!

Bereitsgetestet.de verwendet Cookies, um Ihnen bestimmte Funktionen zu ermöglichen und die Website dem Nutzungsverhalten der Besucher besser anpassen zu können. Wenn Sie die Website weiter nutzten, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus. Datenschutzerklärung

OK

Filmtipp  

   

Kommende Reviews  

   
Mär12

Space 2063 - Staffel 1

Space 2063 - Staffel 1

Originaltitel: Space: Above and Beyond
Herstellungsland: USA

Erscheinungsjahr: 1995
Genres: SciFi, Action
Freigabe: FSK-12
Regie: David Nutter
Schauspieler: Morgan Weisser, Kristen Cloke, Rodney Rowland u.a.

 

Im Jahr 2063 ist auf der Erde der Krieg gegen die Silikanten, den rebellierenden Androiden, die ursprünglich als Arbeitsmaschinen der Menschen vorgesehen waren, bereits durch die Tanks, künstlich geschaffene Retortenmenschen, gewonnen. Nun lebt die Menschheit vorerst in Frieden und macht sich auf, fremde Planeten zu erforschen und zu besiedeln. Doch das leitende Unternehmen Aero-Tech ignoriert bei der Auswahl eines geeigneten Planeten eindringliche Warnungen und riskiert damit neue Unruhen. Denn die angesiedelten Außerirdischen, die sogenannten Chigs, wollen ihren Planeten nicht mit Fremden teilen. Es entbrennt ein unbarmherziger Kampf der Menschen gegen eine hochentwickelte und feindselige Spezies...

- Kritik -
 

Effekgetriebene Filme und Serien altern häufig recht schlecht und SPACE bildet während seiner Raumschlachten keine große Ausnahme. Die Effekte sind durchwachsen und verkommen durch die billigen Sound-Effekte zu einem eher bescheidenen Abziehbild großer Filme. Glücklicherweise liegt der Fokus aber ohnehin nicht wirklich stark auf den Effekten und die Raumschlachten sind nicht allein Mittel zum Zweck, sondern in die Handlung eingebettet, so dass dieses Manko nicht wirklich gravierend ist. Trotz alledem liegen die Stärken des Pilotfilms ganz klar in anderen Bereichen. 

Die drei Hauptfiguren West, Vansen und Hawkes haben alle eine Hintergrundgeschichte und mussten traumatische Dinge durchleben. Nach und nach offenbart man unterschiedliche Facetten der drei Hauptfiguren und bringt sie so dem Zuschauer näher. Es werden zwar immer wieder einige Klischees bedient und allzu innovativ ist man auch in seiner Gesamtheit nicht, es bleiben jedoch interessante Figuren, über die man mehr erfahren möchte und die Potential haben. 

In seinen besten Momenten erinnert SPACE 2063 an Verhoevens STARSHIP TROOPERS, dabei erschien die Serie sogar vor dem SciFi-Kracher. Es fehlt SPACE allerdings an Biss und kritischem Unterton, dafür bleibt der Humor nicht auf der Strecke. Zumindest während der Ausbildung der Kadetten bekommt man einen gut aufgelegten und selbstverständlich perfekt besetzten R. Lee Ermey präsentiert, der, wie gehabt, herausragende Sprüche auf den Lippen hat. Darüber hinaus bleibt man eher nüchtern und trocken, trägt hier und da ein wenig dick auf, wenn man versucht Emotionen zu erzeugen, aber weiß ingesamt jedoch zu unterhalten. 

Ein wenig ärgerlich, dass man den Piloten getrennt von der Serie veröffentlicht. Andererseits vielleicht auch ganz praktisch, da man so erst einmal austesten kann, ob einem das TOP GUN Space-Opera Setting auch wirklich behagt, denn SPACE steht nicht auf der gleichen Stufe wie heutige Serien. Dafür wirkt alles doch etwas zu simpel, zu geradlinig und etwas altbacken. Nostalgiker können aber getrost zugreifen, denn SPACE 2063 macht auch heute noch Laune. 

 

- Fazit - 

Welch eine freudige Überraschung: SPACE 2063 funktioniert auch heute noch einwandfrei. Die Effekte haben zwar gewaltig Staub angesetzt, dafür funktioniert der Rest aber noch gut. Figuren und Handlung sind ein wenig zu simpel und alles steht noch ganz im Zeichen der frühen 90er Serien, aber insgesamt ist 2063 unterhaltsamer SciFi-Spaß, der von Action, über Drama bis hin zu Humor alles zu bieten hat, zwar ohne in einem Bereich übermäßig hervorzutun, aber auch ohne auffällige Schwächen. 

Bewertung: 7.5 | 10

Durchschnittliche Userbewertung

6.7/10 Bewertung (9 Stimmen)

- DVD FACTS UND EXTRAS -

 

DVD Verkaufsstart: 05.12.2011
DVD Verleihstart: -

Label: KSM
Verpackung: Keep Case (Amaray)
Wendecover: Nein

Bild:  4:3 (1.33:1)
Laufzeit: ca. 90 Minuten

Uncut: Ja

Ton:
1. Deutsch (Dolby Digital 2.0)
2. Englisch (Dolby Digital 2.0)

Untertitel:
Keine

Extras:

  • Keine

Kritik Extras:
Das ist mehr als mager: Keinerlei Extras! 

Bewertung: 0 | 10

Durchschnittliche Besucher-Wertung

9.5/10 Bewertung (2 Stimmen)
Sascha Weber

Sascha Weber

   

Spieltipp  

   

Neu im Januar  


03.01.2020


09.01.2020


09.01.2020


09.01.2020


09.01.2020


09.01.2020


10.01.2020


10.01.2020


10.01.2020


10.01.2020


14.01.2020


16.01.2020


16.01.2020
 


16.01.2020


16.01.2020


16.01.2020


16.01.2020


17.01.2020


17.01.2020


17.01.2020


17.01.2020


17.01.2020


17.01.2020
 


17.01.2020


21.01.2020


23.01.2020


23.01.2020


23.01.2020


24.01.2020


24.01.2020


24.01.2020


24.01.2020


24.01.2020


24.01.2020


24.01.2020


24.01.2020


24.01.2020


24.01.2020


24.01.2020


24.01.2020


28.01.2020


30.01.2020


30.01.2020


30.01.2020


30.01.2020


30.01.2020


30.01.2020


30.01.2020


30.01.2020


31.01.2020


31.01.2020


31.01.2020


31.01.2020


31.01.2020


31.01.2020


31.01.2020


31.01.2020


31.01.2020


31.01.2020


31.01.2020

Sie sehen Ihren Titel nicht?
Schreiben Sie uns!

   

Statistik  

News: 3.579
Filme: 1.429

Videospiele: 85
Specials: 103
Interviews: 62
Hardware: 9

Besuche Juli: 114.336
Belege können angefordert werden