!

Bereitsgetestet.de verwendet Cookies, um Ihnen bestimmte Funktionen zu ermöglichen und die Website dem Nutzungsverhalten der Besucher besser anpassen zu können. Wenn Sie die Website weiter nutzten, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus. Datenschutzerklärung

OK

Filmtipp  

   

Filmkritiken  

   

Kommende Reviews  

   
Dez14

BD Kritik: Zombies! - Überlebe die Untoten

BD Kritik: Zombies! - Überlebe die Untoten

Originaltitel: Zombies
Herstellungsland:
USA
Erscheinungsjahr: 2017
Genre: Action, Horror
Freigabe: FSK-18
Regie: Hamid Torabpour

Darsteller:
Tony Todd, Steven Luke, Raina Hein u.a.


 

Inhalt: Eine Zombie-Apokalypse im Herzen von Minnesota hat fast alle, einst lebende Bürger in hirntote Fleischfresser verwandelt. Mittendrin ist Luke, der auf der Suche nach seiner großen Liebe Bena ist. Luke wurde beim Ausbruch des Zombie-Virus fast getötet. Aber glücklicherweise konnte ihn der toughe Detective Sommers (Tony Todd) vor den untoten Matsch-Hirnen retten. Zusammen mit Sommers Truppe schießt Luke sich nun einen Weg durch die Armeen der Untoten. Wird er diesen Horror lange genug überleben, um seine Bena endlich wieder in die Arme schließen zu können? Am Ende des Schlachtfelds kommt es zwischen den Überlebenden und der immer größer werdenden Horde hungriger Zombies zu einem blutspritzenden Showdown.

 


 

 


Kritik: Die Originalität lässt bei vielen Sub-Genres des Horrors mittlerweile zu wünschen übrig. Vielen Fans geht diese Ideenlosigkeit auf die Nerven, was dazu führt, dass sie schneller vom Genre wegrennen als eine Horde Untoter. Der Schlüssel in jeder Art von Zombie-Film ist die menschliche Verbindung und Geschichte, die uns dazu bringt, den Film zu sehen. Zudem sollte auch die Action nicht zu kurz kommen. ZOMBIES, geschrieben und inszeniert von Spielfilm-Regie-Debütant Hamid Torabpour, findet diesbezüglich – im Gegensatz zu vielen anderen Produktionen dieser Güteklasse- eine gute Balance. Hier geht es nicht nur um den Überlebenskampf, sondern in erster Linie um die Entscheidungen, die unsere Hauptprotagonisten währenddessen treffen müssen.



Die Stärken des Films sind in aufschlussreichen Dialogen sowie einer Zombie-Film-geeigneten Action-Choreografie verankert. Die Charaktere - allen voran Steven Luke – werden glaubwürdig verkörpert und machen in und außerhalb der Kampfszenen eine gute Figur. Neben der männlichen Ein-Mann-Armee kommen auch die Frauen nicht zu kurz und können heftig austeilen. Sogar der Bösewicht (Heidi Fellner) – welcher die Zombies kontrollieren kann -  ist weiblicher Natur. Es wird eine Menge geballert und auch Stech und Schlagwerkzeuge sowie ein „Mähdrescher“ finden entsprechende Verwendung. Selten bekam man derart viele Kopfschüsse präsentiert. Zudem sind die Masken im Rahmen der Möglichkeiten recht gelungen und auf hastige Wackel-Cam Einlagen wird erfreulicherweise komplett verzichtet. Zudem gibt es eine „überraschende“ Wendung im Film zu bestaunen, die man entweder als ganz toll oder total GAGA empfinden wird.

ZOMBIES ist trotz allem ein Low-Budget Streifen, was natürlich am Setting und an den mäßigen CGI-Effekten (insbesondere bei Explosionen) deutlich wird. Mit „Candyman“ Tony Todd konnte man einen namhaften Nebendarsteller engagieren, der seine überwiegende Screentime in den ersten 20 Minuten hat. „Große“ Momente, die ihn Auszeichnen, bekommt er allerdings keine zugestanden. Zudem findet man in den Credits den Namen George Cameron Romero (Produzent), Sohn des erst kürzlich verstorbenen Großmeisters George A. Romero. Das ist Marketing-technisch natürlich auch nicht das Schlechteste.

Fazit: Der geneigte Genre-Fan kann sich auf überdurchschnittliche Genre-Kost einstellen. Trotz einiger Längen gestaltet sich das Gezeigte über die gesamte Laufzeit sehr unterhaltsam, vorausgesetzt, man kann generell etwas mit B-Zombie-Produktionen anfangen.

Wertung: 5|10

Durchschnittliche Userbewertung

5.7/10 Bewertung (3 Stimmen)

 

Verkaufstart: 03. Mai 2018

Publisher:
Tiberius
Homepage: -

Verpackung: Blu-ray Case (Amaray)
Anzahl Disks: 1
Wendecover: Nein

Bild: 2,35:1 (1080p)
Laufzeit: ca. 84 min.
Uncut: Ja

Ton:
1. Deutsch (DTS-HD Master Audio 5.1)
2. Englisch (DTS-HD Master Audio 5.1)

Untertitel:
- Deutsch

Extras:
*Trailer

Kritik Extras
Bis auf Programmtipps und zwei Original-Trailer gibt es leider keinen Bonus.

Wertung: 1|10

Durchschnittliche Besucher-Wertung

1.0/10 rating 1 vote
Kevin Zindler

Kevin Zindler

blog comments powered by Disqus
   

Spieltipp  

   

Spielkritiken  

   

Wootbox  

   

Neu im März  


21.03.2019


21.03.2019


21.03.2019


21.03.2019


21.03.2019


22.03.2019


22.03.2019


22.03.2019


26.03.2019


26.03.2019


26.03.2019


26.03.2019


28.03.2019


28.03.2019


28.03.2019


28.03.2019
 


28.03.2019


28.03.2019


28.03.2019


28.03.2019


28.03.2019


29.03.2019


29.03.2019


29.03.2019


29.03.2019


29.03.2019


29.03.2019


29.03.2019

   

Statistik  

News: 2.891
Filme: 1.393

Videospiele: 72
Specials: 93
Interviews: 59
Hardware: 8

Besuche Juli: 114.336
Belege können angefordert werden