!

Bereitsgetestet.de verwendet Cookies, um Ihnen bestimmte Funktionen zu ermöglichen und die Website dem Nutzungsverhalten der Besucher besser anpassen zu können. Wenn Sie die Website weiter nutzten, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus. Datenschutzerklärung

OK

Filmtipp  

   

Gewinnspiel #1  

   

Kommende Reviews  

   
Feb07

Set Up

Set Up

Originaltitel: Setup
Herstellungsland: USA
Erscheinungsjahr: 
2011
Genre: Action, Drama
Freigabe: 
FSK-16
Regie: Mike Gunther
Darsteller: Curtis „50 Cent“ Jackson, Bruce Willis, Ryan Philippe u.a.

Das ist mit Abstand der größte Coup, den die Kumpel Vincent, Dave und Sonny je gelandet haben: Diamanten für über 5 Millionen Dollar! Die Sache hat nur einen Haken: Vincent will nicht teilen und knallt seine Komplizen einfach ab. Aber Sonny überlebt! Um Vincent und seine Hintermänner zur Strecke zu bringen und doch noch an die Beute zu kommen, sichert er sich mit einer "kleinen Gefälligkeit" die Hilfe des mächtigsten Mobsters der Stadt. Allerdings betrügt er ihn dabei um satte 2 Millionen - für die Witwe von Dave. Dann tauchen auch die rechtmäßigen Eigentümer der Steine auf der Bildfläche auf. Bald ist jeder hinter jedem her und ein blutiger Krieg bricht los. 

- Kritik -
 

Auch wenn 50 Cent die Hauptrolle in SETUP inne hat, sind es eher Darsteller wie Bruce Willis und Ryan Philippe, die für Interesse sorgen dürftenWeitere bekannte Schauspieler sind Randy Couture, James Remar (bekannt aus der Serie Dexter) und Jay Karnes (bekannt aus The Shield). Ein durchaus namhaftes Ensemble für einen kleinen DtD-Film. Allerdings fällt Willis’ Rolle ausnehmend klein aus und es herrscht eine latente Langeweile bei fast allen Beteiligten. Unmotiviert werden hier Sprüche vom Stapel gelassen, die generischer kaum sein könnten. SETUP ist einer dieser Filme, bei denen man Dialoge vorausahnen kann. 



Bei der Handlung sieht das hingegen anders aus, dass muss man dem Film durchaus zu Gute halten. In seinem übergelagerten Handlungsbogen bleibt SETUP zwar extrem überraschungsarm und klassisch, doch die kleinen Haken, die man zwischendrin schlägt, lassen sich nicht ohne weiteres voraussehen. Das liegt primär jedoch eher daran, dass man neue Charaktere einführt, die man vorher nicht auf der Agenda hatte und dass man möglichst abwechslungsreich sein möchte. Der Versuch ist aller Ehren wert, führt schlussendlich jedoch nur dazu, dass man am Ende kaum noch durchblickt, wer was warum genau gemacht hat. 



Um der Verwirrung noch die Krone aufzusetzen, rutscht man vom bierernsten Drama, in die schwarzhumorige Gangsterkomödie und zurück. Das Drama wirkt dabei jedoch zu forciert und der Humor völlig deplatziert. An sich schade, denn teilweise orientiert man sich an den Guy Ritchie Filmen wie SNATCH und BUBE, DAME, KÖNIG, GRAS und versucht sowohl den Humor zu kopieren und auch den Stil unterzubringen, ohne die sichere Hand zu haben, die man hierfür benötigt. Hätte man sich auf eine Linie konzentriert, wäre aus SETUP sicherlich ein deutlich unterhaltsamerer Film geworden, so setzt man sich mit Elan zwischen die Stühle und lässt dem Zuschauer die Wahl, welche Komponente nicht so recht passen möchte. 



Zum Schluss bleibt man mit einem eher unbefriedigenden Gefühl zurück, denn was hier so lang und breit ausgerollt wird, findet ein überaus ernüchterndes Finale und beweist nur, wie ziellos man eigentlich durch den Film und die Handlung gesprungen ist. Schraubt man seine Erwartungen ein wenig zurück und nimmt die Chose nicht allzu ernst, weiß zumindest der humorvolle Part zu Überzeugungen. Wenn man richtig gutmütig ist, kann man darüber hinaus das chargieren der Darsteller als Stilmittel interpretieren. Erwähnenswert ist sicherlich auch der sichtbare Aufwand, den man für den Film betrieben hat, in Bezug auf Settings und Locations. Dieser Aufwand wertet den Film allerdings nicht nennenswert auf. Weniger erwähnenswert ist die Action-Komponente, denn diese fällt sehr mager aus, einzig der Raubüberfall fällt als solcher auf, ist aber eher mau inszeniert. Ansonsten fallen im O-Ton noch technische Probleme bei der Soundabmischung auf, besonders dann zum tragen kommt, wenn beispielsweise geschossen wird. Ein wenig ärgerlich, aber am Ende nicht wirklich dramatisch.  
  
 

- Fazit -

SETUP ist der gescheiterte Versuch eine tiefschwarze britische Gangsterkomödie umzusetzen. Allerdings fehlt es SETUP an Charme, richtig dosiertem Witz und Fingerspitzengefühl. Die Darsteller sind teils verschenkt, teils einfach nur unmotiviert und gelangweilt. Kein totaler Reinfall, aber zu viele Unstimmigkeiten vergällen einem den Spaß. Clevere Drehbücher schüttelt man nicht einfach mal aus dem Lärm. Chance vertan.

Bewertung: 5 | 10

Durchschnittliche Userbewertung

4.2/10 Bewertung (5 Stimmen)

 - DVD Facts und Extras -


DVD Verkaufstart: 
27.01.2012
DVD Verleihstart: 13.01.2012

Verpackung: Keepcase (Amaray) im Pappschuber
Wendecover: Ja


Ton:
1. Deutsch (DTS 5.1)
2. Deutsch (Dolby Digital 5.1)
3. Englisch (Dolby Digital 5.1)

Untertitel: 
- Deutsch

Bild: 16:9 (1.78:1) 
Laufzeit: ca. 81 Minuten
Uncut: Ja

Extras:

  • Interviews: Regisseur (ca. 11 Min.)
  • Interviews: Randy Couture (ca. 3 Min.) - redet über seinen Charakter
  • Interviews: 50 Cent (ca. 8 Min.)
  • Making Of (ca. 9 Min.)
  • Blick in den Waffenschrank von Setup (ca. 3 Min.)
  • Trailer


Kritik Extras
Ein paar kurze Interviews geben Aufschluss über den Weg zum Film, sind aber ansonsten relativ leer in ihrem Informationsgehalt. Recht klassisches Marketing-Gerede, mit ein paar Informationen zwischendrin. Das Making Of ist mit 8 Minuten nicht der Rede wert und bietet nur wenige Einblicke hinter die Kulisse.    

Bewertung: 5 | 10

Durchschnittliche Besucher-Wertung

0.0/10 Bewertung (0 Stimmen)
Sascha Weber

Sascha Weber

   

Spieltipp  

   

Neu im Dezember  


05.12.2019


05.12.2019


05.12.2019


05.12.2019


05.12.2019


05.12.2019


05.12.2019


05.12.2019


05.12.2019


05.12.2019


05.12.2019


05.12.2019


05.12.2019


05.12.2019


05.12.2019


05.12.2019


05.12.2019


05.12.2019


05.12.2019


05.12.2019


05.12.2019


05.12.2019


05.12.2019


05.12.2019


05.12.2019


05.12.2019


05.12.2019


06.12.2019


06.12.2019


06.12.2019


09.12.2019


09.12.2019


09.12.2019


10.12.2019


12.12.2019


12.12.2019


12.12.2019


12.12.2019


12.12.2019


12.12.2019


13.12.2019


13.12.2019


13.12.2019


13.12.2019


13.12.2019


13.12.2019


13.12.2019


13.12.2019


13.12.2019


13.12.2019


13.12.2019


13.12.2019


13.12.2019


13.12.2019


19.12.2019


19.12.2019


19.12.2019


19.12.2019


20.12.2019


20.12.2019


20.12.2019


26.12.2019


27.12.2019


27.12.2019


31.12.2019


31.12.2019


31.12.2019


31.12.2019

Sie sehen Ihren Titel nicht?
Schreiben Sie uns!

   

Statistik  

News: 3.491
Filme: 1.422

Videospiele: 85
Specials: 98
Interviews: 62
Hardware: 9

Besuche Juli: 114.336
Belege können angefordert werden