!

Bereitsgetestet.de verwendet Cookies, um Ihnen bestimmte Funktionen zu ermöglichen und die Website dem Nutzungsverhalten der Besucher besser anpassen zu können. Wenn Sie die Website weiter nutzten, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus. Datenschutzerklärung

OK

Filmtipp  

   

Kommende Reviews  



   

A

Sep23

BD Kritik: A Beautiful Day

Geschrieben von: Pascal Müller BD Kritik: A Beautiful Day

Regisseurin Lynne Ramsay, bekannt als Regisseurin von "We Need to Talk About Kevin", bringt nach sechs Jahren mit "A Beautiful Day" (OT: "You Were Never Really Here") ihren mittlerweile vierten Spielfilm auf die große Leinwand. Der Inhalt ihres neusten Spielfilm mit Joaquin Phoenix in der Hauptrolle beschreibt sich wie folgt: Der ehemalige Marinesoldat und Ex-FBI-Agent Joe (Joaquin Phoenix) hat einen nicht gerade alltäglichen Job: Gegen Bezahlung rettet er Frauen aus den Händen organisierter Mädchenhändler. Wie eine Ein-Mann-Armee fällt er in deren Verstecke ein und beseitigt jeden, der sich ihm in den Weg stellt. Als er Nina (Ekaterina Samsonov), die Tochter des mitten im Wahlkampf steckenden Senators Votto aus einem Bordell befreien soll, läuft der Auftrag allerdings völlig aus dem Ruder. Joe verfängt sich in einen Netz aus Intrigen und Korruption. Doch immer weiter in die Enge getrieben, begibt er sich auf einen blutigen Rachefeldzug, an dessen Ende Joe vielleicht sogar mehr retten kann, als seine bloße Existenz. Nach seiner Kinoauswertung erschien "A Beautiful Day" über Constantin Film am 06.09.2018 auf DVD und Blu-ray jeweils im Keep Case. Ob Lynne Ramsay's  Regiedebüt mit "A Beautiful Day" geglückt ist, steht auf einem anderen Blatt und wird im Laufe der Besprechung noch ausführlich thematisiert.

4.5/10 Bewertung (2 Stimmen)

Jul16

DVD Kritik: Alles Geld der Welt

Geschrieben von: Pascal Müller DVD Kritik: Alles Geld der Welt

Der US-amerikanische Thriller "Alles Geld der Welt" (OT: "All The Money In The World") von Ridley Scott ("Alien Covenant") handelt von der Entführung des 16-jährigen Enkels - John Paul Gettys III. (Charlie Plummer) - vom Ölmachthaber und Kunstsammler J. Paul Getty (Christopher Plummer), der zur damaligen Zeit der reichste Privatmann der Welt war. Das auf wahren Begebenheiten, basierende von David Scarpa stammende Drehbuch wurde von dem 1995 erschienenen Sachbuch des britischen Autors John Pearson mit dem Titel "Schmerzhaft reich" (OT: "Painfully Rich") inspiriert. Der Film erlaubt sich allerdings Freiheiten und entfernt sich relativ weit von den Tatsachen, weswegen es sich bei "Alles Geld der Welt" nicht um eine 1:1 Rekonstruktion der Geschehnisse von 1973 handelt, sondern der reale Entführungsfall weitgehend im Fokus steht und dabei der erbitterte Kampf aus der perspektive der Mutter (Michelle Williams) und dessen steinreichen, knallharten und misstrauischen Schwiegervaters in dem Mittelpunkt stellt. Ob das Zusammenspiel und das daraus reslutierende Katz-und-Maus-Spiel Ridley Scott gelang, erfährt Ihr in unsere Besprechung zum Film.

6.0/10 Bewertung (3 Stimmen)

Feb27

BD Kritik: American Assassin

Geschrieben von: Sascha Weber BD Kritik: American Assassin

Eigentlich war es nur eine Frage der Zeit bis einer von Vince Flynns Romanen für die große Leinwand adaptiert würde. Die Romanreihe um Mitch Rapp nahm 1999 mit Der Angriff (Transfer of Power) ihren Anfang. Als Einstieg in ein neues Film-Franchise eignete sich das Buch jedoch nicht. Denn bereits WHITE HOUSE DOWN und OLYMPUS HAS FALLEN erzählten vergleichbare Geschichten. Der Roman American Assassin erschein elf Jahre später und erzählte die Entstehungsgeschichte von Mitch Rapp, der Hauptfigur in Vince Flynns Romanen. Grundsätzlich ein dankbarer Einstieg, um eine neue Filmreihe und -figur in Hollywood zu etablieren.

6.0/10 Bewertung (2 Stimmen)

Jan11

Mediabook Kritik: Ambulance

Geschrieben von: Kevin Zindler Mediabook Kritik: Ambulance

Josh Baker (Eric Roberts) ist ein sehr guter Comiczeichner und Draufgänger. Eines Tages spricht er eine Frau, die er schon länger beobachtet hat, auf der Straße mitten in New York City an. Doch bevor er ihre Telefonnummer in Erfahrung bringen kann, wird sie plötzlich ohnmächtig und bricht vor seinen Augen zusammen. Ein Notarztwagen kommt zwar sehr schnell, doch als Josh später versucht sie in einem Krankenhaus zu besuchen, stellt er fest, dass sie dort nie angekommen ist. Keiner weiß wo sie steckt und nach und nach häufen sich ähnliche Fälle. Die Polizei schenkt Josh anfangs keine Beachtung, doch als er selbst ein wenig recherchiert und darauf kommt, dass nur Frauen verschwunden sind, die Diabetes haben, hilft ihm Lt. Spencer (James Earl Jones) und geht mit ihm auf die Suche nach den Opfern…

6.5/10 Bewertung (4 Stimmen)

Nov22

BD Kritik: Arsenal

Geschrieben von: Manuel Föhl BD Kritik: Arsenal

Vor zwanzig Jahren kam ein Film namens CON AIR in die Kinos. Der Actionfilm von Simon West war einer der Actionkracher des Jahres 1997. Neben John Malkovich als Cyrus the Virus deckten vor allen Dingen zwei Namen das Promomaterial zum Film: Nicolas Cage und John Cusack. Auch 2017 findet man wieder beide Namen gemeinsam auf einem Cover. Nach FROZEN GROUND (2013) das zweite Mal in kürzester Zeit. Doch sie teilen sich dem Platz in den Credits und auch im Film selbst sind sie nicht mehr die zwei großen Actionhelden. Die Geschichte über zwei Brüder wird nämlich von zwei mehr oder weniger bekannten Schauspielern erzählt. ARSENAL erschien vor Kurzem von Universum Film direkt auf DVD und Blu-ray und es stellt sich wie mittlerweile üblich bei Herrn Cusack und Herrn Cage die Frage: Hui oder Pfui?

5.0/10 rating 1 vote

Sep23

BD Kritik: Alien - Covenant

Geschrieben von: Pascal Müller BD Kritik: Alien - Covenant

Unsanft und viel zu früh erwacht die Crew des Kolonisationsschiffs USCSS Covenant aus dem Tiefschlaf. Das angesteuerte Ziel ist noch viele Flugjahre entfernt. Während die Kolonisten an Bord noch schlafen, setzt sich die Besatzung mit einem Funkspruch von einem unbekannten Planeten auseinander und trifft die folgenschwere Entscheidung zu landen. Zunächst scheint der Planet idyllisch. Er ist bewohnbar und bietet eine erdähnliche, majestätische Natur. Doch der Fund eines abgestürzten außerirdischen Raumschiffs, auf dem sich Spuren der Überlebenden der Prometheus finden, und Anzeichen von menschlichem Ackerbau lassen die Skepsis der Crew wachsen. Auch gibt es keinerlei Anzeichen von tierischem Leben in der Umwelt. Und schon entpuppt sich der Planet als absolut lebensfeindlich und gefährlich: Sporen infizieren zwei Besatzungsmitglieder, wenig später reißen ihre Körper auf und geben hochaggressive Lebensformen frei. Beim Versuch diese zu töten wird das Landungsschiff zerstört und die restliche Crew sitzt fest. Der seit 10 Jahren im Verborgenen lebende Android David entpuppt sich unterdessen zwar als Hilfe, doch er birgt ebenso schreckliche Geheimnisse wie der tödliche Planet….Seit kurzem kann man das neuste Werk von Ridley Scott ("Alien - Das unheimliche Wesen aus einer fremden Welt") auch endlich über 20th Century Fox auf DVD und Blu-ray erwerben. Ob sich das Prequel mit Katherine Waterston, James Franco und Michael Fassbender jedoch behaupten kann, erfahrt ihr in unsere Kritik.

7.0/10 rating 1 vote

Aug03

BD Kritik: Der Affe im Menschen

Geschrieben von: Kevin Zindler BD Kritik: Der Affe im Menschen

Nach einem Unfall ist Allan Mann querschnittsgelähmt. Sein Freund Geoffrey Fisher besorgt ihm ein speziell trainiertes Kapuzineräffchen, das ihm Arme und Beine ersetzen soll. Er verschweigt seinem Freund jedoch, dass das Affenweibchen namens Ella mit einem Präparat aus menschlichen Gehirnzellen behandelt wurde. Ella ist intelligent. Zwischen Allan und dem Tier entsteht eine sonderbare Beziehung. Sie werden so unzertrennlich, dass beide die gleichen Gefühle haben. Mehr noch: der Affe verändert und steuert Allans Gefühle. Hass und Eifersucht bestimmen plötzlich sein Denken...

7.7/10 Bewertung (3 Stimmen)

Nov25

Abattoir

Geschrieben von: Manuel Föhl Abattoir

Darren Lynn Bousman kennt man vor allem als Regisseur der SAW-Teile 2-4. Mit einer eigenen Ideen war er damals an die Produzenten herangetreten, woraus man schließlich den zweiten Teil bastelte und Bousman für drei Filme auf dem Regiestuhl gewann. Seither blieb Bousman dem Genre treu und scheiterte aber bisher daran einen wirklich gelungenen Beitrag zu leisten. Darunter abgedrehte Splatter-Musik REPO! THE GENETIC OPERA (2008) oder das Remake von von MOTHER'S DAY (2010). Ob Remake, Sequel oder Original-Idee, Bousman ließ bisher einen klaren Stil im Vergleich zu einem beispielsweise James Wan vermissen. Kann er dies mit seinem neuesten Werk ABATTOIR endlich erreichen? Der Film startet im Dezember erst offiziell in den amerikanischen Kinos, ist hierzulande aber bereits auf DVD und Blu-ray von Constantin Film erschienen. Wir haben ihn uns mal angesehen.

3.0/10 rating 1 vote

Aug24

Assassination Games

Geschrieben von: Kevin Zindler Assassination Games

Brazil (Van Damme) ist ein Auftragskiller, der jeden Job annimmt, solange der Preis stimmt. Flint (Adkins) hat das Killergeschäft aufgegeben, nachdem seine Frau durch den brutalen Angriff eines skrupellosen Drogendealers ins Koma gefallen ist. Als beide auf diesen kaltblütigen und brutalen Mafiosi angesetzt werden, wollen sowohl Brazil als auch Flint ihn tot sehen - einer wegen des Geldes, der andere aus Rache.  Da korrupte Interpol-Agenten und üble Mitglieder des Gangstermilieus ihnen dicht auf den Fersen sind, schließen sich beide Killer widerstrebend zusammen, um ihr Opfer schnell auszuschalten, bevor sie selbst getötet werden. 

4.4/10 Bewertung (7 Stimmen)

Jun19

Assault - Anschlag bei Nacht

Geschrieben von: Ralf Enderlein Assault - Anschlag bei Nacht

In einem düsteren, heruntergekommenen Vorort von L.A. soll ein Polizeirevier geschlossen werden. Ein Großteil der Belegschaft ist bereits verschwunden, die Telefone sind gekappt und nur eine Notbesetzung hält noch die Stellung. Zur gleichen Zeit werden andernorts zwei unschuldige Bürger Opfer einer brutalen Streetgang. Der Vater eines der Opfer rächt sich, erschießt den Mörder seiner Tochter und muss vor der Überzahl der schwer bewaffneten Gang-Mitglieder fliehen. Während seiner Flucht vermehrt sich die Zahl seiner Verfolger, bis ihn sein Weg in letzter Minute in die besagte Polizeistation führt. Die Eingeschlossenen, Cops und inhaftierte Verbrecher, müssen das Revier gemeinsam verteidigen und werden zu einer mörderischen Schlacht gezwungen...

9.3/10 Bewertung (7 Stimmen)

[12  >>  
   

Spieltipp  

   

Neu Dezember  


03.12.2018

03.12.2018

03.12.2018

04.12.2018

04.12.2018

04.12.2018

04.12.2018

06.12.2018

06.12.2018

06.12.2018

06.12.2018

06.12.2018

06.12.2018

06.12.2018

06.12.2018

06.12.2018

06.12.2018

07.12.2018

07.12.2018

07.12.2018

11.12.2018

12.12.2018


13.12.2018

13.12.2018

14.12.2018

14.12.2018

14.12.2018

17.12.2018

20.12.2018

20.12.2018

27.12.2018

31.12.2018

31.12.2018

31.12.2018

31.12.2018

   

Statistik  

Filme: 1.370
Videospiele: 65
Specials: 85
Interviews: 56
Hardware: 8

Besuche Juli: 114.336
Belege können angefordert werden