!

Bereitsgetestet.de verwendet Cookies, um Ihnen bestimmte Funktionen zu ermöglichen und die Website dem Nutzungsverhalten der Besucher besser anpassen zu können. Wenn Sie die Website weiter nutzten, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus. Datenschutzerklärung

OK

Filmtipp  

   

Kommende Reviews  

   
Jan24

BD Kritik: Frankensteins Höllenbrut

BD Kritik: Frankensteins Höllenbrut

Originaltitel: Chikyû kôgeki meirei: Gojira tai Gaigan
Herstellungsland: Japan

Erscheinungsjahr: 1972
Genre: Fantasy, Science-Fiction
Freigabe: FSK-12
Regie: Jun Fukuda

Darsteller: Hiroshi Ishikawa, Yuriko Hishimi, Minoru Takashima
 u.a.


 

Inhalt: Der Cartoonist Gengo tritt eine Stelle im Vergnügungspark "Welt-Kinder-Land" an. Dort lernt er die junge Machiko kennen, deren Bruder spurlos aus dem Spielzeugland verschwunden ist. Es stellt sich heraus, daß der Park in die Hände von Außerirdischen gefallen ist. Sie wollen die Menschheit vernichten, weil ihr eigener Planet an Umweltzerstörung zugrunde gegangen ist. Der Präsident des Parks, ein siebzehnjähriges mathematisches Genie, und seine Sekretärin Kubota sind in Wirklichkeit Aliens, die sich in Menschenkörper eingenistet haben. Sie schicken die Monsterechsen GIGAN und GIDORRA auf die Erde, die Tokio in Schutt und Asche legen. Die Waffen der Menschen sind wirkungslos gegen die Monster aus dem All. In höchster Not aktiviert man die menschenfreundlichen Monster GODZILLA und ANGNIRA...

 


 

 


Kritik: Anolis Entertainment hat mit seinen Kaiju Classics immer wieder herausragende Veröffentlichungen auf den Markt gebracht. Die für Sammler immer einen Blick wert sind und mit umfangreichen Extras aufwarten. Einziges Manko war dabei, dass die Filme ausschließlich auf DVD veröffentlicht wurden und somit nicht die bestmögliche Bildqualität boten. Nun veröffentlicht Anolis einige Godzilla-Filme auch auf BD. Das hat den Vorteil, dass Godzilla nun in deutlich besserer Qualität über den Bildschirm flimmert und man gleichzeitig nicht den Gebrauchtmarkt abgrasen muss, um die meist schon ausverkauften Kaiju Classics ausfindig zu machen.  

Etwas bedauerlich ist, dass die umfangreichen Extras, die ansonsten immer Teil der Kaiju Classics waren, ihren Weg nicht auf die BD gefunden haben. Die BD-Veröffentlichung konzentriert sich wirklich ausschließlich auf den Film, wenn man mal den obligatorischen Trailer außen vor lässt. Stellt sich also die Frage, wie gut der vorliegende Film eigentlich ist. Ehrlicherweise muss man sagen, dass FRANKENSTEINS HÖLLENBRUT einer dieser Godzilla-Filme ist, der nicht gerade die größte Fan-Basis aufweist. Zunächst einmal fokussierte man sich hier auf eine etwas jüngere Zielgruppe, bleibt im Film also deutlich verspielter, als man es bei den vorherigen Filmen war. Man webt sogar die ein oder anderen Witze in die Handlung mit ein. Zudem hatte Regisseur Jun Fukuda nicht sonderlich viel Budget zur Verfügung, um seinen Film umzusetzen. Das zeigt sich unter anderem darin, dass man auf Archivmaterial alter Godzilla-Filme zurückgreift und auch Akira Ifukubes Soundtrack leider aus dem Archiv kommt. Allerdings dürfte dass nur dem eingefleischten Godzilla-Fan wirklich auffallen, während dem Casual-Godzilla-Gucker diese Feinheiten sicherlich entgehen dürften.

Doch auch abseits dieser Details hinterlässt FRANKENSTEINS HÖLLENBRUT keinen sonderlich bleibenden Eindruck beim Zuschauer. Der Einstieg in den Film fällt recht gemächlich aus, ohne nennenswert langweilig oder spannend zu sein. Unterhaltsam auf seichtem Niveau trifft es wohl am besten. Leichtfüßig und entspannt präsentiert sich dabei die Rahmenhandlung. Langsam spitzt es sich jedoch zu und ab der Mitte des Films zieht das Tempo stark an und die Kaijus bekommen immer mehr Screentime beschert. Neben Godzilla bekommt man noch drei weitere Monster präsentiert. Gemeinsam mit Gigan kämpft Godzilla gegen den dreiköpfigen Ghidorah und den cyborgartigen Gigan. Gigan ist der neue im Bunde und mit seinem zylonartigen Auge und der riesigen Kreissäge ist er ernstzunehmender Gegner der ordentlich zulangt. Der extrem lange, vielleicht schon zu lange, Endkampf ist ein abwechslungsreiches Wrestling-Match, das erstaunlich brutal daherkommt, so dass bei Godzilla sogar zeitweise Blut fließt. Ungewöhnlich für einen Godzilla-Film. Es bleibt natürlich trotzdem ein unterhaltsamer Kampf zwischen Menschen in Monsterkostümen, mit frischen Ideen und eindrucksvollen Miniaturmodellen und beachtlicher Pyrotechnik. Das Geld, welches man zur Verfügung hatte wird effizient eingesetzt.

Fazit: Bei FRANKENSTEINS HÖLLENBRUT steht der Spaß im Vordergrund obwohl das Finale überraschend brutal daherkommt. Ausufernd prügeln sich die vier Kaijus die Seele aus dem Leib und lassen dabei wortwörtlich kein Stein auf dem anderen. Freunde der Kaiju-Unterhaltung kommen hier definitiv auf ihre Kosten und nur eingefleischten Fans, dürften die budgetären Einschränkungen wirklich auffallen. Der Rest wird hier blendend unterhalten. 

Wertung: 6.5|10

Durchschnittliche Userbewertung

7.0/10 Bewertung (4 Stimmen)

 

Verkaufstart: 14. Dezember 2018

Publisher: Anolis

Homepage: -

Verpackung: Blu-ray Case (Amaray)
Anzahl Disks: 1
Wendecover: Ja

Bild: 2,35:1 (1080p)
Laufzeit: ca. 89 min.
Uncut: Ja

Ton:
1. Deutsch (DTS 2.0 Mono)
2. Japanisch (DTS 2.0 Mono)

Untertitel:
- Deutsch

Extras:
*Trailer

Kritik Extras
Wie bereits erwähnt, finden sich auf der neuen BD-Veröffentlichung keine Extras wieder. Während die Kaiju Classics stets die volle Punktzahl erhielten, bleiben in diesem Fall jegliche Punkte verwehrt. 

Wertung: 0|10

Durchschnittliche Besucher-Wertung

0.0/10 Bewertung (0 Stimmen)
Sascha Weber

Sascha Weber

blog comments powered by Disqus
Jan29

BD Kritik: Frankenstein und die Ungeheuer aus dem Meer

Geschrieben von: Sascha Weber BD Kritik: Frankenstein und die Ungeheuer aus dem Meer

Noch dieses Jahr kommt mit GODZILLA: KING OF THE MONSTERS die neueste Hollywood-Adaption von Godzilla in die Kinos. Die Fortsetzung des Films von 2014. Neben dem bekanntesten aller Kaijus, Godzilla, präsentiert man nun erstmalig auch andere Gegenspieler Godzillas. Auf Rodan und King Ghidorah durfte man im Trailer bereits einen kleinen Blick erhaschen. Außerdem wird auch die riesige Motte Mothra einen Auftritt haben. Mothra spielt auch in FRANKENSTEIN UND DIE UNGEHEUER AUS DEM MEER eine kleine Rolle. Gemeinsam mit Godzilla (von Frankenstein fehlt selbstverständlich jegliche Spur) kämpft sie gegen die Riesenkrabbe Ebirah, die vor einer kleinen Insel für Angst und Schrecken sorgt.

5.3/10 Bewertung (3 Stimmen)

Jan28

BD Kritik: Frankensteins Kampf gegen die Teufelsmonster

Geschrieben von: Sascha Weber BD Kritik: Frankensteins Kampf gegen die Teufelsmonster

Neben FRANKENSTEINS HÖLLENBRUT sowie FRANKENSTEIN UND DIE UNGEHEUER AUS DEM MEER, beschert Anolis auch FRANKENSTEINS KAMPF GEGEN DIE TEUFELSMONSTER eine Neuveröffentlichung. Dieses Mal auf BD. TEUFELSMONSTER zeigt wie Godzilla, sich gegen ein Monster stellen muss, welches durch die Umweltverschmutzung des Menschen entstanden ist. Regisseur Yoshimitsu Banno, der erst- und einmalig die Führung bei einem Godzilla-Film übernehmen durfte, geht dabei recht ungewohnt Wege.

6.2/10 Bewertung (5 Stimmen)

   

Spieltipp  

   

Neu im November  


01.11.2019


01.11.2019


04.11.2019


05.11.2019


05.11.2019


07.11.2019


07.11.2019


07.11.2019


07.11.2019


07.11.2019


07.11.2019


07.11.2019


07.11.2019


07.11.2019


07.11.2019


07.11.2019


07.11.2019 


08.11.2019


08.11.2019


08.11.2019


08.11.2019


08.11.2019


08.11.2019


08.11.2019


12.11.2019


14.11.2019


14.11.2019


14.11.2019


14.11.2019


14.11.2019


14.11.2019


14.11.2019


15.11.2019


15.11.2019 


15.11.2019


15.11.2019


15.11.2019


15.11.2019


15.11.2019


19.11.2019


21.11.2019


21.11.2019 


21.11.2019


21.11.2019


21.11.2019


21.11.2019


21.11.2019


21.11.2019


22.11.2019


22.11.2019


22.11.2019


22.11.2019


22.11.2019


22.11.2019


22.11.2019


22.11.2019


28.11.2019


28.11.2019


28.11.2019


28.11.2019


28.11.2019


28.11.2019 


28.11.2019


28.11.2019


28.11.2019


29.11.2019


29.11.2019


29.11.2019


29.11.2019


29.11.2019


29.11.2019


29.11.2019


29.11.2019


29.11.2019

Sie sehen Ihren Titel hier nicht?
Schreiben Sie uns!

   

Statistik  

News: 3.449
Filme: 1.419

Videospiele: 83
Specials: 96
Interviews: 62
Hardware: 9

Besuche Juli: 114.336
Belege können angefordert werden