!

Bereitsgetestet.de verwendet Cookies, um Ihnen bestimmte Funktionen zu ermöglichen und die Website dem Nutzungsverhalten der Besucher besser anpassen zu können. Wenn Sie die Website weiter nutzten, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus. Datenschutzerklärung

OK

Filmtipp  

   

Kommende Reviews  

   
Feb25

Standoff

Standoff

Originaltitel: Standoff
Herstellungsland: USA

Erscheinungsjahr: 2015
Genres: Thriller
Freigabe: FSK 16
Regie: Adam Alleca
Darsteller: Thomas Jane, Laurence Fishburne u.a.


Preis: EUR 12,99


 

Inhalt: Kriegsveteran Carter Greene lebt zurückgezogen auf einer abgelegenen Farm, wo er um seinen toten Sohn trauert. Das 12-jährige Waisenmädchen Bird musste ebenfalls schon einige Verluste verkraften. Als sie am Todestag ihrer Eltern zum Friedhof zurückkehrt, sieht sie, wie ein eiskalter Killer einen Friedhofsbesucher nach dem anderen erschießt. Völlig verängstigt flieht die kleine Bird und findet schließlich Zuflucht im Haus von Carter, der schwört, sie mit seinem Leben zu beschützen...

  


 

 



- Kritik -
   

Jeder Neuling der auf dem Regiestuhl Platz nimmt, hat eine Chance verdient, sich zu behaupten und sein Können unter Beweis zu stellen. So war ich doch sehr überrascht was uns Regieneuling Adam Alleca mit seinem Debütfilm „Standoff“ von 2015 serviert hat. Er verfasste auch das Skript zum Film und ließ es sich nun auch nicht nehmen, seine Worte in Bildern wiederzugeben. Das Endresultat ist ein Thriller, der förmlich die Spannung zum kochen bringt.

Alleca verschafft dem Katz und Mausspiel auf engstem Raum eine sehr dichte Atmosphäre. Mit wenigen Materialen gelingt ihm hier der Spannungsaufbau. Carter und der Killer haben beide fest ein Ziel vor Augen und versuchen den jeweils Anderen aus der Reserve zu locken. Die meiste Zeit der Story spielt sich im Haus ab, ein paar Einstellungen im Hangar auf dem Farmgelände und einige Szenen vor dem Haus – vor dem der Killer munter vor Carters Flinte umherspaziert, mit der Gewissheit,  dass dieser nur noch eine Patrone im Lauf hat. Beide Charaktere versuchen durch Gespräche, Zugeständnisse und Vermutungen den Kontrahenten aus dem Kammerspiel auszuschließen, doch beide sind hartnäckig.

Für die Rollen des Ex-Soldaten Carter und dem Killer Sade wurden zwei Schauspieler engagiert, die oft das Pech hatten, „nur“ in verschiedenen B-Movies Rollen zu ergattern, welche zudem weniger berauschend waren. In die Rolle des Carter schlüpfte Thomas Jane, den man unter anderem auch als „The Punisher“ von 2004 kennt. Als sein Widersacher dem Killer Sade ist Laurence Fishburne zu sehen. Der Mann mit der markanten Zahnlücke drehte einige bekannte und unbekannte Filme in seiner Laufbahn. Zu seiner bekanntesten Rolle dürfte wohl die in „The Matrix Trilogie“ zählen. Doch in „Standoff“ beweisen beide, dass sie Talent besitzen und dieses auch zur Geltung bringen können, wenn das Skript ihnen die Möglichkeit bietet. Fishburne ist sowieso ein Freund von Regie-Neulingen und gibt ihnen eine Chance sich im Filmgeschäft zu beweisen. Die Rolle der Isabelle wirkt an manchen Stellen etwas deplatziert und mindert den Unterhaltungswert ein wenig. Doch stützt sie die Story, denn um sie streiten sich sozusagen die beiden Herren und sind bereit ihre Opfer für sie zu bringen.

 

- Fazit - 

Sehr selten bekommt man einen auf´s Wesentliche beschränkten Thriller geboten. Die Geschichte ist spannend inszeniert und sehr unterhaltsam. Der Zuschauer bekommt Abwechslung geboten, wenn Regisseur Alleca für einen kurzen Augenblick die Rollen der Kontrahenten tauscht. Die Story läuft rund und beinhaltet nur wenige Schwächen und Logikfehler, da hat man oft schon weitaus miesere Werke gesehen. Fans von Thrillern sollten diesem Film ruhig eine Chance geben – verdient hat er es allemal! 

Wertung: 7|10

Durchschnittliche Userbewertung

7.0/10 rating 1 vote

 

- DVD FACTS UND EXTRAS -

 

DVD Verkaufstart: 26. Februar 2016
DVD Verleihstart: 26. Februar 2016

Publisher: Universum

Verpackung: Keep Case (Amaray)
Wendecover: Nein

Bild: 2,40:1 (anamorph / 16:9)
Laufzeit: ca. 82 Minuten
Uncut: Ja

Ton:
1. Deutsch (Dolby Digital 5.1)
2. Englisch (Dolby Digital 5.1)

Untertitel: 
- Deutsch für Hörgeschädigte

Extras:

  • Making Of

Kritik Extras
Da uns nur eine Presse-DVD ohne Bonusmaterial zu Verfügung stand, entfällt an dieser Stelle eine Bewertung über die Extras.

Wertung: x|10

Durchschnittliche Besucher-Wertung

0.0/10 Bewertung (0 Stimmen)
Stefan Böse

Stefan Böse

   

Spieltipp  

   

Statistik  

Filme: 1.442
Videospiele: 88
Specials: 105
Interviews: 62
Hardware: 9

Besuche Juli: 114.336
Belege können angefordert werden