!

Bereitsgetestet.de verwendet Cookies, um Ihnen bestimmte Funktionen zu ermöglichen und die Website dem Nutzungsverhalten der Besucher besser anpassen zu können. Wenn Sie die Website weiter nutzten, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus. Datenschutzerklärung

OK

Filmtipp  

   

Kommende Reviews  

   
Jun16

Spiral – Die kompletten Staffeln 1+2

Spiral – Die kompletten Staffeln 1+2

Originaltitel: Engrenages
Herstellungsland: Frankreich

Erscheinungsjahr: 2005
Genres: Krimi, Serie
Freigabe: FSK-18
Regie: Jean-Marc Brondolo u.a.
Darsteller: Caroline Proust, Grégory Fitoussi, Philippe Duclos u.a.

Preis: EUR 29,99


 

Inhalt: Staffel 1: Kommissarin Laure Berthaud (Caroline Proust) und ihr Team werden von dem aufstrebenden Staatsanwalt Pierre Clément (Grégory Fitoussi) beauftragt, den Mord an einer jungen Frau aufzuklären. Diese wurde verstümmelt und mit entstelltem Gesicht auf einer Pariser Müllkippe gefunden. Bei ihren Nachforschungen stoßen die Ermittler auf eine Mauer des Schweigens, doch offenbar gibt es in dem Fall Verbindungen zur Spitze der Pariser Gesellschaft. Staffel 2: Der verbrannte Leichnam eines jungen Mannes wird im Kofferraum eines Autos gefunden. Es sieht nach einer Abrechnung zwischen Drogenhändlern in den Banlieues aus. Doch das ist erst der Beginn einer komplexen Ermittlung von Polizei und Staatsanwaltschaft, die tief in die Welt des internationalen Drogen- und Menschenhandels führt. Staatsanwalt Pierre Clement und Kommissarin Laure Berthaud haben nur eine Chance, das Netzwerk der organisierten Kriminalität zu zerschlagen: von innen.

 


 

 



- Kritik -
    

Nicht nur in den USA gibt es Kriminelle, auch andernorts tummelt sich das organisierte Verbrechen und sorgt für schlaflose Nächte.  Serienumsetzungen aus Europa gibt es hierzu jedoch nur allzu selten zu genießen. Eine angenehme Ausnahme bildet die französische Serie SPIRAL (ENGRENAGES). Polyband bietet die ersten beiden Staffeln in einer Box an. Sowohl auf DVD und BD. Wobei auf beiden Veröffentlichungen lediglich die SD-Auflösung zu finden ist. Den Technikfreaks kann man gleich die Sorgen nehmen. Trotz der SD-Auflösung macht die Serie auch auf BD einen guten Eindruck. Nicht immer gestochen scharf und in dunklen Szenen teilweise leicht grieselig, ist das Bild in der Regel recht stimmig und fällt nicht negativ auf. Der Handkamera-Stil, wie man ihn bereits aus THE SHIELD kennt, trägt zudem dazu bei, dass man nicht ganz so kritisch auf die Bildqualität achtet. 

 

Wo wir bereits bei THE SHIELD sind. Nur allzu häufig werden in Kritiken Parallelen zwischen SPIRAL und der erfolgreichen US-Serie gezogen. Und tatsächlich, gewisse Ähnlichkeiten sind nicht von der Hand zu weisen. Ein weiteres Vorbild scheint THE WIRE gewesen zu sein. Es gibt mit Sicherheit schlechtere Serien, an denen man sich orientieren kann. SPIRAL zeigt sich zudem eigenständig genug, um nicht als Kopie abgestempelt zu werden. Insbesondere das französische Justizsystem liefert genügend Impulse, um frischen Wind in mit sich zu bringen.  

Als zentrale Figuren dienen die Polizistin Laure Berthaud (Caroline Proust), die ein kleines Team leitet sowie der junge Staatsanwalt Pierre Clément (Grégory Fitoussi), der tatkräftige Unterstützung, sowohl politischer, als auch beruflicher Natur, durch Juge Roban (Philippe Duclos) erhält. Eine weitere wichtige Mitspielerin ist die Anwältin Joséphine Karlsson (Audrey Fleurot), die eher zufällig in die Verlegenheit gerät, als Vertreterin für das organisierte Verbrechen tätig zu werden. Mal kämpfen die verschiedenen Personen Hand in Hand, zu anderen Zeiten stehen sie sich als Kontrahenten gegenüber. Moralische Dilemma, illegale Handlungen, politische Powerspiele sowie Machtmissbrauch sind an der Tagesordnung. Dabei vermischt sich die simple Schwarz-Weiß-Betrachtung zügig in eine graue Landschaft.  

Bereits in der allerersten Episode zieht man harte Saiten auf, als die erste Leiche gezeigt wird. Für zarte Gemüter eignet sich SPIRAL jedoch nicht nur auf Grund der visuellen Darstellung (die jedoch ohnehin nicht allgegenwärtig ist) nur bedingt. Die Serie scheut sich nicht, auch Fälle anzupacken, die wirklich unter die Haut gehen. Davon sollte man sich letztlich nicht abschrecken lassen. 

Jede Staffel behandelt übergreifend einen großen Fall, während einzelne Episoden auch kleinere Handlungsbögen bedient. Dabei sind die beiden Staffeln in sich geschlossen, können also auch ohne weiteres separat angesehen werden. Die Sichtung einzelne Episoden, losgelöst aus der Staffel ist jedoch weniger empfehlenswert, insbesondere weil in diesem Fall die Charakterentwicklung auf der Strecke. Insbesondere Figuren wie Karlsson wirken häufig wie Antagonisten. Bei näherer Betrachtung zeigt sich jedoch, dass manche Handlungen aus der Not geboren sind, was ihre moralische Verwerflichkeit natürlich nicht aufhebt.  

Mängel finden sich im Detail. Zum einen enden einige Episoden in Cliffhangern, die ein wenig erzwungen wirken. Einen künstlichen Spannungsaufbau hat SPIRAL schlicht nicht nötig. Zudem gibt es noch einige, wenige Momente, in denen Probleme, die lange Zeit unlösbar erschienen, sich zu einfach in Wohlgefallen auflösen. Auch die Auflösung der 1. Staffel mittels Rückblenden fügt sich nicht allzu rund in den Stil der Serie ein. Doch wie bereits erwähnt, sind dies Details, welche die Qualität der Serie nur geringfügig schmälert.

  

- Fazit -  

SPIRAL ist hochwertige Unterhaltung, mit viel Spannung und interessanten, vielschichtigen Charakteren. Parallelen zu THE SHIELD und THE WIRE lassen sich nicht von der Hand weisen, doch SPIRAL ist alles andere als eine platte Kopie. Die französische Serie scheut sich nicht, auch unangenehme Themen aufzugreifen und lässt die Figuren häufig in einem moralischen Graubereich agieren. 

Wertung: 8.5|10

Durchschnittliche Userbewertung

9.0/10 rating 1 vote

 

- BD FACTS UND EXTRAS -

 

BD Verkaufstart: 29. April 2016
BD Verleihstart: 29. April 2016

Publisher: Polyband/WVG

Verpackung: Softbox in O-Card
Wendecover: Ja

Bild: 1,78:1 (1080p)
Laufzeit: ca. 832 min.
Uncut: Ja

Ton:
1. Deutsch (Dolby Digital 2.0 Stereo)
2. Frankreich (Dolby Digital 2.0 Stereo)

Untertitel:
- Englisch

Extras:
keine

Kritik Extras
Leider kommt die Veröffentlichung ohne Extras daher.

Wertung: 0|10

Durchschnittliche Besucher-Wertung

0.0/10 Bewertung (0 Stimmen)
Sascha Weber

Sascha Weber

   

Spieltipp  

   

Neu im Oktober  


01.10.2019


0210.2019


02.10.2019


02.10.2019


02.10.2019


02.10.2019


02.10.2019


04.10.2019


04.10.2019


04.10.2019


04.10.2019


04.10.2019


04.10.2019


04.10.2019


04.10.2019


04.10.2019


04.10.2019


04.10.2019


10.10.2019


10.10.2019


10.10.2019


10.10.2019


10.10.2019


11.10.2019


15.10.2019


15.10.2019


17.10.2019


17.10.2019


18.10.2019


18.10.2019


18.10.2019


18.10.2019


18.10.2019


18.10.2019


18.10.2019


18.10.2019


22.10.2019


22.10.2019


24.10.2019


24.10.2019


24.10.2019


25.10.2019


25.10.2019


25.10.2019


25.10.2019


25.10.2019


25.10.2019


25.10.2019


25.10.2019


25.10.2019


25.10.2019


30.10.2019


30.10.2019


30.10.2019


31.10.2019


31.10.2019


31.10.2019


31.10.2019


31.10.2019

   

Statistik  

News: 3.364
Filme: 1.414

Videospiele: 81
Specials: 95
Interviews: 61
Hardware: 9

Besuche Juli: 114.336
Belege können angefordert werden