!

Bereitsgetestet.de verwendet Cookies, um Ihnen bestimmte Funktionen zu ermöglichen und die Website dem Nutzungsverhalten der Besucher besser anpassen zu können. Wenn Sie die Website weiter nutzten, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus. Datenschutzerklärung

OK

Filmtipp  

   

Kommende Reviews  

   
Jan31

BD Kritik: Austin Powers - Das Schärfste, was ihre Majestät zu bieten hat

BD Kritik: Austin Powers - Das Schärfste, was ihre Majestät zu bieten hat

Originaltitel: Austin Powers: International Man of Mystery
Herstellungsland: USA

Erscheinungsjahr: 1997
Genre: Komödie
Freigabe: FSK-12
Regie: Jay Roach

Darsteller: Mike Myers, Elizabeth Hurley, Seth Green
 u.a.


 

Inhalt: Swinging London 1967: Die Zeit von Psychedelic Music und freier Liebe. Und natürlich die Zeit von Austin Powers (Mike Myers): Photograph, Liebhaber, Agent in Diensten ihrer Majestät. Sein großer Widersacher ist der glatzköpfige, äußerst böse Dr.Evil (Mike Myers), der sich, in die Enge gedrängt, in seinem Raumschiff dreißig Jahre einfrieren läßt, um in den Neunzigern wieder aufgetaut zu werden. Als dies publik wird, taut der Geheimdienst auch Austin wieder auf, der Dr. Evils Beispiel gefolgt ist. Begleitet von der Tochter seiner ehemaligen Sekretärin, Miss Kensington (Elisabeth Hurley) macht er sich ans Werk, dem gern vor böser Freude am kleinen Finger saugenden Evil das Handwerk zu legen. Doch sein wahrer Feind ist die Gegenwart, denn freie Liebe gibt es nicht mehr und die Welt ist um einiges komplizierter geworden. Aber zum Glück ist auch Evil in Nöten: sein Sohn Scott hat keinen Respekt vor ihm, ihm fehlen ebenfalls wichtige Informationen und allmählich gehen ihm die Handlanger aus...

 


 

 


Kritik: Es gibt wenig Genres, die sich so stark wandeln, wie Komödien. Nicht in Bezug auf ihre Inszenierung, sondern weil Humor starken Bewegungen erlegen ist und sich recht schnell verändert. Heutige Komödien sind kaum mit den Komödien der 70er zu vergleichen, auch der Humor der 90er unterscheidet sich maßgeblich von aktuellen Komödien. Heutzutage erhalten zahlreiche Komödien in den USA ein R-Rating, weil wahnsinnig freizügig nackte Haut gezeigt und rumgeflucht wird und sich oftmals alles um Sex dreht.. Auch AUSTIN POWERS spielt sehr stark mit Anzüglichkeiten und teils plakativen Sexwitzen, verfolgt aber einen weniger direkten Ansatz. 

Der an Flower Power und wechselnde Sexualpartner gewöhnte Austin Powers (Mike Myers) lässt sich, nach einer erfolglosen Jagd nach Doctor Evil (ebenfalls Mike Myers) einfrieren und taut in den 90er Jahren wieder auf. Dass er mit seiner Art und Weise überall aneckt, ist selbstverständlich vorprogrammiert. Voller Selbstbewusstsein stürzt sich sexhungrige Powers in die schöne neue Welt und versucht sogleich plump bei der emanzipierten Vanessa Kensington (Elizabeth Hurley) zu landen. Powers ist es nicht gewohnt, starken und selbstbewussten Frauen zu begegnen und auch sein Charme und “Sexappeal” sowie seine forschen Anmachsprüche liefern nicht mehr die Ergebnisse, die er gewohnt ist und so stolpert er von Fettnäpfchen zu Fettnäpfchen.

AUSTIN POWERS ist eine ausgemacht Blödelei, die nicht nur das Agenten-Genre und allen voran James Bond aufs Korn nimmt, sondern sich auch auf sehr humorvolle Art und Weise ernsten Themen wie Sexismus widmet. Mike Myers, der auch das Drehbuch verfasst hat, geht so plakativ vor, hält der Gesellschaft den Spiegel vor und driftet ins Absurde ab, dass es nur ein Spaß ist. Die Handlung gerät dabei nie ins Stocken und bietet allerlei Abwechslung, die Klischees des Agenten-Genres parodierend. Mike Myers, der gleich beide männlichen Hauptrollen spielt, blüht richtiggehend auf. Die Antagonisten sind manchmal vielleicht etwas zuviel des Guten, aber diese gnadenlose Überzeichnung gehört zum Konzept dazu. Selbst Blödelbarde Will Ferrell hat einen kleinen Gastauftritt als Mustafa. Charmant auch das Zusammenspiel von Mike Myers und Elizabeht Hurley. Es werden hier keine schauspielerischen Meisterleistungen abgeliefert, aber das Casting ist trotzdem sehr punktgenau und lässt keine Wünsche offen.

Fazit: AUSTIN POWERS ist ein gelungenes Beispiel, wie man anzüglichen Humor schön verpacken kann, ohne dabei vulgär und billig zu wirken. Skurriler Slapstick, der ein Genre charmant auf die Schippe nimmt und auch jetzt noch, mehr als 20 Jahre nach Erstveröffentlichung, einwandfrei funktioniert.  

Wertung: 8|10

Durchschnittliche Userbewertung

8.6/10 Bewertung (5 Stimmen)

 

Verkaufstart: 07. Dezember 2018

Publisher: 
Winkler Film
Homepage: -

Verpackung: Blu-ray Case (Amaray)
Anzahl Disks: 1
Wendecover: Ja

Bild: 2,35:1 (1080p)
Laufzeit: ca. 94 min.
Uncut: Ja

Ton:
1. Deutsch (DTS-HD Master Audio 5.1)
2. Englisch(DTS-HD Master Audio 5.1)
3. Audiokommentar (Linear PCM 2.0 Surround)

Untertitel:
- Deutsch
- Englisch

Extras:
*Audiokommentar mit Mike Myers und Jay Roach
*Alternative Enden #1 (2:39 Min.) #2 (1:55 Min.)
*Entfallene Szenen (3:27 Min.)
*Featurette (4:31 Min.)
*B-Roll (12:57 Min.)
*Musikvideo (2:28 Min.)
*Kinotrailer (2:12 Min.)

Kritik Extras
Mittels eines Audiokommentars begleiten den Zuschauer Mike Myers und Jay Roach durch den Film, das ist amüsant und aufschlussreich. Ansonsten findet man nur ein paar kürzere Szenen wie Alternative Enden und entfallene Szenen sowie eine umfangreiche B-Roll. 

Wertung: 5|10

Durchschnittliche Besucher-Wertung

5.0/10 rating 1 vote
Sascha Weber

Sascha Weber

blog comments powered by Disqus
   

Spieltipp  

   

Neu im November  


01.11.2019


01.11.2019


04.11.2019


05.11.2019


05.11.2019


07.11.2019


07.11.2019


07.11.2019


07.11.2019


07.11.2019


07.11.2019


07.11.2019


07.11.2019


07.11.2019


07.11.2019


07.11.2019


07.11.2019 


08.11.2019


08.11.2019


08.11.2019


08.11.2019


08.11.2019


08.11.2019


08.11.2019


12.11.2019


14.11.2019


14.11.2019


14.11.2019


14.11.2019


14.11.2019


14.11.2019


14.11.2019


15.11.2019


15.11.2019 


15.11.2019


15.11.2019


15.11.2019


15.11.2019


15.11.2019


19.11.2019


21.11.2019


21.11.2019 


21.11.2019


21.11.2019


21.11.2019


21.11.2019


21.11.2019


21.11.2019


22.11.2019


22.11.2019


22.11.2019


22.11.2019


22.11.2019


22.11.2019


22.11.2019


22.11.2019


28.11.2019


28.11.2019


28.11.2019


28.11.2019


28.11.2019


28.11.2019 


28.11.2019


28.11.2019


28.11.2019


29.11.2019


29.11.2019


29.11.2019


29.11.2019


29.11.2019


29.11.2019


29.11.2019


29.11.2019


29.11.2019

Sie sehen Ihren Titel hier nicht?
Schreiben Sie uns!

   

Statistik  

News: 3.448
Filme: 1.418

Videospiele: 83
Specials: 96
Interviews: 62
Hardware: 9

Besuche Juli: 114.336
Belege können angefordert werden