!

Bereitsgetestet.de verwendet Cookies, um Ihnen bestimmte Funktionen zu ermöglichen und die Website dem Nutzungsverhalten der Besucher besser anpassen zu können. Wenn Sie die Website weiter nutzten, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus. Datenschutzerklärung

OK

Filmtipp  

   

Gewinnspiel #1  

   

Kommende Reviews  

   
Mär12

Misfits - Staffel 1

Misfits - Staffel 1

Originaltitel: Misfits
Herstellungsland: UK

Erscheinungsjahr: 2009
Genres: Action, Fantasy, Drama, Serie
Freigabe: FSK-18
Regie: Tom Green
Schauspieler: Robert Sheehan, Iwan Rheon, Antonia Thomas u.a.

 

Fünf jugendliche Straftäter werden während eines schweren Gewitters von einem Blitz getroffen und entwickeln daraufhin übermenschliche Kräfte. Leider wissen sie damit nur nicht viel anzufangen, denn eines steht der bunten Truppe gewiss nicht im Sinn: Superhelden zu sein und für das Gute einzustehen. Durch die gemeinnützige Arbeit und dem harten Leben am unteren Ende der Gesellschaft fühlen sie sich schließlich schon gestraft genug…

- Kritik -

Wer sich MISFITS zu Gemüte führen möchte, sollte recht schnell Abstand von der Idee nehmen, eine klassisches Superheldenszenario zu sehen zu bekommen. Allein die Ausgangslage ist erfrischend anders: eine Gruppe jugendlicher Straftäter wird von einem plötzlich aufziehenden Gewitter überrascht und entwickelt übermenschliche Kräfte. Würde man Superkräfte sagen, entspräche das nur bedingt der Wahrheit und von Helden sind unsere Figuren auch weit entfernt. 

Ziellos und rebellisch wirken die 5 Hauptfiguren wie aus dem Leben gegriffen. Sicherlich ist die Darstellung larger than life, aber deutlich näher an der Realität, als man es von diversen Superhelden-Filmen und Serien gewohnt ist. Die aggressive Kelly kann die Gedanken lesen, aber nur jene, die bei denen über sie nachgedacht wird. Der sportliche Curtis kann die Zeit zurückspulen (wobei er die Kraft nicht kontrollieren kann), allerdings nur dann, wenn er eine Situation bereut. Der unscheinbare Simon, der ohnehin von niemandem wirklich beachtet wird, hat die Fähigkeit, nicht gesehen zu werden. Die hübsche Alisha erhöht bei Körperkontakt den Sexualtrieb ihres Gegenübers und kann somit mit jedem in die Kiste hüpfen. Dann wäre da noch der großmäulige Nathan, der keine Ahnung hat, ob und wenn ja, welche Kraft er besitzt. Ein Geheimnis, dass auf jeden Fall für jeden eines bleiben sollte, der MISFITS gerne sehen möchte. Schnell müssen die jungen Straftäter erkennen, dass sie nicht die einzigen sind, bei denen das Gewitter etwas ausgelöst hat. Immer wieder stolpern sie über seltsame Phänomene und stolpern in skurrile Situationen.

Es gibt zwar einen gewissen Handlungsbogen, der in Episode 1 seinen Anfang findet und im Laufe der Staffel immer wieder aufgenommen wird, dieser drängt sich nicht sonderlich stark in den Vordergrund. Stattdessen ist jede Episode in sich geschlossen und aufs neue überraschend. Hierdurch wirkt die Serie ein wenig planlos in ihrer Orientierung, jedoch ist man gewillt darüber hinwegzusehen, denn es passt einfach wie die Faust aufs Auge, wenn man sich die Protagonisten vors Auge führt. Der Zuschauer bekommt hier keine Superhelden zu Gesicht, die auf Grund ihrer Kräfte zum richtigen Weg finden und an ihrer Verantwortung wachsen. Es sind schlichtweg Jugendliche, mit immens viel Flausen im Kopf, die keinerlei Interesse daran haben erwachsen zu werden. Die Figuren sind allesamt lebensecht, amüsant und wirken authentisch. Ein überaus erfrischender Ansatz, der konsequent durchgezogen wird. 

Erfrischend auch die unkonventionellen Ideen, die ihren Weg in die Serie gefunden haben. Hier wird kein Blatt vor den Mund genommen, sowohl im übertragenen, als auch im wörtlichen Sinne. Das lose Mundwerk und die Achse der Truppe Nathan, ist immer für dumme Sprüche gut, die locker auf den Lippen liegen und perfekt sitzen. In seiner Gesamtheit, ist MISFITS so nur in UK denkbar. In den USA würde man viel zimperlicher und moralischer an die Sache herantreten. Nicht so bei MISFITS, hier werden Grenzen überschritten, die zwar nicht gegen den guten Geschmack verstoßen, aber ansonsten unangetastet bleiben. 

Viel zu meckern gibt es nicht. Die Darsteller sind perfekt besetzt, sind sympathisch und leben ihre Figuren. Die Regie fängt alles wunderbar ein und es gibt neben dem ganzen Klamauk auch emotional ergreifende Szenen zu bewundern, ebenso wie es atmosphärische Momente gibt. Der Plot ist dynamisch und abwechslungsreich und eine Entwicklung ist zu verzeichnen. Einzig ein wenig Leerlauf gibt es in der ein oder anderen Episode zu verzeichnen und speziell Episode 4 läuft zwar in bester BUTTERFLY EFFECT Manier ab, wirkt jedoch durch den extrem moralischen Aspekt der Handlung ein wenig deplatziert im Gesamtbild der Serie. Trotz alledem immer noch eine gute Episode, die ohnehin sehr auf den rechtschaffenden Curtis zugeschnitten ist. 

 

- Fazit - 

MISFITS ist herrlich unkonventionell, erfrischend anders und großartig besetzt. Eine Serie die mehr Aufmerksamkeit verdient hat und eine gelungene Abwechslung von der sonstigen Serienlandschaft bietet. Reingucken, ablachen, mitfiebern und genießen. 

Bewertung: 9 | 10

Durchschnittliche Userbewertung

8.0/10 Bewertung (9 Stimmen)

- DVD FACTS UND EXTRAS -

 

DVD Verkaufsstart: 24.02.2012
DVD Verleihstart: -

Label: Polyband/WVG
Verpackung: Keep Case (Amaray)
Wendecover: Ja

Bild: 1,77:1 (anamorph / 16:9)
Laufzeit: ca. 270 Minuten

Uncut: Ja

Ton:
1. Deutsch (DTS HD 2.0)
2. Deutsch (DTS-HD 5.1)

3. Englisch (DTS HD 2.0)
4. Englisch (DTS-HD 5.1)

Untertitel:
- Deutsch

Extras:

  • Behind the Scenes (ca. 19 Minuten)
  • Simon’s Films (ca. 11 Minuten)
  • The Making of Misfits (ca. 40 Minuten)

Kritik Extras:
Das Bonus-Material gestaltet sich überraschend umfangreich, jedoch nicht ganz so informative, wie man es sich wünschen würde. Beim Behind the Scenes werden die Hauptdarsteller sowie ein paar Leute aus der Crew vorgestellt. Jedoch bekommt keiner mehr als 2 Minuten Zeit spendiert, so dass der Informationsgehalt relativ mager ist. Es zeigt jedoch recht deutlich, wie gut die Darsteller allesamt ausgewählt wurden. Fürs Making Of wurden ein paar Szenen ausgewählt, die näher beleuchtet werden und in ihrer Entstehung gezeigt werden. Zusätzlich wird der Casting-Prozess näher beleuchtet. Abschließend gibt es noch Simons Filme zu bewundern, die man in Ausschnitten bereits in der Serie gesehen hat. Diese kurzen Clips runden die Serie noch perfekt ab und bieten erneut einige amüsante Momente. 

Bewertung: 7 | 10

Durchschnittliche Besucher-Wertung

0.0/10 Bewertung (0 Stimmen)
Sascha Weber

Sascha Weber

Nov19

Misfits - Staffel 2

Geschrieben von: Sascha Weber Misfits - Staffel 2

Nathan, Simon, Kelly, Alisha und Curtis sind zurück. Die fünf Jugendlichen Straftäter, die durch einen Blitzschlag Superkräfte erlangt haben, müssen sich auch in der 2. Staffel der britischen Serie MISFITS mit allerlei Gefahren auseinandersetzen und Leuten entgegentreten die nichts Gutes im Schilde führen. Die 1. Staffel überzeugte durch treffsicheren britischen Humor, einen gut aufgelegten Cast und einem unterhaltsamen Plot. Ob die nächsten sieben Episoden da mithalten können?

8.0/10 Bewertung (6 Stimmen)

Jun12

Misfits - Staffel 3

Geschrieben von: Sascha Weber Misfits - Staffel 3

Wie auch Filme, stehen und fallen Serien mit ihren Darstellern. Ein großes Risiko geht man ein, wenn liebgewonnene Figuren gestrichen werden. Für die Produzenten stellt sich in diesem Fall die Frage, wie man die entstandene Lücke schließt. Lässt man die Lücke einfach klaffen oder fügt man eine neue Figur ein? Häufig bemüht man sich darum, den Cast um eine 1:1-Kopie zu erweitern (wie seinerzeit bei Coupling geschehen). Die dritte Staffel der jungen Delinquenten hat mit demselben Problem zu kämpfen. Wer die Serie kennt, weiß, dass Nathan (Robert Sheehan) recht deutlich den Mittelpunkt des Quintetts darstellte. Nathan fehlt jedoch in Staffel 3 und das neue Mitglied der Gruppe heißt Rudy (Joseph Gilgun). Wie sich Rudy bzw. Gilgun schlägt, könnt ihr in unserer Kritik nachlesen.

5.1/10 Bewertung (10 Stimmen)

   

Spieltipp  

   

Neu im Dezember  


05.12.2019


05.12.2019


05.12.2019


05.12.2019


05.12.2019


05.12.2019


05.12.2019


05.12.2019


05.12.2019


05.12.2019


05.12.2019


05.12.2019


05.12.2019


05.12.2019


05.12.2019


05.12.2019


05.12.2019


05.12.2019


05.12.2019


05.12.2019


05.12.2019


05.12.2019


05.12.2019


05.12.2019


05.12.2019


05.12.2019


05.12.2019


06.12.2019


06.12.2019


06.12.2019


09.12.2019


09.12.2019


09.12.2019


10.12.2019


12.12.2019


12.12.2019


12.12.2019


12.12.2019


12.12.2019


12.12.2019


13.12.2019


13.12.2019


13.12.2019


13.12.2019


13.12.2019


13.12.2019


13.12.2019


13.12.2019


13.12.2019


13.12.2019


13.12.2019


13.12.2019


13.12.2019


13.12.2019


19.12.2019


19.12.2019


19.12.2019


19.12.2019


20.12.2019


20.12.2019


20.12.2019


26.12.2019


27.12.2019


27.12.2019


31.12.2019


31.12.2019


31.12.2019


31.12.2019

Sie sehen Ihren Titel nicht?
Schreiben Sie uns!

   

Statistik  

News: 3.491
Filme: 1.422

Videospiele: 85
Specials: 98
Interviews: 62
Hardware: 9

Besuche Juli: 114.336
Belege können angefordert werden