer sprechen, hat natürlich ihren Anfang. THE FOUNDER, nun von Splendid Film auf DVD und Blu-ray veröffentlicht erzählt genau diese. Die Geschichte von Ray Kroc, gespielt von Michael Keaton, der das Konzept der schnellen Essesnzubereitung entdeckt und anders als die Mc Donalds-Brüder erkennt, welch globales Phänomen sich daraus bauen lässt. Franchises sind eben nicht nur in der Filmbranche beliebt.

7.0/10 Bewertung (2 Stimmen)

Jul18

BD Kritik: Die Taschendiebin

Geschrieben von: Manuel Föhl BD Kritik: Die Taschendiebin

Mit STOKER (2013) gab Park Chan-Wook sein englischsprachiges Debüt, kehrte aber nun für seinen nächsten Film wieder in sein Heimatland Südkorea zurück. Chan-Wook gehört zu den aktuell vielseitigsten Regisseuren und durfte auch deshalb dieses Jahr ein Teil der Jury beim Filmfestival von Cannes sein. Seine Filmografie deckt viele Genres ab und doch lässt er sich nur selten in ein bestimmtes Genrekorsett einordnen. Als Vorlage nahm er in diesem Fall bei DIE TASCHENDIEBIN den Roman „Solange du lügst“ (im Original: „Fingersmith“) der Waliser Autorin Sarah Waters und versetzte die Handlung ins von Japan besetzte Korea der 1930er Jahre. Wie das Buch hat auch der Film drei große Kapitel an deren Ende jeweils eine größere Wendung steht. Seit Kurzem ist der Film von Koch Media Home Entertainment auf DVD, Blu-ray und als Sammleredition erhältlich. Eine weitere Genre-Perle aus Südkorea?

7.0/10 rating 1 vote

Jun16

BD Kritik: Train to Busan

Geschrieben von: Manuel Föhl BD Kritik: Train to Busan

Sie sind einfach nicht tot zu bekommen: Zombies. Ob im Film- oder Serienbereich, scheinbar mühelos breiten sich die Untoten erfolgreich aus und die Zuschauer werden nicht müde davon. So ergreifen Sie nun die Macht auf einem Schnellzug, auf der Strecke von Seoul nach Busan. Regisseur Sang-ho Yeon reduziert den Handlungsort in seinem Realfilmdebüt auf das Kleinste und sorgt so für klaustrophobische Spannung. Was nicht jeder weiß: Sang-ho Yeon inszeniert mit dem Film eine Fortsetzung zu seinem SEOUL STATION aus demselben Jahr, welcher sein dritter Animationsfilm war. Die Kenntnis von diesem Film wird aber nicht benötigt um TRAIN TO BUSAN zu verstehen. Viel mehr ist SEOUL STATION ein Prequel, was nochmal einen anderen Blick auf die Ereignisse davor wirft. TRAIN TO BUSAN gibt es von Splendid Film auf DVD und Blu-ray. Wir haben ihn mal angesehen.

7.0/10 Bewertung (2 Stimmen)

Mai16

The Disappointments Room

Geschrieben von: Kevin Zindler The Disappointments Room

Kate Beckinsale dürften die meisten Leser aus der erfolgreichen UNDERWORLD-Reihe kennen, in der sie ein Vampir (Todeshändlerin) spielt und Jagd auf Lykaner macht. Bevor sie abermals ihr hautenges Lederkostüm für den vorläufig letzten Teil BLOOD WARS (2016) überstreifte, übernahm sie eine weniger körperbetonte Rolle in dem Spukfilm THE DISAPPOINTMENTS ROOM, welcher am 9.06.2017 von Universum Film auf DVD und Blu-ray erscheint.

3.0/10 rating 1 vote

[12 3 4  >>  
   

Spieltipp  

   

Neu Dezember  


11.12.2018

12.12.2018


13.12.2018

13.12.2018

14.12.2018

14.12.2018

14.12.2018

17.12.2018

20.12.2018

20.12.2018

27.12.2018

31.12.2018

31.12.2018

31.12.2018

31.12.2018

   

Statistik  

Filme: 1.373
Videospiele: 66
Specials: 85
Interviews: 56
Hardware: 8

Besuche Juli: 114.336
Belege können angefordert werden