!

Bereitsgetestet.de verwendet Cookies, um Ihnen bestimmte Funktionen zu ermöglichen und die Website dem Nutzungsverhalten der Besucher besser anpassen zu können. Wenn Sie die Website weiter nutzten, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus. Datenschutzerklärung

OK

Filmtipp  

   

Kommende Reviews  

   
Dez20

Imperium

Imperium

Originaltitel: Imperium
Herstellungsland: USA

Erscheinungsjahr: 2016
Genres: Thriller
Freigabe: FSK-16
Regie: Daniel Ragussis

Darsteller: Daniel RadcliffeToni ColletteTracy Letts u.a.

Preis zum Test: EUR 12,99


 

Inhalt: FBI-Agent Nate Foster (Daniel Radcliffe) hat noch Ideale und will sein amerikanisches Heimatland zu einem besseren Ort machen. Der neue Auftrag, den er von seiner Vorgesetzten Angela Zamparo (Toni Collette) erhält, ist allerdings ein besonders gefährlicher: Er soll undercover eine Zelle von potentiellen rechtsextremen Terroristen unterwandern. Die Gruppe von Neonazis unter Andrew Blackwell (Chris Sullivan), in die der junge FBI-Analyst eingeschleust wird, steht im Verdacht, sich gegen die USA verschworen zu haben. Noch dazu scheinen sie eine schmutzige Bombe zu bauen, was verheerende Folgen haben könnte. Auf sich alleine gestellt, tut Nate alles, was in seiner Macht steht, um den Terror aufzuhalten. Doch mit seiner neuen doppelten Identität seinen Prinzipien treu zu bleiben und zugleich glaubhaft einen weißen Suprematisten zu verkörpern, der an die Vorherrschaft seiner Rasse glaubt, verlangt Nate viel ab und treibt ihn an die Grenzen seiner Kraft und Moral.

 


 

 



- Kritik -
      

Daniel Radcliffe arbeitet weiter an einer Schauspielkarriere nach Harry Potter und ihm ist dafür jedes Mittel recht. Das klingt nun etwas härter als nötig, denn seine Rollenauswahl bietet eine durchgängige Auswahl. Denkt man an seine skurrile Rolle in SWISS ARMY MAN (2016) oder die eines jungen Mannes, dem plötzlich Hörner wachsen in HORNS (2013). Harry Potter wird wohl noch lange mit seine bekannteste Rolle bleiben, doch seine Filmografie offenbart mehr und mehr Facetten seines Könnens. IMPERIUM spielt sogar etwas mit diesem Wandel, indem Radcliffe anfangs als introvertierter Denker im Hintergrund aus dem Büro in den Undercover-Einsatz mitten in eine Gruppe von Neonnazis eingeschleust wird. Ob seine Figur ähnlich souverän vorgeht, wie er selbst bei seiner Karriere? Ascot Elite Home Entertainment und Universum Film haben den Film am 09. Dezember auf DVD und Blu-ray veröffentlicht.

Amerika und der Kampf gegen den Populismus nahm vor ein paar Wochen ein vielleicht nicht ganz überraschendes, aber erschreckendes Ende als bei der Präsidentschaftswahl Donald Trump als Sieger hervor ging und der nächste Präsident der Vereinigten Staaten werden wird. Seine Strategie war unter anderem die unzufriedenen Bürger abzuholen, Schuldige anzuprangern und Besserung zu prophezeien. All diese Maßnahmen und Strategien wird man auch in diesem Film wiederfinden. Ein Film, der auf wahren Begebenheiten beruht, die man gut und gerne so auch glauben darf. Neonnazis in Amerika. Das sind für viele kahlrasierte Außenseiter, die ihre Parolen durch leere Straßen rufen, doch der Fim zeigt auf, dass dahinter mehr steckt. Die Kehle schnürt sich förmlich zu, wenn Radcliffe Undercover mit seinen neuen Nazi-Freunden bei einem Befürworter zum Grillen eingeladen wird. Ein normaler Familienvater mit Haus und ordentlichem Einkommen, aber ein Unterstützer des gifitigen Gedankenguts.

Regisseur Daniel Ragussis situiert den Film nicht in kleine, dunkle Ecken, sondern mitten ins Herz von Amerika. Die Neonnazis müssen sich nicht verstecken. Sie nisten sich ein. Eine Taktik, die im Film auch so gezeigt wird. Sie sind nicht ungebildet. Sie haben ein Ziel und finden nach und nach mehr Anklang. Ragussis macht dabei durchgehend deutlich, dass man ihre Meinungen auch keineswegs teilt und für sie werben will oder sie bewundert. Zu keinem Zeitpunkt wird Radcliffes Figur von den Gedanken der Neonnazis befangen. Stets bleibt die Erzählperspektive und die Position des Films klar zu zeigen, was hier in Amerika gerade passiert und möglich ist. Radcliffe spielt seine nach außen wirkend ambivalente Figur souverän mit einem tadellosen amerikanischen Akzent. Die Beziehung seiner Figur zu Toni Colletes bleibt wohl unklar und unterkühlt und mehr Mittel zum Zweck, doch im Grunde bildet er das Zentrum der Geschichte. Zum Ende hin mag alles etwas zu konventionell ablaufen, doch das tut dem Ganzen kaum einen Abbruch.

  

- Fazit -  

Eindringlicher und stark gespielter Film, der deutlich macht, wie sich in einem unzufriedenen Amerika auch Neonnazis ihre Anhänger und Unterstützer finden. Daniel Radcliffe brilliert in der Hauptrolle und schafft es seine Figur mit vielen Facetten zu versehen. Ein wichtiger Film, der nicht mit erhobenen Zeigefinger daher kommt, aber auch nicht zu einer melodramatischen Übersteigerung neigt.

Wertung: 7|10

Durchschnittliche Userbewertung

7.5/10 Bewertung (2 Stimmen)

 

- DVD FACTS UND EXTRAS -

 

DVD Verkaufstart: 09. Dezember 2016
DVD Verleihstart: 09. Dezember 2016

Publisher: Universum Film

Verpackung: Keep Case (Amaray)
Wendecover: Ja

Bild: 16:9 - 1.78:1 (anamorph / 16:9)
Laufzeit: ca. 105 min.
Uncut: Ja

Ton:
1. Deutsch (Dolby Digital 5.1)
2. Englisch (Dolby Digital 5.1)

Untertitel:
- Deutsch
- Englisch

Extras:

  • Interview mit Daniel Radcliffe

Kritik Extras
Das Interview mit Daniel Radcliffe entstand im Rahmen des Züricher Filmfestivals und bietet in knapp 16 Minuten neben einem Interview mit ihm auch Impressionen vom roten Teppich und kurze Interviewfetzen mit dem Regisseur. Insgesamt informativ und besser als gar nichts.

Wertung: 5|10

Durchschnittliche Besucher-Wertung

0.0/10 Bewertung (0 Stimmen)
Manuel Föhl

Manuel Föhl

   

Spieltipp  

   

Neu im Oktober  


01.10.2019


0210.2019


02.10.2019


02.10.2019


02.10.2019


02.10.2019


02.10.2019


04.10.2019


04.10.2019


04.10.2019


04.10.2019


04.10.2019


04.10.2019


04.10.2019


04.10.2019


04.10.2019


04.10.2019


04.10.2019


10.10.2019


10.10.2019


10.10.2019


10.10.2019


10.10.2019


11.10.2019


15.10.2019


15.10.2019


17.10.2019


17.10.2019


18.10.2019


18.10.2019


18.10.2019


18.10.2019


18.10.2019


18.10.2019


18.10.2019


18.10.2019


22.10.2019


22.10.2019


24.10.2019


24.10.2019


24.10.2019


25.10.2019


25.10.2019


25.10.2019


25.10.2019


25.10.2019


25.10.2019


25.10.2019


25.10.2019


25.10.2019


25.10.2019


30.10.2019


30.10.2019


30.10.2019


31.10.2019


31.10.2019


31.10.2019


31.10.2019


31.10.2019

   

Statistik  

News: 3.364
Filme: 1.414

Videospiele: 81
Specials: 95
Interviews: 61
Hardware: 9

Besuche Juli: 114.336
Belege können angefordert werden